Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Benutzerdefinierte Eigenschaften mit anderem Bauteil verknüpfen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Benutzerdefinierte Eigenschaften mit anderem Bauteil verknüpfen (412 mal gelesen)
Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 07. Feb. 2018 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit um die Positionsnummer eines Teils mit den benutzerdefinierten Eigenschaften eines anderen Teils zu verknüpfen.

Der Hintergrund ist, dass am ende ein geteiltes Stücklistensymbol in der Zeichnung für Fertigungsteile erstellt wird, dass im oberen Abschnitt die Positionsnummer des Fertigungsteils steht, und im unteren  Bereich alle Norm- und Kaufteile enthalten sind, die für das Bauteil nötig sind um dieses in der Baugruppe zu implementieren. Das können Schrauben sein oder auch andere Kaufteile wie Passhülsen etc..

Idealerweise würde ich daher gern schon in der Konstruktion alle Normteile anwählen und deren Positionsnummer mit einer benutzerdefinierten eigenschaft eines Fertigungsteils verknüpfen. Ändern sich die Positionsnummern der Normteile, sollen sich auch die Werte in den benutzerdefinierten Eigenschaften entsprechend aktualisieren (auch in der Zeichnung).

Derzeit wird das etwas anders per Hand gemacht, ist jedoch aufwendig. Der Kunde wünscht es so...

Hat jemand einen Denkanstoß für mich? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4202
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 07. Feb. 2018 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Becer,

willkommen im Forum.

Zitat:
Original erstellt von Becer:
...ein geteiltes Stücklistensymbol in der Zeichnung für Fertigungsteile erstellt wird, dass im oberen Abschnitt die Positionsnummer des Fertigungsteils steht, und im unteren  Bereich alle Norm- und Kaufteile enthalten sind, die für das Bauteil nötig sind um dieses in der Baugruppe zu implementieren. Das können Schrauben sein oder auch andere Kaufteile wie Passhülsen etc..

Für diesen Teil könntest Du die Baugruppe, in die das Fertigungsteil (mit Schrauben/Kaufteilen) eingefügt wird, als eine Ansicht in die Fertigungszeichnung einfügen und alles nicht benötigte ausblenden, ggf. auch unterdrücken.
Zitat:
Original erstellt von Becer:
Idealerweise würde ich daher gern schon in der Konstruktion alle Normteile anwählen und deren Positionsnummer mit einer benutzerdefinierten eigenschaft eines Fertigungsteils verknüpfen. Ändern sich die Positionsnummern der Normteile, sollen sich auch die Werte in den benutzerdefinierten Eigenschaften entsprechend aktualisieren (auch in der Zeichnung).
Diesen Teil habe ich noch nicht vollständig verstanden 
  • Was meinst Du mit Konstruktion? - Ist das die übergeordnete Baugruppe? Über mehrere Ebenen?
  • Aus welchem Grund ändern sich die Positionsnummern?
  • Kannst Du für die beiden Fragestellungen jeweils ein Bildchen zeigen? (Ich würde es vielleicht besser/richtiger verstehen  )
HTH
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3676
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2018SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection Prof., PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 07. Feb. 2018 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

... und im unteren  Bereich alle Norm- und Kaufteile enthalten sind, die für das Bauteil nötig sind um dieses in der Baugruppe zu implementieren.

Das klingt für mich, als würdest du gerade eine klassische Unterbaugruppe beschreiben. Und die Auflistung ist die Stückliste dieser UBgr. ...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 07. Feb. 2018 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


geteiltesStuecklistensymbol.pdf

 
schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Zitat:
Was meinst Du mit Konstruktion? - Ist das die übergeordnete Baugruppe? Über mehrere Ebenen?

Da die übergeordnete Baugruppe.
Es sind grundsätzlich bei uns nur Teile in der Stückliste bzw Zeichnungen vorhanden, keine Baugruppen bzw Unterbaugruppen. Jede neue Baugruppe bekommt eine neue Zeichnung. Wenn mehrere Baugruppen existieren muss eine Zusammenbauzeichnung aller Baugruppen erstellt werden.

Zitat:
Aus welchem Grund ändern sich die Positionsnummern?

Passiert zum Glück nicht mehr all zu oft. Das kommt zb dann häufiger vor wenn der Kunde sehr schnell die Konstruktion braucht (Automobilhersteller etc.) Da wird im Nachhinein halt manchmal was geändert und es kommt was hinzu... Einfach weiternummerieren ist keine option.

Grundsätzlich bei uns: Pos.Nr 1-49 Fertigungsteile; 50-99 Kaufteile; 100-199 Normteile (200-xx je nach bedarf)

Zitat:
Kannst Du für die beiden Fragestellungen jeweils ein Bildchen zeigen? (Ich würde es vielleicht besser/richtiger verstehen  )

ich habe das Thema nochmals mit bilder in der pdf veranschaulicht

[Diese Nachricht wurde von Becer am 07. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4202
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 07. Feb. 2018 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Becer,

ich dachte zunächst dass man dem Bohrungsfeature vielleicht eine Eigenschaft mitgeben kann, die auf der Zeichnungs ausgewertet wird. Geht aber nicht.

Ich denke aber, dass es sich mit einem Makro lösen lässt. Die Baugruppen hast Du ja soweit doch. Wird aber sicher nicht so einfach. Wenn es aber funktioniert, spart es eine ganze Menge Zeit und vermeidet Fehler 

HTH
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 2822
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 07. Feb. 2018 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

Stückliste mit Einzug ist keine Möglichkeit?

vielleicht mal von einer anderen Seite drauf schauen.

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 07. Feb. 2018 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Ich denke aber, dass es sich mit einem Makro lösen lässt

Ja an sowas hab ich auch gedacht. Würde gern alle Normteile markieren, dann ein Makro aktivieren, dann auf das Fertigungsteil klicken.

Mir würde eine Lösung gefallen, wenn es eine neue benutzerdefinierte eigenschaft im Fertigungsteil anlegt. zb "benötigte Teile".
denn in der Zeichnung kann man bei geteilten stücklistensymbol auswählen welche benutzerdefinierte eigenschaft oben und unten im Kreis steht.


Zitat:
Stückliste mit Einzug ist keine Möglichkeit?

Nein, da die Form vorgeschrieben ist. Könnte nur relevant werden wenn das tatsächlich weniger Zeit braucht als die jetzige vorgehensweise. Würde aber gern über benutzerdefinierte eigenschaften erstmal gehen .

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4202
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 07. Feb. 2018 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Becer:
Mir würde eine Lösung gefallen, wenn es eine neue benutzerdefinierte eigenschaft im Fertigungsteil anlegt. zb "benötigte Teile", denn in der Zeichnung kann man bei geteilten stücklistensymbol auswählen welche benutzerdefinierte eigenschaft oben und unten im Kreis steht.
Ja, das klingt nach einem Ansatz. Wenn Du in den Teilen die Eigenschaft/Klassifizierung Fertigungsteil/Kaufteil/Normteil hinterlegt hast, könntest Du mit dem Makro durch die Baugruppe gehen, die Fertigungsteile auswählen und aus den Verknüpfungen die Normteile für die Eigenschaft "benötigte Teile" auslesen...

Die Klassifizierung für "irgendetwas benutzen" hab ich hier mal gemacht: http://forum.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/030051.shtml#000010

HTH
Ralf
[edit]
...und wenn sich was in der Baugruppe geändert hat, einfach nochmal das Makro durchlaufen lassen...
[/edit]

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 1937
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 08. Feb. 2018 07:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zu der Idee mit dem Macro mit der Eigenschaft, hierbei ist dann u.a. zu beachten, dass das Fertigungsteil in Kombination mit den Normteilen immer nur in der gleichen Konstelation (Fertigungsteil + Normteile) verwendet werden kann und das auch nur in einer Baugruppe.
Weil:
- andere Baugruppe => theoretisch neue Positionsnummern für die Normteile => theoretisch neuer Inhalt der Eigenschaft => theoretisch in allen Baugruppen falsch aktualisiert
- andere Konstelation (ander Normteile) => theoretisch neue Positionsnummern für die Normteile => theoretisch neuer Inhalt der Eigenschaft => theoretisch in allen Baugruppen falsch aktualisiert

Dass könnte mann evtl. mit statischen Positionsnummern für die Normteile und Konfigurationen in den Fertigungsteilen vermeiden, ist aber ein erheblicher Mehraufwand und wahrscheinlich auch Fehleranfälliger.

Daher ein paar kleine Tipp von mir, bevor du anfängst ein Macro zu schreiben, erst Mal genau überlegen welche Fälle (inklusive Ausnahmefälle) bei euch auftretten (quasi ein Pflichtenheft für das Macro) können und welche Themen evtl. vorab schon organisatorisch gereglet werden müssen bzw. ob evtl. vorhandene Kollegen da dann auch mitziehen würden. Weil nichts ist frustrierender als ein Macro geschrieben zu haben was mann dann Aufwändig im Nachgang für "Ausnahmefälle" ummodeln muss oder einfach nicht verwendet wird. Des Weiteren wird dein Vorhaben dich wahrscheinlich viel Hirnschmalz und Zeit kosten und die Zeit solltest du natürlich auch zur Verfügung haben.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 08. Feb. 2018 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Die Klassifizierung für "irgendetwas benutzen" hab ich hier mal gemacht:
[/URL]

Danke, hab ich mal gespeichert, könnte noch relevant werden.

Zitat:
hierbei ist dann u.a. zu beachten, dass das Fertigungsteil in Kombination mit den Normteilen immer nur in der gleichen Konstelation (Fertigungsteil + Normteile) verwendet werden kann

ja, das ging mir auch durch den Kopf

Zitat:
erst Mal genau überlegen welche Fälle (inklusive Ausnahmefälle) bei euch auftretten (quasi ein Pflichtenheft für das Macro)

das werde ich tun. Habe extra auch hier rein geschrieben um mal anzutesten ob jemand sowas schonmal gelöst hat.
Werde das jetzt nochmal spezifizieren und euch hoffentlich in paar Tagen Neuigkeiten präsentieren.

Nur eine Frage hab ich noch. Habe damit grad Probleme. Ist es überhaupt möglich "Befehle" also einen code in eine beliebige Zeile bei benutzerdefinierten eigenschaften auszuführen? Irgendwie kommt mir das so vor als würde nur "dummer text" möglich sein. Ich würde halt gern eine bestimmte benutzerdefinierte eigenschaft zb. name oder posnr. eines teils(Schraube) in den benutzerdefinierten eigenschaften eines anderen Teils(Fertigungsteil) übertragen... Es geht mir weniger darum wie das geht sondern ob das überhaupt geht.

[Diese Nachricht wurde von Becer am 08. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 1937
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 08. Feb. 2018 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Zitat:

Ich würde halt gern eine bestimmte benutzerdefinierte eigenschaft zb. name oder posnr. eines teils(Schraube) in den benutzerdefinierten eigenschaften eines anderen Teils(Fertigungsteil) übertragen...

Eine Funktion bzw. direkte Verknüpfunge gibt es hier meines wissens nicht, nur eben via. Macro und das ist dann statisch und nicht dynamisch.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 08. Feb. 2018 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
ist dann statisch und nicht dynamisch.

ja das is nicht gut.

Kann man ein textfeld also einen block dynamisch beschreiben lassen wie man das im Zeichnungsrahmen macht?? Das ganze aber in der Baugruppenmodellierung, nicht in der Zeichnung.
Also man wählt 3 Teile an, startet Makro --> ein textfeld wird erstellt in denen die benutzerdefinierte eigenschaft je Teil steht, beispielsweise pos-nr.
Also 101,107,110 oder sowas

Und dann das Textfeld manuell irgendwie zu den benutzerdefinierten eigenschaften des Fertigungsteils verknüpfen? Ist zwar fast das selbe aber vllt. ergibt sich eine Möglichkeit durch den Umweg?
das Textfeld kann man ja nacher ausblenden...

[Diese Nachricht wurde von Becer am 08. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 6
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 12. Feb. 2018 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hab das erstmal auf Eis gelegt, da ich die benutzerdefinierten Eigenschaften nicht beschieben bekomme wie oben beschrieben. Falls sich nochmal was tun sollte meld ich mich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de