Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Costing - Anhaltswerte/Vorlagen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Costing - Anhaltswerte/Vorlagen (446 mal gelesen)
Lunik
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Lunik an!   Senden Sie eine Private Message an Lunik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lunik

Beiträge: 36
Registriert: 05.07.2017

Hardware
-Intel Xeon W2123
-Nvidia Quadro P2000
-16GB RAM
---------------------
Software
-Windows 10 Professional 64bit
-SolidWorks 2018 SP5.0
-Office 2010
---------------------
Sonstiges
-SpaceMousePro Wireless
-CadMouse Wireless

erstellt am: 07. Mrz. 2019 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

bei uns werden relativ oft einfache Blechzuschnitte (1.4301, Alu) und Scheiben (PC, PMMA, ...) verbaut. Diese werden allerdings alle zugekauft und müssen in der Angebotsphase abgeschätzt werden. Mein Gedanke war, mithilfe des Costing Tools eine Vorlage zu erstellen die ca. die Kosten eines Teils relativ schnell wiederspiegelt um damit kalkulieren zu können und nicht jedes Mal das Teil anzufragen oder es nach Erfahrungswerten zu schätzen.
Daraufhin hab ich nach Werten für das Lasern, Wasserstrahlschneiden usw. von diversen Materialien gesucht und leider so gut wie nichts gefunden.
Auch hier im Forum habe ich allgemein zum Thema Costing sehr wenig gefunden.

Nun zu meinen Fragen:
- Nutzt das Tool überhaupt jemand, und wenn ja hat jemand Vorlagen die er preisgeben würde?
- Falls ja kann man die Preise verallgemeinern oder müsste ich alle Werte beim Lieferant anfragen?
- Ist das Tool für meinen geplanten Zweck überhaupt sinnvoll?

------------------
Grüße Lukas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 830
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2019 SP2

erstellt am: 09. Mrz. 2019 19:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lunik 10 Unities + Antwort hilfreich


Costing_Laserteil_ASI_ASP.jpg


Costing_Laserteil_ASI_ASP.mp4

 
Hallo Lukas,

ja, ich nutze Costing bei der Kostenschätzung von Edelstahl Laserteilen und Carbonplatten die wasserstrahlgeschnitten werden.

Allgemeine Vorlagen helfen da nicht viel, außer vielleicht, um die Kosten im Vergleich zwischen unterschiedlichen Fertigungsverfahren zu ermitteln.

Ich habe die Preise bei den Lieferanten angefragt, die für einen Auftrag in Frage kommen und in die Vorlage eingetragen. Das dauert nicht länger als 10 Minuten.
Ein Beispiel zu Kosten/Meter.

Vorteil von Costing ist auch, Du erstellst verschiedene Vorlagen bezogen auf die verschiedenen Lieferanten. Dann kann man leicht eine Abschätzung machen.
Manche Lieferanten sind teurer, liefern aber schneller oder in höherer Qualität (was weniger Nacharbeit erfordert).
Natürlich ist die Stückzahl auch für den Preis entscheidend. Ich hatte für die Laserplatte aus Edelstahl ein Angebot von:

10 € für Losgröße 10 und 5€ bei Losgröße 100

Tipp: DXF Konturen importieren und ein Basis-Blech-Feature draus machen, dann kann man (auch ohne Biegungen) sofort mit Costing loslegen.

Weitere Vorteile von Costing sind Benutzerdefinierte Kosten, z.B. Kosten/Flächen fürs Eloxieren oder Lackieren oder Kosten/Kantenlänge fürs Entgraten…

P.S. Seit SOLIDWORKS 2018 gibt es jetzt auch die Einheit Kosten EUR/Meter

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lunik
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Lunik an!   Senden Sie eine Private Message an Lunik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lunik

Beiträge: 36
Registriert: 05.07.2017

Hardware
-Intel Xeon W2123
-Nvidia Quadro P2000
-16GB RAM
---------------------
Software
-Windows 10 Professional 64bit
-SolidWorks 2018 SP5.0
-Office 2010
---------------------
Sonstiges
-SpaceMousePro Wireless
-CadMouse Wireless

erstellt am: 11. Mrz. 2019 08:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andi,

danke für die Infos und deine Tipps!
Dann werde ich wohl zusammen mit dem Einkauf mal die Daten bei unseren Lieferanten anfragen und wie empfohlen für jeden Lieferanten eine Vorlage erstellen.
Das mit den benutzerdefinierten Kosten habe ich schon gesehen und finde ohne diese Funktion wäre das Tool nicht zu gebrauchen da wir z.B. oft lackierte Teile haben.

Falls sonst noch jemand Erfahrungen mit Costing hat wäre ich für weitere Infos und Tipps dankbar!

------------------
Grüße Lukas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz