Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Grundgestell konstruieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Grundgestell konstruieren (1572 mal gelesen)
DelphiFG
Mitglied
Automatisierungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von DelphiFG an!   Senden Sie eine Private Message an DelphiFG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DelphiFG

Beiträge: 116
Registriert: 07.01.2013

erstellt am: 21. Mrz. 2013 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich muss ein Grundgestell neu konstruieren, welches sich hier im laufenden Betrieb verzogen hat. Als Grund für den Verzug kann ich seitlich auf Profile auftretende Kräfte durch Hydraulikzylinder aufführen.

Das Gestell in seiner jetzigen Form besteht aus Rohr VK 100x100, geschweißt.

Um die Kräfte, die seitlich auf ein Profil wirken, abzufangen, gibt es ja verschiedene Möglichkeiten. Zum einen wäre da die Verwendung eines anderen Materials. Evtl Aluprofile, wie z.B. von ITEM.

Das Verschweißen der Profile ist aber auch ein Grund für den Verzug des ganzen. es sind ja extreme Wärmeeinbringungen. Kommt man evtl mit Verschrauben günstiger?

Ziel ist es, das Gestell, imf Grunde genommen ein Tisch, möglichst Formstabil und gerade zu erzeugen. Planfräsen bei dieser Größe fällt raus. Was habe ich für Möglichkeiten?

Mfg Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 26068
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 21. Mrz. 2013 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DelphiFG 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Mit Alu statt Stahl macht man meist nix besser, sondern eher schlechter, wenns um Stabilität geht.
Die beste Möglichkeit ist meist, die Kraft (wenn es sich wirklich um eine einzelne problematische Krafteinleitung geht) auf möglichst direktem Weg abzufangen, bzw. mit der Gegenseite kurzzuschliessen.

Für Grundgestelle von Automatisierungen hab ich eine Art persönliche Philosophie: Gewicht hilft.
Das bringt fast automatisch hohe Stabilität, geringe Schwingungsneigung und günstige Eigenfrequenz.
Oftmals lege ich einfach eine dicke (sehr dicke) Tischplatte auf das Gestell drauf. Die bringt Eigengewicht und Stabilität.
Für besonders heikle Automaten machen wir auch manchmal mit Beton verfüllte Unterbauten.

Grundsätzlich:
Warum sollte mech. Bearbeiten der Oberfläche grundsätzlich ausfallen?
Wenns sein muss, muss es sein.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 22. Mrz. 2013 07:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DelphiFG 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Was habe ich für Möglichkeiten?

- Statt eines Rohrs Vollmaterial verwenden.
- Zusätzliche Verstrebungen oder Versteifungsrippen anbringen.

Ohne ein Bild zu sehen, das den Aufbau und die Schwachstelle erkennen lässt, ist es kaum möglich, sinnvolle Ratschläge zu geben.

>>Das Verschweißen der Profile ist aber auch ein Grund für den Verzug des ganzen. es sind ja extreme Wärmeeinbringungen

Ein guter Schweißer sollte wissen, wie er damit umgeht.
Es sei denn, der Konstrukteur weiß nicht, wie eine Schweißverbindung ausgelegt werden sollte...
Wie Leo schon anführt - genügend starkes Material einsetzen, keine dünnen Bleche.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smittytomcat
Mitglied
Naval Architect / Dipl.-Ing. Schiffbau, selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von smittytomcat an!   Senden Sie eine Private Message an smittytomcat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smittytomcat

Beiträge: 1320
Registriert: 23.08.2005

ANSYS
Bricscad
Windows XP Prof 32 bit SP 3
Windoof 7 Prof 64 bit
Dell Precision's
Bleistift
Radiergummi
Dreieck
Papier
Dubbel etc.
Taschenrechner
den eigenen Kopf
...

erstellt am: 22. Mrz. 2013 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DelphiFG 10 Unities + Antwort hilfreich

VK 100*100 als Vollmaterial 

------------------
Gruß
Gerd 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz