Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Linien im Winkel zeichnen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Linien im Winkel zeichnen (2246 mal gelesen)
Gabriele Dördelmann
Mitglied
Bauzeichnerin/Hochbau


Sehen Sie sich das Profil von Gabriele Dördelmann an!   Senden Sie eine Private Message an Gabriele Dördelmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gabriele Dördelmann

Beiträge: 15
Registriert: 31.07.2003

erstellt am: 31. Jul. 2003 16:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
nachdem ich mich erfolgreich angemeldet habe, hoffe ich, dass mir jemand meine Frage beantworten kann. Ich möchte abwechselnd orthogonale Linien und Linien im Winkel von 45° zeichnen. Ist es möglich eine Linie im Winkel nur von einem Ausgangspunkt zu zeichnen. Ich finde es nervig immer wieder über "Linie-Winkel zu Linie" zu zeichnen. Ich möchte fließend zeichnen. Da muss es doch noch etwas anderes geben.
Danke im Voraus

------------------
Gadoer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scheffe1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scheffe1 an!   Senden Sie eine Private Message an scheffe1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scheffe1

Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2003

2D evoII (2004+2005 inne Schublade)
WIN2K
AMD 1400
512MB

erstellt am: 31. Jul. 2003 19:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gabriele Dördelmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo im Forum,
es kommt ein bißchen darauf an, was das für Linien sein sollen.
Ich würde es z.B mit dem Fanggitter in Verbindung mit 'Linie frei' versuchen. Das macht aber nur Sinn, wenn die Linien keine 'krummen' Koordinaten erfordern.
Andere Möglichkeit wäre mit derselben Linienfunktion mit inkrementellen Längen zu arbeiten. Mit dem Shortcut 'k' erreicht man die 'K'eyboard-Eingabe als Fangmodus bzw. Zielpunktangabe. Damit kann man dann relativ zügig Eingaben machen.
Beschreib doch mal, was Du machen willst, da gibts bestimmt noch 5 andere Möglichkeiten.

------------------
Gruß scheffe1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1413
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.04.09)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 31. Jul. 2003 19:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gabriele Dördelmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frau Dördelmann,

hier eine weitere Möglichkeit:

Sie können auch von einem Startpunkt aus mit der Funktion "Fangen Winkel" arbeiten (das Icon sieht aus wie eine Wäschespinne  )

Mit dieser Funktion kann die Linie in jede Richtung gezogen werden, rastet aber nur alle 45° ein (am Cursor erscheint ein rautenförmiges Symbol)

Gruß VHR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gabriele Dördelmann
Mitglied
Bauzeichnerin/Hochbau


Sehen Sie sich das Profil von Gabriele Dördelmann an!   Senden Sie eine Private Message an Gabriele Dördelmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gabriele Dördelmann

Beiträge: 15
Registriert: 31.07.2003

erstellt am: 01. Aug. 2003 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo scheffe 1,
ich bin begeistert über diese Resonanz. Mit der keyboard-Eingabe ist mir schon mal etwas geholfen, nur habe ich dann ewig diese Kiste auf den Linien, die ich gerade zeichnen möchte.
Folgendes beabsichtige ich:
Ich zeichne in eine Grundrissplanung die Entwässerungsleitungen ein. Das heißt ich zeichne abwechselnd orthogonale und 45° Linien deren Länge ich durch Augenmaß bestimme. Bei AutoCad kann ich durch die F8-Taste während des zeichnens die orthogonale Funktion aufheben oder anschalten. Die Winkel gebe ich durch Koordinaten ein. Meine umständliche Arbeitsweise war nun folgendermaßen: Lotrechte Linien, zeichnen, abbrechen, Linie Winkel zu Linie, abbrechen, die Linie kürzen und tlw. verschieben. Ich krieg die Krise, das kann's doch nicht sein.
Spezialisten wie euch fällt da bestimmt etwas genialeres ein.
Dank + tschüss

------------------
Gadoer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gabriele Dördelmann
Mitglied
Bauzeichnerin/Hochbau


Sehen Sie sich das Profil von Gabriele Dördelmann an!   Senden Sie eine Private Message an Gabriele Dördelmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gabriele Dördelmann

Beiträge: 15
Registriert: 31.07.2003

erstellt am: 01. Aug. 2003 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo VHR,
diese Funktion kannte ich noch nicht. Habe sie gerade ausprobiert und ich glaube, dass ich damit schon mein Problem gelöst habe.

Herzlichen Dank

------------------
Gadoer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scheffe1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scheffe1 an!   Senden Sie eine Private Message an scheffe1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scheffe1

Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2003

2D evoII (2004+2005 inne Schublade)
WIN2K
AMD 1400
512MB

erstellt am: 01. Aug. 2003 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gabriele Dördelmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo nochmal,
was vielleicht auch ginge, wäre erst mal nur die Orthogonalen zu zeichnen und dann mit Fasen die Ecken zu bearbeiten. Da könnte man dann sogar bestimmte Längen einhalten, um den Verschnitt auf der Baustelle nicht zu groß zu machen.

------------------
Gruß scheffe1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochbaum
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochbaum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochbaum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochbaum

Beiträge: 1795
Registriert: 14.08.2000

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

erstellt am: 01. Aug. 2003 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gabriele Dördelmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Gadoer und willkommen im Forum

bei Linien und Architekten und Sonderlinien usw. fällt mir spontan dann noch das dazu ein: http://www.megacad.de/de/files/pdf/produkte/Linienmanager.pdf

Schönes WE

MfG Hochbaum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J. Zimmermann
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von J. Zimmermann an!   Senden Sie eine Private Message an J. Zimmermann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J. Zimmermann

Beiträge: 251
Registriert: 18.11.2002

erstellt am: 01. Aug. 2003 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gabriele Dördelmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frau Dördelmann,

da ist mir doch Herr Hochbaum zuvor gekommen. Sie hatten sich mit dem LinienManager ja schon einmal bekannt gemacht. Mit ein paar Klicks haben Sie sich da die jeweils passende Linienart (die 45°-Schräge kommt als Randelement zum Einsatz) zurecht gelegt. Per Mausklick oder Icon sind Ihre Linien dann schnell aufgerufen und ganz am Ende nutzen Sie die hervorragende Funktion 'Edit Säubern' und machen aus den kleinen Stücken ordentliche Linien.

Dann ist das Wochenende auch gleich früher da...... 

------------------
Schöne Grüße

J. Zimmermann
4CAM GmbH
MegaCAD Competence Center

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz