Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Volumen Körper voneinander abziehen aber beide behalten in Part

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Volumen Körper voneinander abziehen aber beide behalten in Part (272 mal gelesen)
A.Polyp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von A.Polyp an!   Senden Sie eine Private Message an A.Polyp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Polyp

Beiträge: 32
Registriert: 10.2017.26

erstellt am: 11. Jun. 2018 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Ich habe ein Part in dem ich zwei Volumenkörper generiert habe. Der eine soll vom anderen abgezogen werden, danach möchte ich beide aktuellen Volumina (das von dem eines abgezogen wurde, und dass das dafür benutzt wurde) in einer Baugruppe verwenden. So wie ich das dachte funktioniert es leider nicht.

Ansatz war das Abziehen durch "Kombinieren" Funktion zu erreichen und den Körper dann in ein Assembly einzufügen.
Beim Abziehen geht dann leider das eine Volumen verloren. Toll wäre es, wenn ich das Part ein zweites mal einfügen könnte und hier die "Kombinieren" Funktion unterdrücke, aber das wirkt sich (natürlich) auf das 1. Part aus da ja die Refrenzen gleich sind und ich diese nicht unterbrechen will.

Wie kann ich hier vorgehen, so dass beide Volumenkörper erhalten bleiben für weiter arbeiten (Export in Simulationsumgebung) aber ich auch die Boolsche Operation durchführen kann.

Vielen Dank!

Anatol

EDIT: Wünschenswert wäre zb aus beiden Volumina einzelne Parts erzeugen zu können, die ich unabhängig vom Original miteinander Verschneiden kann, die aber vom Basisteil abhängen, dh bei Parameteränderung diese mitmachen

[Diese Nachricht wurde von A.Polyp am 11. Jun. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4327
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 11. Jun. 2018 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für A.Polyp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Anatol,

wie wär's mit Abspalten?

HTH
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3833
Registriert: 03.07.2002

erstellt am: 11. Jun. 2018 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für A.Polyp 10 Unities + Antwort hilfreich

Und wie wäre es mit "Körper speichern" (auf dem Ordner Volumenkörper aufrufbar), um sie zu vereinzeln und dann ein "Formnest" für das Abziehen?

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Polyp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von A.Polyp an!   Senden Sie eine Private Message an A.Polyp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Polyp

Beiträge: 32
Registriert: 10.2017.26

erstellt am: 11. Jun. 2018 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank! Die Körperspeichernfunktion hat zum Ziel geführt - die Option kannte ich nicht, vielen Dank!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz