Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  API: Baugruppe speichern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   API: Baugruppe speichern (209 mal gelesen)
mmac
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von mmac an!   Senden Sie eine Private Message an mmac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mmac

Beiträge: 30
Registriert: 01.08.2005

SW2018

erstellt am: 20. Feb. 2021 21:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich habe mir ein Makro erstellt, welches eine Baugruppe speichert.
Nun ist es so, dass Einzelteile oder Unterbaugruppen, nach dem Laden der Baugruppe, von SWX als "verändert" (Stern hinterm Dateinamen) behandelt werden.
Da die Dateien aus denen die Baugruppe besteht freigegeben und somit mit einem Schreibschutz versehen sind, macht das Speichern kein Sinn.

Nun die Frage:
Kann mir jemand verraten, ob ich die BG per API (VBA) speichern kann, ohne dass der Dialog zum Speichern der Einzelteile erscheint?

Gruß
Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ad_man
Mitglied
freiberuflicher Entwicklungsing. (Fahrzeugtechnik, CSWP, CPPA))


Sehen Sie sich das Profil von ad_man an!   Senden Sie eine Private Message an ad_man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ad_man

Beiträge: 1259
Registriert: 20.12.2003

SolidWorks 2020 SP5 mit Enterprise PDM , Windows 10 x64, HP ZBook 17 G4, i7-7820HQ, 32 GB DDR-Ram, Quadro P-3000

erstellt am: 21. Feb. 2021 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mmac 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,

es wäre hilfreich, wenn du den Code posten würde, damit man genauer erkennen kann,
wo es hakt  Und da du von freigegebenen Teilen sprichst, gehe ich davon aus, dass
du ein PDM-System verwendest. Welches?

------------------
==========
Gruß
Andreas
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mmac
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von mmac an!   Senden Sie eine Private Message an mmac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mmac

Beiträge: 30
Registriert: 01.08.2005

SW2018

erstellt am: 21. Feb. 2021 21:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andreas,

- den Code zu veröffentlichen würde einem erschlagen. Die Zeile, welche für das Erscheinen des Speicherndialogs zuständig ist, lautet beispielhaft (es werden mehrere Formate gespeichert und bei jedem Speichervorgang erscheint der Speicherdialog):

path_file_var = archiv_path & file_wo_ext_var & "-" & Version_var & ".STEP"
longstatus = swModelDocExt.SaveAs(path_file_var, 0, swSaveAsOptions_e.swSaveAsOptions_Silent, Nothing, lErrors, lWarnings)

- Ein PDM wird nicht verwendet. Es wird aber wie du richtig erkannt hast eine Versionierung realisiert. D. h. die freigegebenen Dateien werden mit Versionsinfo gespeichert und in ein Archiv transferiert, anschließend die "Originaldateien" schreibgeschützt. Wenn nun eine Revision durchgeführt werden soll, müssen die beroffenen Dateien mit schreibrechten versehen werden, dann die Änderung durchgeführt und anschließend wieder wie oben beschrieben, freigegeben werden.


Die Frage ist nun eigentlich nur noch: Gibt es eine Möglichkeit per API das Speichern einer Baugruppe zu veranlassen, ohne dass auf den Status der Bauteile der Baugruppe geschaut wird?

Ich hoffe ich konnte es verständlich darstellen.

Danke schon mal und Gruß

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Maler
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Maler an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Maler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Maler

Beiträge: 670
Registriert: 17.01.2007

SWX 2019 SP5
AutoCAD 2016
Win 10 pro 64 bit
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1650 v4 @ 3.60GHz
64GB RAM
Nvidia Quadro M5000
SWx EPDM

erstellt am: 22. Feb. 2021 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mmac 10 Unities + Antwort hilfreich

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2650
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 22. Feb. 2021 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mmac 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Einzelteile oder Unterbaugruppen, nach dem Laden der Baugruppe, von SWX als "verändert"
...  speichern kann, ohne dass der Dialog zum Speichern der Einzelteile erscheint?

Hallo,

das erste hört sich so an, als wären externe Referenzen aktiv, die SWX veranlassen, die Teile ständig neu aufzubauen.
am stabilsten und auch schneller ist es, wenn die Einzelteile sich nicht mehr in der Baugruppe verändern ...
und dann würde SWX sie auch nicht mehr speichern wollen ... 

unter Systemoptionen "externe Referenzen" der 1. und 2. Haken können dir evtl auch helfen.
der 2. Haken schliesst einfach die Rückfrage aus.
der 1. Haken sorgt dafür, dass beim Öffnen einer Baugruppe alle Komponenten schreibgeschützt geöffnet werden.
Wenn nun Komponenten doch gespeichert werden sollen, muss man für die unbedingt den Schreibzugriff holen.
Bei uns regelt das die Dokumentenverwaltung, deshalb hab ich beide Haken drin.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mmac
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von mmac an!   Senden Sie eine Private Message an mmac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mmac

Beiträge: 30
Registriert: 01.08.2005

SW2018

erstellt am: 22. Feb. 2021 17:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,

Systemoptionen "externe Referenzen" der 1. und 2. Haken
genau das war es, was nötig war.
Haken gesetzt, der 2. Haken reicht schon aus und das Ganze funktioniert super.

Vielen herzlichen Dank und Gruß

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mmac
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von mmac an!   Senden Sie eine Private Message an mmac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mmac

Beiträge: 30
Registriert: 01.08.2005

SW2018

erstellt am: 22. Feb. 2021 20:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

swSaveAsOptions_AvoidRebuildOnSave + swSaveAsOptions_SaveReferenced war auch hilfrei, vielen Dank.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2650
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 23. Feb. 2021 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mmac 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von mmac:
... der 2. Haken reicht schon aus und das Ganze funktioniert super.

Der 1. Haken ist je nach Arbeitsweise sinnvoll zu verwenden ...
ergänzende Info:
Holen von Schreibzugriff von Baugruppenkomponenten geht auch im Fenster "Neu Laden".
da gibt es einige Haken zum wegnehmen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz