Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Floating-Lizenz (Fehlt da was in der Beschreibung?)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Floating-Lizenz (Fehlt da was in der Beschreibung?) (1197 mal gelesen)
BaseOne
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von BaseOne an!   Senden Sie eine Private Message an BaseOne  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BaseOne

Beiträge: 8
Registriert: 11.08.2006

Grundinformationen:
Hersteller: DELL
Marke: Precision 360 Workstation <P>Hardware:
Prozessor: INTEL
Prozessortakt: 3000 MHz
Arbeitsspeicher: 1.024,00 MB
Chipsatz: I875C Canterwood
Grafikkarte: Nvidia Quadro 280 NVS
Festplatte: Maxtor 6Y080C0 80.000 MB
CD/DVD-Laufwerk: Samsung CDRW/DVD SM-348B Combo
CD/DVD-Brenner:
Netzwerk: Intel Pro/1000 MT
Audio: Sound Max Integrated Audio <P>Betriebssystem: Windows 2000 Professional
Service Pack: SP4

erstellt am: 22. Nov. 2006 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen,

gestern habe ich die MegaCAD2006-Lizenzdatei für meinen Server für das zukünftige Floating-Lizenzverfahren erhalten.

Ich habe es natürlich direkt ausprobiert und bin der Beschreibung gefolgt, die ich von MegaTech bekommen habe.
"Separate Installation des Megatech Lizenzservers"

Ich habe alles befolgt wie es da stand aber die MegaCAD 2006 Version am Client hatte immer nur die 30-Tage Lizenz. Der Reg-Eintrag stimmte, es war alles OK.

Zum Test habe ich dann mal im lokalen Lizenzserver am Client die 30 Tage Lizenz entfernt und siehe da, Ich hatte die Vollversion.
Um sicher zu sein, dass die 2006er sich mit dem Server verbunden hatte, habe ich den Lic-Server am Server deaktiviert und MegaCAD wollte am Client nicht mehr starten.

Dieser Hinweis fehlt allerdings in der Beschreibung.

Dann wäre eine Sache noch interessant und zwar, wenn der Server ausfällt, geht ja erstmal gar nichts mehr. Kann man es dann so einrichten, dass wenn der Server ausfällt, zumindest erstmal mit der 30 Tage Version gearbeitet werden kann? Diese also automatisch aktiviert wird?

Gruß, BaseOne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1411
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.01.19)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 23. Nov. 2006 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BaseOne 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo BaseOne,

Danke für die Anregung - wir werden das in der Beschreibung ergänzen.

Ihr Vorschlag, eine Fall-back-Strategie zu implementieren ist da schon etwas schwieriger umzusetzen.

Sobald die 30 Tage Lizenz einmal aktiviert wurde, läuft unerbittlich die Zeit  d.h. nach 30 Tagen würde Ihnen diese Lizenz auch nichts mehr bringen und auf "Zeitreisen" reagiert unser Kopierschutz äußerst allergisch.

Es ist möglich, den Zähler zu "nullen" allerdings nur durch Eingaben ein Codes, der zuvor bei uns erfragt werden kann.

Eine "Notaktivierung" für einen gewissen Zeitraum müssen wir also unabhängig davon realisieren.
Ich werde das mit den zuständigen Kollegen diskutieren.

------------------
Mit freundlichen Grüßen

Volker H. Rüger

Megatech Software GmbH

Expect the best, plan for the worst, and prepare to be surprised

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz