Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Programmierung
  Einrichten von Visual Studio für CATIA

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Einrichten von Visual Studio für CATIA (260 mal gelesen)
Ente9000
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Ente9000 an!   Senden Sie eine Private Message an Ente9000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ente9000

Beiträge: 3
Registriert: 03.06.2019

Windows 10 Pro (64Bit)
CATIA V5 R24, R26
Visual Studio 2019

erstellt am: 03. Jun. 2019 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Locals_V5_u_VS.jpg

 
Hallo zusammen,

ich hoffe, ich kann hier Hilfe finden.
Ich möchte Catia von Visual Studio aus ansteuern und habe dabei einige Probleme.
Erfahrungen mit der Programmierung in VBA sind soweit vorhanden. Derzeit nutze ich den catiaeigenen Editor. Das klappt soweit auch ganz gut.

Bei dem Umstieg auf Visual Studio habe ich im Wesentlichen zwei Probleme:

#1
Die Methoden und Eigenschaften eines Objekts werden beim Ausführen des Quellcodes nicht richtig im Local-Fenster dargestellt. Entweder erhalte ich andere Informationen, wie zb. Handle, etc. (unter der Dynamic View), oder gar keine.
Im Anhang habe ich mal ein Bild hinzugefügt, wo der Unterschied zwischen V5 und Visual Studio besser zu sehen ist.

Meine Frage:
Welche Einstellungen muss ich anpassen, damit ich alle Informationen in Visual Studio erhalte?

#2
Ablauf beim Debuggen
Ist es möglich beim Debuggen den Quellcode anzupassen und das Programm dann fortzusetzen? Aktuell muss ich bei jeder Änderung das Programm neu starten.


Vielleicht hat jemand ja Erfahrung oder eine Idee.


Grüße
Ente9000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Randle
Mitglied
CAD/PLM Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Randle an!   Senden Sie eine Private Message an Randle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Randle

Beiträge: 529
Registriert: 12.04.2003

Win7 Pro x64/Win10
CATIA V5 R18, R19, R21, R24, R26

erstellt am: 04. Jun. 2019 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ente9000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

#1
hast du die Verweise auf die Catia Bibliotheken eingerichtet? Dann wäre zumindest die Autovervollständigung verfügbar. Für das Local Fenster ändert das meiner Meinung nach aber nichts. Mich stört es nicht da ich eh meistens mit Late Binding arbeite.

#2
Soweit ich weiß geht das nicht weil der zur Laufzeit geänderte Code neu kompiliert werden muss.

Lasse mich bei beiden Punkten aber gerne eines besseren belehren.

Gruß
Randle

------------------
Wer für nichts steht, fällt für alles!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ente9000
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Ente9000 an!   Senden Sie eine Private Message an Ente9000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ente9000

Beiträge: 3
Registriert: 03.06.2019

Windows 10 Pro (64Bit)
CATIA V5 R24, R26
Visual Studio 2019

erstellt am: 04. Jun. 2019 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Randle,

vielen Dank für die Antwort.
Soweit ich das bisher gesehen habe, scheinst du recht zu haben.

Die Bibliotheken habe ich gezogen und die Autovervollständigung funktioniert auch.
Mich hat zu #1 nur gewundert, dass für Excel-Projekte die Ansicht im Local Fenster ausführlicher ist, obwohl Excel ja auch über die Bibliotheken geladen wird.

Zum Debuggen habe ich viele widersprüchliche Aussagen gelesen. Laut Microsoft soll das nämlich möglich sein. Ich kann mich aber damit anfreunden, wenn das nicht so geht, wie ich es bisher gewohnt bin.

Liebe Grüße,
Ente 9000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz