Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  blutiger Anfänger braucht Hilfe: Körper drehen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   blutiger Anfänger braucht Hilfe: Körper drehen (1624 mal gelesen)
plaudertasche
Mitglied
Lehrerin

Sehen Sie sich das Profil von plaudertasche an!   Senden Sie eine Private Message an plaudertasche  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für plaudertasche

Beiträge: 9
Registriert: 11.10.2008

eingesetzte Software: MegaCAD 2012

erstellt am: 04. Mrz. 2009 19:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,
nachdem einer langen CAD-Pause habe ich mit den einfachsten Dingen Probleme und brauche euere Hilfe.
Ich will ein Prisma schief stellen und zwar mit einer festen Winkelangabe.
Das Prisma soll sich um 30 Grad nach rechts neigen, von der Richtung her so, wie bei einem Schrägstrich: /
Wohlgemerkt: Es soll ein gerades Prisma bleiben.
Ich weiß, dass es über EDIT, Rotation mit und ohne geht. Wo lege ich aber den Bezugspunkt fest, wo den Mittelpunkt? Mir ist die Bedeutung der Punkte nicht ganz klar.
HILFE!
Danke im Voraus

Sandra

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DerFräser
Mitglied
Programmierer


Sehen Sie sich das Profil von DerFräser an!   Senden Sie eine Private Message an DerFräser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DerFräser

Beiträge: 101
Registriert: 09.07.2006

NX10 NX-CAM
TeamCenter 11
Proficam SolidMill 2009
ESPRIT 2010

erstellt am: 04. Mrz. 2009 22:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für plaudertasche 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Moin,

ganz einfach wenn das Dingens feddich...


. Bearbeitungsebene definiren [Buton in der Tooleiste ]
  . Vorderansicht [ Button oben mitte und ok. ]
. Ansicht [Pulldown-menue]
  - Ansicht auf Arbeitsebene
. Edit
  - Rotieren
  * Körper auswählen  [ u. rechte Maustaste ]
  * Drehpunkt anwählen
  * das Dingens am Mausband drehen
  * Winkel -30 [ eintippen ]
  * Auswahl bei Drehen:  n=0 für Verschieben


Feddich.


MfG 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1409
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2019 (64) Profi plus (20.19.07.22)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1903)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 04. Mrz. 2009 22:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für plaudertasche 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sandra,

auch in der 3D Welt drehen Sie wie im 2D Modus in der XY-Ebene um die Z-Achse.

Wenn die Seitenansicht des Prismas in der XZ- oder YZ-Ebene liegt, dann können Sie die Arbeitsebene über „Arbeitsebene definieren“ entsprechend legen.

Andernfalls bestimmen Sie die Arbeitsebene (= Drehebene) indirekt über den Normalenvektor (= die Z-Achse)  über den Befehl „Arbeitsebene – Normale“  z.B. über zwei gegenüberliegende Punkte der Grundfläche. Sie können über "Arbeitsebene Element" auch die Seitenfläche zur Arbeitsebene machen. 

Schauen Sie doch auch mal auf die Seite http://www.megacad-an-schulen.de/
Hier gibt es unter „Weiterbildung“ ein gutes Skript für Lehrer (das sich wegen der Leerstellen im Dateinamen hier nicht verlinken lässt)


Gruß VHR

PS: Gruß aus Berlin nach Vaterstetten (ich bin mal dort zur Schule gegangen)


[Diese Nachricht wurde von VHR am 06. Mrz. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz