Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  FeatureWorks ohne neues Teil erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   FeatureWorks ohne neues Teil erstellen (230 mal gelesen)
HADI-AT
Mitglied
Kostruktion

Sehen Sie sich das Profil von HADI-AT an!   Senden Sie eine Private Message an HADI-AT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HADI-AT

Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2019

SolidWorks 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 08:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Community,

wenn ich auf ein importiertes Teil Features erkennen anwende, wird ein neues Teil erstellt. Ist es irgendwie möglich,dass das neue (per Featureworks erstellte Teil) das alte im gleichen Teil ersetzt?
Ich möchte gerne vermeiden, dass sämtliche Zeichnung "zerspringen" weil die Flächen nicht mehr vorhanden sind oder Verknüpfungen in Baugruppen verloren gehen.

Dankesehr
Gruß HADI

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4081
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1809 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 06. Sep. 2019 08:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HADI-AT 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
einfach im FeatureManager auf den Import gehen, rechte Maustaste / FeatureWorks / Optionen / Allgemein / Bestehende Datei überschreiben

Da aber bei der Erkennung von Features neue IDs erstellt/vergeben werden, ist dies keine Garantie dafür, dass die Referenzen intakt bleiben. Leider.

Fertig.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 06. Sep. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HADI-AT
Mitglied
Kostruktion

Sehen Sie sich das Profil von HADI-AT an!   Senden Sie eine Private Message an HADI-AT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HADI-AT

Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2019

SolidWorks 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Das hilft schonmal 
Wir übertragen gerade eine große Menge von Inventor nach SW, da Inventor abgeschafft wird.
Gibt es vielleicht eine bessere Art von Vorgehensweise?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Westphal
Mitglied
Trainer / Ingenieurbüro für SOLIDWORKS


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Westphal an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Westphal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Westphal

Beiträge: 287
Registriert: 26.06.2000

Grundlagen- und Aufbauschulungen seit 1997
HP ZBook 17 G5
32 GB RAM
NVIDEA Quadro P4200
WIN10 prof. X64
SOLIDWORKS 2018, 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HADI-AT 10 Unities + Antwort hilfreich

Mir stellt sich noch eine Frage zum verwendeten Workflow.

Wenn man eine Fremddatei importiert kann doch die Featureerkennung sofort durchlaufen. Warum wurde das Modell importiert, dann gepeichert, dann eine Zeichnung erstellt und erst anschließend die Featureerkennung durchgeführt?

Sollte das mal eine Ausnahme sein (alte Daten werden nachträglich aufbereitet oder so ähnlich) dann ist das OK. Ansonsten vielleicht mal den Ablauf der Tätigkeiten überdenken.

PS: auch dich würden wir bitten die Systeminfo in deinem Profil zu ergänzen. (... SWX-Version etc. Das kann unter Umständen helfen.)

------------------
Andreas Westphal
SOLIDWORKS zertifiziert

Ing.-Büro Westphal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HADI-AT
Mitglied
Kostruktion

Sehen Sie sich das Profil von HADI-AT an!   Senden Sie eine Private Message an HADI-AT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HADI-AT

Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2019

SolidWorks 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Der Workflow ist bisher alles andere als optimal und ich versuche gerade herauszufinden wie wir am geschicktesten vorgehen.
Bisher wurde einfach die STEP Datei importiert und so gelassen wie sie ist ohne weitere Vorgehensweise, Verknüpfungen in Baugruppen wurden alle auf fixiert gesetzt.. eine Zeichnung soll jedoch trotzdem erstellt werden. Die Übertragung der Daten ist glücklicherweise noch in den Kinderschuhen - es gibt bisher noch wenige Teile, bis Ende des Jahres soll umgestellt werden auf Arbeitsweise in SW.

Die korrekte Weise wäre also bei jedem Einzelteil die Featureerkennung durchlaufen zu lassen bevor -irgendwas- passiert. Ich habe auch von 3D interconnect gelesen und ein bisschen probiert und versuche abzuwägen wie wir am besten anfangen/weitermachen.

Danke für den Hinweis - ist schon passiert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4081
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1809 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 06. Sep. 2019 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HADI-AT 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, und zu dem 3D Interconnect gäbe es auch noch die Option, die Datenübernahme mit ELYSIUM zu konvertieren.
STEP ist sicherlich die letzte Wahl, die ich treffen würde...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
www.dps-software.dewww.iknow-solidworks.dewww.youtube.de/dpssoftwaregmbh

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HADI-AT
Mitglied
Kostruktion

Sehen Sie sich das Profil von HADI-AT an!   Senden Sie eine Private Message an HADI-AT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HADI-AT

Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2019

SolidWorks 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 10:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, das ist ein guter Antoß, ich werde mich mal mit denjenigen in Verbindung setzen, die uns SW vertrieben haben. Sie haben uns bei einem Besuch vermittelt, dass ein Import von Programm A nach SW nur per STEP geschehen kann... Das konnte ich mir nicht vorstellen - das ist ja ein RIESEN Aufwand. Zeichnungen müssen ganz neu erstellt werden, Featureanalyse ist oft echt dürftig und die Verknüpfungen gehen u.U. verloren

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 2968
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 06. Sep. 2019 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HADI-AT 10 Unities + Antwort hilfreich

kurz gesagt von meiner Meinung:
selten wiederkehrende Teile, ist so was okay
für Serienfertigung halte ich es für ungeeignet
da würde ich die Teile selbst erstellen

Meine Aussage bezieht sich auf Featureworks
zu Elysium kann ich nichts sagen, da habe ich keine Erfahrung

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2301
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 09. Sep. 2019 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HADI-AT 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
… Sie haben uns bei einem Besuch vermittelt, dass ein Import von Programm A nach SW nur per STEP geschehen kann …

Hallo,

bin da bei Heiko und würde STEP als vorletzte Wahl … kurz vor stl (und jpg) sehen.

bei "Datei öffnen" habe ich mit SWX2016 InventorTeil und -Baugruppe als Auswahlmöglichkeit. Warum nicht direkt probieren?
sonst würd ich ACIS (sat) oder Parasolid bevorzugen.

Aber wenn ihr damit später arbeiten wollt ist die Featureübersetzung sicher sinnvoll.
Ich nehme an, dass bei Feature-erkennung ganz andere Dinge herauskommen, als angelegt wurden.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz