Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Tebis
  Datenaustausch

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Datenaustausch (1868 mal gelesen)
Chribo20
Mitglied
Modellbauer

Sehen Sie sich das Profil von Chribo20 an!   Senden Sie eine Private Message an Chribo20  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chribo20

Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2008

erstellt am: 23. Feb. 2008 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich arbeite zur Zeit an meinem Bauteil für die praktische Meisterprüfung. Wir haben in der Meisterschule den Umgang mit Tebis gelernt. Ein paar Leute von uns haben sich dazu entschlossen das Meisterstück mit Tebis zu konstruieren und zum Teil auch damit die Bearbeitungswege festzulegen. Bei mir tritt das Problem auf das bei uns an der Arbeit keinerlei Vorkenntnisse mit Tebis vorhanden sind. Die Bearbeitungswege werden vorwiegend mit DEPO CAM erstellt. Jetzt meine eigentliche Frage, welches Format wird das beste sein um die Konstruktionsdaten vom Tebis auszulesen und sie mit DEPO CAM z.b weiterzuverarbeiten. Wir haben einen Versuch mit IGES gemacht und es kam nix gutes bei raus. Worauf kommt es an? Ein weiteres Problem ist das bei dem Tebis welches ich verwende alle Schnittstellen ausser CAD und NC gesperrt sind. Muss also die Daten extern umwandeln lassen. Die Bauteiltoleranz liegt bei 0.1 mm ist es möglich diese Genauigkeit nach einer konvertierung zu erreichen? Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kraxelhuber
Mitglied
staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Maschinentechnik


Sehen Sie sich das Profil von Kraxelhuber an!   Senden Sie eine Private Message an Kraxelhuber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kraxelhuber

Beiträge: 726
Registriert: 28.03.2007

MS Windows XP Pro X64
Edition Vers.2003 SP1;
Intel(R)Xeon(R)CPU
5160 @ 3.00GHz, 8GB RAM;
NVIDIA Quadro FX 3500;
HP LP3065 - 30" TFT Monitor;
Inventor 11 SP2

erstellt am: 25. Feb. 2008 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chribo20 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Chribo!

Was das Konstruieren mit Tebis angeht muß ich dir sagen das es bessere Programme gibt da Tebis nicht Volumen- sondern Flächenbasiert arbeitet und zu dem auch kein parametrisches System ist. Allerdings muß man auch die Vorteile von Tebis sehen die hier auf der Konstruktiven Seite deutlich im Flächenbereich liegen. Mit Tebis lassen sich super Freiformflächen in jeglicher Art erstellen wenn man den Funktionsumfang von Tebis gut beherrscht.
Was die Programmierung angeht ist Tebis ein super Werkzeug mit dem sich nahezu alles an Daten verarbeiten lässt was sich in Tebis importieren lässt - und Tebis importiert eigentlich alles! Eine Lösung erziehlt man mit Tebis immer. Ein bekannter von mir sagte mal das sie von Tebis auf ein bekanntes Parametrisches System umsteigen wollten welches auch eine CAM-Umgebung anbietet. Mit dem Programm gab es aber insofern Probleme das sich die Daten garnicht erst bearbeiten liessen nur weil etwas an den Flächen nicht passte. Bei Tebis bastelst du dir einfach ne neue Fläche rein und weiter gehts. Die hätten dann den kompletten Volumenkörper neu aufbauen müssen.
Beim Datenaustausch ist (gerade beim Austausch von Tebis nach Volumenbasierenden Systemen) darauf zu achten das es ordentlich konstruiert ist. Du wirst mit jedem Körper der "nicht Wasserdicht" ist Probleme haben. Also von vorn herein ordentliche Wasserdichte Topologien konstruieren. Aber da die Systeme von der Grundstruktur her auch unterschiedliche Einstellungen was die Toleranzen angeht haben kann es auch dann noch Probleme geben. Beim Beispiel einen Kreises ist dies einfach zu verdeutlichen. Wie man weiß gibt es ja keinen pefekten Kreis sondern nur Annäherungen da die Zahl Pi auch nur eine Annäherung und sozusagen unendlich ist. Wenn du nun in Tebis nen Kreis zeichnest (ich glaube in Tebis ist das nichtmal ein richtiger Kreis) und Tebis diesen nur auf drei Stellen hinter dem Komma genau berechnet und du die Daten dann in ein System konvertierst das die Kreiszahl auf vier Stellen hinterm Komma genau berechnet, wirds da die ersten Probleme geben.
Also, in Tebis importieren ist meist kein Problem.
Exportieren nur in den Formaten die Tebis auch anbietet wie z.B.: Catia V4 & V5, UG, DXF (sind meistens Zeichnungsdaten (Kurven, Punkte und Texte), Iges (natives Flächendatenformat), STL (Stereolitographiedaten wie Meshes (Prototyping)), NC (Werkzeugwege, für die Übermittlung der Programme zur Werkzeugmaschine)
Eigentlich bleibt dir schätzungsweise nur Iges wenn DEPO Cam das unterstützt. Wenn das nicht klappt würde ich wie eben erwähnt deine Daten nochmal konstrollieren ob sie zumindest schonmal im Tebis Wasserdicht sind. Kann man gut machen indem man ne Topologie macht von den einzelnen Elementen sie dunkel einfärbt und dann den Befehl Bound (unter "CONS") auf die Topologien anwendet. Überall wo dann ne Kurve an den Topologien kommt ist die Topologie dann entweder nicht geschlossen oder die Fläche hat an der Stelle keine andere angrenzende Fläche.
Ansonsten mal mit den Export-Einstellungen im Tebis ein wenig rumprobieren oder soweit DEPO Cam dies anbietet die Importfunktionen anpassen.

------------------
Gruß Dirk

Im großen Garten der Geometrie kann sich jeder nach seinem Geschmack einen Strauß pflücken.
(David Hilbert)

[Diese Nachricht wurde von Kraxelhuber am 25. Feb. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz