Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Austragungen bei verknüpfungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Austragungen bei verknüpfungen (609 mal gelesen)
Anfänger2008
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Anfänger2008 an!   Senden Sie eine Private Message an Anfänger2008  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anfänger2008

Beiträge: 7
Registriert: 27.02.2008

erstellt am: 11. Mrz. 2008 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


test.zip

 
Hallo
ich habe folgendes Problem

Wenn ich 2 körper verknüpfe und auf den Slave eine Austragung mache und danach den slave über die verknüpfungen verschiebe, geht er zwar in y richtung mit, aber in z und x -richtung bleibt er stehen.
Bei Bohrungen besteht das gleiche Problem.

freundlich grüßt
anfänger2008

[Diese Nachricht wurde von Anfänger2008 am 11. Mrz. 2008 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Anfänger2008 am 11. Mrz. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochbaum
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochbaum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochbaum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochbaum

Beiträge: 1795
Registriert: 14.08.2000

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

erstellt am: 11. Mrz. 2008 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anfänger2008 10 Unities + Antwort hilfreich

die Reihenfolge ist das Problem. Du darfst die Verknüpfungen erst anbringen, wenn der Körper mit allen Austragungen bestückt ist. Dazu gehören auch Bohrungen !

Lösche die derzeit angebrachte Verknüpfung und erzeuge sie neu. Dann wird der Körper und die Austragung korrekt verknüpft sein.

------------------
Grüße aus Berlin
E.Hochbaum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anfänger2008
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Anfänger2008 an!   Senden Sie eine Private Message an Anfänger2008  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anfänger2008

Beiträge: 7
Registriert: 27.02.2008

erstellt am: 11. Mrz. 2008 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja,bei den 2 quadern geht das auch ganz einfach mit dem löschen der verknüpfungen, aber ich hatte das Problem bei einer Baugruppe mit ca 100 einzelteilen, die untereinander verknüpft und mit variablen mehr oder weniger parametrisch sind. und wollte im nachhinein nochmal bohrungen einfügen. danach habe ich dann die verknüpfung um 1 mm verschoben
und am ende hat es halt nicht gepasst, weil die bohrung mehr oder weniger im raum stand und nicht zu dem eigentlich objekt gehörte wie im feature tree angezeigt und den mm hat ich dann halt auch in der 2d ableitung falsch

und was dann halt auch noch komisch ist, dass ich das ganze in y-richtung verschieben kann und in xund z eben nicht

Ich habe früher nur mit catia v5 und ug nx3 gearbeitet und dort eigentlich alles parametrisch konstruiert
bei megacad mache ich inzwischen keine bohrungen mehr rein, sondern konstruiere nur noch zylinder, die ich dann auf einen eckpunkt verknüpfe und danach von meinem objekt abziehe. Das problem, welches ich nun damit hat, meine kollegen wissen dann nicht, obs eine passung ist, ein gewinde oder ein durchgangsloch. Das 2 problem, welches ich damit habe, ich darf bei jeder bohrung, jedem gewinde und jeder passung die mittellinien in der 2d ableitung per hand einfügen

[Diese Nachricht wurde von Anfänger2008 am 11. Mrz. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

juergnorsingen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von juergnorsingen an!   Senden Sie eine Private Message an juergnorsingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für juergnorsingen

Beiträge: 25
Registriert: 25.09.2009

MegaCAD 09 + Unfold

erstellt am: 25. Sep. 2009 10:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anfänger2008 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hochbaum:
die Reihenfolge ist das Problem. Du darfst die Verknüpfungen erst anbringen, wenn der Körper mit allen Austragungen bestückt ist. Dazu gehören auch Bohrungen !

Lösche die derzeit angebrachte Verknüpfung und erzeuge sie neu. Dann wird der Körper und die Austragung korrekt verknüpft sein.


Hallo

Bin ebenfalls Anfänger und habe eine ähnliche Frage wie Anfänger2008:

Ich möchte die Lage von Bohrungen untereinander und zur Kontur des Werkstückes verknüpfen. Suche schon eine Weile nach einem Weg und vermute inzwischen, dass es nicht geht, weil man Bohrungen und auch Austragungen nicht so verknüpfen kann wie z.B. Zylinder, die man vom Werkstück subtrahiert. Ist meine Vermutung richtig? Das hieße dann, ich müsste mich entscheiden, ob ich auf den Komfort vordefinierter Bohrungen oder auf die Verknüpfungen verzichten müßte, beides wäre schade.

Die Verknüpfung wollte ich vornehmen, um eine Gruppe von Bohrungen gemeinsam zu verschieben. Gibt es dafür eine andere elegante Möglichkeit, etwa über Parametrik?

Gruß, Jürg

------------------
Jürg Müller

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen_WAL
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH), Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen_WAL an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen_WAL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen_WAL

Beiträge: 923
Registriert: 27.10.2002

Windows XP, MegaCAD 2012-3D, Core 2 Duo E8400, 2048MB RAM, PNY Quadro FX1700, RAID0 298GB

erstellt am: 25. Sep. 2009 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anfänger2008 10 Unities + Antwort hilfreich

@Jürg: Das geht mit dem freien Set im Bohrungsmenü.

------------------
prolinux.de - Warum durch das Fenster gehen, wenn es eine Tür gibt...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

juergnorsingen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von juergnorsingen an!   Senden Sie eine Private Message an juergnorsingen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für juergnorsingen

Beiträge: 25
Registriert: 25.09.2009

MegaCAD 09 + Unfold

erstellt am: 28. Sep. 2009 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anfänger2008 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke für den Tip! Der löst einen Teil meines Problems, denn das Set funktioniert wohl nur mit gleichen Elementen.

------------------
Jürg Müller

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PauliPanther
Mitglied
Selbständig CAD&EDV-Dienstleistungen und Schulungen


Sehen Sie sich das Profil von PauliPanther an!   Senden Sie eine Private Message an PauliPanther  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PauliPanther

Beiträge: 788
Registriert: 18.03.2003

erstellt am: 28. Sep. 2009 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Anfänger2008 10 Unities + Antwort hilfreich

Hei,
ein Set kann natürlich nur gleiche Elemente beinhalten, sonst wäre es kein Set :-).
Aber mal mit der Parametrik anfangen. Variante ändern, dann sieht man auch die Vorhergehenden Einträge im FT, also auch die andern Sets. Vielleicht kommt Ihr damit ein Stück weiter?

Und über die Parametrik lassen sich dann auch die Austragungen ändern.

------------------
Viele Grüße,
Sonja Rottstegge

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz