Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  gekantetes Blech Biegen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   gekantetes Blech Biegen (458 mal gelesen)
Studianzki
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Studianzki an!   Senden Sie eine Private Message an Studianzki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Studianzki

Beiträge: 3
Registriert: 29.10.2019

Windows 7, x64, Intel(R) Core i7-7700 CPU
3,6 GHz
Nvidea Quadro 4000
Programme:
Solid Works - 2013

erstellt am: 29. Okt. 2019 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Beispiel.SLDPRT

 
Hi,
Nach langem hin und her probieren habe ich eine nicht sehr schöne Lösung für mein Blechteil gefunden. Es soll ein seitlicher Anfahrschutz aus Alu werden. So wie es momentan ist, sind mir die Schweißnähte einfach zu viel.
Gibt es eine Möglichkeit, dass nur die oberen und unteren Laschen, sowie der mittlere Steg nach dem Kanten geschweißt werden. In der Theorie ist mir das klar. Aber ich bekomme es nicht konstruiert.

PS: Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 858
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision 7720; i7/7920@3,1GHz
Quadro P5000; 32GB; Win10x64 prof.
SWX2017 SP5; dbWorks 16 SP 2.0

erstellt am: 29. Okt. 2019 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Studianzki 10 Unities + Antwort hilfreich


Biegung.JPG


Biegung.SLDPRT

 
Hallo Studi und willkommen auf dem Brett

wäre nett, die Systeminfo auszufüllen, damit man weiß, auf welche Eigenheiten man bei Deinem System Rücksicht nehmen muss... 

Zu Deiner Frage: Ja sicher geht das. Solidowrks ist eingeschränkt, was das "Tiefziehen / plastische Verformen angeht, dass müsstest Du aus dem Vollen modellieren, und dann wirst Du keine Abwicklung erhalten. Also - die störenden Subjekte entfernen! Für Deinen Fall heisst dass, das die Längskantungen bestehen bleiben, und analog zu den Freischnitten, die Du an den äußeren Laschen gesetzt hast, weitere Freischnitte (Ausbrüche) am mittleren Steg erforderlich werden. Die Querkantung durch die beiden(!) größten Flächen können dann ebenso bleiben. Wichtig, damit das funktioniert - die Freischnitte müssen störende Elemente entfernen, und die Gehrung muss passend groß gewählt werden

Viele Grüße - Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Studianzki
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Studianzki an!   Senden Sie eine Private Message an Studianzki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Studianzki

Beiträge: 3
Registriert: 29.10.2019

Windows 7, x64, Intel(R) Core i7-7700 CPU
3,6 GHz
Nvidea Quadro 4000
Programme:
Solid Works - 2013

erstellt am: 29. Okt. 2019 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Axel,

Danke für die Info, ich habe es ergänzt.

Leider konnte ich dein Beispiel nicht öffnen, werde es aber später gleich ausprobieren. Klingt sehr vielversprechend, vielen Dank!!!

Viele Grüße,
Studi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 858
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision 7720; i7/7920@3,1GHz
Quadro P5000; 32GB; Win10x64 prof.
SWX2017 SP5; dbWorks 16 SP 2.0

erstellt am: 29. Okt. 2019 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Studianzki 10 Unities + Antwort hilfreich


Biegung01.JPG


Biegung02.JPG


Biegung03.JPG

 
Aus dem Grund wird auch so viel Wert auf eine aktuelle Systeminfo gelegt - Du kannst keine zukünftigen Versionen öffnen...

Im Anhang nochmal der Werdegang in einzelnen Schritten. Eins noch - wenn Du die Absicht hast, ein Blechteil zu bauen, arbeite auch mit dem Blechmodul! Es geht zwar prinzipiell auch anders, indem man im Anschluss zum Blechteil konvertiert, aber das ist in der Regel mit Problemen verbunden. Die saubere Lösung ist hier der gerade Weg

Viele Grüße - Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 858
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision 7720; i7/7920@3,1GHz
Quadro P5000; 32GB; Win10x64 prof.
SWX2017 SP5; dbWorks 16 SP 2.0

erstellt am: 29. Okt. 2019 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Studianzki 10 Unities + Antwort hilfreich


Biegung04.JPG

 
Letzter Schritt - skizzierte Biegung über die gesamte Breite

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

xmicha1
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von xmicha1 an!   Senden Sie eine Private Message an xmicha1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xmicha1

Beiträge: 31
Registriert: 06.08.2013

Win7 Pro 64Bit
SWX 2019 SP2
TruTops CAD V 5.0.2_B018
TruTops Nest V 3.0.2._B018
TruTops Laser V 8.0.2_B018

erstellt am: 04. Nov. 2019 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Studianzki 10 Unities + Antwort hilfreich


1-Gehrungslasche_Skizze.JPG


2-Gehrungslasche_Modell.JPG


3-Abwicklung_verbunden.JPG

 
Moinsen,

ich würde mit Gehrungslasche arbeiten, weiß allerdings nicht ob es dieses Feature bei swx2013 schon gab.

Im Anhang mal die einzelnen Schritte als Bild. Einziger Nachteil ist, dass der obere Bereich durch SWX nicht verbunden wird. Das habe ich dann in der Abwicklung eingefügt. Dies wird allerdings im nicht abgewickelten Zustand nicht dargestellt.

Viele Grüße
Micha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Studianzki
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Studianzki an!   Senden Sie eine Private Message an Studianzki  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Studianzki

Beiträge: 3
Registriert: 29.10.2019

Windows 7, x64, Intel(R) Core i7-7700 CPU
3,6 GHz
Nvidea Quadro 4000
Programme:
Solid Works - 2013

erstellt am: 11. Nov. 2019 07:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank,

hast mir sehr geholfen! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz