Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Mechanische Antriebstechnik
  Umlaufgetriebe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Umlaufgetriebe (611 mal gelesen)
delkandto
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von delkandto an!   Senden Sie eine Private Message an delkandto  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für delkandto

Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2016

erstellt am: 29. Apr. 2016 09:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen!
Ich muss ein Umlaufgetriebe kosntruieren, wobei das Sonnenrad fest eingespannt, der Antrieb über den Steg erfolgt und der Abtrieb über das Hohlrad. Leider habe ich noch nicht so richtig rausgefunden, wie man das Sonnenrad fest einspannt, da es ja innen liegt.
Ich habe bereits versucht, es als Hohlwelle über den Steg zu packen, allerdings geht das aufgrund der Mindestwellendruchmesser nicht.

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Ich suche eine prinzipielle Möglichkeit das Sonnenrad fest einzuspannen.

Vielen Dank im Vorraus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2226
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019

erstellt am: 29. Apr. 2016 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für delkandto 10 Unities + Antwort hilfreich

Schau Dir mal eine Fahrrad-Dreigangnabe an!

------------------
Gert Dieter 

Ich ertrage Chaos. Ich bin aber nicht sicher, ob das Chaos mich erträgt.
Bob Dylan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ing. Gollum
Mitglied
Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ing. Gollum an!   Senden Sie eine Private Message an Ing. Gollum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ing. Gollum

Beiträge: 1064
Registriert: 11.03.2005

Win7 64-Bit
SWX 2013
Ansys 13
Labview 2012

erstellt am: 29. Apr. 2016 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für delkandto 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit Steg meinst du denk ich mal den Planetenträger.

Bei fester Sonne, wird in der Regel das komplette Getriebe mit der Sonne an der stationären Konstruktion befestigt und das Hohlrad über eine Außenverzahnung angetrieben.

EDIT: Dieter das wandelnde maschinenbaulexikom war wieder schnell. Aber da wird es auch so gemacht. 

Sollen An- und Abtrieb bei fester Sonne in einer Achse liegen, geht es tatsächlich nur mit einer Hohlwelle, welche meistens durch die Welle des Hohlrades geführt wird.

Grüße,

Gollum


------------------

Es gibt keinen Feierabend... und dann ist die Aufgabe doch einfach, dass man so herangeht, dass man das schafft und dann kann man das auch schaffen und ich hab überhaupt keinen Zweifel.

[Diese Nachricht wurde von Ing. Gollum am 29. Apr. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

delkandto
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von delkandto an!   Senden Sie eine Private Message an delkandto  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für delkandto

Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2016

erstellt am: 29. Apr. 2016 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erst einmal danke für die schnellen Antworten!
Ja, mit dem Steg meine ich den Planetenträger.
Außerdem habe ich mir die Nabenschaltung angeguckt, aber dort werden ja keine Normwellenenden für den An-/Abtrieb verwendet oder? Es ist nämlich gefordert, dass An- und Abtrieb über Normwellenenden nach DIN 748 erfolgen..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz