Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Konvertieren einer MegaCAD-Zeichnung in ein Autodesk-Inventor-Format

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konvertieren einer MegaCAD-Zeichnung in ein Autodesk-Inventor-Format (5080 mal gelesen)
Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 22. Jul. 2009 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!

Wie kann ich (und kann ich überhaupt) eine Zeichnung die mit MegaCAD erstellt wurde in ein Format für den Autodesk Inventor konvertieren? Bin für alle Tipps dankbar!

Grüße

Affenfreund

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochbaum
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochbaum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochbaum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochbaum

Beiträge: 1795
Registriert: 14.08.2000

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

erstellt am: 22. Jul. 2009 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Affenfreund und willkommen im Forum...

Inventor=AutoDESK=AutoCAD=DXF=DWG ??

habe ich bei der Gleichung was übersehen? Kann AutoDESK das Format Ihres wichtigsten Produktes nicht schreiben oder lesen?

Nun, in MegaCAD geht es mit "Speichern unter" und dann DWG o. DXF. Alles andere beschränkt sich dann auf 3D und wäre z.b. das SAT-Format, einzige (kostenpflichtige) Ausnahme wäre IGES....


------------------
Grüße aus Berlin
Ekkehard Hochbaum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 22. Jul. 2009 18:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hochbaum!

Ich kenne mich leider Null mit MegaCAD aus, muss aber ein Modell(3D) in den Autodesk Inventor laden und dort bearbeiten (als 3D-Modell). Ich habe mich also vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Geht das denn?
Kleine Einbußen bei der Qualität wären kein Problem, es geht nur um ein Testat bei meinem Prof.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochbaum
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochbaum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochbaum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochbaum

Beiträge: 1795
Registriert: 14.08.2000

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

erstellt am: 22. Jul. 2009 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

logo, in MegaCAD Datei laden, dann mit "Speichern unter" das SAT-Format angeben, auf der rechts aktiv werdenden Schaltfläche "Optionen" das zu schriebende sat-Format für den Inventor etwas runterdrehen, (Version 6 wäre ok, testeshalber) und dann speichern und probieren, vielleicht die Frage nach dem höchsten zu nutzenden sat-Format im Inventorforum stellen.

------------------
Grüße aus Berlin
Ekkehard Hochbaum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 22. Jul. 2009 18:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vieeeelen Dank, das werde ich versuchen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 29. Jul. 2009 01:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So, ich wollte nochmal kurz Rückmeldung geben was aus der Sache geworden ist. Das 3D-Modell ließ sich im Inventor betrachten und schien so weit auch fehlerfrei zu sein. Leider war ein Verändern des Modells nicht möglich.
Bei der Zeichnung das gleiche Spielchen. Nicht nur dass sie farblich invertiert ist, alle Kommentar-Schaltflächen im Inventor sind ausgegraut.

Damit ist der Import für meine Zwecke leider fehlgeschlagen und ich muss nun doch MegaCAD erlernen. Allerdings ist es meiner Ansicht nach eine Frechheit was dem Nutzer da geboten wird. Allein das OPGL-Ärgernis unter Vista ist eine Zumutung. Ja ich kenne den Workaround, mir persönlich wäre es aber peinlich solch ein Programm zu verkaufen.

Auch die Handhabung von MegaCAD erscheint mir unnötig kompliziert. Ohne Maus braucht man gar nicht erst anfangen (ich arbeite an einem Thinkpad und dank Trackpoint braucht man eigentlich unterwegs keine Maus. Die Schaltflächen sind über 3 Menüebenen verstreut. Eine intuitive Nutzung des Programms ist praktisch überhaupt nicht möglich.
Beim Inventor 2010 erscheint mir alles sooo viel einfacher und logischer zu sein, dabei habe ich zuletzt mit Inventor 10 gearbeitet, komme aber mit der neusten Version dennoch wunderbar zurecht, obwohl der Menü-Aufbau völlig anders ist. Dabei soll MegaCAD doch angeblich so einfach sein?

Naja, immerhin habe ich durch diese Odyssee erfahren dass der Inventor für Studenten kostenlos verfügbar ist, das ist ja auch was wert. Um MegaCAD werde ich zumindest zukünftig einen großen Bogen machen. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 29. Jul. 2009 08:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

nette Werbeschrift, die du da von dir gibst - wenn auch die meisten Punkte deines letzen Postings (die ich nicht näher kommentiere möchte) nichts mehr mit dem Problem "Datenimport/Export" zu tun haben, mit dem du hier den Fred eröffnet hast.

Alleine - deine Art und Weise, hier vom Leder zu ziehen, steht da für sich...auch das muß jeder mit sich selbst vereinbaren, wie er mit seinem 4. Posting in einem Forum auftritt.

Zunächst:

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Thema "Datenaustauch" allgemein?
War das dein erster Versuch? Was sagen dir Themen wie "native und neutrale" Datenformate? Schon mal gehört? Unterschied? Begrenzungen?

Wie viel Erfahrung (Schulung / Einarbeitung / praktischer Einsatz) hast du mit MegaCAD bisher gesammelt?

Dann, wenn du mit einem bestimmten CAD-Programm sehr gut zurecht kommst, dann ist das doch klasse - dann verwende das doch - es sagt ja keiner, dass du mit einem System, dass sich dir noch nicht erschlossen hat (wohl auch mangels an Erfahrung), dass du damit arbeiten sollst/mußt.

Dann, eine Mausbedienung..jetzt wird es echt komsich. Ich selbst habe u.a. mit einem Thinkpad gearbeitet - mit unterschiedlichen CAD-Systemen - und mit KEINEM war ich dem Frohlocken nahe, wenn ich KEINE Maus am Laptop hatte - das rumgezupsel am Touchpad ist mal eben eine Notlösung - aber konstruktives Arbeiten - sagen wir nur z.B. 8 Std. am Stück - mit dem Touchpad...ohjeee...

Weiterhin ist es so, das die Menüstruktur in MegaCAD so angepaßt werden kann, dass du ALLE benötigte Elemente (das kann je nach Anwender heftig Variieren) auf 2 oder 3 Symbolleisten - auf der obersten Ebene deines MegaCAD-Bildschirms anordnen kannst - also - NIX da mit 3 Menüebenen und komplizierter Umgang. Zudem bietet MegaCAD eine Tastaturbelegung, die (wenn man sich mal damit auseinander gesetzt hat), einen dermaßen leichten Zugang zu unterschiedlichsten Funktionen auf "Knopfdruck" liefert - da von kompliziert zu sprechen...na ja...

Du haust hier echt ein "gefährliches Halbwissen" raus, das ich mir bei so rudimentären Kenntnissen eines CAD-Programms nicht trauen würde. Aber auch das spricht ja für sich.

Das Thema OPGL in Vista hat schon einen "Zopf" - in der kommenden Version wird dieses Thema Schnee von gestern sein...nur zu deiner Info - mit Vista haben bis heute einige CAD-Systeme heftigste Probleme - und es wird (soweit mir bekannt ist) immer noch großflächig dazu geraten, im produktiven CAD-Umfeld XP einzusetzen.
Vom Kauf von Vista wird derzeit gar von mancher "offizieller" MS stelle abgeraten, da mit Windows 7 eine ganz heiße Kiste kurz vor der Auslieferung steht.

Mehr habe ich hierzu nicht zu sagen.

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 29. Jul. 2009 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Doch, in diesem Fall muss ich mit MegaCAD arbeiten, da unsere Zeichnung damit erstellt wurde und der Import in den Inventor nicht so funktioniert wie benötigt. Ich habe mir MegaCAD nicht ausgesucht. Ich kannte das Programm vorher nicht.

Das Problem ist eben gerade dass ich keine Zeit habe mich lange einzuarbeiten, deshalb habe ich auch versucht möglichst intuitiv an die Sache heranzugehen, aber ohne Erfolg. Selbst das Zeichnen freier Linien ist für mich ein Krampf.

Mir ist völlig klar dass MegaCAD-Fans das anders sehen, aber das ist nun einmal meine Meinung.

Wo habe ich etwas von Touchpad geschrieben? Mein Thinkpad hat kein Touchpad. Wenn Du Trackpoint mit Touchpad verwechselst, kennst Du Dich auch nicht mit dem Thema Thinkpad aus. Und beim Inventor klappt es sehr gut ohne Maus. Da ich ansonsten nur den Inventor kenne, drängt sich der Vergleich auf, mit einer Werbeschrift hat das nichts zu tun.

Gefährliches Halbwissen... anpassbare Menüleisten... wie ich schon schrieb ist MegaCAD völlig neu für mich, ich arbeite (nein ich versuche es) seit zwei Tagen mit dem Programm. Da sollte es nahe liegen dass ich mich damit nicht auskenne. Für den Laien der schnell mit dem Programm klarkommen muss, nützt es herzlich wenig dass man MegaCAD unendlich anpassen kann. Die Standardkonfiguration jedenfalls mutet es dem Benutzer zu über 3 Menüebenen zu gehen. Das ist Fakt.

Vista und OPGL hat also schon einen Zopf... ich frage mich warum, denn Vista ist seit 2 Jahren auf dem Markt. Wie kann es sein dass Megatech es da immer noch nicht auf die Reihe bekommt sein OPGL-Modul anzupassen?
Windows7 hilft da auch nicht aus der Misere, ich setze Windows7 auf meinem Laptop ein, und dort besteht natürlich das gleiche Problem. Es ist einfach nur peinlich für ein Unternehmen, das professionelle Software verkauft. (meine Meinung)

[Diese Nachricht wurde von Affenfreund am 29. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 29. Jul. 2009 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

also - wenn dir in MegaCAD freie Linien Probleme bereiten - dann sage ich besser nichts mehr hierzu. Da tut eine gewisse Einarbeitung und Schulung not - wie übrigens in jedem anderen CAD-System auch!
Wenn dazu keine Zeit ist - dann liegt das Problem nicht an MegaCAD!

Ja, du hast recht - ich habe tatsächlich den Touchpad mit dem Trackpoint verwechselt - obschon mein Thinkpad BEIDES hatte!!! Also - mir hier zu unterstelllen, ich hätte keinen Thinkpad im Einsatz gehabt - du lehnst dich echt weit raus!!!

Und dennoch ist das Handling eines moderenen CAD-Systems ohne MAUS und/oder andere Eingabegeräte meiner Ansicht nach ein KRAMPF!

Meine Ausführungen habe nichts damit zu tun, ein MegaCAD-Fan zu sein (obwohl ich das bin) - mich stört alleine dein Ton hier gewaltig!

Du hast von meinen Fragen keine einzige beantwortet?

Hast du nun Erfahrungen im Datenaustausch mit versch. CAD-Systemen? Weißt um die Bedeutung "nativer und neutraler" Datenformate? Und den Einschränkungen und Besonderheiten hierbei?

Wenn du mit MegaCAD nun gar nicht klar kommst - dann baue doch dein Modell im Inventor nach - das wäre dann doch dem Sinne nach die beste Lösung.

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 29. Jul. 2009 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Warum sollte ich die selbe Arbeit 2x machen? Zumal auch dafür die Zeit nicht reicht. Es geht nur um minimale Änderungen die ich live vorführen muss, da wäre es völlig übertrieben alles neu zu zeichnen.

Deine Fragen werden aus dem Kontext heraus bereits beantwortet, es steht schon alles hier im Thread.

Natürlich braucht es eine gewisse Einarbeitungszeit bei CAD-Systemen. Ich bemängele lediglich dass sich MegaCAD nicht so intuitiv bedienen lässt wie ich es vom Inventor her kenne. Wie ich bereits schrieb komme ich bei letzterem sogar mit der 2010er-Version 1A zurecht, obwohl ich seit Inventor 10 nicht mehr mit dem Programm gearbeitet habe.
Auch eine Maus brauchte ich bisher nie. Ich komme wunderbar mit dem Trackpoint zurecht.

Ich verstehe auch nicht warum Du Dich so aufregst, nachdem Du mich nun oft genug als unglaubwürdig und inkompetent hingestellt hast. Ich gebe hier lediglich meine persönliche Meinung zum Besten und habe nirgends etwas von Tatsachenbehauptung geschrieben.

[Diese Nachricht wurde von Affenfreund am 29. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 29. Jul. 2009 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Also jetzt wird das ganz, ganz komisch hier...

Zunächst - warum ich mich aufrege, habe ich dir nun mehrmals geschrieben -
wie überall im Leben macht auch hier im MegaCAD-Forum der Ton die Musik!

Zudem, sehe ich mich als Moderator etwas in der Pflicht, wenn ein User hier Dinge zu/über
MegaCAD verbreitet, die so einfach nicht zutreffend sind! Auch und gerade, wenn diese Äußerungen
aus absoluter Unkenntnis der Software heraus entstanden sind. Dann werde ich das immer wieder tun!

Nur, dass du mir nun unterstellst, ich würde dir "Unglaubwürdigkeit und Inkompetenz" unterstellen -
das ist unglaublich...WO HABE ICH DASS GESCHRIEBEN???

Warst nicht du es, der mir geschrieben hat, ich hätte keinen Thinkpad (gehabt)...

Ich lese aus deinem Beitrag heraus, das du MegaCAD-Anfänger bist.
Du schreibst, das du mit dem Inventor gut klar kommst, da du den bereits kennst.

Was um alles in der Welt haben dann deine o.g. Aussagen über/zu MegaCAD für einen Zweck?
Du lässt dich über ein Programm aus, dass du nicht kennst! Du antwortest auf keine einzige Frage direkt?
Aus deinem "Kontex" heraus lese ich, dass du gefrustet bist, weil etwas nicht auf anhieb so klappt,
wie du es dir vorgestellt hast. Das ist verständlich. Und jeder, der in der CAD-Anwendung sein tägl. Brot verdient,
kennt genau diese Situation zur Genüge! Dennoch ist das kein Grund, solche Aussagen hier in den Raum zu schmeissen!

Wenn es dir mit Inventor nicht gelingt, die importierten 3D-Daten zu ändern -
muß es dann zwangsweise an MegaCAD liegen?

Was genau ist dein Problem - welche Änderungen in MegaCAD (auch eben nur kleine) gibt es zu lösen?
Wenn du hier im MegaCAD-Forum anstelle deiner "ich hau mal drauf" Unmutsäußerungen von oben z.B.
gefragt hättest: "Ich habe an dieser Stelle ein Problem in/mit MegaCAD - wer kann mir da zeitnah helfen,
da ich zeitlich total in der Klemme stecke" wäre meine Reaktion mit Sicherheit eine ganz andere gewesen...aber gut...

Zurück zum Thema - was geht denn  nicht in MegaCAD?
Wo kommst du nicht weiter?

Vielleicht sind es ja wirklich nur Kleinigkeiten, die dich wieder auf Kurs bringen...

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 29. Jul. 2009 12:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Wenn es dir mit Inventor nicht gelingt, die importierten 3D-Daten zu ändern -
muß es dann zwangsweise an MegaCAD liegen?

Habe ich auch nirgends behauptet.

Zitat:
Was genau ist dein Problem - welche Änderungen in MegaCAD (auch eben nur kleine) gibt es zu lösen?

Tja das weiß ich eben noch nicht. Das kommt ganz drauf an was dem Prof. an der Zeichnung nicht gefällt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PauliPanther
Mitglied
Selbständig CAD&EDV-Dienstleistungen und Schulungen


Sehen Sie sich das Profil von PauliPanther an!   Senden Sie eine Private Message an PauliPanther  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PauliPanther

Beiträge: 788
Registriert: 18.03.2003

Dell Precision M6800, Core i7, WIN7-64bit,
32GB RAM, NVidia Quadro K31000M 2GB, 2xAGON AOC AG271QG/QX
MegaCAD 2018 3D, Autodesk Product DesignSuite Premium 2016

erstellt am: 29. Jul. 2009 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,

damit unser geschätzter Moderator nicht allein auf weiter Flur hier steht, werde ich dazu etwas schreiben, allerdings lediglich auf die fachliche Seite bezogen, da ich selber schon vor langer Zeit vor ACAD saß und in 4 Stunden keine Linie erzeugen konnte, weil nirgendwo stand, dass man für relative Werteeingabe ein @-Zeichen vor den Zahlen benutzen muss. Daher bin ich natürlich etwas vorbelastet :-)

Grundsätzlich hättest Du jedenfalls das selbe Problem, wenn die Datei in einem beliebigen anderen CAD-Programm erzeugt worden wäre. Denn was Du möchtest, wäre, dass nach dem Datenaustauch ein Quader immer noch ein Quader ist, und somit über die Mathematik änderbar. Das geht aber bei keinem Datenformat. Es werden immer nur die, ich nenne sie mal "Ergebnisse" übertragen, ein beliebiges 3D-Objekt, welches zufällig so aussieht wie ein Quader.

Mit MegaCAD und ich denke, das wird mit den Inventor auch funktionieren, kann man diese Objekte nachbearbeiten, d.h. Strecken, Löcher bohren, vorhandene Ecken und/oder Löcher entfernen etc.
Dazu stellt MegaCAD viele Funktionen zur Verfügung, was aber natürlich einem Noch-nicht User nicht auf Anhieb gelingen kann. Ich denke, vor dem Problem hast Du in den ersten Stunden der Nutzung von Inventor auch gestanden. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass das Wissen über den Inventor in irgendeinem Gen liegt :-), das meine ich jetzt absolut nicht böse, ich versuche nur, ein wenig Verständnis zu erzeugen, bzw. die Wogen wieder zu glätten.

Deine ursprüngliche Frage, wie man also die Datei im Inventor bearbeiten kann, hängt einzig und allein von den Funktionen im Inventor zusammen. Wie gesagt, beim 3D-Datenaustausch, kann man die bei uns FeatureTree (oder Objekte-Baum) genannte Struktur nicht im Ziel-Programm erwarten, wie auch bei keinem anderen CAD-Programm.

Da ich aber natürlich auch nicht alle CAD-Programme kenne, lasse ich mich gerne eines besseren belehren. Wenn Du einen Weg kennst, eine Inventor-3D-Datei so zu exportieren, dass ein anderes Programm z.B. einen Quader allein über Abmessungen/Variablen ändern kann, dann wäre ich Dir sogar dankbar, wenn Du das "wissenschaftlich" belegen kannst.

Wie unser hochwohlgeborener "Ihr wisst schon wer" zu sagen pflegt: in der Ruhe liegt die Kraft 

------------------
Viele Grüße,
Sonja Rottstegge

Bill Gates wird in der nächsten "Wetten dass...?"-Ausgabe auftreten.
Er will acht von zehn Windows-Fehlern an den Wutausbrüchen der Anwender erkennen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Crash Test Dummy
Mitglied
Serviceleiter


Sehen Sie sich das Profil von Crash Test Dummy an!   Senden Sie eine Private Message an Crash Test Dummy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Crash Test Dummy

Beiträge: 135
Registriert: 03.02.2008

Windows Vista 64
Intel Xoen 2.27GHz
12 GB RAM
Nividia Quadro FX 3800
MegaCAD 2010
Mega NC 2010
Megagenial 2010
Kinematik

erstellt am: 29. Jul. 2009 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Affenfreund,

Das ist besser als gute Zeiten, schlechte Zeiten!!! 

Als Inventor Quereinsteiger kann ich nachvollsehen was du durchmachst.
Meine Meinung:
1. Megacad ist am Anfang nicht so innovativ wie Inventor.
2. Die Flexibilität die Megacad gegenüber Inventor anbietet ist die Umstellung wert. Nach 2 Jahren MC möchte ich mein Inventor nicht wieder haben!

Das Problem mit den Datenaustausch hat man übrigens andersrum auch! Das hat auch Thomas angedeutet. Von Inventor ins Megacad kannst du auch danach nichts ändern (was für ein Frechheit!!  ) . Da hilft nur nacharbeiten, also alle Gewinde ausfüllen neu ansetzen usw. Wenn du dich mit Inventor auskennst wird das nicht so schwer sein.

Da du wenig Zeit hast sollte du vielleicht aufhören zu meckern, die Arschbacken zusammen kneifen und eine Lösung suchen! 

Ich möchte ein Konvertierungsversuch wagen. Kannst du die Daten hier ins Forum stellen??


Gruß an alle
Conrad

------------------
To be born english is to have won the lottery of life! :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 29. Jul. 2009 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Über den fehlgeschlagenen Datenaustausch habe ich mich ja auch nicht beschwert, das hat der Moderator hineininterpretiert. Ich habe lediglich aufgelistet wie die Geschichte weiter abgelaufen ist, damit Leute die zukünftig das gleiche Problem haben wissen, dass sie sich den Aufwand des Exports/Imports sparen können.

 

Zitat:
Da du wenig Zeit hast sollte du vielleicht aufhören zu meckern, die Arschbacken zusammen kneifen und eine Lösung suchen! 

Wie gesagt, ich quäle mich gerade mit MegaCAD ab ;)

 

Zitat:
Ich möchte ein Konvertierungsversuch wagen. Kannst du die Daten hier ins Forum stellen??

Tu Dir keinen Zwang an  
http://www.files.to/get/737971/15rxlt8kx6  http://www.files.to/get/737972/x0cf0fbluo

[Diese Nachricht wurde von Affenfreund am 29. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jogi
Mitglied
Joachim Günther selbstständig CAD Designer Verpackungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von jogi an!   Senden Sie eine Private Message an jogi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jogi

Beiträge: 201
Registriert: 10.08.2000

WIN XP SP3
MegaCAD 2010 3D auf
DELL PRECISION M6300

erstellt am: 29. Jul. 2009 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo an alle,

den Keilschieber habe ich mir mal angesehen und komme mit dem Aufbau schon in MegaCAD nicht klar.
So wie ich das sehe hat der Ersteller dieses Bauteils in Unkenntnis der MegaCAD Funktionen gehandelt oder wollte verhindern das ein anderer an diesem Bauteil irgend etwas ändert.

Somit kann nach dem export in eine andere Anwendung keine Änderung gemacht werden.
Wenn ich heute abend Zeit habe werde ich das Bauteil neuaufbauen und hier im Forum bereitstellen.

Grüße aus Delmenhorst

Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 29. Jul. 2009 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich


SAT_NEU.zip

 
Hallo,

hier mal eine SAT-Datei...zum Testen...in Inevntor einlesen...
Ob es dann vielleicht klappt...

Gruß

Thomas

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 29. Jul. 2009 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich


Schieber_PRT.zip


Bohrung_1.jpg

 
Hier noch...

ein Screenshot...mit dem Bearbeiten einer Bohrung - ohne Probleme möglich...

Und die PRT-Datei - in der die Änderung einfach umzusetzen war...

HTH,

Thomas

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1965
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2019-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016-18 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2016

erstellt am: 29. Jul. 2009 19:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Affenfreund,

was Du über MegaCAD denkst ist Deine Sache. Vermutlich wirst Du in den saueren Apfel beisen müssen,  Dich für Dich und nicht für Deinen Prof. weiterhin mit MegaCAD auseinander zu setzen.

Außerdem ist Dir schon mal aufgefallen, dass hier Menschenfreunde sind?
Alle wollen Dir helfen, ob Speicherbaerle, PauliPanther, Crash Test Dummy und jogi.
Nur versuchst Du immer Deine Meinung zu verteidigen und nicht an der Lösung Deines Problems mitzuwirken.

Mit so einfachen Worten wie Bitte, Danke und Entschuldigung kann man in diesem Forum Berge versetzen und auch einen Crash-Problemkurs in MegaCAD erhalten.
Hier tut sich keiner "einen Zwang an".
User helfen User! Eben Mensch unter Menschenfreunden.

@Thomas
Alle Achtung! Dich haut so schnell keiner um. 

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 29. Jul. 2009 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich finde es ja nett dass alle helfen wollen, aber ich muss MegaCAD erlernen, da gibt es keine andere Lösung. Leider.

@Jogi: Bitte nicht übertreiben, mein Testat ist schon morgen, also bitte keine Umstände, werde schon klarkommen.

[Diese Nachricht wurde von Affenfreund am 29. Jul. 2009 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Affenfreund am 29. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 29. Jul. 2009 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

@Affenfreund,

hast du die neue SAT mal getestet? Hat sich was verändert?
Und die neue PRT - kannst du da was ändern?

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 29. Jul. 2009 19:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die PRT-Datei sieht bei mir so aus:
   

Mit der SAT-Datei war ich auch schon so weit, dank der Hinweise hier im Thread. Allerdings kann ich keine Veränderungen vornehmen. Mit der SAT-Variante habe ich aber eine IAM erstellt und daraus eine neue 2D-Zeichnung im Inventor gemacht. Damit kann ich zumindest teilweise arbeiten. Leider weiß ich nicht was der Prof morgen sehen will.
   

[Diese Nachricht wurde von Affenfreund am 29. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 29. Jul. 2009 22:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

was mir auffält - die Vorschau deiner PRT - das ist aber nicht MegaCAD? Das ist doch der Inventor?

Nicht, dass du im Inevntor das Dateiformat "PRT" direkt öffnen möchtest. Bitte beachten - die Dateiendung PRT hat MegaCAD - aber es gibt noch ein anderes CAD-System, dass diese Dateiendung (PRT) hat...es sind aber nur die Endungen identisch - die Dateiformate sind gänzlich andere.  Meines Wissens nach kann der Inevntor keine PRT's von MegaCAD direkt einlesen.

Hast du die neue SAT-Datei benutzt?

Gruß

Thomas

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 30. Jul. 2009 00:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Der Inventor versucht die Datei dennoch einzulesen und setzt eine Art Filter ein. Klappt natürlich trotzdem nicht. Hier wurde doch geschrieben ich solle die PRT ausprobieren. Mit MegaCAD kann ich sie natürlich öffnen, sie wurde ja mit MegaCAD erstellt.

Die SAT-Datei ist das zweite Bild oben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 30. Jul. 2009 07:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich


SWX_Radius_in_SAT_Datei.jpg

 
Hallo Affenfreund,

da hast du was falsch verstanden.

Die PRT, die ich hier neu geschickt hatte, lässt sich bei mir in MegaCAD ändern. Das war der Ansatz. Diese nochmals in MegaCAD zu laden, ob die sich dann bei dir auch ändern lässt. (s. Screenshot der geänderten Bohrung weiter oben).

Das meinte ich weiter oben in einem Beitrag - mit dem Informieren über CAD-Datenformate (native und neutrale). Der Inventor versucht vermutlich den Importfilter für eine Catia-Part (Edit: es könnte auch eine Pro/E-Datei sein *schmunzel) zu verwenden - das kann nicht klappen, da es sich ja um eine MegaCAD-Datei handelt (eine native). Das ist etwas "lax" gesprochen so, als wenn du in einen Diesel "Super-Plus" tankst. Das kann nix werden. Nicht kompatibel.

Die SAT-Datei - also die neue - habe ich (mangels Inventor) bei mir zum Test in SolidWorks eingelesen. S. Screenshot. Und habe da mal einfach an einem Teil einen Radius angefügt. Sowohl der Import (alles Solids) klappt einwandfrei, als auch das Bearbeiten mit z.B. einem Radius...

Wichtig zu wissen - das ist schon weiter oben genannt worden -

Beim 3D-Datenaustausch in unterschiedliche CAD-Systeme (neutrale Datenformate wie z.B. SAT, STEP, IGES etc.) gehen die Informationen, wie die Kontsruktion entstanden ist (Historie / Featuretree) verloren - das meint - du bekommst im Zielsystem in aller Regel "dumme" Solids. Wenn du da dann Bearbeitungen hast (Bohrungen, Kreissets, Höhlungen etc.) - sind die wie weiter oben schon beschrieben quasi "händisch" nachzuarbeiten. Das ist meist recht aufwendig und u.U. auch Fehleranfällig. Deshalb hier der Tipp von einigen, das Teil u.U. gleich komplett neu im gewünschten System nachzubauen.

Es gibt zwar bei einigen CAD-Systemen eine sogenannte "Feature-Erkennung" - doch das hat schon so manchen vor große Überraschungen gestellt.

Neuerdings gibt es auch Systeme, die ganz ohne "Historie oder Featuretree" auskommen - da wird das sogenannte "direct Modelling" eingesetzt (z.B. Spaceclaim) - das ist wieder eine andere Geschichte - und über das "für und wieder" gibt es auch da unterschiedliche Meinungen.

Zudem bieten einige CAD-Systeme - eben auch MegaCAD - die Möglichkeit dieses "direct Modellings" - nennt sich in MegaCAD etwas anders - und ist mit sehr viel Vorischt zu geniessen. STichwort hier für MegaCAD: "local Operations" - Ich mag diese Möglichkeite sehr - doch wie gesagt - diese sind mit Bedacht zu wählen.

Ganz anders schaut das aus, wenn man 3D-Daten innerhalb von einem CAD-System (native CAD-Daten) austauscht. Abgesehen von den Problemen, die einem da in Form von versch. Versionsständen der CAD-Software oder von fehlenden externen Referenzen etc. begegnen können, kann man in aller Regel auf die "Werkzeuge", mit denen eine Konstruktion erstell wurde, wieder zugreifen - und diese direkt im CAD dann ändern / anpassen.

Ich hoffe, deine Präsentation bei deinem Prof. läuft trotz allem einigermaßen gut - der kann dir übrigens bestimmt auch einiges zu diesem recht komplexen Thema "Datenaustausch" erzählen.

HTH,

Thomas

Edit: ich habe die SAT nun auch noch in andere CAD-Systeme importiert...lässt sich in allen Systemen einwandfrei einlesen und entpsr. den Möglichkeiten dort bearbeiten.

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 30. Jul. 2009 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich


PRT_Endungen.jpg

 
Noch eine Anmerkung - nur mal so - in dem Screenshot sieht man, wieviele Dateiendungen es mit PRT gibt....ohne Gewähr...nur mal so auf die Schnelle aus dem Internet...

Jetzt habe ich fertig...

HTH,

Thomas

------------------
Viele Grüße aus dem schönen Bottwartal

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 30. Jul. 2009 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!

Bei mir ließ sich auch die Original-PRT-Datei schon ändern, nach der Konvertierung in den Inventor dann aber eben nicht mehr.

Ist jetzt aber auch egal, das Testat haben wir bestanden und wir mussten unter anderem Änderungen in der Zeichnung vornehmen. Das habe ich dann auch einigermaßen mit MegaCAD hinbekommen, ich war selbst überrascht.
Meine Meinung zu MegaCAD hat sich aber auf Grund einer anderen Tatsache geändert. Und zwar war unser Keilschieber konstruktiv falsch. Beispielsweise fehlten Unterlegscheiben, manche Schrauben waren zu klein und die Stopfbuchse hatte kein Gehäuse (peinlich). Müssten wir die Änderungen mit dem Inventor machen, wäre das eine Heidenarbeit, da man ja ins 3D-Modell muss und dort ziemlich in Schwulitäten kommen würde. In MegaCAD ist das aber nicht nötig, man geht einfach in die 2D-Zeichnung verschiebt etwas, ergänzt/löscht ein paar Linien, fertig.

Diesen Vorteil habe ich vorher natürlich nicht gesehen, der wurde mir erst während des Testats klar. Also, Daumen hoch für MegaCAD 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MABI
Ehrenmitglied
Leuchtenbauer


Sehen Sie sich das Profil von MABI an!   Senden Sie eine Private Message an MABI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MABI

Beiträge: 1965
Registriert: 18.12.2003

MegaCAD unfold 2019-Metall 3D (64)
noch verfügbar
mit Verzögerung
unfold 2012-2015 (32)
unfold 2016-18 (64)
Adobe Acrobat11-3D
Office 2016

erstellt am: 30. Jul. 2009 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Affenfreund 10 Unities + Antwort hilfreich


ModellKeilschieber.zip

 
Hallo Affenfreund,

aus Dir wird ja noch ein richtiger MegaCAD-Fan. 

Aber mal nur so am Rand. Noch besser ist, dass man in MegaCAD im 3D alle Änderungen vornehmen kann und diese dann gleich im 2D automatisch übernommen werden.
In der Hinsicht ist MegaCAD unschlagbar.
In der Anlage habe ich mal in das Modell ein paar Unterlegscheiben und Federringe eingefügt.
Aufwand: 3min
Ergebniss im 2D Arbeitsblatt ohne Zusatzaufwand.

------------------
Gruß Matthias

bald bin ich groß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Affenfreund
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Affenfreund an!   Senden Sie eine Private Message an Affenfreund  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Affenfreund

Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2009

erstellt am: 30. Jul. 2009 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@MABI: Danke, schau ich mir mal an 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz