Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  STL- File bearbeiten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   STL- File bearbeiten (18010 mal gelesen)
debUGneed
Ehrenmitglied
Ingenieurbüro Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von debUGneed an!   Senden Sie eine Private Message an debUGneed  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für debUGneed

Beiträge: 1519
Registriert: 22.02.2006

SolidWorks Professional

erstellt am: 01. Apr. 2012 00:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich habe ein STL- File aus einer 3D- Messung und wollte in paar Flächen löschen. Der Befehl ist aber, wie alle anderen Befehle zur Bearbeitung bestehender Geometrie deaktiviert.
Kann man stl- Files mit SWX überhaupt nicht bearbeiten?
Gruß,
Martin

------------------
Martin Millinger MartinM-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6214
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 01. Apr. 2012 00:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich


F2_023901_1.JPG

 
Hallo Martin,

was hast Du in den Importoptionen eingestellt ?


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2571
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2017
verschiedene Rechner

erstellt am: 01. Apr. 2012 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich


STL-ImportVolumen.jpg

 
Hallo Martin,

eine Bearbeitung ist theoretisch möglich, wenn Du die Importoptionen auf "Volumenkörper" stellst ( Hallo Andreas).
In der Praxis scheiterst Du fast sofort; bei mir verweigert SWXSolidWorks bereits bei einer 2Kb großen STL-Datei mit ein paar Rundungen den Import, mit dem Hinweis auf zu viele Oberflächen.

Viele Grüße

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

debUGneed
Ehrenmitglied
Ingenieurbüro Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von debUGneed an!   Senden Sie eine Private Message an debUGneed  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für debUGneed

Beiträge: 1519
Registriert: 22.02.2006

SolidWorks Professional

erstellt am: 01. Apr. 2012 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Importfehler.jpg

 
Hallo Andreas und Michael,
ich habe ihn als "Grafikkörper" importiert.
Wenn ich Volumenkörper oder Oberflächenkörper wähle, bekomme ich die Fehlermeldung, dass das Modell zu viele Flächen hat, und ich es als Grafikkörper öffnen soll.- Wie Michael sagt.- Siehe Anhang.
Gruß, Martin


------------------
Martin Millinger MartinM-Design

[Diese Nachricht wurde von debUGneed am 01. Apr. 2012 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von debUGneed am 01. Apr. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mboemelburg
Mitglied
WZ_Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mboemelburg an!   Senden Sie eine Private Message an mboemelburg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mboemelburg

Beiträge: 244
Registriert: 29.09.2003

erstellt am: 01. Apr. 2012 19:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich

warscheinlich nur ein Marketig Gag..

umgewandelt werden nur Flächen bis zu einer
bestimmten Anzahl. Das Ergebnis ist entsprechend ernüchternd bzw.
einleuchtend. (egal ob Rhino ; SWXSolidWorks oa.)
Tessilierte Daten und Flächen sind nunmal für  Prototyping und
die CAM Weiterverarbeitung gedacht.
Es macht keinen Sinn, weiterhin Mühe und Zeit in eine mögliche Umwandlung in ein Volumen oder Flächenmodell zu machen.

Einen schönen Sonntag Abend noch !!

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

debUGneed
Ehrenmitglied
Ingenieurbüro Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von debUGneed an!   Senden Sie eine Private Message an debUGneed  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für debUGneed

Beiträge: 1519
Registriert: 22.02.2006

SolidWorks Professional

erstellt am: 01. Apr. 2012 20:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von mboemelburg:
... Tessilierte Daten und Flächen sind nunmal für  Prototyping und
die CAM Weiterverarbeitung gedacht...

.. naja, ob das immer so ist. Schließlich habe ich die Daten von einem Mess- Scan. Also scheint es doch auch möglich zu sein, dass man stl- Daten zum Weiterbearbeiten benötigt. Mal sehen, ob NX das hinkriegt..
Gruß, Martin


------------------
Martin Millinger MartinM-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 937
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 02. Apr. 2012 07:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich

vergiss es. NX ist ja auch ein NURBS-Modeler. Es bringt nix ein Polygonmodell in einem Nurbs-Modeler (CAD) zu bearbeiten.
Genau dafür gibts nämlich die Polygonmodeler Applikationen...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5474
Registriert: 23.11.2002

erstellt am: 02. Apr. 2012 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,

dafür gibt es spezielle Tools - beispielhaft mal ein Link
http://www.marcam.de/cms/viscam-mesh.84.html


...oder einfach mal Googeln :-)

Mit solchen speziellen Tools lässt sich dann schon eininges an den STL-Daten machen...

------------------
Gruß

Speicherbaerle ;-)


Suchfunktion
Fragen richtig stellen
Nettiquette

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Danieltsn
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Danieltsn an!   Senden Sie eine Private Message an Danieltsn  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Danieltsn

Beiträge: 11
Registriert: 20.12.2005

Solidworks Premium 2012
Windows 7
Elysium CAD-Doctor SX

erstellt am: 02. Apr. 2012 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich


SWPremiumImport.jpg

 
Muss meinen Vorredner recht geben. Gescannte STL Daten sind zu komplex für Import/Bearbeitung in SW. Entweder würde ich über das Pointcloud Makro von Stefans Website gehen (dafür müssten die "notwendigen" Messpunkte als Textfile vorliegen) oder mir ne SW-Premium zulegen da diese den Import von Scan-/Polygondaten unterstützt.
Solltet Ihr das ganze natürlich öfters/regelmäßig nutzen führt kein Weg an einer vernüftigen Reversesoftware vorbei 

------------------
Wenn jeder einfach nur die gestellten Frage kurz und knapp beantworten könnte, würde:
1. das Forum um einiges aufgeräumter aussehen
2. der Webspace wirtschaftlicher genutzt werden können
3. keine Diskussionen entstehen die sowieso bei jedem 4ten Thread ins Nichts führen
4. dem Fragesteller effektiv und schnell geholfen werden
5. ich mir diese Signatur sparen können

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GDawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von GDawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2620
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o18 SP4.o
Win10_x64, Quadro_P2ooo.
VisualStudio_2o19_Pro.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_Gnome.

erstellt am: 02. Apr. 2012 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von debUGneed:
Kann man stl- Files mit SWX überhaupt nicht bearbeiten?

Doch doch! Aber nur mit dem SolidWorks Premium. Und selbst da gibts ein paar Sachen zu berücksichtigen*.

Wenn Du willst, kann ich Dir Dein STL zu einem SolidWorks Flächen- oder sogar Volumenmodell konvertieren...
EDIT: *Leider wird das masslich nicht seeehr genau sein!

------------------
   

[Diese Nachricht wurde von GDawg am 02. Apr. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HenryV
Mitglied
Konstrukteur, Engineering


Sehen Sie sich das Profil von HenryV an!   Senden Sie eine Private Message an HenryV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HenryV

Beiträge: 702
Registriert: 18.05.2005

erstellt am: 02. Apr. 2012 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen

Hab mich kürzlich auch mit dem Import von STL in SWX beschäftigt. (Ohne Premium oder Simulation)

- STL mit Meshlab öffnen und als DXF exportieren -> Link zum Video
Import dauert aber sehr lange.

- STL mit Meshlab öffnen, remeshen
  (In Meshlab, Filters->Remeshing->Quadric Edge Collapse Decimation (Wert unter 20000 einstellen))
  und Exprot als STL -> Link zum Video
Import schneller, aber Qualitätsverlust.

Falls es nur darum geht Flächen zu löschen, kann man das mit Meshlab ganz einfach machen. (Siehe zweites Video (00:12:50))

Gruss Andreas

------------------
21 ist nur die halbe Antwort.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thisoft
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thisoft an!   Senden Sie eine Private Message an Thisoft  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thisoft

Beiträge: 178
Registriert: 10.04.2010

SWX 2018 Standard SP 3
Win10 Professional 64Bit
Intel Core i7 7700K
16 GB RAM
AMD FirePro W5000
=Beruf
SW 2018 Standard SP0
Win10 Professional 64Bit
Intel NUC Core i5-6260
12GB RAM
Intel Onboard
=Privat

erstellt am: 02. Apr. 2012 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für debUGneed 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andreas,

10 Ü's für diesen Tip mit Meshlab.
Das funktioniert ja ganz klasse. Und das noch for free.
Sowas habe ich schon lange gesucht.

Gruß Thilo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz