Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  swx vs iv

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   swx vs iv (1539 mal gelesen)
Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 03. Feb. 2020 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,
ich verstehs nicht:
Warum wird in der Zeichnungsumgebung beim projizieren eine Ansicht die Ausrichtung auf Ursprung gesetzt?
Ich muss bei diesem software-POS die Ansichten regelmässig nachkorrigieren. Kennt jemand dieses Problem?
Wo in den Einstellungen muss ich den Haken auf Mitte stellen?

Ich finde gerade keinen professionellen Abstand zu meinem Arbeiten.

Merci und LG
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 03. Feb. 2020 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,
ich habe noch eine Frage:
Zum Abbilden von Unterbaugruppen wurde ich angewiesen, über die Funktion Isolieren passende Anzeigestati (Anzeigestatussen   ) abzuspeichern. Klappt gut.
Lässt sich stabil in der Zeichnung abbilden und positionieren.
Kann ich eine Stückliste mit den nur dargestellten Bauteilen erzeugen?

Merci und LG

Björn   

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4224
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE/CSSP/CSPP/CSWI/SWPUC
SWX Digital Media Award 2018/2019
SOLIDWORKS 2019SP4
SOLIDWORKS 2020SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1903 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 03. Feb. 2020 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da ein Anzeigestatus nur die Art der Darstellung bzw. maximal sichtbar/unsichtbar steuert, kann dies leider nicht für eine Stückliste heran gezogen werden. Dazu müsstest du bitte eine Konfiguration erstellen, in der die nicht gelisteten Komponenten unterdrückt sind. Dann werden diese weder kinematisch, noch sonst irgendwie berücksichtigt und folgerichtig auch nicht in der Stückliste.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.dps-akademie.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10530
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2019

erstellt am: 03. Feb. 2020 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :
...Zeichnungsumgebung beim projizieren eine Ansicht die Ausrichtung...

- also wenn ich das Element übernehme mache in der Zeichnung, dann verändert sich bei mir nichts.
- wenn ich die Ansicht in eine Skizze umwandel, das wird alles leer.

Also was genau treibst du da, denn für Linie anlegen und so Zeugs brauchst du keine Projektion.

Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :
...Abbilden von Unterbaugruppen...

- Stücklistentechnisch kannst du die wie im Inventor auf Phantom setzen einfach den Konfigeigenschaften auf nach oben stellen.
- was sehr gut in SWX ist, du kannst verschiedene Stücklisten auf der Zeichnung platzieren und jeder Ansicht eine andere Stückliste zuordnen. Stücklisten manipulieren kannst du ausblenden machen. Nur stabil wird es wie Heiko schon sagt, über die Konfigs gehen.

Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :
...Stückliste mit den nur dargestellten Bauteilen...

diese Darstellung erzeugst du in der Baugruppe mittels eine anderen Konfig und dann wird es auch mit der Stückliste passen.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 03. Feb. 2020 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Heiko,
vielen Dank für Deine Info!

Werde ich gleich mal ausprobieren.

Vielen Dank und liebe Grüsse

Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2445
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 05. Feb. 2020 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :
Warum wird in der Zeichnungsumgebung beim projizieren eine Ansicht die Ausrichtung auf Ursprung gesetzt?

Moin,

wenn ich eine Ansicht projiziere, möchte ich in der Regel gleiche Komponenten auf der gleichen Höhe haben.
ist ja eigentlich der Sinn einer Projektion.
wenn ich vorher Bruchkanten einfüge, werden auch die genauso in die Projektion mitgenommen.

wenn ich es ausnahmsweise anders haben möchte, muss ich die Ausrichtung brechen und kann dann schieben wohin ich möchte.

Auf Mitte zu setzen ist IMHO auch nur für bestimmte Sonderfälle sinnvoll.
(verschiedene Maßstäbe?)

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 20. Feb. 2020 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,
ich habe da noch eine Frage:
Wenn ich in einem Mehrkörperbauteil ein lineares Muster von selektierten Körpern erstellen möchte, kann ich bis Referenz oder Abstand in mm wählen. Passt soweit.
In einer vorhergehenden Skizze habe ich ein passives (getriebenes) Maß. Wie kann ich diesen Parameter in das Eingabefeld einfügen?
Dann würde die Anordnung immer asoziativ bleiben, wenn sich an den Rahmenbedingungen was ändert!

Vielen Dank für Eure Mühe!
Merci und LG
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2362
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 20. Feb. 2020 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Björn,

hast du es mal mit einer Gleichung versucht? Im Bemassung modifizieren Feld "=" eingeben und dann auf die gewünschte Bemaßung klicken, evtl. geht es auch direkt im Parameterfeld hab ich jetzt nicht getestet.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete  

[Diese Nachricht wurde von bk.sc am 20. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ckoring
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ckoring an!   Senden Sie eine Private Message an ckoring  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ckoring

Beiträge: 224
Registriert: 09.06.2009

Fujitsu CELSIUS M740
Intel Xeon E5-1620v4
32 GB RAM
Nvidia Quadro P4000
Windows 10 Pro
SolidWorks 2017 SP4.1
DBWorks R16 SP1.7

erstellt am: 21. Feb. 2020 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Björn,

wenn du die automatische Ausrichtung von abgeleiteten Ansichten mal nicht brauchst, halte während des Ablegens die Strg-Taste gedrückt. Dies verhindern die automatische Ausrichtung!

Das sind die kleinen Kniffe die man mit der Zeit kennenlernt!

mfg Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 02. Mrz. 2020 22:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
erstmal vielen Dank für Eure Bemühungen mir zu helfen!
Was die Frage zu der Ausrichtung in der Zeichnungsumgebung angeht, stolpert SWX anscheinen darüber, wenn ich nach dem Erstellen einer Ansicht nachträglich den Masstab verändere und dann einen weiteren Schnitt/eine weitere Ansicht erstelle. Leider kann ich dieses Problem nicht mehr stabil reproduzieren, um es hier hochzuladen. Sorry.
Es tut mir leid, das ich nicht immer sofort Rückinfo zu meinen Fragen gebe, es tauchen zu schnell neue Fragen auf. Im Anhang findet Ihr eine Datei, manchem mag sie bekannt vorkommen. Ich habe mir ein Buch besorgt und arbeite mich durch die Kapitel durch.
Jetzt steh ich vorm Berg: In der Konfiguration Variation 07 habe ich eine Extrusion Austragung erstellt, und diese für alle Konfigurationen freigegeben (Feature-Baum ganz unten).
Das wird bei mir im System aber nicht übernommen. Beim Auswählen der Konfiguration 08 wird das Feature unterdrückt. 
Kann mal bitte jemand das Teil öffnen und gegenchecken? Was habe ich falsch gemacht/nicht verstanden?

Merci und viele Grüsse
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4481
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 03. Mrz. 2020 05:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :
Kann mal bitte jemand das Teil öffnen und gegenchecken? Was habe ich falsch gemacht/nicht verstanden?
Dafür ist es hilfreich das Teil auch anzuhängen...

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 03. Mrz. 2020 06:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Trigon.SLDPRT

 
Guten Morgen Ralf,
vielen Dank für die Info!
Da was der Fehler vor dem Bildschirm. 

Hier die Datei.

Merci und LG
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2362
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 03. Mrz. 2020 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,
Zitat:

Das wird bei mir im System aber nicht übernommen. Beim Auswählen der Konfiguration 08 wird das Feature unterdrückt.
Kann mal bitte jemand das Teil öffnen und gegenchecken? Was habe ich falsch gemacht/nicht verstanden?

Die Position der Einfügeleiste hat nicht zwangsweise was mit dem verhalten bezügl. "Unterdrückt" oder "nicht Unterdrückt" zu tun.

Mach mal bitte RMB auf das Feature und wähle "Feature Konfigurieren...", hier öffnet sich dann das Konfigurationen modifizieren Fernster, hier kannst du dann den ensprechenden Unterdrückungsstatus und ggf. auch Maße des Feature steuern.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 03. Mrz. 2020 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd,
vielen Dank für die Info, jetzt hats geklappt! Die Lösung war tatsächlich, dass im Feature die Konfiguration nicht übernommen wird. Sehr wohl aber über den Befehl Feature konfigurieren.

Gut zu wissen!

Merci und viele Grüsse
Björn 

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 10. Mrz. 2020 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Mehrkorperbauteil.PNG


Problem.PNG

 
Hallo Zusammen,
folgendes Problem:
Ich habe ein Mehrkörperbauteil erstellt, in diesem mit dem Blechtool Biegeteile erstellt und diese Körper erfolgreich rausgespeichert.
Hat geglappt, und ist änderungsstabil. 
Dann in den neuen Bauteilen das Basisteil zu Blech konvertiert. Blechteil mit abwickeln geht, aber Gewinde haben Problem. 
Die Gewindebohrungen werden nicht mehr erkannt.
In der Zeichnungsableitung bei der Darstellung "schattiert" aber abgebildet.

Kann man das Gewinde nachträglich erzeugen/geradeziehen?

Merci und liebe Grüsse
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2362
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 10. Mrz. 2020 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Björn,

lösch die Gewinde im Basisteil (nur die Gewindedarstellungen) und erstelle diese neu nach dem Konvertieren. Nach dem Konvertieren zu Blech gibt es für SWX den Körper nicht mehr in dennen das Gewinde erzeugt wird. Manuelles einfügen von Gewindedarstellungen findest du unter Einfügen -> Beschriftung -> Gewindedarstellung...

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 950
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2020SP2

erstellt am: 10. Mrz. 2020 19:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich


Blech_Koerper_ASP.jpg


Blech_Koerper_2019.zip

 
Hallo Björn,

passiert bei mir nicht, wo ist der Unterschied?

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2445
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 11. Mrz. 2020 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Björn Hessberg 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Björn Hessberg :
... ein Mehrkörperbauteil erstellt,
... aber Gewinde haben Problem.  

Ich fasse mal provozierend zusammen:

  • Erst Blech machen,
  • dann dumm machen,
  • dann wieder zum Blech machen,
  • dann Probleme dabei beheben.

sind da nicht 3 von 4 Schritten überflüssig?
bzw. hast du einen triftigen Grund, dir die Arbeit zu machen?

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Björn Hessberg
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Björn Hessberg  an!   Senden Sie eine Private Message an Björn Hessberg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Björn Hessberg

Beiträge: 464
Registriert: 04.04.2007

SWX Pro 2019 SP2
Win 10 64Bit 32GB
NVidia Quadro P1000
Z Book G3 17
Win10 16GB M4000M
NVidia Quadro 4000M

erstellt am: 11. Mrz. 2020 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,
die Frage ist berechtigt. Mein Ansatz war (IV) immer, alle späteren Bauteile als Volumenkörper in einem Bauteil zu vereinen, dann erhalte ich sehr änderungsstabile Bauteile, die alle auf einem gemeinsamen Ursprung sitzen.
Kann schon sein, dass dieser Ansatz für IV passt, aber für SWX unglücklich ist. Aber: Ich habe jetzt meine SWX-Schulungstermine erhalten, und dann kann ich den richtigen Pfad finden und beschreiten.

Viele Grüsse
Björn

------------------
19 Jahre Inventor, jetzt SWX  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz