Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Rohr Trimmen in Schweißkonstruktion Kontur Laser

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rohr Trimmen in Schweißkonstruktion Kontur Laser (3984 mal gelesen)
currie
Mitglied
Ausbilder


Sehen Sie sich das Profil von currie an!   Senden Sie eine Private Message an currie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für currie

Beiträge: 69
Registriert: 10.03.2005

XP SP3
SWX 2008 SP 2.1
SolidCam R12 SP3.2

erstellt am: 25. Feb. 2011 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

In einer Schweißkonstruktion ist es möglich Rohre zu Trimmen, so dass Sie genau aufeinander Passen. Das würde bedeuten dass man die Rohre danach Fräsen müsste.

Ich möchte die Rohre aber mit einem Laser Schneiden lassen.
Die Kontur die beim Trimmen ensteht ist aber zum Laserschneiden ungeeignet. Ich bin mir nicht sicher aber eigentlich müsste doch die Blau Markierte Bahn die Bahn für den Laser sein?

Ich möchte aus der getrimmten Kontur die echte Laserkontur erstellen.
Leider bis jetzt ohne Erfolg.

So sollte das ungefähr aussehen, ist aber nicht richtig

Hat jemand ein Beispiel wie das gehen könnte?

Danke Currie

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

myca
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von myca an!   Senden Sie eine Private Message an myca  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für myca

Beiträge: 4204
Registriert: 15.06.2007

SW 2007
SW 2008
SW 2009
2,67 GHz,2 GB, ATI FIRE GL V5200, XP 64

erstellt am: 25. Feb. 2011 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

kein 3D Laser sondern das Rohr wird gedreht und Laserstrahl steht senkrecht zur Rohrachse - also praktisch 2 Achsen - 1 entlang des Rohres und eine Drehachse. Richtig???

G.  thomas

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

myca
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von myca an!   Senden Sie eine Private Message an myca  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für myca

Beiträge: 4204
Registriert: 15.06.2007

SW 2007
SW 2008
SW 2009
2,67 GHz,2 GB, ATI FIRE GL V5200, XP 64

erstellt am: 25. Feb. 2011 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich


2007SCHNITTKURVE.zip

 
  Ich würde dann die Bahn so erzeugen (Schnittkurve)...

G.   thomas

jetzt aber...

------------------
   

[Diese Nachricht wurde von myca am 25. Feb. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

riesi
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von riesi an!   Senden Sie eine Private Message an riesi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für riesi

Beiträge: 823
Registriert: 06.05.2002

SWX Office Pre. 2013-Sp5
OneSpaceDrafting V19 M050
MS-Windows 7 Prof. 64Bit
Core i7-3820 @ 3.60 GHz
16,00 GB RAM
Nvidia Quadro FX 4000

erstellt am: 25. Feb. 2011 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich


ungenauigkeit.PNG


anders.PNG

 
Ich sehe da noch eine klitzekleine Ungenauigkeit.

Wie wäre es damit?

Gruß, Klaus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

currie
Mitglied
Ausbilder


Sehen Sie sich das Profil von currie an!   Senden Sie eine Private Message an currie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für currie

Beiträge: 69
Registriert: 10.03.2005

XP SP3
SWX 2008 SP 2.1
SolidCam R12 SP3.2

erstellt am: 28. Dez. 2018 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Ich bin auf diesen Beitrag gestoßen weil ich vor dem gleichen Problem stehe.
Hat jemand in Zwischenzeit eine schnellere Lösung für das Problem gefunden?
Eventuell eine Lösung die man als Bibliotheks Feature benutzen kann.


Danke Currie


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RvdH1
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von RvdH1 an!   Senden Sie eine Private Message an RvdH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RvdH1

Beiträge: 141
Registriert: 04.02.2007

Windows 7
SolidWorks 2016
MaxxDB 3.x

erstellt am: 29. Dez. 2018 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Currie,
schönes Thema!
Erst mal einige Fragen.
Wie bekommst du die Kontur in den Rohrlaser? (Bischen genauer!)
Welchen Rohrlaser?
Habt Ihr zufällig TRUMPF?
Habt Ihr ein Zusatzprogramm?

Weitere Vorgehensweisen danach!
Gruß Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jan an!   Senden Sie eine Private Message an Jan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan

Beiträge: 1212
Registriert: 23.12.2000

Dienstl. Lenovo 30GB, nVidia, Win7 64 Enterp., SW 2012, 2016 u. 2017
Priv. Dell M6800 16GB, nVidia K4100, Win7 64 Prof.
SW 2012 u. SW 2017, 2018 u. 2019 Prem.

erstellt am: 30. Dez. 2018 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich


Senkrechter_Schnitt.zip

 
Moin,

anbei einige Bilder für eine weitere Möglichkeit.
Für ein Bibliotheks-Feature sehe ich auch für meine Lösung keine Möglichkeit!

Wie von Ralf (RvdH1) schon geschrieben, wären mehr Informationen hilfreich.
Nutzt ihr z.B. die Schweißkonstruktion oder arbeitet ihr mit BG und Einzelteilen?

Jan

[Diese Nachricht wurde von Jan am 30. Dez. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jan an!   Senden Sie eine Private Message an Jan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan

Beiträge: 1212
Registriert: 23.12.2000

Dienstl. Lenovo 30GB, nVidia, Win7 64 Enterp., SW 2012, 2016 u. 2017
Priv. Dell M6800 16GB, nVidia K4100, Win7 64 Prof.
SW 2012 u. SW 2017, 2018 u. 2019 Prem.

erstellt am: 30. Dez. 2018 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich


Senkrechter_Schnitt.zip

 
Moin,

anbei einige Bilder für eine weitere Möglichkeit.
Für ein Bibliotheks-Feature sehe ich auch für meine Lösung keine Möglichkeit!

Wie von Ralf (RvdH1) schon geschrieben, wären mehr Informationen hilfreich.
Nutzt ihr z.B. die Schweißkonstruktion oder arbeitet ihr mit BG und Einzelteilen?

Jan

[Diese Nachricht wurde von Jan am 30. Dez. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

currie
Mitglied
Ausbilder


Sehen Sie sich das Profil von currie an!   Senden Sie eine Private Message an currie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für currie

Beiträge: 69
Registriert: 10.03.2005

XP SP3
SWX 2008 SP 2.1
SolidCam R12 SP3.2

erstellt am: 30. Dez. 2018 22:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


LaserTubeFormat.pdf

 
Hallo Jan,

Ich glaube das ist eine Mazak Maschine die Rohre Biegt und gleichzeitig die Enden lasert.
Hintergrund:
Ich hab ein Kumpel in USA der möchte mehre Fahrzeuge bauen, momentan hat der den Auftrag 1 Ultra4 und 2 Trophytrucks zu bauen.

Bis jetzt wurden die Fahrzeuge mit einem Hydraulischen Rohrbieger  gebogen und mit einem Fein Grid die Radien angeschliffen. So viele gebogene Rohre sind nicht in so einem Fahrzeug. Die meisten sind Gerade und die Enden bearbeitet.

Aus Zeitgründen hat er sich überlegt die Rohre von einem Zulieferer Schneiden zu lassen und gleichzeitig zu Biegen.

Er hat eine Anleitung bekommen wie er die Rohre in Solidworks bearbeiten muss so dass es vom Laser gelasert werden kann.
Die Anleitung hab ich im Anhang.

Die Vorbearbeitung der vielen Rohre ist aber so aufwendig dass es Zeitlich kein Vorteil bringt diese Lasern zu lassen wenn wir die Enden so aufwendig nachbearbeiten müssen.

Deshalb suchen wir nach einem schnellen weg die Rohre so zu bearbeiten dass der Laser die Teile Lasern kann, das Ganze dann als Bibliothek-Feature wäre genial.

Wenn die Fahrzeuge immer gleich wären wäre das ja nur einmalig zu machen,  jedoch werden die Fahrzeuge alle Kundenspezifisch  gebaut, und dann immer diesen Aufwand für jedes Rohr ist ein bisschen viel.

Currie

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RvdH1
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von RvdH1 an!   Senden Sie eine Private Message an RvdH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RvdH1

Beiträge: 141
Registriert: 04.02.2007

Windows 7
SolidWorks 2016
MaxxDB 3.x

erstellt am: 31. Dez. 2018 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich


SW2016-Rohrlaser-Rohr.SLDPRT


Rohrlaserrohr.JPG

 
Hallo Currie,
das ist mal eine Anleitung!
Die Beschreibung ist nur die halbe Wahrheit. Mit diesem diesem Modell muss natürlich noch eine Abwicklung erzeugt werden. Aber, dass ist glaube ich, eine andere Geschichte (Zusatzprogramm).
Meine Vorgehensweise ist eine Andere.
Ich benutze die Blech-Feature. Diese gibt mir die Möglichkeit das sich ein Rohr wie ein Blech verhält. Man kann es zwar nicht abwickeln aber die Flächen sind zentrisch zur Rohrmitte. Und das ist ja das Wichtigste. Die Kanten, Bohrungen und Flächen sehen aus wie von einem Laser geschnitten. Das liegt daran das die Schnitte "normal" gesetzt wurden.
Denke bitte daran! Bohrungen die normal geschnitten sind sind auf der Abwicklung oval.
Deine Signatur sagt zwar "SWX 2008 SP 2.1" aber ich hoffe du kannst diese SW2016 Datei irgendwie öffnen. Schau mal. Ansonsten versuche ich es mit Bildern zu zeigen.
Guten Rutsch ins neue Jahr
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

currie
Mitglied
Ausbilder


Sehen Sie sich das Profil von currie an!   Senden Sie eine Private Message an currie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für currie

Beiträge: 69
Registriert: 10.03.2005

XP SP3
SWX 2008 SP 2.1
SolidCam R12 SP3.2

erstellt am: 31. Dez. 2018 20:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


TT-Gitterrohr.JPG

 
Hallo Ralf

Danke für deine Antwort.
Hast du dieses Rohr aus einem Strukturbauteil abgeleitet?
Dein Vorschlag macht das ganze leider nicht schneller, sondern ist nur eine weitere Methode.

Ich habe mal versucht einen  Schnitt zu machen der einfach nur der Innern Bahn folgt, geht leider nicht.

Im Anhang mal ein Bild von einem Projekt, und hier sind nur die Hauptrohre zu sehen und ist schon etwas älter. Da kommen noch einige Rohre dazu bis alle Teile im Modell sind
Wir suchen eine Software oder Zusatzanwendung die uns das macht Ideal wäre das hier. Jedoch funktioniert diese nur mit diesem Plasma Cutter und nicht für andere Maschinen.

http://www.bendtechdragon.com/

Hier werden auch die Auflagen der Querverstrebungen und Teilenummer oder Hinweise mit auf graviert das hab ich schon Live gesehen und funktioniert richtig gut

Currie

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jan an!   Senden Sie eine Private Message an Jan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan

Beiträge: 1212
Registriert: 23.12.2000

Dienstl. Lenovo 30GB, nVidia, Win7 64 Enterp., SW 2012, 2016 u. 2017
Priv. Dell M6800 16GB, nVidia K4100, Win7 64 Prof.
SW 2012 u. SW 2017, 2018 u. 2019 Prem.

erstellt am: 31. Dez. 2018 22:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Currie,

der in dem PDF beschriebene Weg erscheint mir auch zu aufwändig.
Im Prinzip habe ich nichts anderes gemacht, nur das ich mir eine Schittkurve zur Hilfe genommen habe. Wenn dein Kumpel die Schweißkonstruktion verwendet und die Rohre nicht trimmt, dann kann er sich die benötigten Schnittkurven wie in meinem Beispiel erzeugen und die Rohre entsprechend trimmen! Vielleicht findet sich hier oder jenseits des Teiches jemand der das in ein kleines Macro verpacken kann! Mir ist das leider nicht geläufig.
Ist dein Kumpel auch noch auf SW 2008 unterwegs?
Ich schaue mal, was mir die Tage noch einfällt!

Guten Rutsch

Jan


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RvdH1
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von RvdH1 an!   Senden Sie eine Private Message an RvdH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RvdH1

Beiträge: 141
Registriert: 04.02.2007

Windows 7
SolidWorks 2016
MaxxDB 3.x

erstellt am: 01. Jan. 2019 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Currie,
das Rohr ist kein Strukturbauteil. Nur ein normales Einzelteil, dass man dann in Baugruppen verbauen kann.
Nur zur Info!
In der Firma wo ich arbeite haben wir einen Rohrlaser Trumpf 5000. (ist leider schon etwas älter)
Bei der Maschine hat Trumpf ein Programm (3D-Rohrkontruktion) beigelegt das aussieht wie SolidWorks. Soll heißen SolidWorks plus ein ADD-Inn das die Modelle so modelliert wie es ein Rohrlaser braucht. Die Datei wird dann für ein Zusatzprogramm (Trutops) abgespeichert. In Trutops muss das ganze nochmal für den Rohrlaser aufgearbeitet werden (Geschwindigkeiten, Einstiche usw.)
Hier mal die Internetseite
https://www.trumpf.com/de_DE/produkte/software/softwareprodukte/trutops-tube/
Ich weis nicht ob diese Info hilft aber ....

Gruß Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2130
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 03. Jan. 2019 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Currie,

hast du mal versucht von der Inneren Kante eine Regeloberfläche "Senkrecht auf Oberfläche" zu erstellen (evtl. musst du hier mit der Schaltfläche "Fläche wechseln" die Bezugsfläche auf die Rohrinnenwand wechseln) und dann mit einem "Verdickten Schnitt" den Rest wegzuschneiden?

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

currie
Mitglied
Ausbilder


Sehen Sie sich das Profil von currie an!   Senden Sie eine Private Message an currie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für currie

Beiträge: 69
Registriert: 10.03.2005

XP SP3
SWX 2008 SP 2.1
SolidCam R12 SP3.2

erstellt am: 07. Jan. 2019 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd,

Das mit der Regeloberfläche ist mir klar. Der verdickte Schnitt löst nur Achselzucken aus. Kannst du mal ein Beispiel, oder Screenshot posten

Danke Currie

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

currie
Mitglied
Ausbilder


Sehen Sie sich das Profil von currie an!   Senden Sie eine Private Message an currie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für currie

Beiträge: 69
Registriert: 10.03.2005

XP SP3
SWX 2008 SP 2.1
SolidCam R12 SP3.2

erstellt am: 07. Jan. 2019 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd,

Das mit der Regeloberfläche ist mir klar. Der verdickte Schnitt löst nur Achselzucken aus. Kannst du mal ein Beispiel, oder Screenshot posten

Danke Currie

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jan an!   Senden Sie eine Private Message an Jan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan

Beiträge: 1212
Registriert: 23.12.2000

Dienstl. Lenovo 30GB, nVidia, Win7 64 Enterp., SW 2012, 2016 u. 2017
Priv. Dell M6800 16GB, nVidia K4100, Win7 64 Prof.
SW 2012 u. SW 2017, 2018 u. 2019 Prem.

erstellt am: 07. Jan. 2019 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin currie,

nicht verdickter Schnitt sondern Oberflächenschnitt, siehe Bild "Schnitt_05" aus meinem vorherigen (*.zip) Beitrag!

Ich habe noch ein wenig rumprobiert und festgestell das für die senkrechten Schnitte teilweise eine kombination von Schnittkurven auf der inneren und äußeren Mantelfläche des Rohres erforderlich sind.
Leider habe ich das Bsp. gerade nicht zur Hand und werde es die Woche wohl nicht mehr schaffen es zu posten!

Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2134
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 07. Jan. 2019 14:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... Hat jemand in Zwischenzeit eine schnellere Lösung für das Problem gefunden?
Eventuell eine Lösung die man als Bibliotheks Feature benutzen kann..

Hallo,

Bibliotheksfeature würd ich da nicht sehen, aber vielleicht ein Makro.
- Körperflächen ermitteln
-- Außenmantel (größte Fläche?)
-- Innenmantel (2.größte Fläche?)
-- evtl checken auf Konzentrizität oder so
- Dicke ermitteln
- Features einfügen
-- Innenfläche abgreifen
-- Körper löschen
-- Innenfläche aufdicken

bestimmt nicht ganz trivial, aber wenn das häufiger gebraucht wird, könnte es sich lohnen.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wigly
Mitglied
Softwareentwickler

Sehen Sie sich das Profil von Wigly an!   Senden Sie eine Private Message an Wigly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wigly

Beiträge: 7
Registriert: 03.03.2018

erstellt am: 12. Jan. 2019 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für currie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zuerst mal Danke für die vielen Beispiele. Ich habe das mal bei einem Projekt von mir nachvollzogen und haben mal die Lösung aus dem PDF und die aus Jan's Beispiel probiert.

Wenn ich davon ausgehe das die Schnitte korrekt sind dann ist es mir nicht möglich in einer Baugruppe die Schnittfläche mit der Außenfläche des Gegenstücks konzentrisch zu verknüpfen.

Ist das nun normal das es so ist oder liegt hier ein Fehler im Schnitt vor?
In meinem Fall kann ich das ganze nur sauber über die Ebenen verknüpfen.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz