Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Völlig verfranzte Ordnerstruktur

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
  
3DEXPERIENCE Conference 2024 | München, Veranstaltung am 17.10.2024
Autor Thema:  Völlig verfranzte Ordnerstruktur (988 / mal gelesen)
smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2005

FUJITSU <P>Intel Core i5-6500<P>Windows 10 64bit
Version 1809 (
Build: 17763.379)<P>Grafik: NVIDIA Quadro M2000<P>RAM: 16 GB DDR4-2133<P>SWX 2017 SP01

erstellt am: 23. Mai. 2024 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich hätte hier mal wieder eine Frage. 

Nach langen Jahren des arbeitens mit SWX
ist durch anfängliche Ahnungslosigkeit
eine Ordnerstruktur entstanden, die üble verfranzt ist.

Nun stehe ich nicht mehr weit vor der Rente und
überlege mir, diese Strukur zu "entwirren" für meine
Kollegen.

Ich arbeite alleine in der Konstruktion an einem einzelnen
Arbeitsplatz. Es exisitiert kein PDM. 

Die Referenzen der tausenden Baugruppen verhindern ein neu ordnen
auf übliche Weise. Dachte schon an Pack & Go...

Weiß jemand eine alternative Methode, dies zu ordnen...?

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

logocadsaurier
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von logocadsaurier an!   Senden Sie eine Private Message an logocadsaurier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für logocadsaurier

Beiträge: 76
Registriert: 15.08.2005

SWX2021 SP4.0 64Bit WIN7-64
I7 3.00GHz 16 GB RAM
2x NVIDIA Quadro FX 1700 3x Dell 24"

erstellt am: 23. Mai. 2024 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tommi,
ich wünsche dir eine wohlverdiente Rentenzeit.

Besser änderst du nichts.
Als Rat für den Nachfolger:
Deine Ordner sollte der Nachfolger als Archiv nutzen und neu mit einem PDM System starten.
D.h. die jeweils entsprechende Vorlage von dir komplett ins PDM kopieren und neu benennen.
Mehrfach verwendete Teile sauber in einer neuen Ordnerstruktur ablegen.
Kaufteile sauber sortiert ablegen.
Bei neuen wiederverwendeten Baugruppen erst prüfen, ob Teile schon im PDM vorhanden sind und diese dann nutzen.
Das PDM merkt, ob ein Teil schon vorhanden ist.
Dann wird mit der Zeit eine saubere aktuelle Struktur wachsen.

Gruß Logocadsaurier

------------------
Ich will doch nur malen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 499
Registriert: 01.10.2004

Solidworks Professional 2021 SP5.1
Solidworks PDM
Lenovo Thinkpad
Microsoft Windows10 Pro
Intel(R) Core(TM) i9-10885H CPU @ 2.40GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro RTX 3000

erstellt am: 23. Mai. 2024 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Was Testweise funktionieren würde wäre, alles in einen Ordner zu schieben. SWX schaut ja zuerst in den Ordner wo sich die Baugruppe befindet. Zur Sicherheit, das alle Referenzen zu den ehemaligen Ordnern gekappt werden, den übergeordneten Ordnernamen umbenennen. Der Nachfolger sollte dann alles in ein PDM schieben. Wenn es alles eingecheckt ist, dann kann man dort eine sinnvolle Ordnerstruktur mit Projekten, Kauf- u. Normteile usw. anlegen.
Zur Zeit bin ich auch allein und habe alles im PDM, es könnten sofort mehrere Konstrukteure dazustoßen ohne Probleme.

------------------
"Wir ertrinken in Informationen, aber wir hungern nach Wissen..." John Naisbitt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3619
Registriert: 11.02.2005

Win 10
SWX 2019 SP 5.0

erstellt am: 23. Mai. 2024 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

ich würde folgendes machen:
neues Nummernsystem festlegen
und neue Projekte dort beginnen,
wenn alte Teile wieder verwendet werden,
diese ins neue Nummernsystem übernehmen.
Alles alte lassen wie es ist.

PDM würde ich in deinem Fall nicht einführen,
da ihr einen Arbeitsablauf bereits habt,
der dies nicht benötigt.
PDM hat für mich nur eine Berechtigung, wenn es auch wirklich als solches genutzt wird, nicht um eine "unsauber gewachsene" Ablage zu bereinigen.

Oder wenn in der Entwicklung, oft mehrere Schritte zurück unternommen werden, oder verschiedene Varianten getestet werden müssen.

LG Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2005

FUJITSU <P>Intel Core i5-6500<P>Windows 10 64bit
Version 1809 (
Build: 17763.379)<P>Grafik: NVIDIA Quadro M2000<P>RAM: 16 GB DDR4-2133<P>SWX 2017 SP01

erstellt am: 23. Mai. 2024 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,


ich muß noch dazu sagen, es gibt eigentlich keinen
richtigen Nachfolger. Meine verbleibenden Kollegen habe
mit Rechner eher nix am Hut. PDM wird mein Chef sicher nicht
anschaffen. Ich humple ja noch auf SWX 2017 rum. 

Naja, wir sind ein Galvanikbetrieb. Ich habe mir das Konstruieren
selbst bei gebracht, weil wir immer wieder Verschleißteile von
ansäßigen Firmen fertigen ließen. Da waren maßstabsgetreue Zeichnungen
eigenltich ein Muß.

Jetzt konstruiere ich für die gesamte Firmengruppe, auch ganze
galvanische Anlagen.

So geht es mir im Grunde darum, dass die verbleibenden Kollegen
mal SWX öffnen können, eine Baugruppe finden können und was nachschauen oder messen. Also volle Noobs auf diesem Gebiet... 

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 5487
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS 2001 - 2024SP2
Elite AE Award 2023
SOLIDWORKS Premium,
Simu, Flow, Plastics, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize, TopsWorks,
DPS Tools, JobBox, MacroSheet, etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 22H2 | HP ZBook 17 Fury G8

erstellt am: 23. Mai. 2024 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ein bisschen spät dafür. Aber besser spät als nie?

Ein PDM System - meinetwegen auch das PDM Standard - würde schon helfen können. Je nachdem, was so alles an "Fallen" in deiner Datenbasis schlummert.

Warum könnte es helfen? Weil die Referenzen - wenn die Daten erst einmal alle per 1:1 Übernahme im PDM Tresor sind - rauf und runter bekannt sind. Dadurch bist du dann in der Lage, die Dateien umzubenennen oder/und in neue Verzeichnisse zu verschieben, ohne dass die Referenzen dadurch kaputt gehen. Das ist deshalb der Fall, weil das PDM diese dann bereits kennt und nachführt.

Ohne PDM System wird es durch eine "Aufräumaktion" eher schlimmer, als besser.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.dps-akademie.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2005

FUJITSU <P>Intel Core i5-6500<P>Windows 10 64bit
Version 1809 (
Build: 17763.379)<P>Grafik: NVIDIA Quadro M2000<P>RAM: 16 GB DDR4-2133<P>SWX 2017 SP01

erstellt am: 23. Mai. 2024 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Heiko,

aber nur für die Aufräumaktion ein PDM-System anschaffen,
kann ich im Betrieb nicht vermitteln...

Was kann den der SWX-Explorer...?
Habe mit diesem Tool keine Erfahrungen...

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberli Mike
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Maschinen Ing.



Sehen Sie sich das Profil von Oberli Mike an!   Senden Sie eine Private Message an Oberli Mike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberli Mike

Beiträge: 3833
Registriert: 29.09.2004

SOLIDWORKS 2024 SP2.0
SOLIDWORKS 2023 SP5.0
SOLIDWORKS 2022 SP5.0
SOLIDWORKS 2021 SP5.1

erstellt am: 23. Mai. 2024 19:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tommi

Welche Lizenzstufe hat Deine SOLIDWORKS Lizenz?
Bei SOLIDWORKS Standard ist kein PDM dabei. Bei SOLIDWORKS Professional und SOLIDWORKS Premium ist ein SOLIDWORKS PDM Standard dabei.
Die Lizenznummer bekommst Du von Deinem Reseller.

Für die Installation auf dem Server kann es aber eine Gute Idee sein, diese vom Reseller ausführen zu lassen.

Gruss
Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2005

FUJITSU <P>Intel Core i5-6500<P>Windows 10 64bit
Version 1809 (
Build: 17763.379)<P>Grafik: NVIDIA Quadro M2000<P>RAM: 16 GB DDR4-2133<P>SWX 2017 SP01

erstellt am: 24. Mai. 2024 07:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Leute,

damals hatte mein Chef die SWX 2017 Standart gekauft.
Support hatte ich dann, glaube ich ein Jahr. Dann war Schluß.

Mit ist die Idee gekommen, irgendwie die BGs als 3D-Pdf zu speichern.
Wobei die Meßfunktion hier eher rudimentär vorhanden ist. Sonst wäre
ein 3D-Viewer 3D-Tool hilfreich. Ob 3D-Tool mit ziemlich großen BGs umgeht, kann ich noch nicht sagen.

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R3vo
Mitglied
staatl. gepr. Techniker, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von R3vo an!   Senden Sie eine Private Message an R3vo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R3vo

Beiträge: 113
Registriert: 03.11.2021

Programme:
CAD: SolidWorks 2021 SP5.1
PDM: SpeedyPDM 7.5
------------------------
CPU: i7 10700
GPU: Nvidia Quadro RTX4000
RAM: 64 Gbyte
Datenträger: SSD

erstellt am: 24. Mai. 2024 08:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

du könntest die Baugruppen und Zeichnungen als edrawing speichern. Den entsprechenden Viewer gibt es kostenlos von Dassault Systems. Die Zeichnungen und Baugruppen könntest du dann in einer übersichtlichen Ordnerstruktur ablegen.

Die vorhandene Struktur würde ich wie oben schon erwähnt nicht anfassen. Da kann schnell was schiefgehen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3619
Registriert: 11.02.2005

Win 10
SWX 2019 SP 5.0

erstellt am: 24. Mai. 2024 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

nur mal eine grundlägende Frage:
Wie liegen deine Daten eigentlich?
Sind diese Projektabhängig in Ordnern und Unterordnern?
Sind manche Teile in mehreren Projekten verbaut?
Ist jese Projekt für sich abgeschlossen, ist es leichter, als wenn du Projektübergreifend auf die Teile zugreifst

LG Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2005

FUJITSU <P>Intel Core i5-6500<P>Windows 10 64bit
Version 1809 (
Build: 17763.379)<P>Grafik: NVIDIA Quadro M2000<P>RAM: 16 GB DDR4-2133<P>SWX 2017 SP01

erstellt am: 27. Mai. 2024 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

es liegen schon Ordner und Unterordner vor.
Manche Teile sind auch mehrfach verbaut, aber auch
mehrfach vorhanden. Ein Kudelmudel...

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 499
Registriert: 01.10.2004

Solidworks Professional 2021 SP5.1
Solidworks PDM
Lenovo Thinkpad
Microsoft Windows10 Pro
Intel(R) Core(TM) i9-10885H CPU @ 2.40GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro RTX 3000

erstellt am: 28. Mai. 2024 07:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von smigle2000:

Teile sind auch mehrfach verbaut, aber auch
mehrfach vorhanden. Ein Kudelmudel...


Dafür spricht ja schon ein "kleines" PDM, wenn man es ohne nicht auf die Reihe bekommt. Und wenn der Chef kein Geld in die Hand nehmen will, dann ist Ihm das nicht Wichtig und muss er mit dem Chaos leben.

------------------
"Wir ertrinken in Informationen, aber wir hungern nach Wissen..." John Naisbitt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

logocadsaurier
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von logocadsaurier an!   Senden Sie eine Private Message an logocadsaurier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für logocadsaurier

Beiträge: 76
Registriert: 15.08.2005

SWX2021 SP4.0 64Bit WIN7-64
I7 3.00GHz 16 GB RAM
2x NVIDIA Quadro FX 1700 3x Dell 24"

erstellt am: 28. Mai. 2024 08:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tommi,
wie schon am Anfang erwähnt.
Ich wünsche dir eine wohlverdiente Rentenzeit.
Dein Chef hat ja nun Antworten von uns.
Du hast deine Schuldigkeit getan....

------------------
Ich will doch nur malen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AnteCad357
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von AnteCad357 an!   Senden Sie eine Private Message an AnteCad357  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnteCad357

Beiträge: 9
Registriert: 04.03.2024

erstellt am: 28. Mai. 2024 20:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tommi,
Das sieht nach einem guten Projekt für einen Rentner aus.
Ich würde versuchen, das Problem mit Makros zu lösen, also einer Anwendung mit mehreren Makros.
Zuerst würde ich eine neue Ordnerstruktur definieren.
Ich gehe davon aus, dass es Projekte mit mehreren Baugruppen, Untergruppen für verschiedene Projekte und Normteile gibt.
Ich würde mit einem Projekt und einer Baugruppe im Projekt beginnen.
Ich habe bereits ein Makro, das Stückliste in Baugruppe erstellt und Stückliste in die Datenbank exportiert.
Das nächste Makro würde die Untergruppe öffnen, und sie in neuen Ordnern mit einem neuen Namen speichern.
Dabei würde ich den alten Namen und Pfad sowie den neuen Namen und neuen Pfad in die Datenbank eintragen.
Beim Speichern der nächsten Baugruppe würde ich in der Datenbank prüfen, ob die Unterbaugruppe bereits unter einem neuen Namen gespeichert wurde.
Wenn ja, würde ich die Unterbaugruppe durch die neue ersetzen, wenn nicht, speichere ich sie in Mappe und Datenbank. Das alles natürlich mit Makro.
Beim Speichern würde ich auch die Zeichnungen speichern. Die Frage ist, wie man eine Zeichnung aus der Baugruppe öffnet. Ist der Name derselbe?
Da die Dokumente bereits geöffnet sind, wäre es nützlich, einiges mit Makros zu ändern, zum Beispiel Eigenschaften aktualisen, Modele und Zeichnungen aktualisen (Ähnlich wie Task).
Für weitere Vorschläge müsste ich mehr über die Ordnerstruktur wissen.
Gruß.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SLDW-FEM
Mitglied
Simulations-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von SLDW-FEM an!   Senden Sie eine Private Message an SLDW-FEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SLDW-FEM

Beiträge: 643
Registriert: 21.02.2005

Solidworks 2017+2019+20+22
SpaceClaim
Windows 11 64bit
HP-ZBook 32gbRAM NVIDIA

erstellt am: 02. Jun. 2024 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich


AutoFix.pdf

 
Ich kenne zwei brauchbare Lösungen ohne pdm: BiboTac + Referenzenwächter (beide free)

Kein Pdm löst typische Start-probleme.
Im Gegenteil: viele VARS verlangen eine Konvertierung alter Daten und verstossen damit gegen Punkt (f) in beiliegendem AutoFix.pdf

PS: Wenn Solidworks nicht nur Fehlermeldungen wie „falsche ID“ geben würde( sondern die ID im document-Manager-API drin wäre) dann wären viel Probleme einfach lösbar. Kennt hier jemand eine API-Funktion, um diese ID herauszulesen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gearloose7
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von gearloose7 an!   Senden Sie eine Private Message an gearloose7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gearloose7

Beiträge: 104
Registriert: 26.08.2010

Windows 10 x64 Pro for Workstations
3,1GHz 32GB
NVidia Quadro P5200
SWX2021 SP5.1
Office 365 Pro
Draftsight 2021

erstellt am: 03. Jun. 2024 08:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Halo SLDW-FEM,


Du kennst 2 brauchbare Lösungen.
Nun würde mich das auch interessieren. BiboTac habe ich mittlerweile gefunden. Kannst du verraten, wo es diesen "Referenzenwächter" zu finden  gibt?

Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz