Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Heidenhain
  Doppelprogrammierung einer Achse - TNC 135

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Doppelprogrammierung einer Achse - TNC 135 (775 mal gelesen)
Chris.S.85
Mitglied
Konstruktion - CAE

Sehen Sie sich das Profil von Chris.S.85 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris.S.85  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris.S.85

Beiträge: 9
Registriert: 26.11.2015

erstellt am: 12. Jul. 2016 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

ich bin hier zwar schon länger gemeldet, habe aber bisher alles über die Suchfunktion gefunden.
Dieses Mal hat es leider nicht funktioniert

Ich habe folgendes Problem:
Ich will mit in eine Alu-Platte eine Tasche fräsen. Steuerung Heidenhain TNC 135.
Der von mir definierte Cycle lautet wie folgt:

CYCL DEF 4,O TASCHENFRAESEN
CYCL DEF 4.1 Abst -0.5
CYCL DEF 4.2 TIEFE -3.5.000
CYCL DEF 4.3 ZUSTLG-1.000
CYCL DEF 4.4 x +10.100
CYCL DEF 4~5 Y +8.600
CYCL DEF 4.6 F120
CYCL CALL M

Anfahren meines Startpunktes funktioniert, danach wenn er den Zyklus verarbeitet, bricht er ab und meldet Doppelprogrammierung einer Achse.

Meine Frage:
Woran liegt jetzt die Doppelprogrammierung? Das ist mir gerade nicht ersichtlich.

Wäre supper, wenn mir jmd helfen könnte!
Ich benötige sie für unseren Werkzeugbau in der Firma.

Liebe Grüße

Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

markusG
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von markusG an!   Senden Sie eine Private Message an markusG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für markusG

Beiträge: 120
Registriert: 09.04.2002

WF5
ProNC
AutoCAD 2008
ME10

erstellt am: 12. Jul. 2016 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chris.S.85 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,
Wenn das ein Originalauszug vom Programm ist evtl. nur ein Syntaxfehler im Zyklus:
4~5 (Die Tilde)?

Ansonsten mal das ganze PGM einstellen. Was ist als WZ-Achse programmiert?

------------------
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können!

[Diese Nachricht wurde von markusG am 12. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris.S.85
Mitglied
Konstruktion - CAE

Sehen Sie sich das Profil von Chris.S.85 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris.S.85  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris.S.85

Beiträge: 9
Registriert: 26.11.2015

erstellt am: 12. Jul. 2016 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die schnelle Antwort  und danke für deine Hilfe.

Ich habe aber den Fehler selbst gefunden 

Es lag daran, dass ich bevor der Zyklus beginnt auf Z +1 gefahren bin. Nach dem ich den Wert auf +2 oder 0 gesetzt habe, ging es jetzt ohne Probleme.

Hier das Programm mit dem Fehler (nur abgetippt)

1 Tool.....
2 X +0 R0 F9999 M
3 Y +0 R0 F9999 M03
4 Z +1 R0 F9999 M08
5 CYCL DEF 4,O TASCHENFRAESEN
6 CYCL DEF 4.1 Abst -1.000
7 CYCL DEF 4.2 TIEFE -3.5.000
8 CYCL DEF 4.3 ZUSTLG-1.000
9 CYCL DEF 4.4 x +10.100
10 CYCL DEF 4.5 Y +8.600
11 CYCL DEF 4.6 F120
12 CYCL CALL M
13 ....


Hier ohne:

1 Tool.....
2 X +0 R0 F9999 M
3 Y +0 R0 F9999 M03
4 Z +0 R0 F9999 M08
5 CYCL DEF 4,O TASCHENFRAESEN
6 CYCL DEF 4.1 Abst -1.000
7 CYCL DEF 4.2 TIEFE -3.5.000
8 CYCL DEF 4.3 ZUSTLG-1.000
9 CYCL DEF 4.4 x +10.100
10 CYCL DEF 4.5 Y +8.600
11 CYCL DEF 4.6 F120
12 CYCL CALL M
13 ....


Es war blöd von mir beschrieben Sry

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CNC-Fräser m/w/d

JUNKERWERK Linder GmbH + Co.KG
Der Spezialist für Dichtungen aus Polyethylenschaum

Die Firma JUNKERWERK Linder GmbH+Co.KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Solingen, das sich als innovatives, erfolgreich expandierendes Unternehmen auf die Verarbeitung von Polyolefin-Weichschäumen spezialisiert hat. Hauptsächlich ...

Anzeige ansehenMetallhandwerk
markusG
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von markusG an!   Senden Sie eine Private Message an markusG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für markusG

Beiträge: 120
Registriert: 09.04.2002

WF5
ProNC
AutoCAD 2008
ME10

erstellt am: 12. Jul. 2016 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chris.S.85 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok, schön wenn du den Fehler selber gefunden hast.
aaaber:
Eigentlich dürfte das nichts damit zu tun haben!
Weil der Zyklus einfach von der Startposition die Taschentiefe abzieht. Das sollte die Maschine machen, ob sie auf Z0 steht oder bei Z-10.
In deinem Fall also bei
Startpostition Z+1 = Taschentiefe von der Teiloberkante 3,5mm
alternativ:
Startposition Z+0 = Taschentiefe von der Teiloberkante 4,5mm (Abst.-1 + 3,5mm Taschentiefe)

Prüf doch mal deinen Taschentiefe nach dem Fräsen!

Ich vermute dein Fehler liegt woanders! (z.B. Werkzeugachse)
Allerdings ist die TNC135 auch nicht mehr ganz mein Jahrgang! :-)

------------------
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können!

[Diese Nachricht wurde von markusG am 12. Jul. 2016 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von markusG am 12. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz