Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Stirnrad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Stirnrad (26770 mal gelesen)
Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 12. Dez. 2002 00:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Stirnrad.zip

 
Hallo SWXSolidWorks 'ler

Vor kurzer Zeit musste ich ein Stirnrad Modulieren dabei kam ich auf die Idee dieses Tabellengesteuert zu tun. Um Mögliche Eingabefehler auszuschließen erfolgt die Eingabe der Daten über eine Eingabemaske in Excel. Die Zahnevolvente wird durch ein Radius ersetzt der sich je nach Zähnezahl und Modul neu berechnet. Damit alles so richtig läuft muss in Excel Makros zugelassen werden. Um die Physikalische Dynamik zu gewährleisten wurde 0,04mm Zahnflankenspiel Eingebaut. Getestet habe ich das Programm unter „XP SW 2001Plus Excel 2000“ und „win2k SW 2001Plus Excel 97“. Also Freiwillige Tester gesucht die mir noch die Schwachstellen ausfindig machen.


Gruß Radius


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 12. Dez. 2002 08:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Radius

Cooles Ding, was Du da gemacht hast! Du kannst mir aber sicher auch ein par Fragen dazu beantworten!

Du hast die Zahnevolvente durch einen Radius ersetzt. Bei der neuen Version von SolidWorks, sind nun auch Zahnräder dabei. Auch dort ist die Zahnevolvente durch einen Radius ersetzt worden. Ich nehme mal an, man hat den Radius bevorzugt, um Rechnerleistung sparen zu können. Die Funktionsanalyse funktioniert glänzend mit dieser Zahnausführung. Eine Funktionsanalyse mit Zahnrädern, die eine Evolventenverzahnung besitzen, vordern hingegen ziemlich viel Rechnerleistung. So viel, dass eine „animierte“ Funktionsanalyse praktisch nicht durchführbar ist.
Kann man mit den 3D-Daten, von diesen vereinfachten Zahnrädern, Prototypen herstellen oder sogar Giesformen für Kunststoffzahnräder? Gemäss der Funktionsanalyse sollte ja das Zahnrad funktionieren, obwohl es keine Zahnevolvente besitzt! Oder muss man dafür ein zusätzliches Programm haben wie zum Beispiel KissSoft?

Gruss Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 12. Dez. 2002 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Faes

Freut mich das es dir gefällt.

Dieses von mir erstellte Stirnrad ist ein sogenanntes 0 Rad, die hinterlegten Formeln beziehen sich auf Stirnräder der Modulreihe (DIN 780) Vorzugsreihe 1.

Nun zu Genauigkeit des Zahnrades.
Im bereich vom Zahnkopf zu Teilkreis bei Modul 4 Zähnezahl 40 ist die Abweichung vom Radius zu Evolvente am geringsten liegt etwa bei 0,03mm, im Bereich Teilkreis zum Zahnfuß ist die Abweichung etwas höher wird etwa bei 0,05mm sein. Größere Genauigkeit wird bei kleineren Modul erreicht, ungenauer wird es dementsprechend bei größeren Modul. Achtung bei Zähnezahlen von weniger als 20, da der Zahnfuß dann langsam unterschnitten wird. Bei Eingabe von Zähnezahlen unter 14 wird eh ein Hinweis von Programm ausgegeben, dieser sollte auch beachtet werden.

Da bis jetzt noch keine Profilverschiebung berechnet wird, also Verhältnis Rad Gegenrad würde ich keine zu hohen Erwartungen an das Stirnrad richten. Für ein Prototyp wird es vielleicht reichen.

Was mich interessieren würde auf was führ einer Plattform (Software) hast du es getestet.
Und was würdest du verbessern.


Gruss Radius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 12. Dez. 2002 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich


Fehlermeldung.jpg

 
Hallo Radius

Getestet habe ich es erst jetzt unter SW2003 mit Office XP. Leider kommt diese Fehlermeldung (Siehe Anhang) beim Datenmodifizieren.

Gruss Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 12. Dez. 2002 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Faes, hallo Radius,

also erst Mal herzlich willkommen im Forum. Ich finde es ganz super, dass du dich extra angemeldet hast für deinen ersten Beitrag um anderen etwas zur Verfügung zu stellen. Und was für ein schönes Ding, das würde gut mit in die Bibliothek passen, frage nur ob bei Modellen oder Makros.

Zu dem Problem mit der Fehlermeldung aus der SW2003 gibt es einige gute Hinweise und auch eine SPR-Nummer im Beitrag "SWX2003 Konfigurationstabelle" unter http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/002423.shtml  , vielleicht kannst du das noch entsprechend anpassen?

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HolgerH
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerH an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerH

Beiträge: 527
Registriert: 11.12.2000

HP Z1
16 GB RAM
Windows 10 x64
NVIDIA Quadro 4000M
SolidWorks 2019 SP3 x64
(SolidWorks User seit Version 98)
CATIA V5

erstellt am: 12. Dez. 2002 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Radius !

Arbeite gerade an einem kleinen Zahnradgetriebe.
Da kommt mir deine geniale Geschichte genau zur
rechten Zeit. Danke !

Gruß
Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hilti
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hilti an!   Senden Sie eine Private Message an Hilti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hilti

Beiträge: 139
Registriert: 01.06.2001

erstellt am: 12. Dez. 2002 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Radius

Tolles Rädchen. Habe schon des öffteren gefluchwettert wenn ichs bei http://www.nozag.ch nicht runterziehen konnte.

Ein Problemchen hatte sich bei mir jedoch geboten. Der Wirkdurchmesser hat sich nicht automatisch errechnet. Er fehlte irgendwie in der Tabelle... habs bei mir eingefügt und dann wars OK.

Kleiner Vorschlag für die ungenützte Zeit zwischen Weihnachten und Neuar (oder um den lieben Verwandten aus dem Weg zu gehen..  ); erweitere es doch noch um die schrägverzahnten Stirnräder....

------------------
mfg
Hilti 

***********
Thomas "Hilti" Hiltbrunner

www.kern.ch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 12. Dez. 2002 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Faes

Zur Fehlermeldung probier mal folgendes aus
Schreibe in Tabelle WerteNut in Celle K3 den Wert „NI“
In Celle K4 den Wert „U“, dann wechsle wider zu Tabelle Daten und Starte Makro neu jetzt sollte es gehen, bis auf dass in der Eingabemaske je nach Status nicht alle Labels unterdrückt werden. Hat aber keinen Einfluss auf die Berechnung

Hallo Hilti

Wenn du unter Wirkdurchmesser den Teilkreis verstehst oder besser gesagt das Mass d dann kann es sein das in der Eingabemaske ein Fehler aufgetreten ist, wenn man nicht mehr mit der Tab Taste von Feld zu Feld springen kann solle man abrechen drücken und das Makro neu starten. Konnte den genauen Fehler noch nicht ausfindig machen.
Zu meiner Weinachtsbeschäftigung wird wohl eher das Kegelrad gehören, aber wer weis ja schon.

Hallo StefanBerlitz

Zu deiner Frage ich würde es bei den Modellen aufnehmen, aber warte bitte noch ein paar Tage damit, denn ich will das Zahnrad noch mal überarbeiten und die Fehler die bis jetzt aufgetaucht sind beseitigen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 13. Dez. 2002 00:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Stirnrad-ver1.zip

 
Hallo Faes

Hier die neue Version des Stirnrads
Fehler mit Status sollte jetzt behoben sein 
Habe einen Blattschutz auf die Tabellen gelegt Kennwort gibt es keins

Hoffe es funst jetzt richtig 

So jetzt muss ich erst mal ein bis vier Bier trinken und ein paar     
Und dann geht’s 

Gruß Radius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 13. Dez. 2002 08:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen Radius

Habe gesehen, Du hast ja bis spät in die Nacht gearbeitet.
Nun funktioniert bei mir dein Makro ohne Probleme.
Cool!

Wünsche Dir noch einen unfallfreien Freitag 13. und ein schönes Wochenende.

Gruss
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 13. Dez. 2002 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

gute Arbeit, und das mitten in der Nacht 

Läuft bei mir einwandfrei auf SW2001Plus SP6.0 und SW2003 SP0.0 auf Windows 2000 SP2.

Aber ich war vollkommen baff über den Zeitunterschied: dieselbe Änderung (separates Fenster für Excel, Zähnezahl von 40 auf 38 über die Maske geändert, dann die Zeit gestoppt vom Schließen Excel bis SolidWorks nach dem Regenerieren wieder verfügbar ist) dauert bei mir auf 2001Plus 48 Sekunden, auf 2003 nur noch 3 (in Worten: drei !!!). WOW.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 508
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2018 SP5
Keytech 13
WIN 10
Composer, Simulation, Tacton & Lino

erstellt am: 08. Jan. 2003 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Radius,

bin gerade über Dein Stirnrad gestolpert! Ist ein richtig tolles Tool!
Ein dickes Lob und vielen Dank das Du es uns zur Verfügung stellst!

Servus, max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hony
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hony an!   Senden Sie eine Private Message an Hony  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hony

Beiträge: 26
Registriert: 16.09.2002

erstellt am: 08. Jan. 2003 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich


Stirnrad+Synchronsch.zip

 
Hallo Radius und alle Anderen,

mein Kollege und ich haben auch schon ein Stirnrad und Synchonscheibe ähnlich aufgebaut, allerdings ohne die tolle Eingabemaske(fehlendes Exelwissen).
Wir haben noch den Profilverschiebungsfaktor eingebaut und den Konfigurationsnamen so aufgebaut, das man in der Stückliste die Zähnezahl, Modul usw. ablesen kann.
Vielleicht könnt Ihr ja damit was anfangen.

Bis dann
Hony

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FuKe
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von FuKe an!   Senden Sie eine Private Message an FuKe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FuKe

Beiträge: 1
Registriert: 18.06.2003

erstellt am: 18. Jun. 2003 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Radius,
deine Stirnradtabelle hat mir sehr weitergeholfen. Ich bin gerade dabei ein planetengetriebe zu konstruieren. Kannst du mir ein paar tipps geben, wie ich die Hohlräder modellieren kann, evtl auch mit Tabelle? Wäre dir sehr dankbar.
Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 03. Jul. 2003 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo FuKe

Leider kann ich dir nicht weiterhelfen, mit Hohlräder habe ich noch nichts gemacht.
Mal sehen wenn das Wetter lange genug schlecht ist ob ich ein Tabellen gesteuertes Hohlrad
erstellen kann. Was ich hätte ist eine Runde Zahnstange über Tabellen gesteuert, aber das hilft Dir nicht weiter.

Gruss
Radius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 508
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2018 SP5
Keytech 13
WIN 10
Composer, Simulation, Tacton & Lino

erstellt am: 03. Jul. 2003 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich


Zahnriemenrad-und-zahnriemen.zip

 
Hallo Radius,

die tabellengesteuerte, runde Zahnstange würde mich interessieren....

Anbei für alle die es brauchen können, ein tabellengesteuertes Zahnriemenrad und ein Zahnriemen der über zwei unterschiedliche Zahnriemenräder läuft. Beides als T2.5, T5, T10, AT5 und AT10.

Servus, Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 03. Jul. 2003 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zahnstange.zip

 
Hallo maximal

Hier die Zahnstange, für SW2003 fiel Spaß beim testen. Über Verbesserungsvorschläge oder kleine Fehlermeldungen würde ich mich freuen.

Gruss
Radius   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sb an!   Senden Sie eine Private Message an sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sb

Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2002

erstellt am: 03. Jul. 2003 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich bin da gerade über diesen wiederaufgelebten Diskussions-Thread gestolpert. Es sei erwähnt, dass es zu KISSsoft eine SolidWorks-Schnittstelle gibt und das man KISSsoft 30 Tage lang gratis testen kann. Damit gehen dann auch ganze Planetensätze.
Und ausserdem sei die Frage erlaubt, wozu man Zahnräder im CAD braucht, die nicht vernünftig abwälzen? Wir verwenden in dem Fall meistens Zylinder mit Kopfkreisdurchmesser, dann stöhnt das CAD nicht so. Und wenn es nicht durchdringen soll, kann man den Wälzkreisdurchmesser nehmen. Das sieht zwar mehr nach Reibrad aus, macht aber viel weniger Mühe.
Aber vielleicht denke ich da nicht 3D-CAD genug... 

Gruss, Stefan.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 04. Jul. 2003 00:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Stefan

Die hier ins Forum Gestellten Stirnräder, Kegelräder, und Zahnstamgen, sollen keineswegs  Professionelle Software ersetzen. Sie dienen nur als hilfsmittel in der Konstruktion. Des weiteren sollte damit gezeigt werden was mit SW bordmittel so gemacht werden kann, und das finde ich wirklich nicht so schlecht.

---------------------------------------------------------------------
Und ausserdem sei die Frage erlaubt, wozu man Zahnräder im CAD braucht, die nicht vernünftig abwälzen? Wir verwenden in dem Fall meistens Zylinder mit Kopfkreisdurchmesser, dann stöhnt das CAD nicht so. Und wenn es nicht durchdringen soll, kann man den Wälzkreisdurchmesser nehmen. Das sieht zwar mehr nach Reibrad aus, macht aber viel weniger Mühe.
---------------------------------------------------------------------

Bis jetzt ist mir noch kein fall bekannt dass das Stirnrad nicht richtig in CAD Simulation abwälzt und wir haben schon einige davon durchgeführt, 30 SW CAD Stationen in der Firma.
Wenn man sich die Arbeit macht und den Aufbau des Stirnrades anschaut wird man feststellen dass auch hier alle Zähne unterdrückt werden können. 

Gruß
Radius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sb an!   Senden Sie eine Private Message an sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sb

Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2002

erstellt am: 04. Jul. 2003 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Radius,

Zitat:
Original erstellt von Radius:
Die hier ins Forum Gestellten Stirnräder, Kegelräder, und Zahnstamgen, sollen keineswegs  Professionelle Software ersetzen. Sie dienen nur als hilfsmittel in der Konstruktion. Des weiteren sollte damit gezeigt werden was mit SW bordmittel so gemacht werden kann, und das finde ich wirklich nicht so schlecht. 
[/B]

Ups, ich wollte hier keinem zu nahe treten, 'tschuldigung. Ich denke, die Kommentare weiter oben sprechen genügend für dein Tool. Die Hauptmotivation für meine mail war der Hinweis auf die Planetenstufe, da war ja von FuKe eine Anfrage zu. Der Rest war keine Kritik, sondern Interesse: mich interessiert wirklich, wozu ihr die 3D-Modelle gebraucht (also ausser um die Bordmittel von SW zu testen).

Unter Abwälzen verstehe ich übrigens nicht drehen, sondern drehen ohne Drehwegabweichung. Und das liefern nur Evolventen und Zykloiden. Die Kreisbogenverzahnungen habe immer einen Drehwegfehler, der sich in einer überlagerten Schwingung äussert. Nur wird das in den meisten Fällen so wenig sein, dass man das nicht sieht. Und der Verschleiss spielt im CAD vermutlich keine Rolle 

Also: verzeiht einem absoluten CAD Laien den Tapser ins Fettnäpfchen, und wer Planetenstufen im Solidworks braucht, darf sich dezent an mich wenden.

Gruss, Stefan.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

roosli
Mitglied
Maschinentechniker

Sehen Sie sich das Profil von roosli an!   Senden Sie eine Private Message an roosli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für roosli

Beiträge: 1
Registriert: 31.03.2005

erstellt am: 31. Mrz. 2005 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Finde das Sirnradtool sehr praktikabel, möchte ab gerne Stirnräder mit Modulen mit Kommastellen (z.B 0.75) erstellen, ist aber mit dem Makro nicht möglich. (Laufzeitfehler"13": Typen unverträglich)
Kann das Makro angepasst werden?
Ich verwende SoildWorks2001Plus

Fruendliche Grüsse
P. Röösli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Radius
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Radius an!   Senden Sie eine Private Message an Radius  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Radius

Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2002

erstellt am: 04. Apr. 2005 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo roosli

Kann es sein das bei dir in Excel als Dezimaltrennzeichen ein ( . ) verwendet wird,
versuche mal ein ( , ) als Trennzeichen, der Fehler sollte dann behoben sein.
Bei mir kann ich jeden Modul erzeugen  z.B.: M0,3 M0,7 usw.
Ist aber eine neuere Version und in SW2004. Auf SW2001 kann ich leider nicht mehr
zurückgreifen.
Poste einfach ob es geholfen hat.

Mit freundlichen Grüßen
Werner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bio
Mitglied
Selbstständig

Sehen Sie sich das Profil von Bio an!   Senden Sie eine Private Message an Bio  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bio

Beiträge: 2
Registriert: 11.02.2006

erstellt am: 09. Mai. 2006 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Bin sehr begeistert von der Keglradberechnung und Darstellung.
Gibt es so ein Programm auch als Kegelradsatz?
mfg

Herbert Greeb

------------------
HG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freiform_eu
Mitglied
Konstrukteur im Kunststoffbereich

Sehen Sie sich das Profil von freiform_eu an!   Senden Sie eine Private Message an freiform_eu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freiform_eu

Beiträge: 1
Registriert: 29.08.2006

erstellt am: 29. Aug. 2006 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich


tabelle_1.jpg

 
Hallo Werner Radfelder
bin mir nicht ganz sicher ob es dich noch gibt. dieser beitrag ist schon länger her. ein versuch ist es aber für mich wert.
frage zu deinem stirnrad. bin aber seit 7 j.ideas und ug benützer und aber für neue sachen immer sehr neug. . könnte auch sein, dass ich sehr unzufrieden mit ug bin. egal.
du schreibst hier
"mit integrierter Steuerungstabelle und Makro" würde dieses für ein solidworks benützer bedeuten download und einfach irgend wo das modul un d den "dk""di""d" oder "z" eintippen und das Stirnrad wird sich regelrecht verändern? Wie schaut bei euch für den benutzer so eine Tabele aus? wo finde ich dieses Makro? würde jemanden kennen der mit solidworks im unternehmen arbeite. dort würde ich mir dieses mal anschauen.
Marco

------------------
Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 29. Aug. 2006 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marco,

und herzlich willkommen im SolidWorks-Brett auf CAD.de 

Zitat:
du schreibst hier
"mit integrierter Steuerungstabelle und Makro" würde dieses für ein solidworks benützer bedeuten download und einfach irgend wo das modul un d den "dk""di""d" oder "z" eintippen und das Stirnrad wird sich regelrecht verändern?

Jupp, genauso ist es gedacht und gemacht. Technisch läuft das so ab: du rufst das Stirnrad von Radius in SolidWorks auf, klickst von dort aus auf "Tabelle bearbeiten" und landest im eingebetteten Excelblatt. Dort klickst du auf den Button "Dateneingabe", eine freundliche Maske geht auf, wo du deine Werte einträgst. Dann einfach auf Okay, Excel rechnet anhand der Rechenvorschriften von Radius die Parameter des SolidWorks Modells aus, übergibt die vollautomatisch und macht anschließend einen Rebuild.

Schwupps, schon hast du ein neues Zahnrad.

Zitat:
wo finde ich dieses Makro?

Ist wie gesagt kein Makro, sondern ein Modell mit eingebetteter Exceltabellen, wo die Makros drin sind. Du findest das Modell entweder oben im Thread oder bei mir in der Bibliothel auf der Seite http://solidworks.cad.de/lib_zahn01.htm , da sind die beiden Modelle von Radius (aka Werner Radfelder  ) drauf.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Member of CAD.de BOINC Team  -  | Seti@Home | CPDN | Einstein@Home

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

drvav
Mitglied
Schüler


Sehen Sie sich das Profil von drvav an!   Senden Sie eine Private Message an drvav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für drvav

Beiträge: 78
Registriert: 15.06.2009

mac os x 10.8.4

erstellt am: 28. Jun. 2009 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo radíus

gibt es dein Stirnrad, mit integrierter Steuerungstabelle und Makro zum download??

mfg drvav

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6227
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 28. Jun. 2009 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

klick mal hier drauf
http://solidworks.cad.de/lib_zahn01.htm  ,

MfG
Krümmel

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

drvav
Mitglied
Schüler


Sehen Sie sich das Profil von drvav an!   Senden Sie eine Private Message an drvav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für drvav

Beiträge: 78
Registriert: 15.06.2009

mac os x 10.8.4

erstellt am: 28. Jun. 2009 15:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Krümmel,

wenn ich die ZIP-Datei runterlade bekomme ich ein fertiges Zahnrad aber nicht so eine Tabelle wo ich meine eigenen Maße eingeben kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6227
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 28. Jun. 2009 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

stimmt !

Kann bedeuten das funtzt mit neueren Versionen von SWXSolidWorks EXEL und Windows nicht

@all
Was muss da installiert sein?

MfG
Krümmel

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

erstellt am: 28. Jun. 2009 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da muss nix installiert werden.

Einfach im FeatureManager auf den Reiter "ConfigurationManager" klicken und die bereits intetrierte Tabelle anwählen.
Ein Klick in das markierte Feld "Zur Dateneingabe Bitte hier Drücken" und dann die gewünschten Werte eingeben. Das war´s....

------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6227
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 28. Jun. 2009 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich


002567_1.JPG

 
Hallo,

Genau da hab ich natürlich nicht nachgeschaut

Besten Dank fürs aufwecken

MfG
Krümmel

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

falk87
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von falk87 an!   Senden Sie eine Private Message an falk87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für falk87

Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2009

Solidworks 2007 SP0.0 und/oder SolidEdge (academic licence).
PC: Lenovo Thinkpad SL500 mit ausreichend GHZes (2,4?) und RAMses (glaube 2 Giga).

erstellt am: 21. Jun. 2010 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo allerseits!

Ich habe bei solidworks.cad.de das schicke Zahnrad von Radius gefunden. Zwar kann mein SWXSolidWorks 2007 SP0 das auch öffnen, aber die Tabelle (die bei mir im FeatureManager und nicht im Configurationsmanager ist) gibt beim Befehl "Tabelle Bearbeiten", die Antwort "Die Server-Anwendung konnte nicht gestartet werden". Nun habe ich OpenOffice aufm Rechner und nicht das M$ Office, muss man das irgendwo ändern? In den Optionen habe ich nichts gefunden.
Kann man sonst irgendwie auf die Tabelle zugreifen?
Viele Grüße, Falk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 21. Jun. 2010 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Falk,

Zitat:
Original erstellt von falk87:
Nun habe ich OpenOffice aufm Rechner und nicht das M$ Office, muss man das irgendwo ändern?

Ja, du musst Microsoft Excel haben, damit die internen Tabellen bearbeitet werden können, Openoffice funktioniert nicht, genauso wenig wie andere Tabellenkalkulationen. Ich hab auch nichts davon gehört dass das in absehbarer Zeit (also der Lebensspanne von SolidWorks) geändert werden sollte.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de
Stefans SolidWorks Blog

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rolli-Lud
Mitglied
Konstrukteur Maschienenbau

Sehen Sie sich das Profil von Rolli-Lud an!   Senden Sie eine Private Message an Rolli-Lud  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rolli-Lud

Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2011

SolidWorks 2010
Lenovo T60p

erstellt am: 16. Feb. 2011 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich


Hallo Radius

Super Sache was du und alle anderen da so erstellt habt.Ich arbeite zwar am SolidWorks schon einige Jahre aber kann trotz allem noch vieles nicht.Ich habe mich heute Registriert um ev. auch mal die Bibliothek mit Modellen zu bestücken od. erweitern.
Nun aber ich suche so wie dein super Stirnrad ein gesteuertes Kronenrad ! Könntest du mir hierbei behilflich sein?
Ist es möglich deine Tabelle zu Ändern ?
lieben Gruß Roland 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

metz
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von metz an!   Senden Sie eine Private Message an metz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für metz

Beiträge: 326
Registriert: 16.02.2009

erstellt am: 16. Feb. 2011 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Radius 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rolli-Lud:

Hallo Radius

Super Sache was du und alle anderen da so erstellt habt.Ich arbeite zwar am SolidWorks schon einige Jahre aber kann trotz allem noch vieles nicht.Ich habe mich heute Registriert um ev. auch mal die Bibliothek mit Modellen zu bestücken od. erweitern.
Nun aber ich suche so wie dein super Stirnrad ein gesteuertes Kronenrad ! Könntest du mir hierbei behilflich sein?
Ist es möglich deine Tabelle zu Ändern ?
lieben Gruß Roland 


Hallo und herzlich will kommen im WBF!

Vielleicht hilft dir das weiter.
Könnte was für dich bei sein.

------------------
Gruß
Harald
____________________
Ama et fac quod vis!

Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst du dir Raupen in den Hintern schieben! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz