Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  nach P&G sind Baugruppeninterne Teile defekt?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   nach P&G sind Baugruppeninterne Teile defekt? (488 mal gelesen)
freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9741
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2018

erstellt am: 29. Sep. 2018 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kuckkuck.PNG

 
Guten Morgen, ich habe ein Problem. Wir struktieren gerade alles um und dazu habe ich von einer Maschine ein Pack and Go inklusive Zeichnungen gemacht. Aber irgendwie sind Bauteile welche nur in einer Baugruppe sind. Nicht mehr da. Weiß den Namen nicht genau, aber dafür gibt es keine externen Bauteildateien.

Ich bekomme auch keine Hinweise wie ich das wieder ganz machen kann. Es taucht auch keine Referenzfehler auf beim Öffnen.

wie bekomme ich das wieder ganz? Original ist noch vorhanden.

herzlichen Dank Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gogoslav
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von gogoslav an!   Senden Sie eine Private Message an gogoslav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gogoslav

Beiträge: 663
Registriert: 24.03.2005

WIN 10 x64 Prof
SWX 2018 SP4.0
SWX 2019 Pre1
PDM Prof 2018 SP4.0
HP ZBook17 G5
Nvidia Quadro P3200
32 GB RAM
xeon 4,2GHz
dahammerspass

erstellt am: 29. Sep. 2018 18:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sascha,
Teile und Unterbaugruppen in eckiger Klammer [] sind virtuelle Komponenten, d.h. nicht als Dateien verfügbare Daten.
Die Teile sind in der Baugruppe eingebettet, ähnl. wie eine ZIP Datei, die erst beim Öffnen der BG in ein Temp Verzeichnis gelegt und dann geöffnet werden.
Du hast ja eine Datensicherung. Schau mal dort, ob die Teile noch da sind.
Ich glaube nicht, dass es am P&G liegt.
Vielleicht der Virenscanner, der die Teile löscht?->Protokoll des Virenscanners öffnen.
...
Habs grad nochmal getestet mit SW 2018 SP4.0 und einer 50-teiligen BG mit virtuellen Komponenten und HauptBG Zeichnung.
Geht ohne Probleme.

Gruß Marco

------------------
Papa 2005 u 2007
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9741
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2018

erstellt am: 30. Sep. 2018 06:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen und Danke Dir sehr. Leider scheine ich durch ein verschieben der komplette Struktur auch das Original zustört zu haben. Also war ich es selber und nicht P&G. Und ich kann es wieder importieren.

Mal eine Frage kann es sein, dass dieses Temp-Verzeichnis versteckt ist?

Wenn es sowie so Bauteile angelegt werden, wo genau ist denn der Vorteil, denn in diesem Fall mit den internen Bauteilen, zeigt er mir keine fehlende Referenz an, womit ich es umbiegen könnte.

herzlichen Dank und vermutlich werde ich dieses Mittel nicht mehr so einfach einsetzen.  

Sascha

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 30. Sep. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gogoslav
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von gogoslav an!   Senden Sie eine Private Message an gogoslav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gogoslav

Beiträge: 663
Registriert: 24.03.2005

WIN 10 x64 Prof
SWX 2018 SP4.0
SWX 2019 Pre1
PDM Prof 2018 SP4.0
HP ZBook17 G5
Nvidia Quadro P3200
32 GB RAM
xeon 4,2GHz
dahammerspass

erstellt am: 30. Sep. 2018 20:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sascha,
das Temp  Verzeichnis ist i.d.R. hier:
C:\Users\Benutzername\AppData\Local\SolidWorks
Man kommt recht einfach dort hin wenn man in die Adresszeile von Windows Explorer folgendes eingibt:
%appdata%
Dann gehst Du eine Ebene höher in das Local Verzeichnis.
Wie gesagt, dort werden die virtuellen Komponenten abgelegt, wenn eine BG mit solchen geöffnet wird.
Wenn Du Glück hast, können dort noch Daten liegen.

Die Vorteile von virtuellen Komponenten liegen darin, dass sie nicht separat gelöscht werden müssen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.
Dies kommt in einer frühen Konstruktionphase oft vor.
Es müssen diese Komponenten auch nicht verwaltet werden, da sie ja in der BG mit drin sind. Also keine unnötige Artikelnummer-Generierung und so.
Auch kann die BG verschickt werden, da alle Komp enthalten sind.
Als Nachteil könnte man vielleicht noch sagen, dass man von virt. Komp keine Zeichnung erstellen kann.

Gruß Marco

------------------
Papa 2005 u 2007
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9741
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2018

erstellt am: 01. Okt. 2018 06:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Du danke Dir sehr, so langsam verstehe ich es auch, denn ich habe einen komplett neuen Rechner und diesen Bereich habe ich nicht mitgenommen.

Kann ich das Verzeichniss umstellen? Unter Dateipositionen habe ich nichts gefunden.

Im Grunde finde ich es auch nicht schlecht, denn man braucht nicht immer eine Datei.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2067
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 01. Okt. 2018 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Kann ich das Verzeichniss umstellen? ...

Hallo Sascha,

mach mal in einer Baugruppe eine Datei virtuell, dann zeigt SWX-Datei-Explorer(rechte Seitenbereich) unter "in SolidWorks geöffnet" den vollständigen Pfad zur Datei, wenn man mit der Maus drüber geht.

bei mir gerade: C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Temp\swx0815\VC~~\Baugruppenname\virtuelleKomponente.sldprt
es sind also schwer vorhersagbare Unterordner im %temp%.
Ob und wonach SolidWorks die wiederfindet, weiß ich nicht ...

Die Einstellung kannst du evtl im SolidWorksRX unter "Systemwartung" ändern.
da gibt es "Temporäre SWX-Verzeichnisse bereinigen und darin steht der Schlüssel "SWX Temp Folders Root" aus der Registry. (Systemvariablen aufgelöst)

wenn du jetzt diese Reinigung laufen hast, während SolidWorks eine Baugruppe mit virtuellen Komponenten offen hat ... könnte das kollidieren. - hab ich aber nicht probiert, ob die geöffneten virtuellen Dateien weggelöscht werden.

Gruß, Christian


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9741
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2018

erstellt am: 01. Okt. 2018 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ganz ehrlich ich habe nun das Verzeichnis auf dem alten Laptop gefunden und es sind ca. 30 solcher Verzeichnisse und nur eine fortlaufende Nummer. Ich habe werde in den vorhandenen Baugruppen diese internen Teile löschen und durch externe ersetzen.

die Struktur stimmt hier irgendwie nicht sorry.

Danke Euch sehr - ich werde schauen ob ich es umbiegen kann. damit wäre ein Umzug meines Datenbestandes einfacher. 

herzlihc Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2067
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 01. Okt. 2018 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Normalerweise brauchst du die Struktur ja nicht selber anzufassen.
wenn du deine Dateien noch drin findest, kannst du sie sicher wieder einbauen,
möglicherweise erst ersetzen und dann wieder virtualisieren ...

wenn SolidWorks zu ist, kannst du normalerweise die Verzeichnisse da komplett löschen (das macht RX ggf. für dich)
und beim Öffnen einer Baugruppe mit virtuellen Komponenten werden die da neu angelegt und die Komponenten temporär dort gespeichert.
Beim Speichern der Baugruppe werden die Komponenten in der Baugruppendatei mitgespeichert.

Beim Pack&Go hätten die Komponenten in der Baugruppendatei mit kopiert werden müssen ...

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2067
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 01. Okt. 2018 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Leider scheine ich durch ein verschieben der komplette Struktur auch das Original zustört zu haben. Also war ich es selber und nicht P&G. Und ich kann es wieder importieren...

Hallo Sascha,

wenn die "Original" Datei also die P&G-Vorlage auch schon die Teile nicht enthält, dann würd ich annehmen, dass beim Erstellen dieser Datei (bzw. beim Speichern) schon irgendwas schief gegangen ist.
(versucht 2 gleichnamige Dateien zu öffnen? Temp Verzeichnis automatisch bereinig? ... ?)

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alwi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alwi an!   Senden Sie eine Private Message an alwi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alwi

Beiträge: 44
Registriert: 26.08.2015

Windows 7 Professional SP1 64Bit
Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1245 v3 @ 3.40GHz 3.40 GHz
32GB RAM
NVIDIA Quadro K4000
SOLIDWORKS Premium 2018 SP4.0
AutoCAD 2019.1.1
CATIA V6R2013x.HF33

erstellt am: 02. Okt. 2018 07:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin zusammen!

Das Problem „nach P&G sind baugruppeninterne Teile defekt“ hatte ich auch und es lässt sich auch reproduzieren (habe ich eben nochmal mit der aktuellsten Version getestet; Premium 2018 SP4.0):

1.
Neue Baugruppe erstellen und z.B. zwei neue Teile einfügen und als Baugruppe1 speichern (beide Teile baugruppenintern speichern).

2.
Dann „Pack and Go…“ und abspeichern als Baugruppe2.

Nun hat man zwei Baugruppen (logisch).

3.
Wenn man jetzt Baugruppe1 schließt und Baugruppe2 öffnet, dann klappt das einwandfrei.

4.
Schließt man nun allerdings Baugruppe2 und öffnet Baugruppe1, dann sind die internen Teile defekt.

5.
Wenn man nun SolidWorks komplett schließt und anschließend wieder startet und Baugruppe1 öffnet, ist alles wieder in bester Ordnung und es werden keine Fehler angezeigt (weder in Baugruppe1 noch in Baugruppe2; beide können ohne Fehler geöffnet werden).

Warum das so ist? Keine Ahnung. 

Aber vielleicht ist diese Info hilfreich 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gogoslav
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von gogoslav an!   Senden Sie eine Private Message an gogoslav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gogoslav

Beiträge: 663
Registriert: 24.03.2005

WIN 10 x64 Prof
SWX 2018 SP4.0
SWX 2019 Pre1
PDM Prof 2018 SP4.0
HP ZBook17 G5
Nvidia Quadro P3200
32 GB RAM
xeon 4,2GHz
dahammerspass

erstellt am: 03. Okt. 2018 16:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Alwi,

danke für Deinen Beitrag.
Wenn das so ist, wie Du beschreibst, dann liegt es sehr wahrscheinlich daran, dass SW die internen Komponenten in das gleiche Verzeichnis entpackt und dadurch kann es zu Referenzproblemen kommen, da die Teile gleich heißen.
Ich werds bei Gelegnheit testen und an den Support weiterleiten. Vielleicht wurde der Fehler schon gemeldet.

Gruß Marco

------------------
Papa 2005 u 2007
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1620
Registriert: 06.04.2002

erstellt am: 03. Okt. 2018 18:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für freierfall 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Sascha
Frank hier
mannö
und was hast du immer über das P&G von Inventor geschimpft
Duck und Renn weg             

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9741
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2018

erstellt am: 04. Okt. 2018 07:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich fang dich schon noch 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz