Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Windows NT/ 2000 / 2003 Server
  Der Welt sicherstes OS

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Der Welt sicherstes OS (904 mal gelesen)
ts
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von ts an!   Senden Sie eine Private Message an ts  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ts

Beiträge: 161
Registriert: 25.09.2001

erstellt am: 20. Feb. 2003 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

moin,

wenn man von einer W2KWindows 2000 cd bootet und das installierte W2KWindows 2000 starten will braucht man das admin Passwd. Wenn man von einer XP cd bootet und das installierte xp startren will braucht man das auch.
Wenn man aber von einer W2KWindows 2000 cd bootet und das installierte XP starten will geht das auch ohne password und sogar mit admin berechtigung 
Das nenn ich mal echte Systemsicherheit.
auch gelesen im www.silicon.de

Gruss ts

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

erp
Mitglied
CAD-CAM Management & Administration


Sehen Sie sich das Profil von erp an!   Senden Sie eine Private Message an erp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für erp

Beiträge: 120
Registriert: 24.01.2002

ca. 155 Compaq CAD Workstations -> AP500\AP550 PII 450MHz - EVO W8000\W6000 PIII Xeon 2200 Hyperthreading - Genius 14.01 - Acad Mech 6 SP 3 - Win 2000 SP 3 - ATI Fire GL I-IV - ELSA Synergie III - PNY Quadro 4
+++++++++++++++++++++++++++++++++++
Motto: Wähle einen Beruf den du liebst, und du brauchst niemals in deinem Leben zu arbeiten.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++

erstellt am: 20. Feb. 2003 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ts 10 Unities + Antwort hilfreich

hi ts,..

ein hintertürchen oder doch keins ?

du kannst auch mit einer dos bootdisk und ntfs treibern auf ein ntfs system zugreifen. weiters gibts bootdisks mit denen du admin passwörter auslesen kannst (aus ntfs systemen).

fraglich ob das wirklich eine sicherheitslücke darstellt ?
link zu besagten behauptungen 

wenn man parallel dazu noch ein system aufsetzt, sollte man doch auch zu den daten kommen.

------------------
lG erp
www.svap.org
    erp@svap.org

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daywa1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Softwareentwickler



Sehen Sie sich das Profil von daywa1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an daywa1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daywa1k3r

Beiträge: 3497
Registriert: 01.08.2002

erstellt am: 20. Feb. 2003 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ts 10 Unities + Antwort hilfreich

Dafür gibt es BIOS Passwörter! Booten nur von C erlauben, und ein gutes Passwort setzen. Anständige Rechner-Gehäuse sind eh mit einem Schloß gesperrt, daher ist ein "Festplatten ausbau" auch unmöglich. Fazit ein OS ist immer so sicher wie der Benutzer selbst. Was nutzt mir auch Linux wenn ein benutzer keinen Plan hat wie er es sicher machen kann. Käse!!! Aber die Hand beissen die uns alle füttert finde ich LOW. Oder gibt es hier welche die auf "no windows" Systemen cad konstruieren???   

------------------
Grüße daywa1k3r

[Diese Nachricht wurde von daywa1k3r am 20. Februar 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ts
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von ts an!   Senden Sie eine Private Message an ts  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ts

Beiträge: 161
Registriert: 25.09.2001

erstellt am: 21. Feb. 2003 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mahlzeit,

das mit den BIOS passwds ist nicht sinnvoll, in der Regel laufen bei uns die Rechner 3-4 Jahre durch. Wenn mal jemand ans Bios muss, dann nur wenn irgendwas abraucht und dann weis garantiert niemand das passwd oder der der es weiss ist im Urlaub, krank hat gekündigt oder ähnliches.
Unseren HP-PC Maschinen haben leider keine abschliessbaren Gehäuse aber sind ansonsten nicht schlecht. Was ich schon mal mache ist die lokalen floppy und cd LW sperren, aber das geht leider nur nach dem booten 

ob das nun eine Sicherheitslücke ist oder nicht da sollen sich mal die Gelehrten drüber streiten ich fand's nur witzig. Im Übrigen bin ich kein windows hasser.

Schönes WE 

Thorsten

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadmandu
Mitglied
Dipl. Ing. (Fh) Stahlbau


Sehen Sie sich das Profil von cadmandu an!   Senden Sie eine Private Message an cadmandu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadmandu

Beiträge: 175
Registriert: 12.12.2002

ACAD2000i;2004
Inventor 8
Mechanical Desktop 6
Blechbearbeitung DataM
Stahlbau ProSteel-3D
Trumpf TOPS100;300
Netzwerkadministration2003 Server

erstellt am: 28. Feb. 2003 00:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ts 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
Neue Technik bringt neue Angriffsmöglichkeiten.
Habe mir einen Memory Stick 128MB zugelegt. Da lassen sich prima Daten speichern (programme ausführen)egal ob Disketten;CD;ZIP-Laufwerk Verschlossen oder nicht Vorhanden ist.
Sogar WYSE Terminals (ohne Laufwerke booten übers Netz) sind so angreifbar geworden.

Und was Passwörter wert sind lässt sich unter http://www.lostpassword.com/ nachlesen.
Und ich frage mich wozu jemand eine 10 Lizenz dieser Produkte braucht? KGB MI6 FBI MAD? http://www.lostpassword.com/windows-xp-2000-nt.htm

Prima anleitungen findet man leider auch bei Zdnet.de im Artikel Ändern statt Knacken.

Die ganze mögliche Sicherheit ist im Angesicht eines gut ausgebildeten Users ein ****** wert.

Ich habe letzthin sogar festgestellt dass sich die MAC Adresse einer Netzwerkkarte ändern lässt.
Seitdem bin ich wieder einmal geheilt von der Vorstellung Sicherheit auch nur im Ansatz gewährleisten zu können.

ein frustrierter Admin 

------------------

Rechtschreibfehler sind im Preis enthalten und können nicht einzeln zurückgegeben werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Harmening
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Arbeiter ツ



Sehen Sie sich das Profil von Thomas Harmening an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Harmening  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Harmening

Beiträge: 2896
Registriert: 06.07.2001

erstellt am: 28. Feb. 2003 17:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ts 10 Unities + Antwort hilfreich

...wenn man schon physikalisch auf einen Rechner zugreifen kann, das ist schon die! Sicherheits_lücke  alles weitere, ist dann leider nur noch Routine...

Schönen Feierabend, *Computer mit wichtigen Inhalt gehören in einen abschliessbaren Raum*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz