Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  3-D Zeichnen im MEGACAD erlernen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   3-D Zeichnen im MEGACAD erlernen (2356 mal gelesen)
siebu
Mitglied
Machinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von siebu an!   Senden Sie eine Private Message an siebu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siebu

Beiträge: 99
Registriert: 01.12.2006

erstellt am: 01. Dez. 2006 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich habe da mal ein bis zwei Fragen ... ...
Ich konstruiere seit ca. 8 Jahren mit MEGACAD im 2-D-Bereich (ohne jemals eine Schulung besucht zu haben, only learning by doing).
Nicht regelmäßig sondern ca.10 % meiner Arbeitszeit muß ich Artikelzeichnungen von Kunststoffflasche (aus dem täglichen Leben z.B. Kosmetik, Haushalt, Pharma,Food)und hin wieder Machinenteile erstellen. Im 2-D-Bereich bin ich ziemlich fix und kommt sehr gut zurecht (obwohl sich Profis sicherlich die Haare raufen würden wenn sie sehen würden wie unkonventionell ich vorgehe und wieviele sinnvolle Funktionen ich aus Unwissenheit nicht nutze).

Wie auch immer: Ich komme nun nicht mehr umhin zukünftig die Flaschen zur Kundenpresentation und zur Volumenermittlucng im 3-D aufzubauen  ... Nun meine Fragen:
Wie lange dauert es ca. so etwas zu erlernen ? Bringen die von MEGACAD angebotenen 2-3 tägigen Schulungen einen spürbaren Erfolg ?
Gibt es irgendwo Beispiele die von Anfang bis Ende genau durchgespielt werden (und möglichst Ähnlichkeit mit einem Flaschenkörper haben)? Wie lange habt Ihr gebraucht um so etwas zu erlernen ? Wie seit, bzw. würdet Ihr vorgehen (wenn ihr in der gesamten Fa. der einzige seit der zeichnet und niemand fragen könntet)?

Vielen Dank für Eure Tipp´s.

Gruß

Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dagehtnochwas
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktionstechnik (FH)


Sehen Sie sich das Profil von dagehtnochwas an!   Senden Sie eine Private Message an dagehtnochwas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dagehtnochwas

Beiträge: 586
Registriert: 09.10.2002

die MegaCAD Newsgroup Site
http://megacad.cad.de

erstellt am: 02. Dez. 2006 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,
ich mir das Übungsbuch kaufen.
http://www.amazon.de/dp/3446229728?tag=cadforen&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creativeASIN=3446229728&adid=0J6G80859FVBYTK960D8&

Damit würde ich zuhause/nebenbei üben und dann versuchen die eine oder andere Konstruktion aus dem Alltag zu erstellen. Dazu den Kontakt zum Händler und auf jeden Fall zur Hotline suchen - gerade um eine Unterstützung für meine spezifischen Probleme zu bekommen. Wenn du es für deine Firmenversion nicht haben solltest, dann schließe einen Service-Vertrag ab. And last but not least würde ich mir eine Schulung ausgucken. 2-3Tage muss warscheinlich nicht sein, eine individuelle Aufbauschulung könnte für dich als 2D-Anwender schon passen.

------------------
Gruß aus Kiel
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rudolph P
Mitglied
Technischer Direktor


Sehen Sie sich das Profil von Rudolph P an!   Senden Sie eine Private Message an Rudolph P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rudolph P

Beiträge: 12
Registriert: 30.12.2005

erstellt am: 03. Dez. 2006 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

...in der Hilfe, unter erste Schritte gibt es Übungslektionen.
Mit der habe ich damals 3D-Zeichnen gelernt. An einem einfachen Beispiel wird der Weg von einem 3D-Modell zu einer 2D-Werkzeichnung gezeigt. Einfach Machen! Und notfalls anrufen Nummer kommt als private Mail.

Das Buch kann ich auch nur wärmstens empfehlen!

------------------
Viele Grüße aus Osnabrück, Peer Rudolph

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fuselfee
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Fuselfee an!   Senden Sie eine Private Message an Fuselfee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fuselfee

Beiträge: 1453
Registriert: 06.10.2003

Megacad 2018 Profiplus (64) mit Metall
aktuelles Servicepack
Fluent Oberfläche
Cadenas 9.07
Intel (R) Core (TM)i7-4770 CPU 3.40 GHz
64 Bit Betriebssystem
Apple Monitor 22“ (Cinema HD Display)
ThinkVision 22“ (L2321xWide)
Grafikkarte: ATI Fire GL V 7700

erstellt am: 04. Dez. 2006 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siebu 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,moin,

wenn es zeitlich pssst würde ich gleich mit Einzelteilen (möglichst schlicht) anfangen. Dauert erstmal etwas länger als im 2d. Doch das ändert sich relativ schnell . Mut zur Lücke. (Und etwas Geduld mit sich selbst)

Eine Schulung ist nie verkehrt, gerade wenn man der einzige in der Firma ist der zeichnet. Dann erfährt man mal andere Lösungen und so.
Neue Befehle natürlich auch.   ich sitzte hier auch alleine und bei Problemen kann das ganz schön heikel sein.   Zum Glück gibt es aber das Forum, wenn man garnicht weiterkommt. Dann muß man halt erstmal ein bischen warten und hat nicht sofort die Lösung.  

Das Buch ist auch eine Supersache sowie die Hilfefunktion. Bedeutet natürlich alles etwas Zeit zum Lesen und ausprobieren. Aber es lohnt sich auf alle Fälle!!

3d macht süchtig!! Du kannst deine Teile von jeder Seite anschauen und diese auch ins 2d ableiten.   Auch schneiden ist kein Problem. Bei komplizierten Teilen auf alle Fälle angesagt!!

Viel Spaß beim üben!!!

------------------
Fuselfee 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz