Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Wie als Blech abwickeln

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wie als Blech abwickeln (421 mal gelesen)
Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 466
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 18. Mrz. 2020 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ManteluntenKopie.SLDPRT

 
Hallo Zusammen,
ich bin auf der Suche nach dem besten Weg, das Teil im Anhang als Blechteil abzuwickeln. Die Trennlinie muss idealerweise auf der benannten Skizze sein, damit mein Schweisser nicht zuviel Arbeit hat.
How to?
Die Wanddicken sind nicetohave , aber nicht soo wichtig.

Vielen Dank für Eure Mühe und liebe Grüsse

Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4485
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 18. Mrz. 2020 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Björn,

Du musst einen Schlitz einfügen (mit linearer Kante), sonst gibt es keine Abwicklung.
Konntest Du das mit Inventor ohne Schlitz?

HTH
Ralf

BTW: Hast Du mal an eine SolidWorks-Schulung gedacht?

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ckoring
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ckoring an!   Senden Sie eine Private Message an ckoring  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ckoring

Beiträge: 225
Registriert: 09.06.2009

Fujitsu CELSIUS M740
Intel Xeon E5-1620v4
32 GB RAM
Nvidia Quadro P4000
Windows 10 Pro
SolidWorks 2017 SP4.1
DBWorks R16 SP1.7

erstellt am: 18. Mrz. 2020 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Björn,

probier es mal mit dem Werkzeug "Ausgeformte Biegung". Benötigt werden hierfür zwei NICHT geschlossene Profile. Und vielleicht mal deinen Fertiger fragen bzgl. Fertigbarkeit, die kurze Seite an der Trennfuge könnte kniffelig sein. Ich muss aber gestehen das ich kein Walz-Experte bin.

mfg Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 466
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 18. Mrz. 2020 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ralf,
im IV hätte ich es mit abgeleiteter Fläche und Aufdicken in Blechstärke versucht. Aber auch im IV ist das nicht ganz trivial.
Zwei Stunden später:
Ich bin jetzt schlauer, das Teil habe ich mit dem Befehl Ausformung modelliert, das funzt garnich!

Also alles in die Tonne und von vorne. Naja.

LG
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4485
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 18. Mrz. 2020 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich


032724_ManteluntenKopie-SWX2019.SLDPRT

 
Hallo Björn,

ich behaupte mal, dass es mit der Geometrie so nicht direkt geht. Ich habe in Dein Teil mal einen Kegel "hineinmodelliert". Daran siehst Du die Abweichung von einer einfach abwickelbaren Fläche.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie überhaupt eine Blechabwicklung möglich ist, habe ich mir immer mal ein "Polygon" auf den beiden Anschlußflächen erzeugt. Dabei müssen die Anzahl der Linien gleich sein - logisch 
Die Linien in der zweiten Skizze "parallel" zu den Linien der ersten Skizze machen. Und dann mal mit ausgeformter Biegung versuchen...

HTH
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2447
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 18. Mrz. 2020 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich


Konusteil.PNG

 
Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :
...
Ich bin jetzt schlauer, das Teil habe ich mit dem Befehl Ausformung modelliert, das funzt garnich! ...

Hallo Björn,

wenn du dich für beide Endflächen auf Kreisbögen einlassen könntest, wäre es relativ einfach mit ausgeformten Biegungen.

zumindest der Grundkörper, nicht die Pads, die da noch draufmodelliert sind.

Der Rest könnte mit Flächenabwicklung gehen, aber da braucht man "Premium" für ... und das hab ich nicht.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2447
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 18. Mrz. 2020 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :

ich bin auf der Suche nach dem besten Weg, das Teil im Anhang als Blechteil abzuwickeln ...


Noch besser du suchst nach dem besten Weg, das gleich als Blechteil aufzubauen.
Nachträglich umwandeln geht ganz toll bei gekanteten Boxen. Aber nicht so gut bei solchen Teilen.
(sorry, konnt ich mir gerade nicht verkneifen ..)

Bei der ausgeformten Biegung gibt es ein paar Bedingungen für die Skizzen, die zu beachten sind. Dann kann man damit vermutlich auch deinen Bedarf annähern.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1440
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2019
SW 2018
SW 2017
SW Simulation
SW 2018

erstellt am: 19. Mrz. 2020 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich


Trichtermantel_LC_SW2020.pdf

 
Hallo Björn,
mit ausgeformter Biegung komme ich auf ein relativ gutes Ergebnis.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz