Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Lisp
  Lisp für Höhenschichtlinien?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Lisp für Höhenschichtlinien? (1355 mal gelesen)
moes
Mitglied
Landschaftsplaner


Sehen Sie sich das Profil von moes an!   Senden Sie eine Private Message an moes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moes

Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2004

Windows 2000, Intellicad CMS PE 4,
PIII 1400GHz, 400MB RAM

erstellt am: 13. Jun. 2004 18:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,
hat jemand vielleicht eine Ahnung ob es eine Lisp-Routine gibt, die beim Zeichnen von Höhenschichtlinien (Kurvenlinien mit Unterbrechung und Angabe der Höhe) helfen kann?

Gruß Georges

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Geos
Mitglied
Vermessungstechniker i.R.


Sehen Sie sich das Profil von Geos an!   Senden Sie eine Private Message an Geos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Geos

Beiträge: 1017
Registriert: 21.09.2001

ACAD Map 2010, Win 7 Pro
eigene Lisp's<P>HW: Core i7 860, 2.8 GHz
3.3 GB, NVIDIA GeForce GTS 250

erstellt am: 17. Jun. 2004 08:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moes 10 Unities + Antwort hilfreich

Es gibt Programmpakete, mit denen man Schichtenlinien zeichnen kann - meist Pakete, die auch Schnitte und Kubaturberechnungen beinhalten. Deren Preise sind aber auch dementsprechend hoch und der Kauf zahlt sich nur aus wenn mans öfter braucht.

Um Höhenschichten vollautomatisch zu generieren, wird auch etwas mehr notwendig sein, als ein paar Zeilen LISP.
Schreib doch mal, was Du genau brauchst/suchst.

------------------
Gruß, Ernst

[Diese Nachricht wurde von Geos am 17. Jun. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moes
Mitglied
Landschaftsplaner


Sehen Sie sich das Profil von moes an!   Senden Sie eine Private Message an moes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moes

Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2004

Windows 2000, Intellicad CMS PE 4,
PIII 1400GHz, 400MB RAM

erstellt am: 17. Jun. 2004 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe vektorisierte Karten mit Höhenschichtlinien, die ich in 2D als Spline nachzeichne. Zum Schluss füge ich in die offen gelassenen Lücken die Höhenangaben ein. Etwas umständlich und nicht sehr präzise, was die Ausrichtung der Schrift anbelangt.
Ich würde mir das so vorstellen, dass man die Höhenangabe eingibt und diese dann entweder in regelmäßigen Abständen (oder etwa beim Doppelklicken?? falls sowas geht)eingefügt wird, wobei die Linie gleichzeitig unterbrochen wird. Die Schrift müsste natürlich mit der Linie ausgerichtet sein. Vielleicht ist das ja nicht der richtige Weg, aber das Ergebnis dürfte klar sein.

Gruß Georges

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gmk
Mitglied
Dipl.-Ing.(FH) Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von gmk an!   Senden Sie eine Private Message an gmk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gmk

Beiträge: 643
Registriert: 23.10.2002

Autocad 2004, WS CadCompass, Normica V2000, WinXP Prof., AMD Athlon 64 X2, 2GB, NVIDIA GeForce 7600GS, HP1055CM

erstellt am: 17. Jun. 2004 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moes 10 Unities + Antwort hilfreich

ich würde aus dem höhentext (text mitte zentriert) einen block machen und mit _measure auf den spline legen. den text im block mit einem hellen (evtl. farbe 255) solid hinterlegen, dass im bereich des textes der spline überdeckt wird.
damit kannst du den spline auch schließen und ihn für flächen oder massenermittlungen weiterverwenden.

ciao georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mkl-cad
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von mkl-cad an!   Senden Sie eine Private Message an mkl-cad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mkl-cad

Beiträge: 378
Registriert: 23.07.2003

ACAD 2002
Express Tools 1-9
Architektural Desktop
Windows XP
Server Windows 2003
3 GHz Rechner
1 GB RAM
80 GB Festplatte
ATI FireGL V3100
2 17" Flachbildschirme

erstellt am: 18. Jun. 2004 07:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moes 10 Unities + Antwort hilfreich


test.JPG

 
Hallo

1. Alle Texte auf einem bestimmten Layer. Mit dem Befehl textmask aus dem Express-tools per Filter alle Texte nehmen und so die Linien unterbrechen. Sind natürlich nicht wirklich unterbrochen, sieht nur s aus.

2. Linientyp mit Text erstellen. Weis nicht wieviele Höhenlinien du hast. Warscheinlich zu umfangreich. (Bild)

Linientypbeschreibung :

*1.25,Linie 1,25 1,25 -----1,25------1,25------1,25------1,25-----
A,8.2,-.6,["1,25",standart,S=.36,R=0,X=-0.36,Y=-.18],-1

standart= Textstilname

------------------
    Martin   

[Diese Nachricht wurde von mkl-cad am 18. Jun. 2004 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von mkl-cad am 18. Jun. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moes
Mitglied
Landschaftsplaner


Sehen Sie sich das Profil von moes an!   Senden Sie eine Private Message an moes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moes

Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2004

Windows 2000, Intellicad CMS PE 4,
PIII 1400GHz, 400MB RAM

erstellt am: 22. Jun. 2004 23:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Besten Dank für alle Hinweise,
ich komme leider jetzt erst zum Antworten.
Ich habe bis auf masktext alles ausprobiert (ich arbeite mit Intellicad, das eben keine expressTools enthält), bin allerdings bei meiner bisherigen Vorgehensweise geblieben (ich hatte schon über die Hälfte gezeichnet und keine Lust mehr alles wieder zu ändern). Vermutlich wäre masktext die ideale Lösung, ich werde also mal nach was vergleichbarem Auschau halten, das ich ggf. in Intellicad verwenden kann.
Durchaus OK ist das mit den TextBlöcken und die mit _measure auf den Linien zu plazieren.
Die Lösung mit den selbstdefinierten Linien mit Text ist zwar elegant und einfach zu zeichnen, hat nur den Nachteil, dass mann die selbst definierten Linien mit den Zeichnungen weiterreichen muss. In meinem Fall wären das zwar nur 15 Linien gewesen, aber bei umfangreicher Topographie wird das schnell unübersichtlich und aufwändig.

Ich hab jedenfalls wieder einiges dazugelernt, kann also beim nächsten Mal gleich überlegen wie ich das Machen will. Also Danke nochmal an Alle.

Gruß Georges

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mkl-cad
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von mkl-cad an!   Senden Sie eine Private Message an mkl-cad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mkl-cad

Beiträge: 378
Registriert: 23.07.2003

ACAD 2002
Express Tools 1-9
Architektural Desktop
Windows XP
Server Windows 2003
3 GHz Rechner
1 GB RAM
80 GB Festplatte
ATI FireGL V3100
2 17" Flachbildschirme

erstellt am: 02. Jul. 2004 08:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moes 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von moes:
Besten Dank für alle Hinweise,
Die Lösung mit den selbstdefinierten Linien mit Text ist zwar elegant und einfach zu zeichnen, hat nur den Nachteil, dass mann die selbst definierten Linien mit den Zeichnungen weiterreichen muss.

Hallo Georges

Ist kein Problem. Wenn die Linientypen geladen sind, sind die in der Zeichnung. Dann braucht ein Fremdrechner die Linientypdatei nicht mehr. Wir haben hier bei uns ca 40 eigene Linientypen. Datenaustausch ist kein Problem. Es gibt nur einige CAD-Systemen die in Linien keine Texte zulassen.

------------------
  Martin  

[Diese Nachricht wurde von mkl-cad am 02. Jul. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moes
Mitglied
Landschaftsplaner


Sehen Sie sich das Profil von moes an!   Senden Sie eine Private Message an moes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moes

Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2004

Windows 2000, Intellicad CMS PE 4,
PIII 1400GHz, 400MB RAM

erstellt am: 02. Jul. 2004 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Verstehe ich das richtig?
Meine selbst erstellten Linientypen mit Text (oder anderem) sind bei mir auf dem Rechner z.B. in einer Datei EigeneLinien.lin gespeichert. Wenn die Linien in einer Zeichnung verwendet wurden und ich die Zeichnung weitergebe, dann sind die Liniendefinitionen in der Zeichnung gespeichert und werden auch weitergegeben, ohne dass ich separat noch die Liniendatei mit hinzufügen muss?

Gruß Geo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

heidi
Mitglied
CAD-Dienstleister


Sehen Sie sich das Profil von heidi an!   Senden Sie eine Private Message an heidi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für heidi

Beiträge: 1100
Registriert: 01.11.2001

erstellt am: 02. Jul. 2004 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für moes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Geo,
wenn du Symbole in deine Linientypen einbindest, müssen die shx schon mitgegeben werden, sonst fehlen sie in der Linie auf einem Fremdrechner. Bei Texten wird es sicher kein Problem geben, sofern der Schriftfont nicht zu exotisch ist.

------------------
Gruß Heidi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz