Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Mechanische Antriebstechnik
  überlagerungslenkgetriebe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   überlagerungslenkgetriebe (2280 mal gelesen)
PzMech
Mitglied
soldat

Sehen Sie sich das Profil von PzMech an!   Senden Sie eine Private Message an PzMech  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PzMech

Beiträge: 9
Registriert: 28.12.2011

erstellt am: 01. Jun. 2014 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo die runde,

ich bin mit der konstruktion eines lenkgetriebes für einen rc- panzer m1:5 beschäftigt. 3/4 der arbeit hab ich gelöst oder bin auf gutem weg da hin.
eingebaut soll es hier werden.

mein erstes problem ist eine lösung zur anfertigung der kupplungen auf der kupplungswelle. benötigt werde diese zur anlenkung des fz nach links und rechts (beiden äusseren im lenkschema) und für die ansteuerung des großen bzw kleinen lenkradius (bd inneren im lenkschema).
im modellbauladen gibt es nichts das brauchbar ist. betrieben soll das ganze mit zwei e- motoren (fahrmotor MY1020Z3 von matcon, lenkmotor ein kleinere getriebemotor)

das zweite ist wie berechne ich das getriebe bei kurvenfahrten.
für die berechnung des getriebes in geradeausfahrt hab ich eine planetensatzsimulator im netz gefunden und berechnet. aber wie verhält es sich bei der kurvenfahrt wenn sich der überlagerungsteil des getriebes sich bewegt und sich die planetensätze insich bewegen?

hat da wer ideen,
lg günther

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 544
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 01. Jun. 2014 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PzMech 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PzMech,

zuerst mal ein großes Lob für Deine beeindruckende Arbeit.
Ein echter Panzer hat eine aufwändige mechanische/hydraulische Getriebekonstruktion und Steuerung.
Die Frage ist, warum Du dir eine störanfällige Konstruktion in Eigenbau antun willst.
Es muss auch nicht 100% exakt bis zum Uralgebirge geradeaus fahren.
Ich würde 2 getrennte Servomotoren verwenden.

Gruß
Juli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PzMech
Mitglied
soldat

Sehen Sie sich das Profil von PzMech an!   Senden Sie eine Private Message an PzMech  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PzMech

Beiträge: 9
Registriert: 28.12.2011

erstellt am: 01. Jun. 2014 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo juli,

warum will ich das getriebe baun, naja weils ein hingucker wäre. es soll die endausbaustuffe meines fz sein. jetzt bau ich erst einmal zwei getriebemotore ein und lass ihn so fahren.

und ein bisschen ergeitz ist denke ich auch dahinter!

lg günther

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz