Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Schraubdome und Rippenhöhe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Schraubdome und Rippenhöhe (277 mal gelesen)
tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 116
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 23. Feb. 2021 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Ich wollte mich mal erkundigen ob bei schraubedome die Rippen auch bis zu Höhe der schraubdome angebracht werden muss oder würde es auch reichen bis zu Hälfte  es macht.

Wenn ich den befestigungsaufsatz von Solidworks benutze sind die angrenzte Rippen  auch nicht so hoch.

Welcher Variante hat mehr Vorteile.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bastler mit Diplom



Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6208
Registriert: 14.12.2004

swx2016 mit FlowSimulation

erstellt am: 23. Feb. 2021 19:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Es würde auch reichen bis zur Hälfte es macht.
Manchmal eine Rundung nach oben du darfst machen.
Es kein Vor- oder Nachteil gibt, muß nur gut fließen das Material in sein Innerstes.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 116
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 24. Feb. 2021 08:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, was meinst du mit gut im inneren Fließen ?
Hast du dazu ein Beispiel ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bastler mit Diplom



Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6208
Registriert: 14.12.2004

swx2016 mit FlowSimulation

erstellt am: 24. Feb. 2021 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich


dom-mit-rippe.jpg

 
Das Material muß in den Hohlräumen des Werkzeuges überall hin fließen können.
Erleichtert wird dies zum Beispiel durch Abrundungen und Verkleinerung des Gesamtvolumens.

Anbei ein Beispiel von einer Rippe in Domhöhe und einer nur halb so hohen.
Die kleinere Rippe hat den Vorteil, daß sie bei gleicher Formschräge am Fuß schmaler sein kann als die hohe.
Das vermeidet Einfallstellen auf der Sichtseite.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2651
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 24. Feb. 2021 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Ding soll ja nicht nur halten bei Belastung, auch gefertigt werden es muss.
und dabei muss das Material meistens fließen - in die Form hinein.
neben einer günstigen Form braucht es dann vielleicht auch noch Entlüftungsbohrungen oder so.

Beispiel:
Popcorn soll in meinen Bauch, Ungünstige Form - bleibt im Hals stecken.
Und die Entlüftungsöffnungen sind auch suboptimal ... war wohl kein Ingenieur am Werk ...
scnr

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 116
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 24. Feb. 2021 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, was meinst du mit gut im inneren Fließen ?
Hast du dazu ein Beispiel ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 116
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 24. Feb. 2021 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


dgdgg.PNG

 
Hallo meinst du damit die verrundung wie auf dem Bild zu sehen ist ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 116
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 24. Feb. 2021 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Was meinen sie mit einer günstigen Form ? haben sie dazu ein Bild ?
z.b. Wenn die Bohrung nicht all zu klein ist, sollte das Fließen doch keine Probleme haben oder nicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz