Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Geisterlinien in der 2D-Ableitung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Geisterlinien in der 2D-Ableitung (1553 mal gelesen)
tobiascelle
Mitglied
Metallbaumeister


Sehen Sie sich das Profil von tobiascelle an!   Senden Sie eine Private Message an tobiascelle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobiascelle

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2007

erstellt am: 18. Jan. 2009 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


testkoerper.zip

 
Hallo zusammen!
Ich habe, eigentlich schon seid der Version MC2007, Probleme mit von PartsSolution erstellten Schraubenverbindungen. Seid kurzen haben wir auf MC2009/MG2009 umgestellt.

Das Problem sind in den 2D-Arbeitsblättern Geisterlinien in Ansichten mit verdeckten Körperkanten. Der Rest, ohne Verdeckte/Schnitte/Ausbrüche usw., funktionieren prima.

Ich nehme mal an das es nur irgendwelche Voreinstellungen liegt. Aber dazu steht nichts in irgendwelchen Hilfen.

Kann jemand helfen?

Grüße aus der Heide.
Tobias

Warum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 18. Jan. 2009 17:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobiascelle 10 Unities + Antwort hilfreich


Bild_1.jpg


Bild_2.jpg


Bild_3.jpg

 
Hallo Tobias,

die Einstellmöglichkeiten in CADENAS sind sehr umfangreich...
Schau mal in der Anlage - ob du da was finden kannst...

(In Cadenas auf Extras -> Einstellungen...dann in Optionen (Farben)...)

Oder Taste "F10" in Cadenas...

------------------
Viele Grüße

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobiascelle
Mitglied
Metallbaumeister


Sehen Sie sich das Profil von tobiascelle an!   Senden Sie eine Private Message an tobiascelle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobiascelle

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2007

erstellt am: 18. Jan. 2009 18:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

HM... das ist ja wie "Rate mal mit Rosenthal".

Wenn ich mir so eine Anwendung kaufe bin ich eigentlich von ausgegangen das solche einfachen Dinge wie verdeckte Körperkanten in gestrichelt (wie es sich gehört) voreingestellt sind.

Deiner Antwort entnehme ich zumindest das es nicht mit MC oder MG zu tun hat sondern an einer Einstellung bei PartSolution liegt.

Trotzdem Danke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 18. Jan. 2009 18:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobiascelle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tobias,

zunächst - meine o.g. Infos sind als Tipp angedacht - ob es an Cadenas oder MegaCAD liegt, kann ich dir so nicht beantworten.

Das mit den Voreinstellungen in "so einer Anwendung" ist so eine Sache - meines Wissens nach gehört jedes CAD-System entspr. den Anwenderwünschen konfiguriert - das ist zunächst etwas aufwendig - aber in fast allen mir bekannten Systemen nötig und hat eigentlich nichts mit "Rosenthal" zu tun.

Noch ein Tipp: in aller Regel haben die Softwarehersteller sehr gute Hotlines - da könntest du ja mal anrufen (Cadenas- und MegaCAD Support sind beide sehr kompetent)


------------------
Viele Grüße

Thomas alias Speicherbaerle ;-)

- - - - - - - - - - - - - - - - -

MegaCAD macht Spaß! Mehr MegaCAD macht mehr Spaß!

cad.badstieber
Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobiascelle
Mitglied
Metallbaumeister


Sehen Sie sich das Profil von tobiascelle an!   Senden Sie eine Private Message an tobiascelle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobiascelle

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2007

erstellt am: 18. Jan. 2009 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Grundsätzlich hast Du ja Recht das das sehr komplexe Anwendungen sind. Für mich stellt es sich so da:

Wir erwerben ein CAD-System mit Maschinenbau-Applikation inkl. autom. Erstellung und Einfügung von Schraubenverbindung in das Volumenmodell. Das funktioniert soweit ja auch gut. Wenn ich von diesen 3D-Model jetzt Arbeitsblätter in 2D erstelle erscheinen in den Ansichten die mit unsichtbaren Körperkanten dargestellt werden sollen immer diese Volllinien wo eigentlich gestrichelte sein sollten. Das heisst die Ableitung oder das Zusammenspiel MC <> PartsSolution funktioniert nicht. Und das kann nicht sein.

Ich will noch mal was zu den Hilfen im Programm loswerden. Hier muss ich, auch wie der Anwender in dem Thread zum Handbuch MC2009, sagen das die Hilfen teileweise sehr unglücklich geschrieben sind .

Ich habe ja auch schon mehrmals die schlechte bzw. fasr gar nicht vorhandene Dokumentation zu MegaNc bemängelt. Schade das es da scheinbar keinen Willen zur Verbesserung gibt. Wenn es bis zur Verlängerung unser MNc-Lizens zu Anfang 2010 keine anständiges HAndbuch gibt werdn wir definitv nach Alternativen suchen.

Der Hinweis auf die Hotline ist richtig. Es wäre nur schön etwas vernünftiges zum Nachlesen zu haben. Es ist immer unglücklich den Azubi sagen zu müssen "Du, warte mal ein Stündchen. Ich muss mal mit Megatech telefonieren".

In diesem Sinne.

Wünsche Dir/Euch eine arbeitsreiche Woche.
Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

newfunk
Mitglied
metallbauer

Sehen Sie sich das Profil von newfunk an!   Senden Sie eine Private Message an newfunk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für newfunk

Beiträge: 9
Registriert: 14.12.2008

Megacad 3D 2009 / Betr.Sys. Vista
Intel Core 2 DUO E8400 2x 3,0GHZ Arbeitsspeicher (RAM): 2.000 MB
Modell Grafikkarte: GEFORCE 9800GT 512MB

erstellt am: 18. Jan. 2009 21:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobiascelle 10 Unities + Antwort hilfreich


Wie mein alter Meister immer sagte " Wer schreibt der bleibt und wer gut schreibt bleibt auch in Erinnerung"

in diesem Sinne   

NEWFUNK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobiascelle
Mitglied
Metallbaumeister


Sehen Sie sich das Profil von tobiascelle an!   Senden Sie eine Private Message an tobiascelle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobiascelle

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2007

erstellt am: 18. Jan. 2009 21:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Jetzt sind wir etwas vom Thema abegekommen.

Weis jemand wie man in der hochgeladenen Zeichung (gezipt) in dem 2D-Arbeitsblatt mit der Gesamtzusammenstellung die häsliche Volllinien wegbekommt außer sie händisch zulöschen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1411
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.01.19)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 18. Jan. 2009 22:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobiascelle 10 Unities + Antwort hilfreich


2D-Arbeitsblatt.JPG


CADENAS.JPG

 
Hallo Tobias,

bei den „Geisterlinien“ handelt es sich um die in den CADENAS Bauteilen enthaltenen Gewindelinien. Im Dialog zur Definition der 2D Arbeitsblätter können Sie unter "Attribute" die (CADENAS-) Gewindeattribute einstellen. Verwenden Sie hier z.B. einen Layer, der in der 2D Ansicht ausgeblendet ist. Dann hört der Spuk auf.

Gruß VHR

------------------
"There are two primary choices in life: to accept conditions as they exist, or accept the responsibility for changing them." (Denis Waitley)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobiascelle
Mitglied
Metallbaumeister


Sehen Sie sich das Profil von tobiascelle an!   Senden Sie eine Private Message an tobiascelle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobiascelle

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2007

erstellt am: 18. Jan. 2009 22:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Eigentlich dachte ich das ich mit MC ganz gut klar komme. Das war wohl ein Irrtum.

Kann mir einer die obige Datei so herrichten das wenn ich aus dem 3D-Modell eine "Normgerechte 2D-Ableitung" bekomme. Das kann man aus der Hilfe nicht erlesen.

Wenn ich die empfohlene Eistellung vornehme sind aus den "Geisterlinien" zwar wie gewünscht gestrichtelte geworden.... nur die sichtbaren Körperkanten sind es auch......

Mir reicht es... ich gehe ins Bett!   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 19. Jan. 2009 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobiascelle 10 Unities + Antwort hilfreich


Testkoerper.zip

 
Moin,moin,

hier mal mein Test.
Ich habe die Teile auf verschiedenen Gruppen, somit kannst Du in der 2d-Einzelteile durch wegschalten und anschalten der Gruppen in den Ansichten dir das jeweilige Teil hinblenden. Ich selber arbeite deswegen nur mit einer 2d-Ableitung meistens.
Das was ich dann brauche kopiere ich mir dann in eine seperate 2d Zeichnung zur Endverarbeitun....bemassen.....
Leider sind die Gewindelinien oft nerfig, aber weil sie auf einem seperatem Layer liegen kann ich sie prima wegblenden oder mit so entsprechend zurechttrimmen.
Andere Progamme haben aber auch arge Propleme mit diesen Linien.
Auch die Unsichtbaren sind auf einem extra Layer. Somit kann ich nur die unsichtbaren mir rüberkopieren die ich brauche nachdem ich mir erstmal die Ansicht ohne Unsichtbare in meine 2d Zeichnung kopiert habe. Bei solch kleinen Baugruppen funktioniert auch die Reinugung noch super.

------------------
    Fuselfee  

[Diese Nachricht wurde von Fuselfee am 19. Jan. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PauliPanther
Mitglied
Selbständig CAD&EDV-Dienstleistungen und Schulungen


Sehen Sie sich das Profil von PauliPanther an!   Senden Sie eine Private Message an PauliPanther  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PauliPanther

Beiträge: 788
Registriert: 18.03.2003

erstellt am: 20. Jan. 2009 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobiascelle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,

zunächst einmal werden die Voll-Körper-Kanten NICHT gestrichelt, wenn man unter "Gewinde" gestrichelt einstellt.
Das Problem an der Sache ist ein technisches. In der Ableitung gibt es verschiedene Darstellungen:
Liegt das Gewinde der Schraube IN einem Körper, so sollte es verdeckt dargestellt werden.
Liegt das Gewinde außerhalb eines Körpers soll es sichtbar sein und wird es geschnitten, wird das Normteil vollständig sichtbar, weil ein Normteil nicht geschnitten wird.

Die Gewindelinien haben aber systembedingt nur eine Einstellung, also entweder verdeckt (für innenliegende Gewinde ok), oder eben nicht, was dann aber auch für Innenliegende gilt, also ungünstig.
Mir ist technisch keine Lösungsmöglichkeit bekannt, da für MegaCAD nur die Info bekannt ist, dass es sich um eine Gewindelinie handelt. Danach kann keine weitere Unterscheidung getroffen werden, ob die zugehörigen Linien bereits als verdeckte Linie berechnet wurden, so wird beispielsweise beim Innengewinde das Kernloch verdeckt, die Gewindelinie aber als dünne Voll-Linie (:-)) dargestellt.

------------------
Viele Grüße,
Sonja Rottstegge

der Computer hilft uns Probleme zu lösen, die wir ohne ihn nicht hätten 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobiascelle
Mitglied
Metallbaumeister


Sehen Sie sich das Profil von tobiascelle an!   Senden Sie eine Private Message an tobiascelle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobiascelle

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2007

erstellt am: 21. Jan. 2009 05:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen!

Verstehe ich jetzt den Beitrag von Frau Rottstege richtig das es eigentlich gar nicht möglich ist,  mit der Kombination MegaCad/MegaGenial/PartsSolution, eine normgerechte 2D-Ableitung zweier Volumenkörper, die mit einer von PartsSolution erstellten Schraubenverbindung verbunden sind, herzustellen? Wenn man in den Ansichten verdeckte Körperkantenhaben möchte zumindestt. Mit der Einstellung ohne verdeckte funktioniert ja alles.

Sorry, bin noch nicht ganz wach. Hatten hier gestern Kindergeburtstag (6+1 x schreiende Sechsjährige). Bin noch wieder fit.

Grüße aus celle
Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz