Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Baugruppenkonfigurationen / Varianten mit parametrischen Bauteilen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Baugruppenkonfigurationen / Varianten mit parametrischen Bauteilen (1869 mal gelesen)
welded
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von welded an!   Senden Sie eine Private Message an welded  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für welded

Beiträge: 11
Registriert: 02.02.2015

Solidworks Education Edition
2020 SP 4.0

erstellt am: 05. Dez. 2020 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich möchte eine Baugruppe "Kasten" erstellen, die aus 5 Bauteilen
"Front", "Rückwand", "Seite L", "Seite R" und "Boden"
besteht.
Dabei will ich mit einer beliebigen Methode verschiedene Varianten des Kastens erstellen können, mit jeweils unterschiedlicher Breite, Länge und Höhe.
Diese Varianten sollen dann unabhängig voneinander weiterbearbeitet werden können. Z.B. sollen manche Kästen Beschriftungen bekommen, andere Bohrungen usw. Diese Weiterbearbeitung kann händisch erfolgen, muss also nicht über Konfigurationen o.Ä. gesteuert sein.

FRAGE:
Wie geht man am besten vor, um diese Aufgabe zu lösen. Gern nehme ich auch ein Tutorial oder einen Hinweis auf ein Kapitel in einem Buch, wo das korrekte Vorgehen beschrieben ist.


Was ich bisher versucht habe:

In der Baugruppe eine Skizze erstellen, dann die Bauteile im Kontext basierend auf der Skizze modellieren. Die Bemaßungen der Skizze dann als Parameter in der Baugruppenkonfiguration steuern.
PROBLEM: Beim wechsel der Konfiguration ändern sich die Maße der Bauteile nur manchmal. Außerdem kann ich die einzelnen Varianten nicht mehr unabhängig weiterbearbeiten.

Ein Bauteil Modellieren, und die Maße über Globale Variablen festlegen. Dann dann aus diesem "Basisbauteil" die Baugruppe erstellen und alle anderen Bauteile im Kontext modellieren.
PROBLEM: Beim ändern der Globalen Variablen im "Basisbauteil" ändert sich zwar das Basisbauteil, nicht aber die anderen Bauteile in der Baugruppe.

Was mache ich falsch?

Vielen dank schon einmal für eure Antworten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Malte70
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Malte70 an!   Senden Sie eine Private Message an Malte70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Malte70

Beiträge: 61
Registriert: 11.11.2020

PC1
AMD Threadripper 1020X 12-Core
G.Skill 64GB DDR4
MSI RX5700XT GDDR6 8GB
1TB SSD M2
Windows 10 Pro
Inventor 2018
Inventor 2017
Solidworks 2015
Solidworks 2020
Solidworks 2018
SW PDM 2015 und 2020
Logitrace V.12
Autocad R13
Autocad 2017
Office 2019
Baugruppen meist ab 20.000 Teile<P>PC2
Dell Precision 5820

erstellt am: 07. Dez. 2020 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hätte das Teil im Grundsatz erstellt und dann ein paar mal abgespeichert um sie dann getrennt voneninander zu bearbeiten.

Konfigurationen sind etwas mit Vorsicht zu genießen, denn:
- unübersichtlich
- performancetechnisch etwas unhandlich
- fehleranfällig

Globale Variablen
- performancetechnisch etwas unhandlich
- fehleranfällig

zu den Problemen:
Konfigurationen:

Du musst beim eingeben vom Maß, rechts neben dem Eingabefeld auf das Kästchen achten, ob es nur für die oder für alle Konfigurationen gilt.
das kannst du dir aber nacher auch in einer Liste anzeigen lassen.

Globale Variablen:
du must die anderen Bauteile auch mit der globalen Variable verknüpfen und drauf aufpassen das das auch funktioniert.

------------------
Ich lehne es ab, anzuerkennen, dass es Unmöglichkeiten gibt - Henry Ford

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

welded
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von welded an!   Senden Sie eine Private Message an welded  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für welded

Beiträge: 11
Registriert: 02.02.2015

Solidworks Education Edition
2020 SP 4.0

erstellt am: 09. Dez. 2020 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Antwort.

Im Prinzip habe ich es jetzt hinbekommen. Meine Wege das Problem zu lösen, haben im Prinzip beide funktioniert, auch dank deines Tipps @Malte70.

Das Problem war gar nicht, dass die verschiedenen Konfigurationen nicht funktioniert haben, sondern dass bei einem Klick auf die Ampel (auch mehrfach) die Baugruppe nicht bis in die unterste ebene neu aufgebaut wurde. Mit Strg + Q kann man das jedoch erzwingen und dann hat alles funktioniert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 3165
Registriert: 04.04.2001

CSWP 12/2015<P>SWX2021sp5 Win10/11
(SWX2016, SWX2012)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19)

erstellt am: 09. Dez. 2020 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
...In der Baugruppe eine Skizze erstellen, dann die Bauteile im Kontext basierend auf der Skizze modellieren. Die Bemaßungen der Skizze dann als Parameter in der Baugruppenkonfiguration steuern.
PROBLEM: Beim wechsel der Konfiguration ändern sich die Maße der Bauteile nur manchmal. Außerdem kann ich die einzelnen Varianten nicht mehr unabhängig weiterbearbeiten.
...
Was mache ich falsch?

Die Teile mit externen Referenzen müssen dann in genau so vielen Konfigurationen erzeugt sein wie die Baugruppe.
(und entsprechend eingesetzt)
Seitenwand(standard) holt sich sonst in jeder Konfigurartion der Baugruppe andere Werte. Das wird dann nie stabil und führt zu den beschriebenen Effekten.

Alternative:
Kasten als Mehrkörperteil in Konfigurationen modellieren und dann mit Teil-in-Teil weiterbearbeiten.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rawo
Ehrenmitglied
technische Zeichnerin, Hobby-Admin


Sehen Sie sich das Profil von rawo an!   Senden Sie eine Private Message an rawo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rawo

Beiträge: 1617
Registriert: 29.03.2001

-----------------------------------
Nichtstun macht nur Spass, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Sir Coward)<P>Status: "Konfigurations-Junkie"

erstellt am: 09. Dez. 2020 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

ja, bei Konfigurationen ist ein STRG+Q immer wichtig. Ansonsten, hab keine Angst vor Konfigs und lass Dich nicht abschrecken. Wir nutzen Konfigs recht excessiv, incl. einer umfangreichen excelbasierten Konfigurationstabelle, die dann mittels Excel-Formeln die unterschiedlichsten Werte ermittelt oder Teile ein und ausblendet. Dabei sind 100 und mehr Konfigurationen bei uns keine Seltenheit.
Langsam? Kann ich bei den heutigen Rechnern und der Performance nicht bestätigen. Vielleicht bei mehr Teilen....
Viel Erfolg.

Zitat:
Original erstellt von welded:
Vielen Dank für die Antwort.

Im Prinzip habe ich es jetzt hinbekommen. Meine Wege das Problem zu lösen, haben im Prinzip beide funktioniert, auch dank deines Tipps @Malte70.

Das Problem war gar nicht, dass die verschiedenen Konfigurationen nicht funktioniert haben, sondern dass bei einem Klick auf die Ampel (auch mehrfach) die Baugruppe nicht bis in die unterste ebene neu aufgebaut wurde. Mit Strg + Q kann man das jedoch erzwingen und dann hat alles funktioniert.


------------------
Kein Mensch ist so beschäftigt, dass er nicht die Zeit hätte, jedem zu erzählen, wie beschäftig er ist.

SWX 2020 SP2 / PDM Professional
Office 2019
Windows 10 Pro 64 bit
Dell Precision T3600
Intel Xeon E5
16 Gb RAM
NVIDIA Quadro P2200
Space Pilot Pro

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

welded
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von welded an!   Senden Sie eine Private Message an welded  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für welded

Beiträge: 11
Registriert: 02.02.2015

Solidworks Education Edition
2020 SP 4.0

erstellt am: 10. Dez. 2020 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Christian_W
Meinst du mit deinem Vorschlag, dass ich jedes Teil einzeln modelliere und dann daraus eine Baugruppe mache und für jedes Teil die benötigte Konfiguration auswähle?
Das hätte ja zwei große Nachteile:
Ich kann nich im Kontext modellieren, was manchmal einfach viel schneller ist.
Es ist sehr viel Klickerei, bei allen Bauteilen die Konfiguration auszuwählen. Da muss es doch eine schnelle Lösung geben.

@rawo
Danke fürs Mut machen. Eigentlich ist das auch etwas, wo ich erwarten würde dass das im modernen CAD einfach funktioniert.
Kennst du vielleicht einen Leitfaden oder ein Tutorial zu dem Thema Konfigs (in Baugruppen) wo mal zusammengefasst ist was man machen kann / sollte und was nicht funktioniert?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2776
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP5
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 10. Dez. 2020 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

spricht etwas dagegen mit einer Baugruppe mit Layoutskizze und virtuellen Komponenten als Dummy zu arbeiten und die Layoutskizze ensprechend mit Parametern zu steuern?

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Malte70
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Malte70 an!   Senden Sie eine Private Message an Malte70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Malte70

Beiträge: 61
Registriert: 11.11.2020

PC1
AMD Threadripper 1020X 12-Core
G.Skill 64GB DDR4
MSI RX5700XT GDDR6 8GB
1TB SSD M2
Windows 10 Pro
Inventor 2018
Inventor 2017
Solidworks 2015
Solidworks 2020
Solidworks 2018
SW PDM 2015 und 2020
Logitrace V.12
Autocad R13
Autocad 2017
Office 2019
Baugruppen meist ab 20.000 Teile<P>PC2
Dell Precision 5820

erstellt am: 14. Dez. 2020 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

Langsam? Kann ich bei den heutigen Rechnern und der Performance nicht bestätigen. Vielleicht bei mehr Teilen....


Langsam ist bei mir relativ, wir achten bei uns  auf jede 10tel sec.

Ich arbeite recht häufig mit großen Baugruppen und hatte oft Unterhaltungen mit Solidpro wie man die Beschleunigen kann.
Auch beim bearbeiten von 100 Bauteilen in einer Konfiguration merkt man das schon.

Sollte man natürlich trotzdem können.

------------------
Ich lehne es ab, anzuerkennen, dass es Unmöglichkeiten gibt - Henry Ford

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 3165
Registriert: 04.04.2001

CSWP 12/2015<P>SWX2021sp5 Win10/11
(SWX2016, SWX2012)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19)

erstellt am: 14. Dez. 2020 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von welded:
@Christian_W
Meinst du mit deinem Vorschlag, dass ich jedes Teil einzeln modelliere und dann daraus eine Baugruppe mache und für jedes Teil die benötigte Konfiguration auswähle?
Das hätte ja zwei große Nachteile:
Ich kann nich im Kontext modellieren, was manchmal einfach viel schneller ist.
Es ist sehr viel Klickerei, bei allen Bauteilen die Konfiguration auszuwählen. Da muss es doch eine schnelle Lösung geben.
...

Moin,

ich meine, alternativ den Kasten als Mehrkörperteil zu modellieren. Für jede Größe eine Konfiguration, das verändert sich dann auch nicht mehr. (Keine Baugruppe bisher!)
wenn dann Projektbezogen weiterbearbeitet werden soll (Löcher rein oder so) dann mit Teil-in-Teil einfügen und die Löcher und so modellieren.
Dann kannst du zum Teil noch schneller modellieren als im Kontext und du hast keine externen Referenzen.

Zum Steuern der Konfigurationen in einer Baugruppe würde ich eine Tabelle empfehlen oder die Funktion "Komponenten konfigurieren" (mehrere markieren und rechte Maustaste) Dann geht das schon einigermaßen schnell.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3581
Registriert: 11.02.2005

Win 10
SWX 2019 SP 5.0

erstellt am: 14. Dez. 2020 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

in einem anderen Thread habe ich ein Beispiel für einen Dachstuhl beschrieben, vielleicht wäre das für deine Kästchen auch eine Möglichkeit.
Ich würde dann jedesmal das Kästchen Auftragsbezogen abspeichern und anpassen.
Natürlich kann man auch mehrer Kästchen abspeichern und kombinieren.

https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/033179.shtml

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer  

[Diese Nachricht wurde von dopplerm am 14. Dez. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

welded
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von welded an!   Senden Sie eine Private Message an welded  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für welded

Beiträge: 11
Registriert: 02.02.2015

Solidworks Education Edition
2020 SP 4.0

erstellt am: 14. Dez. 2020 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von bk.sc:

spricht etwas dagegen mit einer Baugruppe mit Layoutskizze und virtuellen Komponenten als Dummy zu arbeiten und die Layoutskizze ensprechend mit Parametern zu steuern?


Das war ja meine Ursprüngliche Idee, aber das hat erst mit Strg+Q funktioniert.

Zitat:

ich meine, alternativ den Kasten als Mehrkörperteil zu modellieren. Für jede Größe eine Konfiguration, das verändert sich dann auch nicht mehr. (Keine Baugruppe bisher!)
wenn dann Projektbezogen weiterbearbeitet werden soll (Löcher rein oder so) dann mit Teil-in-Teil einfügen und die Löcher und so modellieren.
Dann kannst du zum Teil noch schneller modellieren als im Kontext und du hast keine externen Referenzen.


Das ist eine echt gute Idee, das probier ich auf jeden Fall aus.
Es geht mir ja hier auch nicht nur darum, diese eine Aufgabe zu lösen, sondern ganz allgemein ein gutes Vogehen für solche Projekte zu finden.


Zitat:

in einem anderen Thread habe ich ein Beispiel für einen Dachstuhl beschrieben, vielleicht wäre das für deine Kästchen auch eine Möglichkeit.
Ich würde dann jedesmal das Kästchen Auftragsbezogen abspeichern und anpassen.
Natürlich kann man auch mehrer Kästchen abspeichern und kombinieren.


Dein Beispiel gehe ich auf jeden Fall auch nochmal durch. Aber im Prinzip sind die vorgeschlagenen Wege ja die selben, die hier auch genannt wurden. Oder übersehe ich da was?

Vielen Dank auf jeden Fall euch allen für eure Antworten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 3165
Registriert: 04.04.2001

CSWP 12/2015<P>SWX2021sp5 Win10/11
(SWX2016, SWX2012)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19)

erstellt am: 14. Dez. 2020 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich


Box.zip

 
hier eine funktionsdemo,
jetzt noch in eine Baugruppe packen, Schrauben und Beschläge dazu, fertig.
Musst dich aber ggf. mit "teil-in-teil", referenzierte Dateien, Mehrkörperteilen beschäftigen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3581
Registriert: 11.02.2005

Win 10
SWX 2019 SP 5.0

erstellt am: 15. Dez. 2020 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für welded 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Welded,

es sind ähnliche Ansätze,
haben aber jede Ihre Vor und Nachteile.

und genau das ist wieder das Problem:
Was für den einen ein Vorteil ist, kann für den anderen ein Nachteil sein.

Mein Weg: weil ich ihn gewohnt bin (ich spreche von Jahrzehnten)und ich vermutlich einige neuere Möglichkeiten noch gar nicht versucht habe.

Ich verwende einfach keine Virtuellen Bauteile.

Also ganz wichtig,
probier die Vorschläge mal aus
und finde den für DICH passenden Weg.

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

welded
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von welded an!   Senden Sie eine Private Message an welded  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für welded

Beiträge: 11
Registriert: 02.02.2015

Solidworks Education Edition
2020 SP 4.0

erstellt am: 15. Dez. 2020 20:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:
hier eine funktionsdemo,
jetzt noch in eine Baugruppe packen, Schrauben und Beschläge dazu, fertig.
Musst dich aber ggf. mit "teil-in-teil", referenzierte Dateien, Mehrkörperteilen beschäftigen.

Wow, vielen Dank für das Beispiel. Du hast ganz recht, da sind jede Menge Dinge drin, mit denen ich mich noch nicht beschäftigt habe. Ich werde mal dein Modell Feature für Feature durchgehen. Das hat mich auf jeden Fall schon viel weiter gebracht bei dem Thema.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz