Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Schreibfehler!

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schreibfehler! (921 mal gelesen)
peter_otto
Mitglied
Ing


Sehen Sie sich das Profil von peter_otto an!   Senden Sie eine Private Message an peter_otto  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peter_otto

Beiträge: 44
Registriert: 10.12.2002

erstellt am: 25. Sep. 2003 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ihr Lieben,
kann mir vielleicht jemand von Euch einen heißen Tip geben, wie ich eine fertige 3d-Datei doch noch speichern kann. Auf meinen Versuch meldet sich der Bildschirm mit "Schreibfehler!". Ich glaube, daß auch in diesem Fall der Fehler wieder bei mir liegt, habe aber keine Idee wo ? Die Platte hat jedenfalls noch massig Platz und allzugroß dürfte die Datei auch nicht sein.

mit hoffnungsvollen Grüßen

Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen_WAL
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH), Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen_WAL an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen_WAL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen_WAL

Beiträge: 923
Registriert: 27.10.2002

Windows XP, MegaCAD 2012-3D, Core 2 Duo E8400, 2048MB RAM, PNY Quadro FX1700, RAID0 298GB

erstellt am: 25. Sep. 2003 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ging mir auch schon so. Der Speicherort war dabei ein Netzlaufwerk. Mit "Datei" - > "Speichern unter..." konnte ich die Datei aber lokal speichern.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Trapp
Mitglied
Grundrissoptimierer


Sehen Sie sich das Profil von Trapp an!   Senden Sie eine Private Message an Trapp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Trapp

Beiträge: 197
Registriert: 24.08.2003

Megacad-3d-2009,
Megabau von Baubraun,
CDL-Übertragung
mit Excel.
Sketchup 8.0 pro
Arcon 2010

erstellt am: 25. Sep. 2003 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo !
1. Versuch : Speichern unter anderem Namen
2. Versuch : Gesamte Zeichnung über Clipboard kopieren
            Megacad erneut öffnen und Über Clipboard einfügen
            dann Zeichnung wie gewohnt speichern
3. Versuch : Zeichnung speichern über "Ausschneiden" unter
            Menüpunkt Datei, komplette Zeichnung auf Bildschirm
            darstellen, Zeichnung ausschneiden (Bildschirm),
            Namen vergeben.

funktioniert auch nicht ?????....Dann müssen die die Spezialisten
antworten...;-)))
           

------------------
m.f.G. W.Trapp
CAD-Baubüro

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peter_otto
Mitglied
Ing


Sehen Sie sich das Profil von peter_otto an!   Senden Sie eine Private Message an peter_otto  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peter_otto

Beiträge: 44
Registriert: 10.12.2002

erstellt am: 25. Sep. 2003 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
vielen Dank Für Eure Vorschläge. Die Clipboardvariante hatte ich noch nicht versucht, klappt aber für MegaCAD und OLE auch nicht. 2d-Versionen des Teiles lassen sich übrigens abspeichern.

viele Grüße und auf weitere Vorschläge hoffend

Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

peter_otto
Mitglied
Ing


Sehen Sie sich das Profil von peter_otto an!   Senden Sie eine Private Message an peter_otto  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für peter_otto

Beiträge: 44
Registriert: 10.12.2002

erstellt am: 25. Sep. 2003 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

mein Problem konnte dadurch gelöst werden, daß parallel ein zweites Fenster aufgemacht wurde in dem das Teil praktisch nochmal neu entstand, wobei auf ständiges Zwischenspeichern geachtet wurde. Wahrscheinlich funktionierte bei der Kantenrundung irgendetwas nicht korrekt. Es hätte mich aber schon interessiert, wo die Ursache lag, denn sowas ist mir noch nie passiert. Die Datei ist übrigens unter 1 MB groß.

es grüßt alle interessierten Leser

Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hillex
Mitglied
BWdH/Tischlermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hillex an!   Senden Sie eine Private Message an Hillex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hillex

Beiträge: 579
Registriert: 16.01.2002

Intel(R)Core(TM)i7
RAM: 16GB
SSD: 256GB
MS Windows 10Pro 1703
MegaCAD_2013_3D
MegaCAD_2017_3D

erstellt am: 26. Sep. 2003 22:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wir hatten auch mancheinmal soch einen Fehler bei evo.II.
Dies bestand einmal darin das unter WIN2K standartmässig die netz verbindung nach einer gewissenzeit ca 15min getrennt wird und es dann eine weile dauern kann bis diese wieder hergestellt ist. Dies kann wan im übrigen ausschalten über die Registry oder über die Sicherheitsrichtlinien.
Die andere Ursache war ein Speicherleck von evo.II welches vornehmlich beim Schneiden von Körpern auftrat (Mehrfachschnitte), dies wurde aber in einem der SPs behoben. Dabei konnten Teile von MegaCad AICS-Daten überschrieben werden, sodass eine Speicherung nicht mehr möglich war.
Also falls du nach kein aktuelles SP hast solltest du vielleich es ein mal mit den 33MB von der Service Seite von MegaCAD versuchen. Biite aber beachte aber folgendes in SP.X http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum22/HTML/000400.shtml , sollte das für Dich zutreffen kann ich die die vorgänger Version SP.IX kann dir vielleicht Herr Hochbaum oder ich das Ding zukommen lassen, per E-Mail solltest evl. mal checken ob dein Postfach die 33MB aufeinmal verkraftet da giebt meist Probleme.

MfG
K.Hiller

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scheffe1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scheffe1 an!   Senden Sie eine Private Message an scheffe1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scheffe1

Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2003

2D evoII (2004+2005 inne Schublade)
WIN2K
AMD 1400
512MB

erstellt am: 28. Sep. 2003 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hillex:

Dies bestand einmal darin das unter WIN2K standartmässig die netz verbindung nach einer gewissenzeit ca 15min getrennt wird und es dann eine weile dauern kann bis diese wieder hergestellt ist. Dies kann wan im übrigen ausschalten über die Registry oder über die Sicherheitsrichtlinien.

Moin,

wie man das zuverlässig abstellen kann, das wüßte ich aber gerne. Bis jetzt haben alle Tipps nix gebracht.

------------------
Gruß scheffe1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hillex
Mitglied
BWdH/Tischlermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hillex an!   Senden Sie eine Private Message an Hillex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hillex

Beiträge: 579
Registriert: 16.01.2002

Intel(R)Core(TM)i7
RAM: 16GB
SSD: 256GB
MS Windows 10Pro 1703
MegaCAD_2013_3D
MegaCAD_2017_3D

erstellt am: 28. Sep. 2003 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wie dass geht: (WIN2K)


  • als Admin anmelden
  • Startmenu - > Systemsteuerung -> Verwaltung -> Lokale Sicherheitseinstellungen aufrufen
  • in den "Lokalen Sicherheiteinstellungen" gibt es normalerweise 3 Ordner, den Ordner mit dem Namen "Lokale Richtlinien" öffnen
  • in diesem Ordner gibt es wieder im Normalfall 3 Order, hier muss nun der Ordner mit Namen "Sicherheitsoptionen" geöffnet werden
  • in diesen Ordner gibt es nun viele Möglichkeiten Windows unbenutzbar zu machen, also nach Möglichkeit nur folgenden Eintrag mit Namen "Leerlaufzeitspanne bis zur Trennung der Sitzung" auswählen und doppel Click
  • in dem sich nun geöffneten Dialogfenster den Standartwert von 15 Minuten auf 0 Minuten einstellen, die Deaktivierung der Trennung soll nun  angezeigt werden und nach dem schließen sämtlicher Dialogfenster, spätesten nach dem Neustart auch funktionieren

Für Freaks besteht auch noch die Möglichkeit das ganze über die Registry mit regedit zu tun, auf eine Beschreibung möchte ich hier erst einmal verzichten. Da der beschriebene Weg der einfachere ist und der oben angesprochne Personenbereich sicher selbst weiss wie es geht.

MfG
K.Hiller

*** weis jemand wie das mit der nummerierten Liste geht, so wie in UBB-Code beschrieben scheint es nicht zu funktionieren und das ich ganz blöd bin glaube ich auch nicht.

[Diese Nachricht wurde von Hillex am 28. September 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scheffe1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scheffe1 an!   Senden Sie eine Private Message an scheffe1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scheffe1

Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2003

2D evoII (2004+2005 inne Schublade)
WIN2K
AMD 1400
512MB

erstellt am: 03. Okt. 2003 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Tach Hillex,
tja, sah ein paar Stunden gut aus dein Tipp. Aber leider nur ein paar Stunden. Heute wieder derselbe Käse wie immer.

Wenn noch einer was weiß, jede Hilfe willkommen.

------------------
Gruß scheffe1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hillex
Mitglied
BWdH/Tischlermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hillex an!   Senden Sie eine Private Message an Hillex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hillex

Beiträge: 579
Registriert: 16.01.2002

Intel(R)Core(TM)i7
RAM: 16GB
SSD: 256GB
MS Windows 10Pro 1703
MegaCAD_2013_3D
MegaCAD_2017_3D

erstellt am: 05. Okt. 2003 23:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

da muss ich wohl davon ausgehen das ihr einen Server mit WIN2000 ff. habt. Da werden die lokalen Richtlinien beim Neustart und beim vorhanden sein eines übergeordneten Richtlinienanbieters, in diesem Fall wohl der Server, von diesem bezogen (Domänenrichtlinien). Dies vereinfacht die Systemverwaltung des Administrators und nennt sich verteiltes Richtliniensystem, des einen Freud des anderen Leid.
In diesen Fall hilft nur entwender die Änderung der Domänenrichtlinien auf dem Server, in diesen müsste auch ein solcher Eintrag wie oben beschieben vorhanden sein. Diese Änderung trifft dann, aber für alle an dieser Domäne angemeldenden Benutzer zu. Die Änderung dieser Einstellung ist dabei insoweit als kritisch zubewerten, falls an dieser Domäne viele Computer (mehr als 20 oder auch mehr als 50, kann man nicht so pauschal sagen hängt stark vom Netzwerk ab), angemeldet sein können, da diese dann unter umständen durch die nicht Deaktivierung der nicht benötigten Netzwerkverbindungen zu einer grossen Grundlast des Nezwerkes beitragen können.
Aus diesem Grund sollte vor der Änderung der Domäenrichtlinie einmal die Collisionsanzeige über einen representativen Zeitraum der Hubs oder Swiches beobachtet werden und einmal danach. Sollten die Collisionen wesentlich mehr sein oder ist eine wesenliche Verlangsammung der Netzwerkgeschwindigkeit zu beobachten, ist die Änderung am sinnvollsten wieder Rückgängig zu machen.

Als Ausweg bietet sich dann noch ein Eintrag in lokale Registry.
Dazu ist über Start->ausführen in das erscheinede Eingabefeld 'regedit' ein zu geben und folgender Eintrag herauszusuchen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ContolSet001\Services\lanmanserver\parameters\autodisconnect

in autodisconnect steht ein Hexadecimalwert von 0x0000000f dieser ist auf 0xffffffff zu ändern dies sollte für die nächten 1000 Jahre Verbindungsdauer reichen. Alternativ kann auch mal 0x00000000 probiert werden dies könnte die Verbindungabschaltung ganz ausschalten - habe ich aber noch nicht probiert.
Anmerkung: ContolSet001 sollte die aktuelle Konfiguration des Computers sein, sollten mehrer Konfigurationen auf dem jeweiligen Rechner vorhanden sein (Userprofile) könnte auch ein anderes ControlSet für die Veränderung zuständig sein, dann ist ggf. dieses zuverändern.

Achtung!!! Änderungen in der Registry erfolgen auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Verantwortung für nicht mehr funktioniernde Computer.

MfG
K.Hiller

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scheffe1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scheffe1 an!   Senden Sie eine Private Message an scheffe1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scheffe1

Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2003

2D evoII (2004+2005 inne Schublade)
WIN2K
AMD 1400
512MB

erstellt am: 06. Okt. 2003 19:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Tja Hillex,
leider alles falsch getipptz. Mein 'Server ist für volle 2 Workstations zuständig. Er ist ein NT4WS SP6a - 'Server'. Er tut nix anderes als Files servern.
Eine WS läuft ebenfalls noch auf NT4. Dort gibts keine Probs, aber der Chef wollte es ja obermodern haben (Asche auf mein Haupt) so mit USB und diesem ganzen modernen Schnickschnack. Und seitdem habe ich dieses Prob mehr oder weniger häufig.
Gibt es vielleicht einen Zusammenhang mit der Borland Database Engine (BDE)? Ich habe nämlich das Gefühl, daß wenn ich Lotus Organizer oder ein anderes auf BDE aufsetzendes Prog offen habe, kriege ich das Problem 'zuverlässiger'.

Danke für jede Hilfe

------------------
Gruß scheffe1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hillex
Mitglied
BWdH/Tischlermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hillex an!   Senden Sie eine Private Message an Hillex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hillex

Beiträge: 579
Registriert: 16.01.2002

Intel(R)Core(TM)i7
RAM: 16GB
SSD: 256GB
MS Windows 10Pro 1703
MegaCAD_2013_3D
MegaCAD_2017_3D

erstellt am: 07. Okt. 2003 18:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

mit der BDE und Lotus sollte es im allgemeinen keine Probleme geben, sind mir zumindest bei der BDE nicht bekant.
Aber es könnte evl. an einer installierten Firewall liegen oder einen Virenscanner, welche den den Datenstrom über sich umleiten.
Bei Zonealarm weiss ich, das selbst bei deaktivierter Firewall, also bei einer nur auf der Festplatte installierten Version Probleme vorhanden sein können, welche die Netzwerkkarte im schlimmsten Fall ganz abschalten können. In diesen Fällen half nur eine Deinstalation des Programms.
Falls es nicht an soetwas liegen könnt weiss ich dann auch nicht mehr richtig weiter. Nicht richtig funktionierende Netzwerke sind sowie so ein Problem für sich. Besser es funktioniert garnicht, dann läst sich der Fehler meist besser finden.

MfG
K.Hiller

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scheffe1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scheffe1 an!   Senden Sie eine Private Message an scheffe1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scheffe1

Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2003

2D evoII (2004+2005 inne Schublade)
WIN2K
AMD 1400
512MB

erstellt am: 08. Okt. 2003 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für peter_otto 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Hillex,
Fazit:

keine Firewall, kein Virenscanner, kein Internetzugang, keine Lösung.

Schade

Scheffe1

------------------
Gruß scheffe1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz