Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Drehmomentanalyse

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Drehmomentanalyse (784 mal gelesen)
Raubschwein
Mitglied
Dipl. Ing. (FH) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Raubschwein an!   Senden Sie eine Private Message an Raubschwein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Raubschwein

Beiträge: 146
Registriert: 01.03.2003

Intel Core2 Quad CPU Q9550 2,83 Ghz; 3,25GB Ram
NVIDIA GForce 9800GTX
SolidWorks 2010 Professional

erstellt am: 02. Sep. 2003 19:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Achsverbindung.zip

 
Ich möchte über die beiliegende Achsverbindung
von dem einen grünen Wellenende über die rote
Welle auf das andere grüne Wellenende ein Drehmoment
von 40 Nm übertragen. An dem einen Wellenende sitzt ein
Motor, an dem anderen Wellenende eine Bremse.
Wie kann ich diese Konstruktion mit Hilfe des Cosmossexpress
überprüfen. Wie leite ich hier einen Drehmoment ein?

p.s. Wer Verbesserungen für die Verbindung hat, darf sich auch äußern!

mfg  Raubschwein


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

stahly
Mitglied
CAX-Koordinator


Sehen Sie sich das Profil von stahly an!   Senden Sie eine Private Message an stahly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stahly

Beiträge: 1016
Registriert: 29.07.2002

erstellt am: 02. Sep. 2003 19:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Raubschwein 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo!

cosmosexpress (CE) ist nur eine sehr, sehr abgespeckte version des "originals". mit CE kann man gerade mal eben ein paar spannungen berechnen und das nur in einem einzelteil. sobald baugruppen ins spiel kommen, benötigst du die vollversion.

bis dahin...

stahly

P.S.
das preis-leistungsverhältnis der cosmos-vollversion ist sehr gut!
(obwohl das produkt nicht gerade ein schnäppchen ist  ...)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hoshi
Mitglied
Supportingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hoshi an!   Senden Sie eine Private Message an Hoshi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hoshi

Beiträge: 283
Registriert: 15.03.2002

Dell Dimension 8300
3,02 Ghz P4
2 Gig RAM
PNY Quadro FX 1000
WIN XP PRO SP2

erstellt am: 03. Sep. 2003 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Raubschwein 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Raubschwein,

Du kannst Probieren, Deinen Baugruppe als Part zu speichern, die Volumenkörper im Part zu vereinigen und dein Drehmoment mittels eines anmodellierten Hebels auf die Welle zu übertragen. Das Biegemoment könntest Du über eine Gegenkraft an der Krafteinleitung abfangen. Deine Lagerkräfte werden sich trotzdem nur unzureichend simulieren lassen, da in COSMOSExpress nur Festlager (0 DOF) abgebildet werden können. Einen Versuch ist es allemal Wert aber letztendlich ist maßgeblich an welchem Bereich Deiner Baugruppe Du was untersuchen willst um zu bestimmen ob dafür CosmosExpr. ausreichend ist oder die grosse Schwester  CosmosWorks ran muss. Vergiss nicht Dein Ergebnis per Handrechnung an einer signifikaten Stelle zu überprüfen - bunte Bilder allein sind nicht Alles.

Viel Spaß 

------------------
Gruß

Hoshi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz