Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Eine Randfrage zu MegaCAD und PDM....

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Eine Randfrage zu MegaCAD und PDM.... (1257 mal gelesen)
Steffen_WAL
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH), Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen_WAL an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen_WAL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen_WAL

Beiträge: 923
Registriert: 27.10.2002

Windows XP, MegaCAD 2012-3D, Core 2 Duo E8400, 2048MB RAM, PNY Quadro FX1700, RAID0 298GB

erstellt am: 23. Mai. 2004 18:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

es ist zwar Sonntag, aber ich habe trotz dem mal eine Frage: Wir tragen uns mit dem Gedanken zukünftig ein EDM/PDM-System einzuführen, im Zusammenhang mit MegaCAD scheint sich die Auswahl, nach einer Kurzrecherche, hier GAIN zu beschränken. Stimmt das? Habt Ihr Kenntnise über ander Systeme, welche CAD- und Office-Daten verwalten, Stücklisten, Referenzen, etc. in Zusammenarbeit mit MegaCAD bearbeiten können?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß
Steffen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hillex
Mitglied
BWdH/Tischlermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hillex an!   Senden Sie eine Private Message an Hillex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hillex

Beiträge: 579
Registriert: 16.01.2002

Intel(R)Core(TM)i7
RAM: 16GB
SSD: 256GB
MS Windows 10Pro 1703
MegaCAD_2013_3D
MegaCAD_2017_3D

erstellt am: 23. Mai. 2004 23:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Steffen_WAL 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

GAIN bietet sich für MegaCAD wegen der integierten vorschau von Zeichnungen an, ähnlich der Vorschau im MegaCAD-Dateimanager. In wieweit dies sinvoll ist müsst ihr ausprobieren bei großen Zeichnungen ist es eine Zeitfrage für den aufbau und ob man dan noch vor lauter Linien etwas sinnvolles erkennen kann.
Ansonsten eignen sich auch alle anderen Programme, welche auf den Markt angeboten werden dafür.
Falls ihr in der Hautsache nur 2D-Zeichnungen von MegaCAD verwalten wollt ist es sicherlich nicht schlecht. Falls dies nicht der Fall ist lohnt sich auch ein Blick auf andere Programme.
Weiterhin sollte dabei auch auf die Reibungslose Einbindung anderer Software geachtet werden, die meist als Problemlos dargestellt wird in der Praxis aber dennoch Probleme bereitet, gerade wenn ich an die Software von etwas älteren CNC-Maschinen denke, welche sich jeden Standart widersetzt.
Die Zeichnungvorschau kann man auch über die in MegaCAD mitgelieferte m_view.dll in einem Windowszeichenbereich realiesieren. 

------------------
90% aller Fehler haben ihre Ursache 60cm vor dem Bildschirm.

CU
Karsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mechaniker
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Mechaniker an!   Senden Sie eine Private Message an Mechaniker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mechaniker

Beiträge: 209
Registriert: 14.11.2002

MegaCAD 2005 Unfold SR1
auf Sony Vaio VGN-A197XP
17"TFT mit 1920x1200 Pixel
tolles Teil

erstellt am: 24. Mai. 2004 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Steffen_WAL 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Steffen,

wir benützen schon seit Jahren ein selbstgestricktes System auf der Grundlage von MS-Access (EDM-Light genannt). Die Anbindung von MegaCAD ist sicher nicht mit allen Möglichkeiten ausgestaltet, die machbar sind. Aber die wichtigen Dinge sind drin:
- Artikelverwaltung mit Übergabe der Informationen für das Schriftfeld incl. Revisionssteuerung (funktioniert mit dem CDL-Format)
- Stücklisten
- Bestelldaten
- Adressen für Liferanten und Kunden über Anbindung von Outlook
- Preise
- Anzeigefunktionen für Dokumente (Zeichnungen als PDF)
- Aufruf der entsprechenden MegaCAD-Modelle zur Bearbeitung
und vieles mehr.

Wenn's dich näher interessiert, kann ich dich mit dem Macher in Verbindung bringen.

Gruß Steffen

------------------
Und einen entspannten Tag mit MegaCAD 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Harry164
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Harry164 an!   Senden Sie eine Private Message an Harry164  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Harry164

Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2004

erstellt am: 28. Mai. 2004 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Steffen_WAL 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
wir setzen ein Modul mit dem Namen Start+ ein. Dieses Modul ist die
Hauptoberfläche für die Bearbeitng von Projekten.
Im Hintergrund werden alle Programme auf unseren Rechnern über dieses Programm gestartet (egal ob Word, Excel, Megacad usw.) Sobald die Programme im Start+ eingebunden wurden, kann man über die F4-Taste die Viewer der verschiedenen Programme öffnen. Da wir zum Beispiel einen Großteil der Zeichnungen zm Fertigen auser Hause geben, werden die Zeichnungen auch durch das Programm auf verschiedene Statuse gestuft.
Schaut euch einfach mal die Internetseite www.Startp.de an.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TS_4CAM
Mitglied
Vertrieb, Schulung, Support von MegaCAD-Produkten


Sehen Sie sich das Profil von TS_4CAM an!   Senden Sie eine Private Message an TS_4CAM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TS_4CAM

Beiträge: 212
Registriert: 18.05.2003

erstellt am: 31. Mai. 2004 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Steffen_WAL 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Steffen,

um eine Empfehlung abgeben zu können wäre es wichtig zu wissen welche Anforderungen an das System gestellt werden.

Sollte eine Anbindung an SAP und andere Systeme gewünscht sein, oder mit Zeichnungsfreigaben, Datenbankgestützte Stücklisten usw. gearbeitet werden, so ist GAIN eine Überlegung wert.

Da aber diese Lösungen sehr viel Disziplin und Einarbeitung der Mitarbeiter erfordert, und oftmals auch die Arbeitsweise grundlegend geändert werden muss sollte dieser Schritt gut überlegt sein.

Wir haben den meisten unserer Kunden, die Ordnung in Ihren Zeichnungsbestand bringen wollten, die Software "OfficeManager" empfohlen. Ohne allzugroße PC-kenntnisse kann diese Datenbank jede Windowsanwendung integrieren und deren Dokumente verwalten. Herr Krekeler kann Ihnen bei Ihren Fragen sehr kompetent weiterhelfen.

Sie können hierbei jeglichen Schriftverkehr, Dokumente, Bilder und CAD-Zeichnungen in die Datenbank aufnehmen. Vor allem können bestehende Projekte per Drag+Drop in die Datenbank aufgenommen werden und die notwendigen Angaben hinzugefügt werden. Der allergrößte Vorteil dieser Software ist zu erwähnen das Sie mehrere MegaCAD-Sitzungen über die Datenbank öffnen können und somit keinerlei Arbeitsumstellung erfolgen muss.

Eine Demoversion und Infos gibts hier: www.officemanager.de
Vor allem die Kosten sind hier sehr moderat: 808,52 EUR für 5 Arbeitsplätze!

------------------
Mit freundlichen Grüßen
4CAM GmbH - MegaCAD Competence Center

Thomas Stolz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz