Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Biegung - Rohr - Mehrkörperteil - Kante

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Biegung - Rohr - Mehrkörperteil - Kante (566 mal gelesen)
rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 31. Jan. 2018 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


gebogen.JPG

 
Hallo zusammen,

ich erhalte bei einem gebogenem Rohrabschnitt immer diese Kanten am Übergang gebogen zu gerade.
Ich habe Mehrkörperteile kombiniert und ein Einkörperteil mit "Aufsatz ausgetragen" erstellt.
SolidWorks erstellt immer diese Kanten, welche ich nicht ausblenden kann.
Die Kanten gehören dort nicht hin. Schon mal gar nicht im Schnitt.
Beim kombiniertem Mehrkörperteil wird die Schnittfläche in 3 Einzelflächen geteilt, welche ich theoretisch unterschiedlich schraffieren könnte...

Hat da jemand einen anderen Lösungsweg, oder ist das so in SolidWorks. Im Inventor soll es funktionieren.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3670
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2018SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection Prof., PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 31. Jan. 2018 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

sind dies vielleicht tangentiale Kanten? Diese kann man testweise über das Kontextmenü in der Ansicht ausschalten. Wenn das die Lösung ist, kann man in den Optionen diese Kanten generell ausblenden.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 31. Jan. 2018 16:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Heiko,

nein habe ich vergessen zu schreiben...
Das habe ich bereits probiert.

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3670
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2018SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection Prof., PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 31. Jan. 2018 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

Ich habe Mehrkörperteile kombiniert und ein Einkörperteil mit "Aufsatz ausgetragen" erstellt.

Beim kombiniertem Mehrkörperteil wird die Schnittfläche in 3 Einzelflächen geteilt, welche ich theoretisch unterschiedlich schraffieren könnte...


Warum hast du es denn so (komisch?) erstellt? Und hast du die 3 Körper sicher kombiniert?

Ich hätte eine Skizze mit Linie-Bogen-Line gemacht und dann EINE Austragung erstellt.

Oder benutzt du die Schweißkonstruktion? Auch hier könntest du die Austragung in einem Stück einstellen.
(Bogensegmentkörper verschmelzen heißt die Option)

Sonst lade es doch mal bitte hoch...


------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 31. Jan. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6052
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 31. Jan. 2018 16:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,

lad bitte mal die Datei hoch 

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 31. Jan. 2018 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Heiko Soehnholz:

Ich hätte eine Skizze mit Linie-Bogen-Line gemacht und dann EINE Austragung erstellt.


Öhm... das widerum glaubte ich geschrieben zu haben...

"...und ein Einkörperteil mit "Aufsatz ausgetragen" erstellt."

:-)

Ich habe 3 Dateien unter "Einfügen ->Teil" mit "Einfügen-> Feature->Kombinieren" kombiniert. Und ich habe eine Skizze auf der Ebene Vorne erstellt. Eine weitere Ebene hinzugefügt und auf dieser 2 Kreise skizziert. Die beiden Skizzen habe ich dann unter Zuhilfenahme des Features "Aufsatz/Basis ausgetragen" ausgetragen. In beiden Fällen die gleichen Striche.

Nööp :-)

Und nu?

Schöne(n) Feierabend und Grüße
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6052
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 31. Jan. 2018 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,

wenn Du unter Ansicht tangentiale Kanten ausgeblendet hast , und die Kanten sichtbar bleiben sind sie nicht tangential.

Deshalb wäre auch das Part von Interesse um zu schauen ob auch im hohen Nachkommabereich eine schlüssige Geometrie vorhanden ist.


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4201
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 31. Jan. 2018 18:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rhrumpel:
ein Einkörperteil mit "Aufsatz ausgetragen" erstellt.
Hallo Ralf,

ich würde im Pfad die drei Skizzenelemente (Linie, Kreisbogen, Linie) mit einem "Spline anpassen..." zusammenführen.

HTH
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 01. Feb. 2018 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Alter Fuchs! :-)

Vielen Dank für den Tipp. Es Funktioniert! :-)

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 01. Feb. 2018 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

hier nochmal ein Update.
Die Lösung von Ralf beseitigt zwar die Kanten im 3D, jedoch gibt es dann Nachteile im 2D.

Vorgehen 1: Sizze als Linienzug
Vorteil: Alle Maße werden durch SoliWorks erkannt und alle Körperkanten sind als Maßreferenz greifbar.
Nachteil: Sichtbare Kanten am Übergang von Gerade auf Gebogen wie oben beschrieben.

Vorgehen 2: Skizze als Linienzug und als Spline optimiert (Vorschlag Ralf Tide)
Vorteil: Keine Kanten am Übergang von gerade nach gebogen
Nachteil: Im Bereich der Biegung werden keine Maße mehr erkannt, da alle "Kanten" projezierte Kanten sind und somit keine Bemaßungsreferenz für solidWorks darstellen. Man muss sich also mit zusätzlichen Skizzen und Skizzenpunkten in der 2D-Ableitung behelfen.

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3670
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2018SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection Prof., PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 01. Feb. 2018 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich


SWX2017RohrGebogenBem.mp4

 
Zitat:

Nööp :-)

Und nu?


Siehe Video...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 01. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6052
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 01. Feb. 2018 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,

Du hast da Geometriefehler im Kurvenzug wenn Du die Kanten nicht ausblenden kannst.

Die Bahn mit Spline anpassen bearbeitet schafft tangentiale Übergänge weil vorhandene Fehler verschliffen werden.

Aber,Du hast nur noch eine Oberfläche und nicht 3 die tangential in einander übergehen, und sich dann auch bemaßen lassen.

Leider lädst Du Dein Bauteil nicht hoch.

Daher musst Du wohl den Geometriefehler selber finden.   


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 01. Feb. 2018 19:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

leider kann ich von der Firma aus Modelle nicht hochladen. (Firewall)
Und zu Hause habe ich kein SolidWorks :-(

Allerdings mache ich es genauso, wie im Video gezeigt.
Und erhalte diese Linien...

Ich schaue morgen mal ob ich es mit Bildern beschreiben kann.

Gruß
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6052
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 01. Feb. 2018 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich


F2_031180_1.jpg

 
Hallo Ralf,

schon mal RMT auf Ansicht und dann tangentiale Kante ausprobiert ? ---------------------->


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 02. Feb. 2018 07:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


gebogen2.JPG

 
Guten Morgen zusammen,

vielen Dank für die Tipps.
Wir machen es nun mit "Kanten ein-ausblenden"
Siehe Anhang.

Wie oben erwähnt gehe ich so vor wie im Video gezeigt.
Außer, dass ich das Rohr über zwei Kreise definiere und nicht über "dünnes Feature".
Ob ich den Radius wie im Video gezeigt erstelle,oder einen Kreis über "Elemente Trimmen" mit den Linien erstelle, oder zwei kreuzende Linien abrunde, oder wie im Video als dünnes Feature austrage... die Kanten sind immer vorhanden, auch im Schnitt.

Der Workaround mit den Spline hat den Nachteil, dass man im Bereich des Bogens im 2D keine Maße abgreifen kann.

Viele Grüße
Ralf


------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rhrumpel
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von rhrumpel an!   Senden Sie eine Private Message an rhrumpel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rhrumpel

Beiträge: 630
Registriert: 21.03.2004

Firma:
SWX 2017 SP4.0

erstellt am: 02. Feb. 2018 08:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


gebogen3.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von Heiko Soehnholz:

Warum hast du es denn so (komisch?) erstellt? Und hast du die 3 Körper sicher kombiniert?


Hallo Heiko,

da habe ich mich eventuell nicht präzise genug ausgedrückt.
Das Mehrkörperteil (siehe Anhang) sieht anders aus und bezog sich nicht auf den Bogen.
Der Bogen ist natürlich kein Mehrkörperteil, sondern wird in einem Mehrkörperteil verwendet.

Wenn ich den Viertelschnitt als "Ausgetragener Schnitt" einfüge, dann wird sogar die Schnittfläche drei-geteilt?!

Viele Grüße
Ralf

------------------
Die Faulheit hat der Herr vor den Verstand gesetzt. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3670
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2018SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection Prof., PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 02. Feb. 2018 08:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Ralf,

da du dich zu den tangentialen Kanten noch nicht geäußert hast, siehe unsere Anregungen:

Zitat:
Heiko:
...
sind dies vielleicht tangentiale Kanten? Diese kann man testweise über das Kontextmenü in der Ansicht ausschalten.

Zitat:
Andreas:
...
schon mal RMT auf Ansicht und dann tangentiale Kante ausprobiert ?

Hast du das denn probiert? Denn meistens sind sie das...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 1931
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.1d05/calinkV8
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 05. Feb. 2018 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Wenn ich den Viertelschnitt als "Ausgetragener Schnitt" einfüge, dann wird sogar die Schnittfläche drei-geteilt?!...

Hallo,

das sieht ja so aus, als würde beim "Verschmelzen" jeweils nur das gerade Teilstück mit dem angrenzenden Körper verschmolzen, aber die Segmente nicht untereinander.

du machst es aber nicht mit dem Strukturbauteil?
wieviele Körper zeigt denn die Zuschnittsliste bzw. der Ordner Volumenkörper?

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1335
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2016
SW 2017

erstellt am: 08. Feb. 2018 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rhrumpel 10 Unities + Antwort hilfreich


Anschlussbogen_Bild.jpg


Anschlussbogen.SLDPRT

 
Hallo Ralf,
vielleicht wäre das eine Möglichkeit. Siehe Anhang.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de