Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Limit-Verknüpfung / Freiheitsgrade

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Limit-Verknüpfung / Freiheitsgrade (309 mal gelesen)
goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 664
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision M6800; i7/4900@2,8GHz
Quadro K5100M; 32GB;
Win7x64 prof.; SWX2013 SP5; dbWorks 14 SP 2.7

erstellt am: 19. Mai. 2017 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi alle miteinander

eine Frage zum Handling von Limit-Verknüpfungen (Länge / Winkel)

Beispiel Hubzylinder / Elektromagnet mit Stößel
Um nicht bei jedem Teil nachschlagen zu müssen, welcher Hub von wo bis wo bei welchem Einbauzustand gegeben ist, haben wir Kaufteilen für solche Zwecke Limit-Verknüpfungen mitgegeben, die die Bewegung dem Datenblatt entsprechend begrenzen.
Problematisch ist für mich jetzt, wenn ich nicht die maximale Bewegung nutzen, sondern diese auf ein kleineres Maß begrenzen möchte. Das Bauteil wird von SWX ja (trotz "Freiheitsgrad") als vollständig definiert erkannt, eine weitere Verknüpfung definiert die BG über. Da wir in einem PDM-System unterwegs sind, können wir auch nicht mal eben so die Limit-Verknüpfung editieren

Kennt Ihr einen Workaround, wie man die Bewegung in der fertigen BG weiter einschränken könnte (was in der realen BG z.B. durch Endschlater / Anschläge o.ä. realisiert werden würde)?

Vielen Dank für Eure Tipps im voraus
Ein schönes Wochenende - Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 5975
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 19. Mai. 2017 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy_ac 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Axel,

das würde ich über Konfigurationen regeln.

Bei mir haben die immer min. 3 Konfigurationen min,max,beweglich.

Auf dem Weg ,z.B. über Abstand, ist auch jede Zwischenstellung stabil darstellbar. 

Grüße Andreas  

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 664
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision M6800; i7/4900@2,8GHz
Quadro K5100M; 32GB;
Win7x64 prof.; SWX2013 SP5; dbWorks 14 SP 2.7

erstellt am: 19. Mai. 2017 18:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Andreas

so haben wir das bis zur Einführung der PDM dargestellt. Jetzt bekommt jede Konfiguration im Dialog mit dem ERP eine eigene Artikelnummer. Bedeutet: Keine Artikelnummer = keine Konfiguration 

Viele Grüße - Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 5975
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 19. Mai. 2017 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy_ac 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Axel,
Zitat:
Jetzt bekommt jede Konfiguration im Dialog mit dem ERP eine eigene Artikelnummer


Da würde ich wohl nochmal mit den IT Verantwortlichen reden wollen um da mal klar zumachen was das bedeutet 

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Olls Lai Lolli
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Olls Lai Lolli an!   Senden Sie eine Private Message an Olls Lai Lolli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Olls Lai Lolli

Beiträge: 237
Registriert: 07.05.2009

MS Windows 7 Ultimate x64
Intel Xeon X5450 3.00 GHz
12 GB Ram
Nvidia Quadro FX 5800
SWX 2011 x64 SP 05
PDM Enterprise 2011 Sp5

erstellt am: 19. Mai. 2017 19:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy_ac 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo goofy_ac,

wir lösen das Problem mit einer Bahnverknüpfung.
Bei einem Pneumatikzylinder bekommt der Kolben eine Skizze mit der Länge des zulässigen Hubes. Die Skizze muss dann aber noch in einem Spline umgewandelt werden.  Auf den Boden des Kolbens fügen wir einen Skizzenpunkt ein. In der BG Spline und Skizzenpunkt verknüpfen.
Der Zylinder lässt sich wenn er in der verbauten Baugruppe auf flexibel gestellt wird im Rahmen seine Möglichkeit bewegen, ohne dass er überdefiniert ist.

Alternativ zur Bahnverknüpfung kannst du auch einen Motion-Limiter basteln.

Alledings passiert es ab und zu dass Bewegung am Endpunkt des Splines einrastet und sich nicht mehr bewegen lässt.

Gruß OLL

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 664
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision M6800; i7/4900@2,8GHz
Quadro K5100M; 32GB;
Win7x64 prof.; SWX2013 SP5; dbWorks 14 SP 2.7

erstellt am: 19. Mai. 2017 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ Andreas:
Mit dem halben Verantwortlichen sprichst Du grad  Im ernst, wir haben damals lange hin und her überlegt, bis wir uns auf diese Schiene festgelegt haben. Bis jetzt gabs das Problem ja auch nicht, kam erst mit einer neuen Aufgabe auf

@OLL:
Das wäre eine Möglichkeit, müssten mal überlegen, wieviele Systeme dann in der PDM zu aktualisieren sind

Ich werd das Thema Montag nochmal im Büro ansprechen
Danke für Eure Tipps - ich wünsch Euch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße - Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 1718
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 22. Mai. 2017 06:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy_ac 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Axel,

frag doch mal bei deiem PDM Reseller nach ob das wirklich nicht geht, bei unserem PDM (nicht DBWorks) kann man entscheiden ob eine Konfiguration eigenständig (eigene Artikelnummer) ist oder z.B. nur eine andere Einbausituation darstellt und die Artikelnummer einer anderen Konfiguration mit verwenden soll. Dieses Verhalten musste vorher aber im PDM erst konfiguriert werden, Standard war dort auch, je Konfiguration eine Artikelnummer.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy_ac
Mitglied
Produktentwickler


Sehen Sie sich das Profil von goofy_ac an!   Senden Sie eine Private Message an goofy_ac  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy_ac

Beiträge: 664
Registriert: 20.06.2006

Dell Precision M6800; i7/4900@2,8GHz
Quadro K5100M; 32GB;
Win7x64 prof.; SWX2013 SP5; dbWorks 14 SP 2.7

erstellt am: 22. Mai. 2017 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Bernd und guten Morgen

soweit ich weiß, ist das bei dbworks eindeutig geregelt, deswegen kam bei mir nie der Gedanke auf, dass es da auch ein "abseits der Strecke" geben könnte - werde ich aber mal nachfragen. Wenn das der Fall wäre, wäre das Problem gelöst!

Danke für den Tipp

Einen schönen Wochenstart Euch allen - Axel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de