Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Wie am einfachsten ein Bauteil aus STL Datei neu erstellen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SOLIDWORKS - DFMXpress
Autor Thema:   Wie am einfachsten ein Bauteil aus STL Datei neu erstellen? (627 mal gelesen)
3dJunkie
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3dJunkie an!   Senden Sie eine Private Message an 3dJunkie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3dJunkie

Beiträge: 99
Registriert: 23.12.2014

SolidWorks 2019 ANFÄNGER
Win x64
QuadCore
3,3 GHz

erstellt am: 23. Apr. 2019 17:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


S4-Case-Base_v42.stl


case.JPG

 
Ich habe mir eine stl datei heruntergeladen, diese hatte aber sehr viele facetten. Da war Solidworks überlastet. So habe ich die Facetten in einem anderen Programm verringert und diese veränderte stl Datei in Solidworks geladen.
Die Flächen sind aber teilweise immer noch zu sehr unterteilt, also zu viele facetten (siehe Screenshot).
Nun suche ich nach einer Möglichkeit, so einfach wie emöglich dieses Bauteil aus der stl Datei nachzubauen. Habt ihr da eine Idee wie ich das am besten machen kann? Und zwar so das die Flächen nicht mehr so fein unterteilt sind. Es muss aber eine exakte Kopie sein, damit das Case noch auf mein Handy passt.

stl datei ist angehängt.
Ich sag schon mal Danke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bastler mit Diplom



Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6179
Registriert: 14.12.2004

swx2016 mit FlowSimulation

erstellt am: 24. Apr. 2019 08:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3dJunkie 10 Unities + Antwort hilfreich

Dieses Herumgehampel mit STL wäre mir zu umständlich und ist meist sowieso nicht erfolgreich.
Manchmal klappt es, viel Glück dabei.

Ich würde einfach mein Telefon ausmessen und die Hülle selbst drumherum konstruieren.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3dJunkie
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3dJunkie an!   Senden Sie eine Private Message an 3dJunkie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3dJunkie

Beiträge: 99
Registriert: 23.12.2014

SolidWorks 2019 ANFÄNGER
Win x64
QuadCore
3,3 GHz

erstellt am: 24. Apr. 2019 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe zwar eine digitale Schieblehre aber die ist nicht soooo genau. Da mein Handy ja nicht einfach ein rechteckiger Klotz ist der einfach auszumessen wäre, ist das genau Ausmessen (zumindest für mich) sehr schwierig.Denn bereits eine Abweichung von 0,4mm macht das Case unbrauchbar. Hinzu kommen die Ausparungen für die Buttons und winzig kleine Löcher für das Mikrofon und den Lautsprecher. Ich müsste mir das Case dann etliche male 3D-Ducken bis es passt.
Da ich dieses Case aber schon gedruckt habe und es absolut perfekt passt, möchte ich eben deswegen genau dieses Case 3D-Drucken. Ich finde nur das die Ausparungen für die Buttons und den USB Anschluss etwas kleiner sein könnten.
Davon abgesehen war ja meine Frage nicht wie ich diese STL Datei verändern kann, sondern wie ich am einfachsten dieses Case nachbauen kann. Und bei dem von mir nachgebauten kann ich dann Veränderungen vornehmen und vorallem ist es eine saubere Datei ohne übermäßig viele Facetten.

Versucht habe ich es mit einer Offsetoberfläche (0,1mm), dazu müsste ich aber jede einzelne facette auswählen, was nicht gerade effizient ist. Wenn ich eine Auswahl mit Maus ziehen treffe, dann klappt das nicht.
Eine feature Erkennung wird nie fertig,also Solidworks hängt sich auf. Habe wohln nicht genug rechen power dafür.
Ein Formnest übernimmt leider auch die vielen facetten.

Hat jemand noch eine Idee wie ich das Case aus der stl datei nachbauen könnte?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3096
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 24. Apr. 2019 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3dJunkie 10 Unities + Antwort hilfreich

mach einige Schnitte und erhalte dadurch die Konturen, welche du benötigst

1. Schnitt mittig längs
2. schnitt mittig quer
dadurch solltest du schon mal den Rand rundum (der das Handy hält) erzeugen können

1 Schnitt mittig Dicke
dadurch erhältst du die Leitkurve für vorige Skizze

jetzt kannst du je nach Wölbung des Handyrückens, noch zusätzliche Schnitte erzeugen um daraus die Form nachzubilden

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 1018
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2020SP4

erstellt am: 24. Apr. 2019 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3dJunkie 10 Unities + Antwort hilfreich


STL_Netzkoerper_ASP.jpg


S4-Case-Base_v42_ASP.SLDPRT

 
Hallo 3dJunkie,

Du kannst seit SOLIDWORKS 2018 eine importierte STL-Datei in einen Netzkörper umwandeln, dann über Boolsche Operationen und anderen Feature weiterarbeiten.

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3dJunkie
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3dJunkie an!   Senden Sie eine Private Message an 3dJunkie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3dJunkie

Beiträge: 99
Registriert: 23.12.2014

SolidWorks 2019 ANFÄNGER
Win x64
QuadCore
3,3 GHz

erstellt am: 24. Apr. 2019 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für eure Antworten. Es ist beides hilfreich auch für küntige Projekte 

@Andi Spieler,
ich habe ein neues Bauteil erstellt und darin die stl als Grafikkörper geöffnet. Nun muss ich doch die stl datei zu dem bestehenden Bauteil hinzuladen, wie geht das? Bei mir öffnet sich immer ein neues Fenster mit der zweiten stl.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz