Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  SolidWorks 2017 crash

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   SolidWorks 2017 crash (1349 mal gelesen)
Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 935
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 30. Jan. 2018 17:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute

Ich das nur bei mir oder tritt es auch bei anderen usern auf dass SolidWorks 2017 öfters crasht als 2016?
zB.: PDF Ausschreiben SolidWorks crasht (oft) Daten abspeichern und ins PDMW einchecken, SWX crasht öfters, Part oder Assembyl als eDrawings speichern, SWX2017 crasht ziemlich zuverlässig fast jedes mal.
Ausserdem ist es der Ressourcenbug mich täglich 2-3x zwingt SolidWorks 2017 neu zu starten.
Oft auch "out of the blue" hat SolidWorks2017 plötzlich ein Problem festgestellt und will Daten senden....
Wir haben hier SP5.0 am laufen und diese sollte doch etwas stabiler laufen?

Wie geht es euch mit der 2017? Auch mehr Abstütze als vorher?

lg
Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 781
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision 7720; i7/7920@3,1GHz
Quadro P5000; 32GB; Win10x64 prof.
SWX2017 SP5; dbWorks 16 SP 2.0

erstellt am: 30. Jan. 2018 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Alex

kann ich so nicht bestätigen. Wir hatten anfangs zwar ein ähnliches Verhalten, allerdings hing das mit einem total überlasteten Server zusammen (durchschnittliche Server-CPU-Last bei 97%), der neben unserer PDM auch noch Domänen-Controller, Exchange-Server und Fax-Server darstellte. Jetzt haben wir einen eigenen, der NUR für uns (läuft nicht mal mit Server-OS, dafür aber mit doppelter LAN-Anbindung), und die Speicher-Crashs sind fast komplett Vergangenheit. Hängt vielleicht auch damit zusammen, dass wir auf das "Autowiederherstellen" verzichten - hat zu oft einen Speichervorgang gestartet, bevor andere abgeschlossen waren - haben uns dahin gehend erzogen, selbst öfters auf "Speichern" zu klicken

Viele Grüße - Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2315
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2018 SP2 / EPDM 2018 SP2 / Win 10 prof 64

erstellt am: 30. Jan. 2018 22:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaube nicht, dass ich in SWX 2017 mehr wie einen Crash pro Monat hatte. Wobei ich ganz wenig Import-Teile verwende. Alles selbst geschnitzt 

Eine Kollegin jammerte ein wenig stärker, weil sie viel mit Import-Teilen arbeitet und die sich ohne qualifizierte Nacharbeit als ziemliche Tretminen erweisen können. Ich kann das aber nicht an einer SWX-Version festmachen. Das ist mehr ein globales Problem über die Jahre.

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Duke711
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Duke711 an!   Senden Sie eine Private Message an Duke711  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Duke711

Beiträge: 415
Registriert: 14.11.2016

erstellt am: 30. Jan. 2018 23:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

2017 lief eigentlich am stabilsten. Schlimmer ist 2018, da hat es sogar schon einmal komplett die Registerkarten zerhauen und diese kann man auch so nicht wiederherstellen. Registerkarten wie evaluieren sucht man in SWX vergebens. Da musste dann ein Windowswiederherstellungspunkt herhalten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 935
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 31. Jan. 2018 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Interessant, lt. euren Sysinfo habt ihr alle Win10 Im Einsatz?
Duke ebenfalls? Vielleicht liegt hier der der Hase im Pfeffer, dass immer noch auf Win7 arbeiten muss.
Vielleicht melden sich noch andere user wie stabil SolidWorks2017 auf deren System läuft.

lg
Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Maler
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Maler an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Maler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Maler

Beiträge: 551
Registriert: 17.01.2007

SWX 2017 SP5
AutoCAD 2015
Win 8.1 64 bit
Intel Xeon 3,2GHz
16GB RAM
Nvidia Quadro K2200
SWx EPDM

erstellt am: 31. Jan. 2018 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Duke711:
2017 lief eigentlich am stabilsten. Schlimmer ist 2018, da hat es sogar schon einmal komplett die Registerkarten zerhauen und diese kann man auch so nicht wiederherstellen. Registerkarten wie evaluieren sucht man in SWX vergebens. Da musste dann ein Windowswiederherstellungspunkt herhalten.

Ich schätze mal eher, dass dafür irgendein Windows-Update verantwortlich war/ist. Ich habe im Moment auf SWX 2015 das gleiche Problem, dass bis auf 2 alle Baugruppen-Registerkarten aus dem Command-Manager verschwunden sind (und auch nicht wieder herstellbar sind).

Da wir aber im März auf 2017 umsteigen und ich vorher sowieso noch Urlaub habe, sitze ich das ganze einfach aus. 

Gruß, Jens

------------------
CSWA, CSWP, CSWPA-SM & -SU =)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nobbi
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Nobbi an!   Senden Sie eine Private Message an Nobbi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nobbi

Beiträge: 106
Registriert: 21.08.2002

Windows 10 Enterprise
SW2017 SP2.0
SW2006 SP5.1
SW2008 SP1.0
SW2009 SP4.0
SW2010 SP
MDT
ACPIx64-basierter PC
NVIDIA Quadro M4000
Space Pilot
SAP-Cideon

erstellt am: 31. Jan. 2018 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich


SW-Rx.PNG

 
Bei mir läuft SW17 recht gut mit Win10
Tipp-lösche mal Verzeichnis - C:\Users\...\AppData\Local\Temp aber vorher alle Programme schließen.
Und starte Rx => Solid geschlossen

Gruß Nobbi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Joshua63
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Joshua63 an!   Senden Sie eine Private Message an Joshua63  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Joshua63

Beiträge: 351
Registriert: 08.11.2006

W7 Prof. SP1 x64
Intel i7 2600K 3,40 GHz
16 GB RAM
SW 2015 SP5
Quadro 4000
SSD Mushkin 240GB
SWX PDM Professional 2016

erstellt am: 01. Feb. 2018 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

wir haben die gleiche Probleme.
Seit November auf SWX2017 SP5 gewechselt und seit ca. 1-2 Wochen nur noch Abstürze.
Ich rede von 10-15 am Tag, und das bei einfachen Grundfunktionen wie Fensterwechsel, Messen ect.
Teileweise ohne Meldung und Anzeichen.

Ich befürchte auch das eines der Win-Updates mal wieder stress macht.

Hier mal eine Liste von Updats seit dem alles bei uns den Bach runter geht:

KB 4056897
KB 4056894
KB 4057270
KB 4057400
KB 4074906

Schaut mal nach ob es bei euch vielleicht ähnlich ist.

ciao

------------------
Viele Wege führen zum Ziel .......... und ich will alle wissen !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

formi
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von formi an!   Senden Sie eine Private Message an formi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für formi

Beiträge: 618
Registriert: 18.04.2007

SWX 2017 SP5.0
SWX PDM 17.3
Dell Workstation
mit Windows 10 64bit
i7-4790 @ 3,6 GHz, 4 Kerne
32 GB RAM
nVidia Quadro K4200
250 GB SSD
3D-Connexion Space Mouse Pro

erstellt am: 01. Feb. 2018 19:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann das auch bestätigen!
Arbeite mit Win10 und 2017 SP3 bzw. seit ein paar Tagen mit SP5.

Extrem viele Abstürtze, bestimmt 15x / Tag.

80% Der Abstürtze passieren übringes dann, wenn Daten ins PDM eingecheckt wurden, und diese dann über den Eincheck-Dialog wieder geöffnet werden --> Crash!

ei großen BGs traue ich mich zu sagen, das SWX zu 100% crasht.

Die restlichen 20% sind nicht wirklich zuordenbar.


Ich habe die letzten 3 Jahre nicht mit SWX gearbeit, erst wieder seit ca. 1/2 Jahr. Ich kann mich nicht erinnern, so viele Crashes vor den 3 Jahren gehabt zu haben. Damals war es noch Win7 und SWX2015.

------------------
HTH, Formi
 

[Diese Nachricht wurde von formi am 01. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gogoslav
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von gogoslav an!   Senden Sie eine Private Message an gogoslav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gogoslav

Beiträge: 655
Registriert: 24.03.2005

WIN 7 x64 Prof
SWX 2017 SP5.0
SWX 2018 SP1.0
PDM Prof 2018 SP1.0
HP ZBook17 G2
Nvidia Quadro K3100M
32 GB RAM
i7 4810QM 2,8GHz
dahammerspass

erstellt am: 10. Feb. 2018 21:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
bitte direkt nach einem Absturz mit Texteditor in die Datei "SolidWorksPerformance.log" schauen.
Liegt unter: %appdata% SOLIDWORKS/SOLIDWORKS 2018
(Pfad im Explorer:   C:\Users\xxx\AppData\Roaming\SOLIDWORKS\SOLIDWORKS 2018)
Nach unten scrollen und schauen (oder mit der Suchfunktion) nach <EXCEPTION> oder <Stack> oder <RAWSTACK> schauen.
Darüber steht dann (mehr oder weniger verständlich), was SW zuletzt gemacht hat, bevor es zu einem Fehler kam.

SW erstellt bei jedem Start ein neue, bzw. überschreibt das vorhandene Logfile.
Stürzt SW ab, schaut man in die Datei, kann man sehen was SW zuletzt gemacht hat, ähnl. wie bei der Journaldatei.
Startet man RX, wird ebenfalls diese Datei mit in das Paket gespeichert.
Somit kann der Support sehen, was zuletzt gemacht wurde.
Hilfreich hierbei, dass die Daten, mit denen gearbeitet wurden, mit in das Paket gespeichert werden.

Was immer wieder zu sehen ist, dass eine defekte Datei diese Art von Abstürzen verursacht.
Leider ist es nicht ganz einfach herauszufinden, welche das ist  
Hier kann ebenfalls der Support vom Händler behilflich sein.

Andere Ursache: Durch Übernahme von Einstellungen aus älteren Versionen, oder von anderen Rechnern (Assistent zum Kopieren von Einstellungen)


Gruß Marco

------------------
Papa 2005 u 2007
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

[Diese Nachricht wurde von gogoslav am 11. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Joshua63
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Joshua63 an!   Senden Sie eine Private Message an Joshua63  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Joshua63

Beiträge: 351
Registriert: 08.11.2006

W7 Prof. SP1 x64
Intel i7 2600K 3,40 GHz
16 GB RAM
SW 2015 SP5
Quadro 4000
SSD Mushkin 240GB
SWX PDM Professional 2016

erstellt am: 15. Feb. 2018 13:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Alexx2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

nachdem jetzt weitere Mitarbeiter mit SWX 2017 und PDM Prof. 2017 arbeiten,
hat sich herausgestellt das PDM das Problem ist.
Denn wenn ohne PDM gearbeitet wird gibt es 1-2 Abstürze die Woche,
und nicht wie im Augenblick so zwischen 5 -15 pro Tag.
Das Ein und Auschecken spielt hier eine wesentliche Rolle.

Nur was da nicht klappt ist noch offen.

Gruß

------------------
Viele Wege führen zum Ziel .......... und ich will alle wissen !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz