Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Stent mit komplexen Kurven

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Stent mit komplexen Kurven (520 mal gelesen)
saadchen
Mitglied
Entwicklungsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von saadchen an!   Senden Sie eine Private Message an saadchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für saadchen

Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2016

SolidWorks 2016

erstellt am: 12. Sep. 2017 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Stent-mit-Verwirblungen.SLDPRT

 
Hallo zusammen,

da ich hier mehrmals sehr gut und kompetent beholfen wurde, richte ich mich gern mit meinem neuen Konstruktionsproblem wieder an die Experten von euch, da ich einfach nicht weiter komme!

Im Anhang findet ihr ein Stent, der so verflochten werden muss, sodass die Drähte mit Verwirbelungen ausgeführt werden müssen. Diese Verwirbelungen sieht ihr an den oberen und unteren Teile der Kreise.

Der Grund warum ich diesen Eintrag hier poste, ist es, dass ich die Übergänge zu den Verwirbelungen in SolidWorks nicht ganz sauber konstruieren kann, wie man bei der Austragung9 und Austragung16 sehen kann.

Habt ihr eine Idee wie man diese Übergänge ohne Verkippung und ohne Vergrößerung der Querschnitte erstellen kann?

Ich habe bereits mit der Funktion "Aufsatz/Basis ausgeformt" vorher gearbeitet und viel schlechtere Ergebnisse erzielt als bei dem jetzigen Ansatz.

Die Übergänge erstelle ich momentan mit Spiralen, dessen Enden ich mit einer 3D-Skizze zu den Struts verbinde.

Ich freue mich auf eure Hilfe und konstruktiven Ratschläge.

Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße

Saad Salem

P.S.: Aus Gründen der Geheimhaltung darf ich von dem Hintergrund dieser komplexen Geometrie und der beabsichtigten Funktion des Stents nicht berichten. Dafür bitte ich um Verständnis.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 1862
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.1d05/calinkV8
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 12. Sep. 2017 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für saadchen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

mit Umwickeln erzeugst du keinen gleichen Querschnitt.
An einigen Stellen ist der nahezu quadratisch (radial um den "Stock" liegend)
an anderern Stellen mehr ein Ringsegment. (parallel zur "Stockachse")
und an allen schrägen stellen ist es irgendetwas dazwischen.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

saadchen
Mitglied
Entwicklungsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von saadchen an!   Senden Sie eine Private Message an saadchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für saadchen

Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2016

SolidWorks 2016

erstellt am: 12. Sep. 2017 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Uebergangsproblem.png

 
Hallo Christian,

danke für deine schnelle Antwort und für deinen Hinweis.

Die Umwicklung ist absichtlich so erstellt, weil ich zwischen den Offnungen die Verwirblungen erstellen muss.

Im Bild im Anhang sieht man den Übergang der mir Probleme bereitet. (Hier Austragung16).

Mit Austragung9 erlebe ich das gleiche Problem, jedoch in einem geringeren Ausmaß!

BG

Saad

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3523
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2017SP4.1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 12. Sep. 2017 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für saadchen 10 Unities + Antwort hilfreich


Stent-mit-Verwirblungen-HS.SLDPRT

 
Hallo,

mit besseren Spline-Kurven als Bahn, sowie einer Verdrehung entlang der Bahn wird es schon etwas besser...

Wie genau muss es denn werden?

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3523
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2017SP4.1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 12. Sep. 2017 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für saadchen 10 Unities + Antwort hilfreich


Stent-mit-Verwirblungen-HS-AAA.SLDPRT

 
Und mit der Kombination, Abspalten, Austragen und Ausformen wird's es gerade noch mal schöner...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

[Diese Nachricht wurde von Heiko Soehnholz am 12. Sep. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 1862
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.1d05/calinkV8
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 12. Sep. 2017 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für saadchen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Die Umwicklung ist absichtlich so erstellt, weil ich zwischen den Offnungen die Verwirblungen erstellen muss.
...

ich mein auch nicht die Endflächen, sondern den Querschnitt.
bei der einen Helixverfolgung mit "Normale konstant halten" wird es auch sehr schön ...

am anderen Ende deiner Lücke steht die Skizze nicht senkrecht auf der Führungskurve, wenn ich nicht irre.

für mich sieht es aus, als könntest du einen Körper fertig modellieren und den kann über Kopieren/Mustern vervielfältigen.
das spart ggf. etwas Arbeit.

geht aber so nicht, weil die Austragungen den anderen Körper nicht mit Abstand umrunden, sondern mit ihm verschmelzen.

Gruß, Christian.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

saadchen
Mitglied
Entwicklungsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von saadchen an!   Senden Sie eine Private Message an saadchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für saadchen

Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2016

SolidWorks 2016

erstellt am: 14. Sep. 2017 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

herzlichen Dank für eure professionelle Hilfe.

Dank dem Ansatz mit Abspalten, Austragen und Ausformen ist das Problem ganz gelöst :-)

Herzliche Grüße

Saad

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de