Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  MegCad2012 und Grafikkartenanforderung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   MegCad2012 und Grafikkartenanforderung (2257 mal gelesen)
rudi_t
Mitglied
Anlagenbauer


Sehen Sie sich das Profil von rudi_t an!   Senden Sie eine Private Message an rudi_t  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rudi_t

Beiträge: 15
Registriert: 26.04.2006

MegaCAD 2019 Profi Plus
Lenovo ThinkPad i7 8850H
Grafikkarte NVIDIA Quadro P3200
Windows 10 Pro 64 bit
Monitor EIZO Flexscan EV3285 UHD

erstellt am: 01. Feb. 2012 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,

ich hatte mich nun überwunden (never change a running software) und das update für MegCad 2012 Unfold SF heruntergeladen, um die Neuerungen mal auszuprobieren. Und siehe da, die geringeren Anforderungen an die Grafikkarte haben zur Folge das im Gegensatz zur Version 2011 das drehen von Teilen über den Spacenavigator oder auch die Maus absolut beschi..... funktioniert. Ich kann das Teil beim drehen sozusagen in Zeitlupe wie bei einer "Mausspur" alle paar Frames betrachten. Ich benutze derzeit ein Dell Precission M 6300 Notebook mit Nvidia Quadro 1600 M. Hat bis MegaCad 2011 Unfold SF tadellos funktioniert. Die OpenGL Einstellungen habe ich auch schon mit Strg Bild down taste kontrolliert. Dort ist alles außer Off Screen Rendering aktiviert. Das wird durch die Karte nicht unterstützt. Jetzt habe ich das ganze mal mit meiner alten stationären CAD Station mit Grafikkarte Nvidia Quadro FX 1000 probiert. Geht bei kleineren Teilen ohne irgendwelche zicken, nur bei größeren Dateien wirds mit dem Prozessor schwierig, ist halt schon ein älteres Schätzchen. Was noch komisch ist das die Maßpfeile auf dem Laptop als Rechtecke ohne Spitze dargestellt werden. Gedruckt werden sie jedoch korrekt als Pfeil.
Hat jemand einen Tip an was das liegt. Muß ich mir jetzt schon wieder einen neuen Laptop kaufen mit mindestens einer Quadro FX 96712583978145893???? welche die gesunkenen Anforderungen an die Grafikkarte erfüllt?

Ihr seht mich frustriert.

Ach so hätte ich bald vergessen. Man kann bei 2012 irgendwie die Funktion Animation auch nicht ausschalten. Man kann zwar das Häckchen entfernen aber es ändert sich nichts.

Gruß Andreas   

[Diese Nachricht wurde von rudi_t am 01. Feb. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 01. Feb. 2012 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rudi_t 10 Unities + Antwort hilfreich


Kanten_glaetten_aus.jpg

 
Hallo Andreas,

hast du mal das "Kanten-Glätten" auf aus (Haken raus) gesetzt - ob das was bringt?

HTH,

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dagehtnochwas
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktionstechnik (FH)


Sehen Sie sich das Profil von dagehtnochwas an!   Senden Sie eine Private Message an dagehtnochwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dagehtnochwas

Beiträge: 586
Registriert: 09.10.2002

die MegaCAD Newsgroup Site
http://megacad.cad.de

erstellt am: 01. Feb. 2012 18:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rudi_t 10 Unities + Antwort hilfreich

Für die Animation gibt es zwei Einstellungen.
Einmal muss der Haken bei den Zoom-Einstellungen raus und dann auch noch bei den Projektions-Einstellungen (die Kamera).

------------------
Gruß aus Kiel
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1413
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.04.09)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 01. Feb. 2012 19:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rudi_t 10 Unities + Antwort hilfreich


Hardwareempfehlung_fuer_MegaCAD_2012.pdf

 
Hallo Andreas,

anbei die Hardwareanforderungen (bzw. unsere Empfehlungen) für MegaCAD 2012.
Die Anforderungen an die Graphikkarte wurden gegenüber MegaCAD 2011 tatsächlich gesenkt, auch wenn Sie das leider (noch) nicht bestätigen können.
Meine fünf Jahre alte Geforce 8800 GT, die ich zuhause benutze, ist nur geringfügig neuer als Ihre Nvidia Quadro 1600 M und funktioniert sowohl mit MegaCAD 2011 (SR1) als auch mit MegaCAD 2012 unter Windows XP und 7 tadellos.

Was ergibt denn die Prüfung über "Strg" + "Bild nach unten". Könnten Sie bitte einen Screenshot anfertigen?

Gruß - VHR


------------------
“When you can't make them see the light, make them feel the heat.” (Ronald Reagan)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz