Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Oberflächenangaben

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Oberflächenangaben (11135 mal gelesen)
Cadler2008
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cadler2008 an!   Senden Sie eine Private Message an Cadler2008  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadler2008

Beiträge: 26
Registriert: 20.05.2008

Windows XP Prof
SW 2007 Studenten Edition
Core 2 Duo 2*2 Ghz
2 GB Ram
Geforce 7900

erstellt am: 26. Mai. 2008 19:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gemeinde,
ich habe in Solidworks Zeichnungen erstellt und hätte eine kurze Frage zur Angabe der Oberflächenbeschaffenheit.
In Solidworks ist im Schriftkopf automatisch eine Oberflächentolleranz angegeben. Nun habe ich bei meinem Bauteil (Welle) einen Bereich wo ich eine sehr gute Oberfläche haben möchte. Ich habe dabei an Rz 4 gedacht. Ist es nun ok wenn ich das Oberflächensymbol mit Rz 4 auf die betreffende Oberfläche setze ? Somit müssten ja alle anderen oberflächen in die Allgemeintolleranz fallen....

Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Siassei
Mitglied
MB - Student


Sehen Sie sich das Profil von Siassei an!   Senden Sie eine Private Message an Siassei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Siassei

Beiträge: 490
Registriert: 08.07.2007

SWX
NX 3 und höher ;)
Windows and UNIX<P>C, C++, Java, Phyton,...

erstellt am: 26. Mai. 2008 20:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadler2008 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Cadler,

"sehr gute Oberfläche haben möchte. Ich habe dabei an Rz 4 gedacht"
Definiere "sehr gute Oberfläche" 
-> eine Oberfläche mit der Beschaffenheit von Rz .... hört sich doch gleich viel besser an 

Jein. Welcher Schriftkopf in SWXSolidWorks? Das amerikanische Kl..b was als Standartvorlage nach einer Neuinstallation vorhanden ist? Welche Norm ist bei dir als allg. Toleranz definiert? Vielleicht die DIN EN ISO 4288?

Fragen über Fragen und keine Antwort  Falls du es absolute Normgerecht abarbeiten möchtest kann ich dir nur die Norm DIN ISO 1302 empfehlen (Oberflächenbeschafenheit in Zeichnungen). Du findest dieses und einige Beispiele im Hoischen TZ (ein kleines Taschenbuch und jeden cen ähh Pfennig Wert  und dein Prof. wird es dir danken bzw. hassen)

------------------
Hopfen und Mals
Gott erhalts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadler2008
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cadler2008 an!   Senden Sie eine Private Message an Cadler2008  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadler2008

Beiträge: 26
Registriert: 20.05.2008

Windows XP Prof
SW 2007 Studenten Edition
Core 2 Duo 2*2 Ghz
2 GB Ram
Geforce 7900

erstellt am: 26. Mai. 2008 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also im Schriftkopf habe ich die Din Iso 1302 und den Hoischen habe ich auch... :-) Ich habe den geschlossenen Hacken mit Rz 4 als Symbol für die Obverfläche. Also passt das damit ich die besseren Oberflächen mit Rz 4 versehe oder soll ich alles unter der Allgemeintolleranz laufen lassen?
P.S. Als bessere Oberfläche verstehe ich eine Art geschliffene Oberfläche....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadler2008
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cadler2008 an!   Senden Sie eine Private Message an Cadler2008  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadler2008

Beiträge: 26
Registriert: 20.05.2008

Windows XP Prof
SW 2007 Studenten Edition
Core 2 Duo 2*2 Ghz
2 GB Ram
Geforce 7900

erstellt am: 26. Mai. 2008 20:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe den geschlossenen Hacken... also ich meine materialabtrennende Behandlung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Eduard Beser
Mitglied
Technischer Zeichner =>Upgrade=> MB-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Eduard Beser an!   Senden Sie eine Private Message an Eduard Beser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Eduard Beser

Beiträge: 516
Registriert: 10.12.2007

Win 7-Pro-64 SP1
Solid Works Office Premium 2016
NVIDIA Quadro K2200
Intel(R)Xeon(R)CPU E3-1226@ v3 3.30GHz
16GBRAM

erstellt am: 27. Mai. 2008 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadler2008 10 Unities + Antwort hilfreich

Die ISO 1302 ist schon mal gut!

Ob die Oberflächebeschaffenheit Rz 4 ausreichend ist hängt davon ab wo du es anwendest!!!

Für geschliffene Oberflächen liegst du mit Rz 1,6 bis Rz 4 im mittleren Bereich für genauen Bereich kannst du schon Rz 0,1 nehmen für den groben Rz 25.

Ich gehe immer nach meinen Schullkenntnissen:

Rz 63 - Luftspalt
Rz 16 - Anlageflächen
Rz 4  - Passungsflächen
Rz 1  - drallfreie Oberflächen z.B. an den Wellen für die Dichtlippe des RWDR's

Aber wie gesagt muss jeder selbst entscheiden und dabei die Funktion der Oberflächen beachten!!!

Gruß Eduard

------------------
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MadHatter
Mitglied
CAD/CAM (Konstruktör)


Sehen Sie sich das Profil von MadHatter an!   Senden Sie eine Private Message an MadHatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MadHatter

Beiträge: 230
Registriert: 02.07.2007

Geschäftlich: SWX 2008 SP2 - CamWorks 2008 SP2.1 5xS - Win XP Pro x32 SP2 - Core 2 Duo E6850 @ 3,6GHz - 4GB RAM - PNY Quadro FX570 - 2x BenQ FP91G+ - Space Pilot
Privat: Vista x64 - Core 2 Quad Q6600 @ 3,4GHz - 4GB RAM - PNY Quadro FX570 - 2x 250GB Seagate Barracuda @ RAID0 - LG 22.0" L226WTQ

erstellt am: 27. Mai. 2008 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadler2008 10 Unities + Antwort hilfreich


Oberflaechenguete.JPG

 
Hallo!

Wir haben das immer so gemacht (siehe Screenshot). Wenn mehrere definierte Oberflächengüten vorkommen, dann werden diese zusätzlich durch einen Beistrich getrennt in die Klammer geschrieben. Also einerseits in die Zeichnung auf die zu bearbeitende Oberfläche und einmal überhalb vom Schriftkopf. Ist zwar auch nicht ganz normgerecht, dafür aber einfach zu verstehen.

P.S. HAKEN und TOLERANZ! Immer diese Stutenden 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Eduard Beser
Mitglied
Technischer Zeichner =>Upgrade=> MB-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Eduard Beser an!   Senden Sie eine Private Message an Eduard Beser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Eduard Beser

Beiträge: 516
Registriert: 10.12.2007

Win 7-Pro-64 SP1
Solid Works Office Premium 2016
NVIDIA Quadro K2200
Intel(R)Xeon(R)CPU E3-1226@ v3 3.30GHz
16GBRAM

erstellt am: 27. Mai. 2008 08:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadler2008 10 Unities + Antwort hilfreich


Oberflächenangabennormgerecht!!!.jpg

 
Zitat:
Ist zwar auch nicht ganz normgerecht, dafür aber einfach zu verstehen.

Ja, ja! Immer diese Konstruktöre von dem 20. Jahrhundert!!!

------------------
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 27. Mai. 2008 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadler2008 10 Unities + Antwort hilfreich


Oberf.gif

 

so geht's auch.
(Ra4 auf(!) dem Dreieck ist auch OK -- alte Norm)

Klaus

------------------
Lieber Fehler riskieren als Initiative verhindern (R. Mohn)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Eduard Beser
Mitglied
Technischer Zeichner =>Upgrade=> MB-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Eduard Beser an!   Senden Sie eine Private Message an Eduard Beser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Eduard Beser

Beiträge: 516
Registriert: 10.12.2007

Win 7-Pro-64 SP1
Solid Works Office Premium 2016
NVIDIA Quadro K2200
Intel(R)Xeon(R)CPU E3-1226@ v3 3.30GHz
16GBRAM

erstellt am: 27. Mai. 2008 08:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadler2008 10 Unities + Antwort hilfreich

Allerdings bin ich dafür sich weiter zu entwickeln, denn erst dann klappt die Technische Kommunikation perferkt!!!
(egal an welche Normen man sich irgendwann mal gewöhnt hat)

------------------
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pinuccio
Mitglied
konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Pinuccio an!   Senden Sie eine Private Message an Pinuccio  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pinuccio

Beiträge: 3
Registriert: 06.02.2017

erstellt am: 11. Jan. 2019 23:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadler2008 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!


Das ist richtig, ich habe 36 jahre in die konstruktion gearbeitet und ist immer so definiert. Welche Änderung diese Norm kenne ich nicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz