Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Spiegelteile

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Spiegelteile (464 mal gelesen)
Kuchenmann
Mitglied
Projektleiter Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Kuchenmann an!   Senden Sie eine Private Message an Kuchenmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuchenmann

Beiträge: 28
Registriert: 29.08.2017

Intel Xenon CPU ES2620 V4, 2.1GHz/ 16GB RAM
NVIDIA Quadro M4000
Windows 10 Enterprise
Solidworks 17

erstellt am: 05. Sep. 2019 21:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen

Ich arbeite seit meinem Jobwechsel mit Solidworks. Bei uns in der Firma gibt es kein klares Vorgehen wie man Spiegelteile erstellt. Daher wollte ich fragen was ihr empfehlen würdet. Die einfachte Lösung scheint mir mit Teil spiegeln zu sein. Ist es auch die Beste? Vielen Dank für eure Antworten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10196
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 05:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

- wie wird denn die Zeichnung verwaltet und der Name der Zeichnung vom gespieglten Teil? Wie wird denn die Stückliste in euer ERP eingespeist?

- des weiteren schaue nach wie die Eigenschaften eingestellt sind, als Dokumenteigenschaften oder als Konfig-spezifische Eigenschaften.

- Um welche Art von Teilen geht es?

Ich persönlich bin eher ein Fan von einer Datei eine Zeichnung.

herzlich Sascha

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 06. Sep. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TMS-TB
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von TMS-TB an!   Senden Sie eine Private Message an TMS-TB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TMS-TB

Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2012

Intel 8700K
16GB Ram
NVIDIA Quadro 4000
Solidworks 64Bit 2019 SP2.0
Win 10 64Bit

erstellt am: 06. Sep. 2019 07:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich spiegel das Teil immer und vergebe in dem Befehl eine neue Zeichnungsnummer. Mache von dem Teil aber immer noch eine seperate Zeichnung. Für meinen Anwendungsfall ist das die einfachste Lösung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thermoflasche
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thermoflasche an!   Senden Sie eine Private Message an Thermoflasche  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thermoflasche

Beiträge: 1717
Registriert: 08.10.2003

Solidworks 2018 SP 4.0

erstellt am: 06. Sep. 2019 07:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

neues Teil erstellen - Einfügen Teil - Spiegeln - Ursprungskörper löschen - Zeichnung erstellen

danach sind zwar die Gewinde alle futsch, soll aber angebblich in der 2019er Version behoben worden sein ;-)

------------------
Gruß Thermo

Take it easy, altes Haus, wer morgens länger schläft, hälts abends länger aus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Westphal
Mitglied
Trainer / Ingenieurbüro für SOLIDWORKS


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Westphal an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Westphal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Westphal

Beiträge: 288
Registriert: 26.06.2000

Grundlagen- und Aufbauschulungen seit 1997
HP ZBook 17 G5
32 GB RAM
NVIDEA Quadro P4200
WIN10 prof. X64
SOLIDWORKS 2018, 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Zu spiegelndes Teil öffnen
Eine Körper-Fläche an der gespiegelt werden soll auswählen
Einfügen Menü
„Teil spiegeln“
Zu übernehmende Infos: Körper, Ebenen. Skizzen, visuelle Infos. Dateieigenschaften etc wählen
Je nach Notwendigkeit die Verbindung zum Urprungsteil unterbrechen
Name der Datei und Speicherort definieren
OK und fertig
Zeichnung erstellen

------------------
Andreas Westphal
SOLIDWORKS zertifiziert

Ing.-Büro Westphal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Westphal
Mitglied
Trainer / Ingenieurbüro für SOLIDWORKS


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Westphal an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Westphal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Westphal

Beiträge: 288
Registriert: 26.06.2000

Grundlagen- und Aufbauschulungen seit 1997
HP ZBook 17 G5
32 GB RAM
NVIDEA Quadro P4200
WIN10 prof. X64
SOLIDWORKS 2018, 2019

erstellt am: 06. Sep. 2019 07:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kuchenmann
Bitte ergänze mal deine Systeminformationen in deinem persönlichen Profil um die Hard- und Softwareinfo.
Das hilft beim Helfen.
Danke

------------------
Andreas Westphal
SOLIDWORKS zertifiziert

Ing.-Büro Westphal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2199
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 06. Sep. 2019 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
also das fängt schon mal mit der Frage an, ob ihr mit externen Referenzen bzw. mit Konfigurationen, welche unterschiedliche Artikel zulassen, arbeitet.

Früher haben wir das Teil in eine andere Datei gespiegelt und haben dafür einen eigenen Dateinamen und eine entsprechende Zeichnung erhalten.
Das gab aber in früheren Versionen von SW Probleme mit den Gewinden und mit Abwicklungen von Blechen, mit SW2019 ist das besser geworden.
Problematischer ist die externe Referenz auf das Ursprungsteil, weil wenn du am Originalteil etwas veränderst und die Revision erhöhst, hat das Auswirkungen auf das Spiegelteil.
Das Originalteil weiß aber nicht, dass es von sich eine externe Referenz, sprich Spiegelteil, gibt.
Bedeutet, du musst selber managen, dass du auch das Spiegelteil in der Revision mit hochziehst.
Dies könntest du verhindern, wenn du beim Spiegeln die Referenz zum Original brichst. Dann aber hast du bei Änderungen etc. doppelte Arbeit.

Inzwischen machen wir das über Konfigurationen, sprich eine Konfig 01 und eine 01S. (S für gespiegelt.)
So können wir weitere Konfig 02, 03, 04 usw. erzeugen und eine später hinzugefügte 03S reiht sich Prima ein.
Außerdem erkennen wir an dem Zusatz, dass es sich um eine Spiegelung handelt.
Das Spiegeln wird dann mit 2 Features, Spiegeln und Körper löschen/beibehalten..., erledigt.
Diese beiden Features lassen sich gut in Konfigtabellen mit Unterdrücken steuern.
Erhöht ihr die Revision im Original, sieht man eher, dass auch eine gespiegelte Konfig betroffen ist, und weiterer Handlungsbedarf besteht.
Das ist aber immer noch manuell zu erledigen und wird somit nicht zwingend vom System überwacht und insofern Fehleranfällig.
Außerdem ist die gespiegelte Konfig ein anderer Artikel und es hängt von eurem System ab, ob dies so zulässig ist.
Wie wird das ins ERP übertragen etc..
Manche Firmen lassen nur einen Artikel pro Datei zu, bedeutet, Konfigs sind nur für vereinfachte Darstellungen etc. zugelassen.

Wir nehmen die Risiken in Kauf, Revisionieren sogar die Konfigs einzeln, und haben dafür alle Vorteile, die Konfigs bieten.
In der Autoindustrie mit enormen Stückzahlen würde ich das so nicht machen, da wäre mir das Risiko zu groß.

Wie du siehst, es hängt von euren Gegebenheiten ab, welchen Weg ihr geht.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuchenmann
Mitglied
Projektleiter Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Kuchenmann an!   Senden Sie eine Private Message an Kuchenmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuchenmann

Beiträge: 28
Registriert: 29.08.2017

Intel Xenon CPU ES2620 V4, 2.1GHz/ 16GB RAM
NVIDIA Quadro M4000
Windows 10 Enterprise
Solidworks 17

erstellt am: 07. Sep. 2019 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die vielen Antworten. Ich habe die Systeminfos ergänzt, hoffe sie werden auch angezeigt. Die Verwaltung geschieht über das PDM von Solidworks und die PDFs werden im Explorer abgelegt. Auf den ersten Blick fallen Konfigurationen raus, da meiner Meinung nach eine Zeichnungsnummer pro Bauteil vergeben werden soll und diese muss eindeutig sein. Gibt es eine Möglichkeit, dass im Originalteil die Referenz des Spiegelteils ersichtlich ist? Bei uns werden sehr viele Änderungen und Anpassungen durchgefürt und dafür wäre eine einfache Lösung von Vorteil.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Westphal
Mitglied
Trainer / Ingenieurbüro für SOLIDWORKS


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Westphal an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Westphal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Westphal

Beiträge: 288
Registriert: 26.06.2000

Grundlagen- und Aufbauschulungen seit 1997
HP ZBook 17 G5
32 GB RAM
NVIDEA Quadro P4200
WIN10 prof. X64
SOLIDWORKS 2018, 2019

erstellt am: 07. Sep. 2019 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Du erkennst die Externe Ref an dem Pfeil hinter dem Dateinamen im FeatureManager.
Vorausgesetzt, du hast die Externe Abhängigkeit beibehalten. Ansonsten wird der Pfeil durch Stern, X oder Fragezeichen ergänzt.
Ein Verweis auf das Ursprüngliche Teil ist ebenfalls vorhanden.

------------------
Andreas Westphal
SOLIDWORKS zertifiziert

Ing.-Büro Westphal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2199
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2019-3.0 + PDM Prof.
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
250GB SSD
Home:
SW 2018-5.0
SW 2019-4.0
Passungstabelle von Heinz
Windows 10 Home 64bit,
i7-860, 3,1 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 860EVO, 500GB
Samsung C34H892, 3440 x 1440 Pixel

erstellt am: 07. Sep. 2019 18:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Andreas Westphal:
Du erkennst die Externe Ref an dem Pfeil hinter dem Dateinamen im FeatureManager.

Hallo,
diese Referenz mit dem Pfeil etc. erkennst du nur im Spiegelteil.
Im Originalteil sieht man das nicht.
Du könntest natürlich im Originalteil eine Dateieigenschaft einfügen, wo du das kenntlich machst, also manuelle Angaben.


Zitat:
Original erstellt von Kuchenmann:
Die Verwaltung geschieht über das PDM von SolidWorks und die PDFs werden im Explorer abgelegt. Auf den ersten Blick fallen Konfigurationen raus, da meiner Meinung nach eine Zeichnungsnummer pro Bauteil vergeben werden soll und diese muss eindeutig sein.

Wir haben ebenfalls das PDM-Prof von SolidWorks.
Das mit den Konfigurationen und eigenen Zeichnungen dazu haben wir folgendermaßen gelöst.
Ein Part bzw. eine Baugruppe bekommt z.B. den Dateinamen 01-10-02-001 und hat 3 Konfigs mit dem Namen 01, 02 und 03.
Dann bekommen die Zeichnungen den Dateinamen 01-10-02-001-01, 01-10-02-001-02 und 01-10-02-001-03.
Ein PDF und auch andere Formate bekommen dann 01-10-02-001-01-Rev-A-01, 01-10-02-001-02-Rev-A-01 und 01-10-02-001-03-Rev-A-01.
Hier wird also noch die Revision mit angehängt. Ändert sich die Revision, gibt es auch ein neues PDF.
Wir haben einiges mit Makros gelöst, welche uns die Routineaufgaben abnehmen.

Alles nicht ganz einfach, aber machbar.

Grüße, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuchenmann
Mitglied
Projektleiter Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Kuchenmann an!   Senden Sie eine Private Message an Kuchenmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuchenmann

Beiträge: 28
Registriert: 29.08.2017

Intel Xenon CPU ES2620 V4, 2.1GHz/ 16GB RAM
NVIDIA Quadro M4000
Windows 10 Enterprise
Solidworks 17

erstellt am: 18. Sep. 2019 20:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die vielen Antworten. Ich hatte nun Gelegenheit einige Vorgehen zu testen und nach weiteren Möglichkeiten ausschau zu halten. Leider bin ich mit keiner der Lösungen so richtig zufrieden. Mein Hauptproblem ist, dass im Spiegelteil die Features (speziell Bohrungen) nicht erkannt werden. Gibt es eine Lösung in der das Spiegelteil alle Eigenschaften und Features des Mutterteils aufweist und bei Änderunge auch vom Original abhängig ist?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Westphal
Mitglied
Trainer / Ingenieurbüro für SOLIDWORKS


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Westphal an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Westphal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Westphal

Beiträge: 288
Registriert: 26.06.2000

Grundlagen- und Aufbauschulungen seit 1997
HP ZBook 17 G5
32 GB RAM
NVIDEA Quadro P4200
WIN10 prof. X64
SOLIDWORKS 2018, 2019

erstellt am: 18. Sep. 2019 21:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

In dem gespiegelten Teil sind keine Bohrungen?

Oder ist das Feature „Bohrung“ gemeint? Man kann jedes einzelne Feature übertragen. Aber dann wird es im gespiegelten Teil editierbar? Ist das gewünscht?

Normalerweise wird die Komponente gespiegelt, verbaut und vielleicht eine eigenständige Zeichnung erzeugt.

Vielleicht kannst du die Wünsche, und vielleicht auch den Grund dafür, noch einmal genauer beschreiben.  Unter Umständen fällt uns dann noch etwas ein.

------------------
Andreas Westphal
SOLIDWORKS zertifiziert

Ing.-Büro Westphal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

swx-cad-nutzer
Mitglied
Konstr


Sehen Sie sich das Profil von swx-cad-nutzer an!   Senden Sie eine Private Message an swx-cad-nutzer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für swx-cad-nutzer

Beiträge: 204
Registriert: 15.06.2011

SWX 2018
SP 4.0
64 bit
16GB RAM
HP Z420 Workstation

erstellt am: 19. Sep. 2019 08:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich würde die Spiegelteile in den Konfiguration spiegeln. Alles drin, alles dabei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2307
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 19. Sep. 2019 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kuchenmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
… im Originalteil die Referenz des Spiegelteils ersichtlich ist? …

Moin,

wir arbeiten zwar mit calink für die Verwaltung, aber da kann ich in der Zeichnungsverwaltung auch die Verwendung anzeigen lassen, auch mit Referenzen. Möglicherweise geht das bei euch auch.
(genaugenommen bin ich dann natürlich nicht im SWX-Teil).

Und bei den Konfigurationen müssen die Bearbeiter natürlich wissen, was dieser kleine Haken bei Maßänderungen alles bewirkt ("für diese Konfiguration/für alle Konfigurationen")

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kuchenmann
Mitglied
Projektleiter Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Kuchenmann an!   Senden Sie eine Private Message an Kuchenmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kuchenmann

Beiträge: 28
Registriert: 29.08.2017

Intel Xenon CPU ES2620 V4, 2.1GHz/ 16GB RAM
NVIDIA Quadro M4000
Windows 10 Enterprise
Solidworks 17

erstellt am: 19. Sep. 2019 22:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Löcher werden gespiegelt. Nur leider nicht als Feature. Das Problem ist, dass wir in den Baugruppen ziemlich viele Schrauben und Normteile verwenden. Wenn man die Löcher mit als Muster erstellt können nun die Schrauben mit dem featuregesteuerten Muster erzeugt werden. Dies funktioniert bei den Spiegelteilen nicht.

Die Anforderungen wären
- Features auch im Spiegelteil
- Spiegelteil vom Mutterteil abhängig (wichtig für Änderungen)
- Blech sollte erkannt werden (Abwicklung)
- Zuschnittliste auch im Spiegelteil
- Jedes Teil hat seine eigene Artikelnummer und Ableitung

Ich bin mir nicht sicher, ob die so überhaupt möglich ist. Evtl hat jemand eine Idee.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz