Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Gewindedarstellung und 2D-Arbeitsblätter...

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gewindedarstellung und 2D-Arbeitsblätter... (1384 mal gelesen)
beraldo
Mitglied
GL


Sehen Sie sich das Profil von beraldo an!   Senden Sie eine Private Message an beraldo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für beraldo

Beiträge: 24
Registriert: 02.11.2002

erstellt am: 15. Jul. 2003 22:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin, moin

Habe immer noch keine vernünftige Lösung für Gewindebohrungen, geschweige deren Ableitung in ein 2D-Arbeitsblatt. Was geht da weiter?

Und wie lösche ich ein 2D-Arbeitsblatt? Geht vermutlich nicht. Habe mit fast die Finger gebrochen...  Das kann's ja wohl auch nicht sein oder?

Die Programmierer sollen da mal vorwärts machen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hillex
Mitglied
BWdH/Tischlermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hillex an!   Senden Sie eine Private Message an Hillex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hillex

Beiträge: 579
Registriert: 16.01.2002

Intel(R)Core(TM)i7
RAM: 16GB
SSD: 256GB
MS Windows 10Pro 1703
MegaCAD_2013_3D
MegaCAD_2017_3D

erstellt am: 16. Jul. 2003 00:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beraldo 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ja, ja die 2D-Arbeitsblätter.
Ich habe mich auch schon dazu geäußert, löschen und umbenennen geht nicht, da konnt ja schon das alte DOS 1.2 mehr. Vielleicht kommt dies noch kurzfristig in Evolution III, soll ja eine Revolution sein. 
Aber da funzt noch einiges mehr, nicht bzw. nicht mehr. So z.B. gibt es Probleme beim bereinigen
1. bei Endpunkte gleichsetzen und Winkelkorregieren kann sich bei Toleranzwerten von z.B. 0,1 der Prozeß in einer Endlosschleife hängen bleiben. Wegen auch hier fehlender Esc Abbruchsequenz, muss man die ganze Anwendung abschiessen, hoffentlich hat man vorhergespeichert.
2. die Punkte 'ausgezogene Linien nicht löschen' und 'Überlappende Elemente zusammenfassen' funktionieren nicht mehr in gewohnter weise, es werden verdeckte Körperkanten, welche teilweise von nicht verdeckten Körperkanten überlagert werden vollständig gelöscht. Abhilfenschafft nur das einschalten des Punktes 'Linientyp' in 'es muss übereinstimmen', aber dann bleiben alle verdeckten Körperkanten, auch die welche vollständig von nichtverdeckten Körperkanten überlagert werden erhalten. Dies ist wohl nicht im Sinne des Erfinders und hat auch schon mal gefunzt.  

MfG
K.Hiller

[Diese Nachricht wurde von Hillex am 17. Juli 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochbaum
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochbaum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochbaum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochbaum

Beiträge: 1795
Registriert: 14.08.2000

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

erstellt am: 16. Jul. 2003 08:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beraldo 10 Unities + Antwort hilfreich

ja, die lieben Programmierer machen da vorwärts, aber es wird dauern und definitiv erst in der (r)evo (viellleicht steht das R ja auch für Renovierung  ).

Die 19-er kriegt einen Arbeitsblattmanager, der diese Extremanforderungen löschen und umbenennen beherschen soll. Dann sollen auch Schnitte und Ansichten autom. platziert werden können. Wie das aussehen kann, zeigen ja diese anderen CAD Programme.

MfG Hochbaum

PS: Ich arbeite schon ein Weilchen damit, also das direkte Manipulieren von 3D-Geometrie macht richtig Sinn und Speed

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

beraldo
Mitglied
GL


Sehen Sie sich das Profil von beraldo an!   Senden Sie eine Private Message an beraldo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für beraldo

Beiträge: 24
Registriert: 02.11.2002

erstellt am: 21. Jul. 2003 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Herr Hochbaum

- 2D-Arbeitsblattmanager -> TOP -> Soschnellalsmöglichhabenwollen !!!

- Gewinde in der 2D-Ableitung ??? Was geht da weiter. Ist das in der Entwicklung überhaupt ein Thema? Oder anders gefragt: Ist das bei den Power-Anwender ein Thema? Was meint Ihr dazu?

mfg. S. Beraldo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochbaum
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochbaum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochbaum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochbaum

Beiträge: 1795
Registriert: 14.08.2000

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

erstellt am: 21. Jul. 2003 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beraldo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Beraldo,

jajajajaja, will ich auch "soschnellwieirgendmöglichhabenwollend", dauert trotzdem bis Oktober, kommt erst in die (r)evo.Mir klingen auch die Ohren, das man Arbeitsblatt-Namen nicht löschen oder umbenennen kann. Aber, es soll ja auch was Hübsches werden, was einen echten Mehrwert darstellt und nicht nur Standard-Funktionalitäten nachrüstet.

Zu den Gewinden:
Wir werden einfach Folgendes machen. Jede Fläche eines einzelnen Körpers bekommt Eigenschaften, so z.B eine Farbe. Sehen kann man das nur, wenn man in OpenGL arbeitet, wäre sonst zu verwirrend, immer 2 Linien pro Kante nachzuführen.
Diese Eigenschaften bleiben erhalten, wenn man einen Körper schneidet, deshalb bleiben bei uns die Ansichten auch Baugruppen, denn in denen kann ich fröhlich die Körper schnitzen und bohren und erhalte doch alle Infos, die ich benötige. Schneide ich jetzt im 2D durch eine solche Fläche, erhält die entstehende Kante die Info: Ich bin eine aus einem Gewindeloch entstandene Linie. Der Rest ist nachschauen, welches Gewinde dazugehört und die entsprechende Baugruppe "Gewinde" drüber zu positionieren.

Im 3D stellt kein CAD-Anbieter ein Normteil Gewindebohrung mit einer Helix dar, die PC'smüssen erst noch erfunden werden. Überlegenswert ist es, an dieser Stelle eine (gewindeartige) Bitmap auf die Bohrungsfläche zu projezieren. Da sieht nett aus und reicht völlig. Ausserdem machen das andere auch und keiner meckert.

MfG Hochbaum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VHR
Mitglied
Produktmanager


Sehen Sie sich das Profil von VHR an!   Senden Sie eine Private Message an VHR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VHR

Beiträge: 1413
Registriert: 14.10.2000

MegaCAD 2020 (64) Profi plus (20.20.04.09)
mit MegaCAD Metall 3D Applikation
Windows 10 Pro 64 Bit (Version 1909)
Lenovo ThinkPad W540
Intel Core i7-4800MQ 2,8(3,7)GHz
16 GB DDR3 RAM
250 GB SSD / 1TB HDD
NVIDIA Quadro K2100M
2 GB GDDR5, DisplayPort 1.2
OpenGL Version 4.6
Intel HD Graphics 4600
Lenovo ThinkVision LT2324p (23 Zoll) (1920x1080)
3Dconnexion SpaceNavigator for Notebooks

erstellt am: 24. Jul. 2003 17:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beraldo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Beraldo,

wie der verehrte Moderator schon angedeutet hat – die neue Version wird es wohl richten 

Bei der aktuellen Verkaufsversion kann man sich mit einem „Workaround“ behelfen, indem man für die gängigen Gewindebohrungen Baugruppen anlegt, die aus einem Zylinder für in der Kernloch und einer Fläche bestehen. Die Fläche wird aus einem konzentrischen ¾ Kreis mit Nenndurchmesser hochgezogen. Der Negativkörper wird nach dem Platzieren der Baugruppe abgezogen und das Gewinde bleibt stehen (und kann in den 2D Ableitungen bei Bedarf über den Layer bzw. die Gruppe ein- und ausgeblendet werden). Ggf. reicht auch schon alleine der Kreisbogen , dieser sollte dann aber auf einer gesperrten Ebene liegen, damit er nicht versehentlich gelöscht wird.

Gruß VHR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz