Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Megacad-Bau

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Megacad-Bau (1788 mal gelesen)
manniii
Mitglied
Hochbautechniker

Sehen Sie sich das Profil von manniii an!   Senden Sie eine Private Message an manniii  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für manniii

Beiträge: 9
Registriert: 13.08.2004

erstellt am: 01. Apr. 2005 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Megacad,
nach Wochen der Erwartung und Ankündigung, das es zu Ostern etwas Neues für díe Baubranche geben soll, ist leider nichts passiert.
Wie lange müssen wir noch warten? Bei uns im Büro steht die Entscheidung an ob wir bei Mégacad bleiben! Wir warten also auf etwas Neues!
MfG.
Manfred Schwenz

------------------
ms

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Knoop
Mitglied
Dipl.-Ing. masch.


Sehen Sie sich das Profil von Knoop an!   Senden Sie eine Private Message an Knoop  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Knoop

Beiträge: 409
Registriert: 09.10.2000

erstellt am: 01. Apr. 2005 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Schwenz,

wir sind in der heißen Testphase. Da noch ein paar Kritikpunkte gefunden wurden, werden diese derzeit überarbeitet. Daher hat man den Wunschtermin Ostern nicht einhalten können. Ich denke das wir aber am Ende des Monates etwas für Architekten und "Baulöwen" endlich haben werden. Aus meiner Sicht funktioniert es gut, bin aber kein Architekt. Selbst ich als Maschinenbauer konnte damit Grundrisse zeichnen und Wände haben sich automatisch an Decken und Dächer getrimmt.

Wenden Sie sich doch einmal an Ihren MegaCAD - Fachhändler oder an die Megatech Niederlassung West und lassen sich die Version einmal vorab zeigen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Knoop

------------------
-Megatech Software GmbH-
  -Niederlassung Nord-

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Schelhorn
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Schelhorn an!   Senden Sie eine Private Message an Schelhorn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schelhorn

Beiträge: 775
Registriert: 07.05.2001

||| MegaCAD 2004/2007 + MegaBAU Profi 2.0 | ArchiCAD 10/11 | VektorWorks 2013 Arch + Land ||| AMD Phenom II X-4 3,3GHz | 8GB RAM + 12GB Pagefile | AMD Radeon HD 6800 1GB | Win 7 Home 64-bit ||| Intel Centrino 1,5Ghz | 512 MB RAM + 2GB Pagefile | Radeon 9200 32MB | Win XP Home ||| ...statt PMs bitte Mail an info@cadress.de

erstellt am: 01. Apr. 2005 19:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

Hola,

als "Nicht-Architekt" haben Sie natürlich die besten Voraussetzungen um das Programm zu testen *g*

Nihct böde gemeint, aber es ist hoffentlich bekannt, daß außer Lehrer die Maschinenbauer die "liebsten" Kunden des Architekten sind *bg*

------------------
mfG Schelhorn Sven
Die MegaCAD Newsgroup Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Schelhorn
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Schelhorn an!   Senden Sie eine Private Message an Schelhorn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schelhorn

Beiträge: 775
Registriert: 07.05.2001

||| MegaCAD 2004/2007 + MegaBAU Profi 2.0 | ArchiCAD 10/11 | VektorWorks 2013 Arch + Land ||| AMD Phenom II X-4 3,3GHz | 8GB RAM + 12GB Pagefile | AMD Radeon HD 6800 1GB | Win 7 Home 64-bit ||| Intel Centrino 1,5Ghz | 512 MB RAM + 2GB Pagefile | Radeon 9200 32MB | Win XP Home ||| ...statt PMs bitte Mail an info@cadress.de

erstellt am: 02. Apr. 2005 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

Hola,

da keine Antwort kam, will ich noch mal nachhaken:

Wollt Ihr Euch bei MegaCAD nicht mal einen Zeichner oder Architekt reinholen, der Erfahrungen in dem Bereich hat?

Und zwar nicht nur mit Bauzeichnen und Einfamilienhäuser, sondern mit dem Tagesablauf (Änderungen), Planausgaben (Layouts) und vor allem mit Großprojekten, die weiß Goitt nicht nur aus normalen Geschossen und Mauerwerkbau bestehen.

Im Gegenteil, Lagepläne, B-Pläne, Stahlkonstruktion, 1:1000 Übersichtspläne, 1:200 Entwurf und Details inkl. Präsentationsfähigen Ausdrucke/Papierpläne, Bitmaps und Datenaustausch...

------------------
mfG Schelhorn Sven
Die MegaCAD Newsgroup Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trapp
Mitglied
Grundrissoptimierer


Sehen Sie sich das Profil von Trapp an!   Senden Sie eine Private Message an Trapp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trapp

Beiträge: 197
Registriert: 24.08.2003

Megacad-3d-2009,
Megabau von Baubraun,
CDL-Übertragung
mit Excel.
Sketchup 8.0 pro
Arcon 2010

erstellt am: 03. Apr. 2005 19:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

@Hallo Herr Schwenz,
die Frage habe ich mir auch schon gestellt !
Aber was für ein Programm ? Was darf es kosten ?
Wie lange muß ich mich einarbeiten ?
Habe mir .... von .... zugelegt und innerhalb
einer Woche wieder zurückgeschickt ! Warum ?
Einfache Konstruktionen sind einfach zu bewältigen,
schwierige mit unverhältnismäßig hohem Aufwand.
Ein gleichmäßiges Satteldach mit Dachabschleppung
war fast unmöglich. Eine 2- seitige Dokumentation über
ein banales Satteldach des Supportes sollte die Lösung bringen.
Man hat die Software zum Glück zurückgenommen und mir das
Geld zurückerstattet.
Mit Megacad kann ich eigentlich alles konstruieren.
Vielleicht ist der Aufwand bei spezifischen Bau - Bauteilen
manchmal etwas höher, aber es geht. Und bei den anderen Programmen
läuft längst auch nicht alles glatt. Also folgende Schlußfolgerung :
- Neues Programm mit höheren (bzw. neuen) Investitionskosten ? -
- Schulung, Einarbeitung beginnt fast wieder bei Null ? -
- Wieviel Zeit und Aufwand spart das neue Programm im
  Verhältnis zu Megacad ?
- Was kann das Programm, was ich mit Megacad nicht hin bekäme ? -

@Schelhorn
Warum den 2. Schritt vor dem 1. ersten ?
Primäre technische Bauteile, wie Wände, Decken u.s.w. sind für eine
Bausoftware wichtiger als das Layout oder Stahlbauprofile.
Es wurden doch Umfragen und Meinungen zu der neuen Bauapplikation gesammelt. Mehr kann man nicht tun. 10 Leute können 10 unterschiedliche Meinungen produzieren. Zuviel Köch verderben manchmal den Brei. Den Entwicklungsschwerpunkt einer
Bausoftware würde ich auf jeden Fall z.B.
nicht im Bereich Layout ansiedeln,
da dieser Bereich eine branchenunabhängige Diskussion zuläßt.
Mit Herrn Braun sitzt doch ein Mann aus der Praxis im Boot.

------------------
m.f.G. W.Trapp
CAD-Baubüro

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trapp
Mitglied
Grundrissoptimierer


Sehen Sie sich das Profil von Trapp an!   Senden Sie eine Private Message an Trapp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trapp

Beiträge: 197
Registriert: 24.08.2003

Megacad-3d-2009,
Megabau von Baubraun,
CDL-Übertragung
mit Excel.
Sketchup 8.0 pro
Arcon 2010

erstellt am: 03. Apr. 2005 19:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

@Schelhorn
..der Spruch heißt übrigens :
für Lehrer, Beamte und Pfaffe, soll mer net schaffe ;-)

..obwohl die Bäcker auch meistens zuviel Zeit an der Baustelle verbringen, wenn die Brötchen alle gebacken sind... !

..Maschinenbauer sind oftmals zu genau, da ein Maß für die
Bauleute erst bei 1 cm beginnt. Wehe, die messen am
Rohbau nach !.....

...Es soll allerdings auch Bauzeichner geben,
die unter dem 1/4 mm Bereich bemaßen ;-)

------------------
m.f.G. W.Trapp
CAD-Baubüro

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Schelhorn
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Schelhorn an!   Senden Sie eine Private Message an Schelhorn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schelhorn

Beiträge: 775
Registriert: 07.05.2001

||| MegaCAD 2004/2007 + MegaBAU Profi 2.0 | ArchiCAD 10/11 | VektorWorks 2013 Arch + Land ||| AMD Phenom II X-4 3,3GHz | 8GB RAM + 12GB Pagefile | AMD Radeon HD 6800 1GB | Win 7 Home 64-bit ||| Intel Centrino 1,5Ghz | 512 MB RAM + 2GB Pagefile | Radeon 9200 32MB | Win XP Home ||| ...statt PMs bitte Mail an info@cadress.de

erstellt am: 03. Apr. 2005 22:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

Hola Walter,

Du weißt ja, wenn ich eine 11,5er Wann mittig in eine Lichte von 4,26 stelle, dann hab ich auf jeder Seite 2,06(25) übrig. Einfache Mathematik.
Ebenso wenn ich eine Lichte habe von 1,01 und dort eine 88,5er Tür einsetze, habe ich 6,25cm auf jeder Seite.

Wenn Du mal was mit Achsmaßen, Glasfassade und Stahlprofilen planst kommst Du ohne 1/4mm nicht aus. Schließlich müssen solche teile irgendwie gefertigt werden *g*

Und das Bauplanung bei Wänden und Decken anfängt ist nicht richtig. Erstmal muß der Auftrag her und daß hier der Entwurf besonders wichtig ist, siehst Du ja schon an der Vergütung in der HOAI!

Ohne Entwurf und Präsentation kein Auftrag, also auch keine Wand und keine Decke ;-)))

Mach doch mal eine Projektentwicklung für eine ganze Siedlung oder ein großes Projekt, wie ein Krankenhaus oder Flughafen. Willst Du das wirklich so eingeben, wie ein EFH, alles mit 3D? Ich nicht.

Da braucht man viel Striche, Farben und Text, der den Auftraggeben überzeugt. Da will ich mich nicht unterschiedlichen Eingaben für unterschiedliche Deckenhöhen und Wandstärken rumquälen...

Du weißt ja, ich kenne beide Seiten, das Konstruktive (Planerisch), genau, wie das Gestalterische (Layouts betreffend).
Ich stehe da auch immer zwischen den Fronten und dabei haben wir die Ausführung, Massen und AVA etc. ja nopch nicht mal erwähnt.

Den was auch noch vor der Wand und der Decke kommt, ist das schnöde Mammon. Kostenkontrolle. Aber lassen wir das...

Fakt ist, wenn ein tollen B-Plan mache und ich Ihn nicht gut aufs Papier bringe, weil ich nihct vernünftig Layouten kann ist das schwach! Und Planökonomie ist wichtig, zumindest für den Zeichner.

------------------
mfG Schelhorn Sven
Die MegaCAD Newsgroup Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trapp
Mitglied
Grundrissoptimierer


Sehen Sie sich das Profil von Trapp an!   Senden Sie eine Private Message an Trapp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trapp

Beiträge: 197
Registriert: 24.08.2003

Megacad-3d-2009,
Megabau von Baubraun,
CDL-Übertragung
mit Excel.
Sketchup 8.0 pro
Arcon 2010

erstellt am: 04. Apr. 2005 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

@Schelhorn,
...Kostenkontrolle ohne Gedanken über Bauteildimensionen ???

Entwurfsarbeit kann ich im Moment schon mit Megacad
bewältigen, da brauche ich keine Bauapplikation ?
Massenmodelle und Linienwerkzeuge reichen dazu völlig.
Letzendlich ist ein Gebäude doch nur ein Gebilde aus
Gebäudehülle mit "Löchern" und Dach, sowohl im
Entwurf, wie auch in der Werkplanung, ob als Massivbau oder
als Stahlkonstruktion.
Danke für die Lehrstunde "Baurichtmaß" 1.Lehrjahr Bau.
Ich sprach jedoch von "unter 1/4 mm".
Ausserdem leg net alles so auf die Goldwaage.
Spaß muß sein !
Eine Bausoftware sollte "!primär!" nicht den
Bereich B-Plan oder Wettbewerb ansprechen, sondern die Arbeit
beim Erstellen von Bauteilgeometrien erleichtern.
Es muß zuerst was für die breite Masse her, dann kann man über grafische Aufbereitung u.s.w. sprechen.
Was nützt ein bunter Plan, wenn ich keine
runden Fenster konstruieren kann ? 

------------------
m.f.G. W.Trapp
CAD-Baubüro

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BauBraun
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von BauBraun an!   Senden Sie eine Private Message an BauBraun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BauBraun

Beiträge: 46
Registriert: 24.05.2004

MegaCAD und eigene Software auf AMD 3000 mit Windows 2000. [URL=http://www.BauBraun.de]www.BauBraun.de[/URL]

erstellt am: 04. Apr. 2005 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich


HotV.jpg

 
Hallo Alle,

Ich denke MegaCAD geht mit Planbau, das jetzt Stück für Stück wächst und gedeiht, in eine wirklich gute Richtung.
Natürlich habe auch ich eine ganze Menge an Kritik am aktuellen Planbau loszuwerden, aber nicht alles ist so einfach umzusetzen, zumindest nicht sofort.

-Problem 0,0025
Ja, das Problem kommt mir bekannt vor. Wirklich angeeckt bin ich in den letzten 10 Jahren nur einmal, und das Problem war zu lösen.

-Lehrer, Beamte, Pfaffe
Also das kann ich so definitiv nicht bestätigen. Der Spruch hat wohl sein Haltbarkeitsdatum überschritten. Die Zeiten ändern sich.

-Bäcker
Wieviele Bäcker backen denn heute noch Brot oder Brötchen? Die Rohlinge kommen aus der Fabrik und werden von Verkaufspersonal in den Backofen geschoben. Ja, ich weiß, so schmeckts dann auch.
(Ich backe unser Brot seit 2 Jahren selber, ätsch)

-Auftragsbeschaffung
Aprilscherz / on
Selbstverständlich habe ich hierzu ein Modul in Entwicklung. Da die Entwicklung jedoch sehr Zeitaufwändig ist, bitte ich zur Überbrückung um Spenden auf mein Konto. Die Bankverbindung findet sich auf meiner HP.
Aprilscherz / off

-Projektentwickling
Da habe ich in den letzten Jahren einiges gemacht, und ich fand das von der Darstellung her gar nicht mal so schlecht alles von Hand einzugeben. Mit MegaCAD ist doch durchaus einiges machbar.
Der springende Punkt ist wohl der Darstellungs- Stil.
Aber das ist doch sehr individuell und auch eine Geschmacksfrage.
Eine 3D-Ansicht habe ich mal beigefügt, also ich finde das schon gut.
Rein MegaCAD, nur den Hintergrund habe ich in 3 Minuten dazugepinselt.

Hier eine nette Anekdote zum Thema 'Darstellung':

Im Laufe der Jahre, und mit Einzug des Farb-Tintenstrahlplotters hatten wir uns eine bestimmten Darstellung angewöhnt
Also mit farbigen Flächenfüllungen zur Kennzeichnung von Bestand, Planung, Abriss, Materialten etc. Gab auch bisher immer nur positive Reaktionen, auch vom Bauamt.
Bis zu dem Tag, an dem wir einen Bauantrag in LU abgegeben haben.
Tja, dann klingelte es am Telefon, und die Sachbearbeiterin vom Bauamt LU fragte mich ob ich eigentlich noch alle Tassen im Schrank habe, so einen bunten Mist bei ihr abzugeben, und ob das wohl die erste Bauzeichnung meines Lebens sei, und ob ich wohl Bauzeichner im ersten Ausbildungsmonat sei. Schließlich wüßte ja jeder Azubi dass die Wände mit Schraffuren zu kennzeichnen sind. Auch das Wort 'Kindergarten' fiel in dem Gespräch. *grummel*
Also ändere ich brav die Pläne und schicke ihr den Bauantrag nochmal, ganz nach ihren Wünschen.
4 Wochen später...
Ich schicke einen Bauantrag nach MA, wunderschön schraffiert.
(Wer es nicht wissen sollte, mit einem einfachen Fernglas kann man problemlos vom Bauamt in LU aus den Sachbearbeitern des Bauamtes im MA in die Kaffetassen schauen)
Das Telefon klingelt, und der Sachbearbeiter des Bauamtes aus MA ist dran. Als ich mich als der Verantwortliche oute, legt der gleich mal richtig los. Wie kann ich nur so einen Mist abliefern, schließlich weiss doch jeder Bauzeichner im 1. Lehrjahr dass in Bauanträgen Mauerwerk rot, Beton grün etc. in gefüllter Flache anzulegen ist... und versucht mich am Telefon so richtig rund zu machen. *ARGH*
Der hat dann schließlich auch noch seinen Willen bekommen, aber erst nachdem ich wieder halbwegs zur sprachlichen Verständigung mit meiner Umwelt in der Lage war.
2 Jahre später..., nein, die Story ist noch nicht zu Ende,
erneut ein Bauantrag nach LU. Ich, aus Schaden superschlau geworden, liefere natürlich gleich picobello schraffierte Pläne.
Das Telefon klingelt, ein netter Sachbearbeiter des Bauamtes LU ist dran. Der fragt mich, wirklich nett und vorsichtig, ob ich die letzten 20 Jahre gepennt habe. Mittlerweile gäbe es Buntstifte und Farbplotter, mit denen man in Bauzeichnungen die Wände wunderschön farbig anlegen kann, Mauerwerk rot, Beton grün...

Ich habe mir wirlich viel Mühe gegeben während des folgenden Gesprächs freundlich zu bleiben, und dadurch erfahren dass die Pläne in LU schon seit Ewigkeiten (anderthalb Jahre) mit einem neuen Verfahren farbig mikroverfilmt werden, und das mit der schraffierten Darstellung da wohl mal notwendig war.

Grüße
    Lothar Braun


------------------
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur...

[Diese Nachricht wurde von BauBraun am 04. Apr. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TS_4CAM
Mitglied
Vertrieb, Schulung, Support von MegaCAD-Produkten


Sehen Sie sich das Profil von TS_4CAM an!   Senden Sie eine Private Message an TS_4CAM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TS_4CAM

Beiträge: 212
Registriert: 18.05.2003

erstellt am: 04. Apr. 2005 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

-Bäcker
Jetzt aber, ich komm aus einer Bäckerei und bei uns wird noch alles frisch gebacken. Zudem haben wir unseren Maurern einiges an Handlangerarbeit abgenommen und vor allem das leibliche Wohl ist nicht zu kurz gekommen. Nichts ist schlimmer als eine "trockene" Baustelle.

------------------
Mit freundlichen Grüßen
4CAM GmbH - MegaCAD Competence Center

Thomas Stolz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trapp
Mitglied
Grundrissoptimierer


Sehen Sie sich das Profil von Trapp an!   Senden Sie eine Private Message an Trapp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trapp

Beiträge: 197
Registriert: 24.08.2003

Megacad-3d-2009,
Megabau von Baubraun,
CDL-Übertragung
mit Excel.
Sketchup 8.0 pro
Arcon 2010

erstellt am: 04. Apr. 2005 12:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

@Hallo !!!
Es war nur ein (dummer) Spruch !!!!!
Bitte niemand persönlich angegriffen fühlen !!!
Natürlich plane ich auch für Lehrer, Beamte und Pfarrer
( egal welche Konvession, notfalls auch Adventisten,
Mormonen und Zeugen Jehovas) !!!!
Auch Bäcker sind willkommene Kunden, solange Sie
nicht mit Brötchen bezahlen wollen !
Auch meine Pläne enthalten tatsächlich 6,25 cm Masze !!!
...Ist das jetzt geklärt ?

@BauBraun
Hiermit bestelle ich das Modul zur Auftragsbeschaffung und
stelle mich als Beta - Tester zur Verfügung!
Bezahle mit 10 % von jedem generiertem Auftrag durch das Modul ;-)...
"Überbrückungsgeld" wird erst gezahlt, bei vorheriger
Erfolgsgarantie !...;-)

------------------
m.f.G. W.Trapp
CAD-Baubüro

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Henry Scholtysik
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Henry Scholtysik an!   Senden Sie eine Private Message an Henry Scholtysik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Henry Scholtysik

Beiträge: 685
Registriert: 02.03.2001

MegaCad 2017 2D
Windows 7 prof.
www.architekt-scholtysik.de

erstellt am: 04. Apr. 2005 15:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lothar,

hat bei Euch jedes Bauamt seine private Bauvorlagenverordnung? Bei uns in Bayern ist die einheitlich. Und wenn ich da nachschaue, stelle ich fest, daß eigentlich nicht viel vorgeschrieben ist. Schraffur- oder Farbvorschriften finde ich erst für Ausführungszeichnungen. Davor gibt es nur Unterschiede zwischen alten und neuen Bauteilen. Und auch da ist beides möglich, farbig oder schwarzweiß. Ich habe aber auch schon ein Amt erlebt, das daraus einen bis über die Schmerzgrenze gedehnten Ermessens- bzw. Vorschriftsspielraum entwickelt hat.

Wie Walter schon klar erkannt hat: Ein Auftragsbeschaffungsmodul wäre bestimmt ein Renner.

Ansonsten kann ich nur hoffen, daß auch nach dem unrühmlichen Ende des "Betatestes" genügend Bauleute an der Entwicklung des Baumoduls beteiligt blieben. Ich bin jedenfalls gespannt.

Gruß Henry

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PauliPanther
Mitglied
Selbständig CAD&EDV-Dienstleistungen und Schulungen


Sehen Sie sich das Profil von PauliPanther an!   Senden Sie eine Private Message an PauliPanther  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PauliPanther

Beiträge: 788
Registriert: 18.03.2003

erstellt am: 04. Apr. 2005 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo an alle Bau’ler!

Entschuldigt bitte die verspätete Antwort, aber mein neuer Job (s. Beitrag von Hochbaum) führt dazu, daß ich auch mal bis einschließlich WE arbeiten muß.

Danke an Bernd für die Darlegung der Gründe.

Nachdem ich mich bereits zu Baumeister-Zeiten mit der Branche beschäftigt hatte, ist diese Betreuung, wie Herr Hochbaum bereits mitgeteilt hat, ein Part für mich geworden.

Es sind viele Dinge in diesem Thread geäußert worden, die m.E. mit anderen MegaCAD-Funktionen im Zusammenhang stehen (MegaPLOT z.B.)
Diese Antwort soll sich daher nur auf den aktuellen Stand des Bau-Produktes beziehen und die Ungewißheit nehmen, ob da wirklich was kommt.
Ich freue mich vor allem, daß Herr Braun mit von der Partie ist, immerhin ist er ein Fachmann, der beide Seiten schon lange kennt.

Ich habe mich mit dem Testen des Moduls beschäftigt und bin der Meinung, daß es dem gewohnten MegaCAD-Anwender gefallen wird, da man wie gewohnt weiterarbeiten kann.
Damit Ihr ungefähr einschätzen könnt, welche Erwartungen man an unser Modul stellen kann, möchte ich Euch ein paar Informationen geben.

Das Modul wird ohne MwSt. ungefähr 500,-€ als Applikation für MegaCAD kosten und kann dafür immer 2D und 3D, je nach MegaCAD Grundversion.
OEM-Versionen werden auch verfügbar sein, sprich Bundle aus MegaCAD und Bauapplikation.
Da dieses Modul noch stark weiterentwickelt wird, wird es dazu auch den Service-Vertrag geben.

Integriert sind erstmal die wichtigsten Zeichenhilfen zur Erstellung von Wänden, Decken, Dächern, Türen, Fenstern und Grundversionen von Treppen. Aber auch Stützen und Schornsteine sind enthalten.
Einen Geschoßmanager gibt es, aber man kann jederzeit mit festen Werten arbeiten und braucht ihn also nicht zu verwenden.
Was ich persönlich gut finde, ist die Integration von Bau-Funktionen in MegaCAD-Funktionen, z.B. das verschieben von Elementen. Nach der Abfrage für die Anzahl kommt ein weiteres Fenster fürs Ziel-Geschoß. Auch Löschen ist mit der MegaCAD-Funktion möglich.
Die Eingabe von Fenstern und Türen ist im Dialogfenster möglich, auch die Platzierung der Elemente läuft bequem ab. Am Ende hat man ziemlich schnell den Grundriß geplant.
Ich habe jederzeit die Wahl, die 3D-Objekte darstellen zu lassen oder eben nicht. Für jeden Typen kann man auch die OPGL-Anzeige separat einstellen. Z.B. sollen sicherlich die Fenster mit mehr Transparenz versehen werden, als Wände....

Generell kann man sagen, ist das Modul in Kürze auslieferungsfähig, das tatsächliche „Go“ kann aber auch ich nicht geben. Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand soll der Start aber noch in diesem Monat erfolgen.

------------------
Viele Grüße,
Sonja Rottstegge

der Computer hilft uns Probleme zu lösen, die wir ohne ihn nicht hätten 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Schelhorn
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Schelhorn an!   Senden Sie eine Private Message an Schelhorn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schelhorn

Beiträge: 775
Registriert: 07.05.2001

||| MegaCAD 2004/2007 + MegaBAU Profi 2.0 | ArchiCAD 10/11 | VektorWorks 2013 Arch + Land ||| AMD Phenom II X-4 3,3GHz | 8GB RAM + 12GB Pagefile | AMD Radeon HD 6800 1GB | Win 7 Home 64-bit ||| Intel Centrino 1,5Ghz | 512 MB RAM + 2GB Pagefile | Radeon 9200 32MB | Win XP Home ||| ...statt PMs bitte Mail an info@cadress.de

erstellt am: 04. Apr. 2005 21:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für manniii 10 Unities + Antwort hilfreich

Hola,

@PauliPanther

Das klingt gut, trotz reger Kritik, bin ich natürlich interessiert, aber so grundlegende Dinge, wie Layout/Teilansichten, freie Farbwahl und Plotten innerhalb von MegaCAD ist (mir) genauso wichtig.

Schön das Lothar mit von der Partie ist, seit MegaBAU Profi arbeiote ich nach seinem Prinzip und ich hoffe, seine Symbole gibt es wieder in alter Manier, ich bin da auch gerne bereit hier was bei zu steuern (Autos und Menschen z.B.)

@ Lothar

Wie wär's mit einem Modul für (also gegen) Nichtbezahler und Ewignörgler ("Das weiß ich nicht, so wollten wir das nicht, etc.")

@ Trapp

Take it Easy. Noch ein letztes: Die akademische Bemaßung ist ein gar nicht so seltenes Thema, egal wo man hinkommt, Schule, Firmen, Architekten, Literatur...

"Weniger ist nicht immer mehr" ;-)))

------------------
mfG Schelhorn Sven
Die MegaCAD Newsgroup Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz