Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Flow Simulation Problem

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Flow Simulation Problem (907 mal gelesen)
Larsons
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Larsons an!   Senden Sie eine Private Message an Larsons  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Larsons

Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2016

erstellt am: 08. Nov. 2016 21:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Flow.jpg


Flow2.jpg

 
Hallo,
ich hoffe man kann mir hier weiterhelfen, leider kennt sich keine in meiner Umgebung mit der Flow Simulation aus.

Ich möchte einen Festkörper mittels Fluid durch diesen selbst abkühlen. Bei der Berechnung kommt es mir auf die Zeit an, die es dauert eine gewünschte Oberflächentemperatur zu erreichen.

Hierbei sind 2 Punkte fragwürdig:
1. wird mir bei der Zieldarstellung lediglich die Temperatur über die "Iterationen" angezeigt und nicht der Zeit. Wie bekomme ich die Zeit angezeigt.Siehe Bild 1

2. Für das Zielkriterium habe ich angegeben, dass die Oberflächenziel Mittelw. Temperatur (Festkörper) kleiner 395K sein soll. Wieso wird die Simulation weit über diesen Punkt hinaus berechnet, obwohl die Bedingung diese beenden müsste.

Ich sage schon einmal
Vielen Dank ! und bitte um Hilfe.
Gruß!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ublum
Mitglied
Dipl.Ing.(FH) Kunststofftechnik


Sehen Sie sich das Profil von ublum an!   Senden Sie eine Private Message an ublum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ublum

Beiträge: 1145
Registriert: 10.10.2002

Zeichenbrett,Tusche
SolidWorks bis 2020
AutoCad2020
DDS2019

erstellt am: 09. Nov. 2016 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Larsons 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
ich finde das etwas fragwürdig... ich kann gar kein fluides Medium entdecken.... turbulente oder Laminare Strömung...Volumenstrom etc.
ich bin kein CFD Experte, aber ich glaube so geht das nicht...
Sollte es sich dabei um eine Spritzgußform für Kunststoffe handeln, würde ich eher auf SWX Plastics Premium zurückgreigfen. Dort ist das Abkühlverhalten recht gut integriert.

------------------
Grüße von der Saar
Uwe Blum


www.hydac.com/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10499
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2019

erstellt am: 09. Nov. 2016 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Larsons 10 Unities + Antwort hilfreich

nein passt schon, denn die Definition vom Strömungsmedium wird wo anders eingestellt und es kann nur ein Strömungsmedium sein.

bisher habe ich keine Zeitabhängige Berechnung gemacht.

Wo hast du die Temperatur eingestellt? Bei Allgemein?

CFD erlernt man in dem man die jeweilig passenden Anleitungen durcharbeitet.
im Buch Solidworks Flow  von Matsson gibt es z.B. ein Heat Exchanger,  Kapital 8
Aber da ist noch keine zeitkomponente drinnen.

---

einen Tipp noch arbeite nicht mit der automatischen Netzaktuallisierung, dafür brauchst du einen Superrechner.

auch würde ich mir beim Lösen die Freezingfunktion anschauen.

herzlich Sascha

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 09. Nov. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Larsons
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Larsons an!   Senden Sie eine Private Message an Larsons  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Larsons

Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2016

erstellt am: 09. Nov. 2016 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Antwort(en).

Fluid ist vorhanden und ist als vollentwickelte Strömung, normal zur Fläche angegeben.(vorerst)
Mit einem Volumenstrom am Eingang und als Ausgang der Umgebungsdruck.

Die Temperatur des Festkörpers habe ich bei der Projekterstellung als Anfangsbedingung festgelegt.
Ebenso habe ich die SW-Anleitungen durchforstet aber keine zeitabhängige Einstellung finden können.
Vorallem lässt sich eine physische Berechnungszeit und eine periodische Speicherung einstellen. Wo auch immer diese hinterlegt oder angezeigt werden.  

[Diese Nachricht wurde von Larsons am 09. Nov. 2016 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Larsons am 09. Nov. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10499
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2019

erstellt am: 09. Nov. 2016 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Larsons 10 Unities + Antwort hilfreich

na die Berechnungszeit kannst du bei Beenden und Berechnungszeit eingrenzen.

und bei Speichern kannst du bei vollständigen Ergebnissen es einstellen.

beide Punkte findest du bei Berechnungsoptionen.

---

kurz noch beim Volumenstrom, habe ich bisher nie Vollentwickelte Strömung einstellt. Dies würde ich deiner Seits noch mal kontrollieren ob das stimmt und was es macht.

---

wo hast du die Temperatur vom Strömungsmedium einstellt?

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 09. Nov. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Larsons
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Larsons an!   Senden Sie eine Private Message an Larsons  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Larsons

Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2016

erstellt am: 09. Nov. 2016 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Lösung ist wie so oft, doch recht einfach.
Dummerweise habe ich in der Projekterstellung das Häkchen bei "Zeitabhängigkeit" (oder so ähnlich) vergessen.
Jetzt wird mir auch die Physikalische Zeit angezeigt, sowie sinnvolle Berechnungen.

Ohje  
Dennoch vielen Dank für Eure Mühen.

P.s:
- "vollentwickelte" Strömung wurde auch geändert.
- Temperatur habe ich direkt beim Volumenstromeinlass eingestellt. / für jeden einzeln

Gruß Larsons

[Diese Nachricht wurde von Larsons am 09. Nov. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10499
Registriert: 30.04.2004

SWX (Pro) Flow 2019

erstellt am: 09. Nov. 2016 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Larsons 10 Unities + Antwort hilfreich

ja diese Knopf hilft wirklich  Danke fürs Bescheid geben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz