Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Migration Creo SWX

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Migration Creo SWX (789 mal gelesen)
jfr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von jfr an!   Senden Sie eine Private Message an jfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jfr

Beiträge: 249
Registriert: 20.09.2001

Creo3
M110

erstellt am: 23. Feb. 2018 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebe Gemeinde,

hat jemand von Euch die Umstellung von Creo3 auf SWX in seiner Firma erlebt?
Wie konnte SWX mit vorhandenen Datenbeständen umgehen?
Wie waren die Aufwände um den Datenbestand wieder produktiv nutzbar zu machen?
Welche Verluste treten auf?
Geht das überhaupt sinnvoll?

Danke im Voraus für Eure Antworten
Gruß jfr

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 920
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 24. Feb. 2018 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja ich.
Allerdings nicht von Creo3 sondern ProE/Wildfire.ist aber eigentlich das selbe, hat sich ja nur das UI geändert...
auf SWX2006 damals und mitte im laufenden Entwicklungsprojekt. Wir haben die Baugruppen als Step (dast ist das einzige Format das ProE/Wildfire/Creo/Whatever wirklich fehlerfrei exportieren kann) neu in SolidWorks importiert.
Dann die Teile bei bestehender Assemblystruktur nach und nach direkt in SolidWorks neu aufgebaut.
Ich muss sagen dass der ganze Prozess sehr flüssig von der Hand ging.
Als Aufwände würde ich meinen, dass uns IMHO diese Aktion im Ende  sogar Entwicklungszeit erspart hat. Mit SolidWorks ersparst Du dir auf Dauer die ewgige Klickserei und diese elendigliche Herumreferenziererei ind den MenueManager-Fenster incl. der heiteren Ratestunde für den User - was alles im Endeffekt sehr zeitaufwändig ist mit diesem tool. Deshalb bin ich der Ansicht dass Du mit SolidWorks einfach schneller in der Entwicklung bist.
Ein Transfer von ptc zu SolidWorks ist auf jeden Fall unkomplizierter als umgekehrt.
Verluste: Naja wenn Du nur mit Steps weiterarbeiten willst/musst dann sind eben die fehlenden Methadaten in den Parameteren ein "Verlust". Parameter in den SolidWorks Teilen nachzupflegen ist aber mit Excel Macros allerdings wirklich raz fatz erledigt - ich würde sagen es hängt davon ab wie du das aufsetzt und dann hast Du "Verluste" oder nicht.

lg
Alex

[Diese Nachricht wurde von Alexx2 am 24. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gogoslav
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von gogoslav an!   Senden Sie eine Private Message an gogoslav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gogoslav

Beiträge: 649
Registriert: 24.03.2005

WIN 7 x64 Prof
SWX 2017 SP5.0
SWX 2018 SP1.0
PDM Prof 2018 SP1.0
HP ZBook17 G2
Nvidia Quadro K3100M
32 GB RAM
i7 4810QM 2,8GHz
dahammerspass

erstellt am: 24. Feb. 2018 15:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo jfr,
mittlerweile gibt es eine wesentlich bessere Datenübernahme (falls ihr das vorhaben solltet) als STEP:
Von Elysium das Produkt CADFeature.
Dieses ist in der Lage auch euere Zeichnungen mit in SW zu übernehmen und diese bleiben zum übersetzten 3D Modell (Teil u BG) assioziativ, d.h. machst Du Änderungen an den übersetzten 3D Modellen, geht die Zeichnung mit, als ob diese original in SW erstellt wurde.

Ebenso kommen alle Gewindeinformationen sowie Dateieigenschaften für Stückliste und Zeichnugskopf mit.
Ebenfalls wichtig für Kopplungen zw CAD und ERP.
Darüberhinaus merkt sich die "Schnittstelle" welche Daten bereits übersetzt wurden und referenziert diese einfach.
Enorm wichtig bei Norm- und Zukaufteilen.
Sonst hast Du ja alles doppelt und dreifach.

Somit kann ich sagen:
- sinnvoll in dem Fall, wenn ihr Bestandsdaten wiederverwenden wollt/müsst
- Schnittstelle arbeitet auf Wunsch im Batchbetrieb und kann gemietet werden, da ja die Daten alle übersetzt sind
- relativ wenig Aufwand/Nacharbeit, wenn es gut geplant wird

Dies wurde schon bei vielen "Umsteigern" erfolgreich angewendet (geht übrigens auch für Inventor und CATIA).

Näheres kann Dir Dein SW Händler sagen.

Gruß Marco

------------------
Papa 2005 u 2007
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JoergKirchner
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von JoergKirchner an!   Senden Sie eine Private Message an JoergKirchner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoergKirchner

Beiträge: 166
Registriert: 18.06.2001

Alright," said Deep Thought. "The Answer to the Great Question..."
"Yes!.."
"Of Life, the Universe and Everything..." said Deep Thought.
"Yes!.."
"Is..." said Deep Thought, and paused.
"Yes!.."
"Is..."
"Yes!!!?.."
"Forty-two," said Deep Thought, with infinite majesty and calm.

erstellt am: 26. Feb. 2018 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Haben Creo und SolidWorks im Einsatz. Habe das direkteinlesen von Creo Daten in Solidworks2017 ein bischen getestet. Funktioniert eigentlich ganz gut. Allerdings würde ich das nicht mit einer Fertigungsanlage probieren. Vom Elysium hört man ja immer wieder Wunder ... das glaube ich aber erst wenn ich es selbst getestet haben. Aber das mit den Zeichnungen ist natürlich schon ganz gut :-)
jk

------------------
http://www.braun.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Soundfan
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Soundfan an!   Senden Sie eine Private Message an Soundfan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Soundfan

Beiträge: 117
Registriert: 25.03.2010

DELL M6700 WIN10Pro 64bit; Intel Core I7 3,8 GHz; 16GB RAM; Quadro K4000M;SWX 2015 SP5; 2016 SP5; SWX 2017 SP5; 2018 SP1;Space Pilot Enterprise; CAD Mouse

erstellt am: 26. Feb. 2018 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo jfr,

schau dir bitte mal die Software "Elysium" an. Was die kann ist beeindruckend!

------------------
DELL M6700 WIN10Pro 64bit; Intel Core I7 3,8 GHz; 16GB RAM; Quadro K4000M;SWX 2015 SP5; 2016 SP5; SWX 2017 SP5; 2018 SP1; Space Pilot Enterprise; CAD Mouse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3699
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2018SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection Prof., PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 26. Feb. 2018 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ja, Elysium kann helfen. Ja nach CAD-Datenformat können die Modelle sogar mit Parametrik konvertiert werden; und inkl. einer assoziativen Zeichnung, wie zuvor schon erwähnt.

Aber bitte auch das 3D Interconnect von SWX nicht vergessen. Gerade in einer Übergangsphase kann dies auch ein gutes Tool sein. Direktes Einlesen von Creo Daten, mit Aktualisierbarkeit und Metadaten könnte ebenso helfen!

Hängt von der Umstiegs-Strategie ab.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jfr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von jfr an!   Senden Sie eine Private Message an jfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jfr

Beiträge: 249
Registriert: 20.09.2001

Creo3
M110

erstellt am: 27. Feb. 2018 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich bedanke mich für die Antworten!
@ gogoslav "...wenn es gut geplant wird"
  Worauf sollte man besonders achten?

Was passiert z.B. mit Beziehungen, Familientabellen, vereinfachten Darstellungen?
Das sind Sachen die bei uns gerne genutzt werden. Geht das einfach so mit dem Zauberprogramm?

Hier schreibt ein Zweifler...

Gruß jfr

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gogoslav
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von gogoslav an!   Senden Sie eine Private Message an gogoslav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gogoslav

Beiträge: 649
Registriert: 24.03.2005

WIN 7 x64 Prof
SWX 2017 SP5.0
SWX 2018 SP1.0
PDM Prof 2018 SP1.0
HP ZBook17 G2
Nvidia Quadro K3100M
32 GB RAM
i7 4810QM 2,8GHz
dahammerspass

erstellt am: 28. Feb. 2018 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo jfr,

genau das sind die Punkte, die vor einer Migration geprüft und geplant werden müssen.

Es werden vorab einige Testläufe durchgeführt, um zu sehen, was und wie es im SW ankommt.
Daraufhin wird festgelegt, wie man weiter vorgeht, um hinterher mögl. wenig Nacharbeit zu haben.

Gruß Marco

------------------
Papa 2005 u 2007
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de