Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Achsabstand Zahnriemen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Achsabstand Zahnriemen (595 mal gelesen)
Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 242
Registriert: 10.11.2008

erstellt am: 05. Nov. 2020 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Miteinander,

die Formel für den Achsabstand eines Riementriebs ist ja relativ
komplex, weiß jemand eine Seite wo man das online berechnen kann?

VG Torsten

------------------
TB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2296
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 05. Nov. 2020 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Schau mal bei Mädler!
Ich habe auch auf Arbeit mal eine Excel-Tabelle dafür gemacht, komme jetzt aber nicht ran, weil krank.
Was mich auch interessiert: Das sind ja Näherungsformaln. Gibt es auch eine eexakte Lösung für das Problem?

------------------
Gert Dieter 

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin,
und keiner ginge, um zu schauen, wo wir hin kämen, wenn wir gingen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4903
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 05. Nov. 2020 17:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Da ist doch eh eine Spannrolle notwendig. dann relativiert sich das Problem. 
Ist die Länge so genau , daß man da ohne Justierung auskommt ?

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12544
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung von Spezialmaschinen und Mechatronik
Autodesk Inventor

erstellt am: 05. Nov. 2020 18:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich


Skizze-Riementrieb-Achsabstand-aus-Riemenlaenge-2020-11-05-rs.png

 
Moin!

"Komplex" würde ich das aber nicht nennen; das ist normale Geometrie mit Winkelfunktionen. Und bei gegebenem Achsabstand ist die Riemenlänge damit auch exakt berechenbar.

Nur wenn man mit einer gegebenen Riemenlänge den Achsabstand berechnen will, was, zugegeben, der häufigere Fall ist, benötigt man eine Näherung, um die Winkelfunktionen rückwärts aufzulösen. Das geht aber auch beliebig genau durch eine Iteration, also sozusagen zielstrebiges Ausprobieren mit der "Vorwärts" -Formel.

Ehe ich aber lange online suche oder Bücher wälze und Formeln umstelle oder Excel bemühe, zeichne ich einfach eine Inventor-Skizze des Riemens, bemaße die beiden Bogenlängen (l1, l2) mit getriebenen Maßen und bemaße die Trumlänge t mit dem Rest der Riemenlänge t=(L-l1-l2)/2.

Inventor löst das dann im Maschinenraum der Skizze durch Iteration.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12544
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung von Spezialmaschinen und Mechatronik
Autodesk Inventor

erstellt am: 05. Nov. 2020 18:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von N.Lesch:
Da ist doch eh eine Spannrolle notwendig.
Man kann das so auslegen, dass sich die korrekte Vorspannung beim Einbau ergibt; die Zahnriemen werden so genau hergestellt.

Ich mache trotzdem meistens die Antriebswelle verschiebbar, damit es einfacher montierbar ist. Spannrolle vermeide ich, denn das spart Platz und vermindert die Riemenbeanspruchung.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ibgross
Mitglied
freiberuflicher Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ibgross an!   Senden Sie eine Private Message an ibgross  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibgross

Beiträge: 89
Registriert: 04.04.2013

CAD 2D: Autocad
CAD 3D: Pro/E, Creo/Parametrics
FEM: Pro/M Structure, Creo/Simulate
MKS: Pro/M Motion, Creo/ASE

erstellt am: 06. Nov. 2020 00:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich


Sharp_PC-1403.jpg

 
Hallo Torsten;
Hallo alle Beteiligten;

habe vor langer Zeit mal eine Excel-Tabelle zur Auslegung von Riementrieben gem. DIN 7753 gestrickt.
Bei Interesse PM mit eurer Email an mich, dann schicke ich euch das Programm.
Vielleicht hilft es und ich bin auf Kritik gespannt.

Wenn das für die Moderatoren o.k. ist, stelle ich das Programm auch gern als Dateianhang im Forum zur Verfügung.
Ich bestätige hiermit, dass das Programm von mir erstellt wurde und zur freien Verfügung für alle Kolleginnen und Kollegen in diesem Forum angewendet werden darf.

Anmerkungen:
- Das Wort "Programm" ist ein wenig hoch gestochen.
- Hier werden lediglich Zusammenhänge aus DIN 7753, Dubbel, Hänchen/Decker, etc. in Formeln verarbeitet und iterativ (bspw. bzgl. Achsabstand) gelöst.
- In der Excel-Tabelle befinden sich keine VBA-Makros.

Also kein echtes Programm, sondern wie ich es nenne, ein "Knäckebrot", das Tipparbeit im Taschenrechner erspart.
Der Begriff "Knäckebrot" dürfte den Älteren unter uns noch bekannt sein. Die ersten programmiebaren Taschenrechner von Sharp, mit denen man in den 80'ern u.a. Atomreaktoren, Flugzeuge und manches andere berechnet hat.
Für die Jüngeren unter uns ein Bild anbei. Die Abmessungen stimmen tatsächlich mit einem Knäckebrot nahezu überein.

Jetzt ist das fast ein Beitrag für das Tsetfurom geworden, hoffe meine Nostalgie ist verzeihlich.[IMG][/IMG]

Beste Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Husky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Husky an!   Senden Sie eine Private Message an Husky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Husky

Beiträge: 5645
Registriert: 10.07.2002

No Sysinfo

erstellt am: 06. Nov. 2020 07:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 242
Registriert: 10.11.2008

erstellt am: 06. Nov. 2020 07:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

und erst mal danke an alle!

Der Hintergrund war ja der, das ich eine Excel Berechnung
gemacht habe und nun dachte ich könnte meine Schöpfung
einfach online bei einem Riemenhersteller überprüfen, dafür
wollte / kann ich aber kein Programm dort runterladen.

VG Torsten

------------------
TB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12544
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung von Spezialmaschinen und Mechatronik
Autodesk Inventor

erstellt am: 06. Nov. 2020 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Torsten B.:
...wollte / kann ich aber kein Programm dort runterladen.
Hallo? Jemand zuhause?

Du hast Inventor, schon vergessen?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 242
Registriert: 10.11.2008

erstellt am: 06. Nov. 2020 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Roland,

sorry, da stand ich irgendwie auf dem Schlauch.

VGB Torsten

------------------
TB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4903
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 06. Nov. 2020 19:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo unter Berechnung von Maschinenelementen ist oben als Ankündigung ein Link zu einer umfangreichen Sammlung von Berechnungsprogrammen.
Für den Zahnriemen ist zwar keines direkt dabei, aber für den Kettentrieb.
Ist der Unterschied so groß ?
Da kannst Du Dein Programm auch einstellen. 

Berechnungsprogramme gibt es auch hier:
https://baymp.de/

Ist aber auch kein Programm für Zahnriemen oder Kette dabei.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
DVKfm



Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12893
Registriert: 29.08.2003

DELL M6300
diverse CAD-Software

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 07. Nov. 2020 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich


201107-KonstrAssiKeilriemen.jpg

 
Wenn Torsten B. Inventor hat, könnte er auch den Keilriemen-Generator aus dem Konstruktionsassistenen bemühen. Der kann das mit  beliebig vielen Riemenscheiben und Spannrollen. DIN 7753 und DIN 2215 sind im Standard vorhanden. Anpassungen und Erweiterungen über XML-Dateien möglich. Generatoren für Ketten und Zahnriemen gibt es im Konstruktionsassistenen auch noch.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Certified Instructor
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

[Diese Nachricht wurde von Michael Puschner am 07. Nov. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 655
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 07. Nov. 2020 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ihr Gehwegparker,

aus der Konstruktion hat man doch schon ziemlich exakt die Riemenlänge.
Den Rest erledigen zwei Langlöcher.
Eine zusätzliche Spannrolle kostet nur unnötig Kohle.

Grüße aus der Werkstatt
Julian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2296
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 09. Dez. 2020 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich


AchsabstandZahnriemen.xls.txt

 
Ich habe Euch ja versprochen, Euch meine Tabelle zu schicken. Hier ist sie. Gebrauchsanweisung steht drin. Endung .txt entfernen! 

------------------
Gert Dieter 

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
Alexander von Humboldt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz