Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Bohrungstabelle über mehrere Ansichten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bohrungstabelle über mehrere Ansichten (578 mal gelesen)
Lunik
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Lunik an!   Senden Sie eine Private Message an Lunik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lunik

Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2017

Hardware
-Intel Xeon W 2123
-Nvidia Quadro P2000
-16GB RAM
---------------------
Software
-Windows 10 Professional
-SolidWorks 2017 SP5.0
-Office 2010
---------------------
Sonstiges
-SpaceMousePro Wireless
-CadMouse Wireless

erstellt am: 02. Mrz. 2018 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Mittelpunkt.PNG

 
Guten Morgen zusammen,
ich hatte schon öfters das Problem, das wenn ich eine Bohrungstabelle über mehrere Ansichten erstelle, ich in der zweiten Ansicht den Ursprung nicht anwählen kann. Ich möchte den Ursprung in der Mitte und habe dazu Mittellinien eingefügt und einen Punkt per Skizze in die Mitte gelegt. Diesen Punkt kann ich dann in der ersten Ansicht auswählen, aber in der zweiten nicht. Hätte ich dort eine Bohrung im Teil ginge es allerdings habe ich keine.
Zur veranschaulichung habe ich noch ein Bild angehängt wie ich den Mittelpunkt definiere.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9690
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2018

erstellt am: 07. Mrz. 2018 05:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lunik 10 Unities + Antwort hilfreich

ich wusste gar nicht, dass man die Bohrungstabelle über mehrere Ansichten machen kann. Aber wenn du eine neue Bohrungstabelle erstellst, kannst du sicherlich den Nullpunkt setzen, dann einfach die Tabelle löschen und dann hast du deinen Punkt. Den bekommt man nicht mehr weg. herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lunik
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Lunik an!   Senden Sie eine Private Message an Lunik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lunik

Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2017

Hardware
-Intel Xeon W 2123
-Nvidia Quadro P2000
-16GB RAM
---------------------
Software
-Windows 10 Professional
-SolidWorks 2017 SP5.0
-Office 2010
---------------------
Sonstiges
-SpaceMousePro Wireless
-CadMouse Wireless

erstellt am: 07. Mrz. 2018 08:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich glaube ich hab mein Problem nicht genau genug geschildert, oder ich verstehe dich falsch.

Ich habe zwei Ansichten auf meiner Zeichnung. Bei beiden setzte ich von Hand Mittellinien und von Hand auch Skizzenpunkte, die ich mit beiden Mitellinien von jeder Ansicht Deckungsgleich verknüpfe. Dann wähle ich die Bohrungstabelle aus und wähle in der ersten Ansicht den Skizzenpunkt als Ursprung aus. Dann gehe ich im Bohrungstabellenfeature unten auf "nächste Ansicht" und möchte nun den Skizzenpunkt in der zweiten Ansicht als Ursprung für die zweite Ansicht auswählen. Dieser lässt sich allerdings nicht auswählen, nur Bohrungen oder Eckpunkte wären möglich, was mir allerdings nichts bringt.

Hoffe ich konnte es verständlicher erklären und jemand hat eine Lösung dazu...

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9690
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2018

erstellt am: 07. Mrz. 2018 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lunik 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok - war im falschen Film betrifft Inventor. vergiss meine Antwort bitte und entschulige. 

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 07. Mrz. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3833
Registriert: 03.07.2002

erstellt am: 07. Mrz. 2018 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lunik 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

die "schnelle Lösung" ist, in der zweien Ansicht den Ursprung erst mal *irgendwo* an eine Kante zu legen, um dann hinterher "Ursprungsdefinition bearbeiten" zu verwenden. Dann wird - merkwürdigerweise - der 2te Skizzenpunkt akzeptiert.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 07. Mrz. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lunik
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Lunik an!   Senden Sie eine Private Message an Lunik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lunik

Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2017

Hardware
-Intel Xeon W 2123
-Nvidia Quadro P2000
-16GB RAM
---------------------
Software
-Windows 10 Professional
-SolidWorks 2017 SP5.0
-Office 2010
---------------------
Sonstiges
-SpaceMousePro Wireless
-CadMouse Wireless

erstellt am: 14. Mrz. 2018 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen,
konnte es erst jetzt ausprobieren, aber so wie Heiko es geschrieben hat ging es. Vielen Dank!

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz