Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Infrastruktur
  Übersicht der Settingszuordnungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Übersicht der Settingszuordnungen (844 mal gelesen)
rafi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rafi an!   Senden Sie eine Private Message an rafi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rafi

Beiträge: 822
Registriert: 27.06.2003

Software:
Win 7 - x64 SP1
Solid Edge ST8 MP06 - x64<P>Hardware:
Celsius M720 Power;Xeon E5-1620 3,6GHz;16GB RAM
Quadro 4000 2GB; Treiber 275.89

erstellt am: 16. Aug. 2004 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schönen guten Morgen,

ich habe mal eine Frage: Gibts irgendwo eine Übersicht, in der zusammengefasst ist, welche Einstellungen in den CATReferenceSettings und welche in den CATUserSettings gesichert sind?

Das Problem ist, dass ich verschiedene User und verschiedene Projektumgebungen anlegen möchte. Dabei sollen die userspezifischen Dinge (Bsp. Position der Symbolleisten, Hintergrund...) in allen Projekten gleich sein und aber von User zu User variabel sein. Die projektspzeifischen Einstellungen sollen natürlich je nach Projekt variieren aber für alle User gleich sein.

Vielleicht kann mir jemand helfen wie ich diese Definitionen genau festlege. Danke schon mal.

------------------
Gruß

Rafi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cwillmann
Mitglied
PLM-Berater


Sehen Sie sich das Profil von cwillmann an!   Senden Sie eine Private Message an cwillmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cwillmann

Beiträge: 1487
Registriert: 17.03.2001

erstellt am: 18. Aug. 2004 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rafi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

interessante Frage. Bisher habe ich das Vorgehen so verstanden (und praktiziert), dass ich die CATReferenceSettings als Admin definiere. Alle dort def. Optionen werden in diesem Verzeichnis gespeichert. Wenn ich Optionen nicht setze und/oder nicht sperre, dann kann der spätere Anwender diese ändern, was als CATSetting im entsprechenden Anwenderverzeichnis gespeichert wird.
Wenn Du Projekte mit steuern willst, musst Du ggf. ein Schritt einfügen und definierte CATSettings in einen projekt-spezif. Ordner kopieren.

------------------
Grüße,Christian Willmann
---
Inoffizielle Pro/E-Hilfeseite
http://PROE.CAD.de
---
DENC AG
http://www.denc.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rafi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rafi an!   Senden Sie eine Private Message an rafi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rafi

Beiträge: 822
Registriert: 27.06.2003

Software:
Win 7 - x64 SP1
Solid Edge ST8 MP06 - x64<P>Hardware:
Celsius M720 Power;Xeon E5-1620 3,6GHz;16GB RAM
Quadro 4000 2GB; Treiber 275.89

erstellt am: 20. Aug. 2004 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,

richtig, so habe ich es bisher auch verstanden... scheint so, als dass ich es also richtig aufgenommen hätte  

Jetzt habe ich noch ein spezielles Problem gefunden:

Wenn ich in der Prouktstruktur --> Knotenanpassung die Darstellung/Anzeige des SpecTree für einen OEM anpasse, aber bei einem anderen OEM eine andere Anzeige vorgeschrieben ist, dann funzt das net, weil er dies in die User settings schreibt. (Will ja net UserSettings für jedes einzelne Projekt zusätzlich anlegen)

Was mich stutzig macht, ist die Tatsache, dass solch ein Punkt überhaupt vorgeschrieben wird, da es sich doch wirklich nur auf die Anzeige beim akutellen User bezieht?? Die Informationen sind ja in den Properties des Parts/Products gesichert. Das heißt, man würde es ja trotzdem sehen wenn man das entsprechende aktiv hat. Warum also der Hinweis in den Richtlinien, dass diese Einstellung vorzunehmen ist?? Genauso die _angezeigten_ Linienstärken. Die hängen doch von User zu User ab. Dürfte doch egal sein ob ich die Liniengruppe 1 mit einer Stärke von 5mm auf meinem Bildschirm anzeigen lassen möchte, wenn ich bspw. Probleme mit meinen Augen hätte. Wenn das Part woanders aufgemacht wird, wird es doch mit den dortigen Einstellungen angezeigt, oder nicht?

Ist jetzt ein bisschen lang geworden, aber vielleicht kann mir jemand den Grund erklären...

------------------
Gruß

Rafi

[Diese Nachricht wurde von rafi am 20. Aug. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz