Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Allgemein
  Wie komplexes Flächenmodell clever aufbauen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Autor Thema:  Wie komplexes Flächenmodell clever aufbauen? (281 mal gelesen)
Maverick1993
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Maverick1993 an!   Senden Sie eine Private Message an Maverick1993  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maverick1993

Beiträge: 31
Registriert: 18.04.2020

erstellt am: 07. Mrz. 2021 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,
für den Modellaufbau eines komplexen Flächenmodells suche ich die richtige Vorgehensweise.
Das Modell soll vollständig in einem einzigen Part aufgebaut werden und ich arbeite mit geordneten geometrischen Sets.
Mein Ansatz sieht zunächst mal folgende Bodys vor (Die Body für Skizzen und Bauraumdummies mal ausgenommen):

Body Teilflächen (hier sollen die kleinst möglichen Teilflächen entstehen, z.B. aus einer einfachen Extrusion)

Body Grundflächen (hier sollen aus verschiedenen Teilfächen Grundflächen wie z.B. eine Ober- und Unterseite durch Operationen wie Verschneidungen entstehen)

Body Beschnittflächen (hier sollen aus verschiedenen Teilflächen Beschnittflächen wie z.B. Außenbeschnitt oder eine Fläche für eine innere Aussparung entstehen)

Body Gesamtflächenkonstruktion (hier soll die Gesamtfläche durch verschiedene Operationen mit Grund- und Beschnittflächen entstehen und final mit Verrundungen versehen werden)


Nun meine Frage:
Wie hole ich mir Teilflächen eines Body zur Weiterverarbeitung in einen anderen Body?
Wenn ich bpsw. im Body Gesamtflächenkonstruktion eine Verschneidung durch Auswahl von Teilflächen aus dem jeweiligen Ursprungsbody durchführe, kann ich diese Teilflächen danach nicht nochmal verwenden - sie sind dann quasi verbraucht.
Wenn ich mir diese Teilflächen im Body Gesamtflächenkonstruktion zunächst mittels einer Ableitung heraushole bleibt die Teilfläche im jeweiligen Ursprungsbody verfügbar - jedoch ist diese Ableitung nicht sehr stabil und bei größerer Veränderung der Teilfläche im Ursprungsbody muss ich die Ableitung im Gesamtflächenbody unter Umständen neu durchführen.
Wie ist hier der best-practice??

Vielen Dank im Voraus!!!
Gruß,
Maverick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2045
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 07. Mrz. 2021 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maverick1993 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Maverick1993:
(...) durchführe, kann ich diese Teilflächen danach nicht nochmal verwenden - sie sind dann quasi verbraucht (...)

Das ist nicht zwangslaeufig so. Weiss nur keiner 
Sie sind nur dann verbraucht, wenn Du nicht auf 'Keep' schaltest davor.

Du musst Dir bei jeder Operation ueberlegen, ob Du 'Keep' brauchst oder nicht.
Alternativ kannst Du auch 'Keep' per Doppelklick daueraktivieren, wenn Du nicht jedesmal drueber nachdenken willst.
Ich denke lieber mit, dann habe ich nicht so viel Muell im Modell
.

Aber genau das wissen viele nicht (ich wusste das vor 15 Jahren auch noch nicht) und dann verwenden sie 'as-result-with-link' Flaechen oder extrahieren aus dem Ergebnis - ein totales Desaster weil Parents-Children Ketten dann nicht mehr nachvollzogen werden koennen. Kennst Du den Typen vom Schrottplatz bei DMAX? - Katastrophe sagt der immer gerne. Grad als ob er so eine Arbeitsweise kennen wuerde   

  • Niemals as-result-with-link Flaechen oder Flaechen, die Du schon mal hattest, als Extracts wiederherstellen. Wenn Du die entsprechenden Operationen mit 'Keep' durchfuehrst, fressen diese Operationen ihre Elternelemente nicht auf.
  • Niemals Trim und hinterher Edge Fillet sondern gleich Shape Fillet - eine Operation weniger und BRep vermieden, ich werde nie verstehen wieso man das sowohl aufwendiger als auch schlechter machen mag.
  • Und auch sonst moeglichst niemals BRep-Zugriffe

Ob Du mehr Bodies machst oder lieber alles in einem Body mit verschiedenen Sets, das ist eigentlich fast mehr Philosophiefrage.
Ich habe gerne den Baum kuerzer und dafuer mit mehr Ebenen in die Tiefe. Dann muss man bei Bedarf aufklappen aber dafuer nicht den ganzen Tag kilometerweit scrollen.

Mehr gibts eigentlich gar nicht zu wissen.
Aber das zu beherzigen ist schon anspruchsvoll genug 

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maverick1993
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Maverick1993 an!   Senden Sie eine Private Message an Maverick1993  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maverick1993

Beiträge: 31
Registriert: 18.04.2020

erstellt am: 07. Mrz. 2021 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

na das arbeiten mit "keep" klingt wirklch gut! Vielen Dank!
Mir war diese Funktion nicht bewusst.

Aber das Shape-Fillet ist wieder eine geschmackssache - oder nicht?
Wenn man nachträglich eine Verrundung löschen möchte (um diese bpsw. an einer anderen Stelle einzufügen), geht dies deutlich schneller, wenn sie nicht im Shape-Fillet verzwickt ist.

Gruß,
Maverick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2045
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 07. Mrz. 2021 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maverick1993 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Maverick1993:
(...) Aber das Shape-Fillet ist wieder eine geschmackssache - oder nicht? (...)

Naja. Wenn Du mal ein grosses Modell aendern (bzw. leider meist reparieren) musst, wirst Du es schaetzen lernen, wenn keine bzw. so wenig wie moeglich BRep-Zugriffe verwendet wurden.

BRep-Zugriffe, das ist das, was beim Update kotzt und sagt: 'no longer recognized' ... und dann musst Du die Kante neu zuweisen.
Oft weiss CATIA schon, welche Kante das ist. Speziell sofern sie nirgendwo anders hingewandert ist.
Aber bestaetigen musst Du die Selektion trotzdem erst. Geht jedesmal ein Haufen Zeit drauf 

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maverick1993
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Maverick1993 an!   Senden Sie eine Private Message an Maverick1993  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maverick1993

Beiträge: 31
Registriert: 18.04.2020

erstellt am: 07. Mrz. 2021 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Okay das verstehe ich! Und kenne ich tatsächlich.
Mir war nicht klar, dass das Fillet das Problem löst.

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2045
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 07. Mrz. 2021 15:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maverick1993 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Problem tritt dann auf, wenn Du BRep-Zugriffe hast
Und dem Problem entkommst Du, wenn Du BRep-Zugriffe vermeidest.
So weit ist das eigentlich ganz einfach 

Dafuer gibt es verschiedene Dinge, die hier helfen.
Beim Verrunden Flaeche zu Flaeche hilft Dir das Shape Fillet, weil es nur die zwei Flaechen als Eltern hat.
Ein Flaechen-Trim hat auch diese zwei Flaechen als Eltern und macht keine Probleme aber das Edge Fillet ist dann ein BRep-Zugriff weil die Kante des Trim sein Elternelement ist.

Und so weiter. Im Prinzip solltest Du immer so arbeiten, dass Du nur Elemente anklickst, die auch im Baum als Eintrag existieren.
Dann hast Du keinen BRep-Zugriff.

Im Part Design ist zum Beispiel das Intersection Fillet sehr hilfreich. Es werden keine Kanten angewaehlt, sondern immer jene Kanten verrundet, die durch die Operation entstehen, auf die sich das Intersection Fillet bezieht.

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Vespafahrer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Vespafahrer an!   Senden Sie eine Private Message an Vespafahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Vespafahrer

Beiträge: 760
Registriert: 12.02.2007

____________________
Dell Precision M6800
Win 10 Pro 1903
NVIDIA Quadro K3100M
Intel® Core™i7 CPU
4930MX @ 3GHz
3.2GHz, 32 GB RAM
____________
CATIA V5R19-28
SolidWorks 2018 SP5

erstellt am: 07. Mrz. 2021 16:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maverick1993 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolfi_z:
Im Part Design ist zum Beispiel das Intersection Fillet sehr hilfreich. Es werden keine Kanten angewaehlt, sondern immer jene Kanten verrundet, die durch die Operation entstehen, auf die sich das Intersection Fillet bezieht.

Und das kennen seltsamerweise auch nur wenige. Ich liebe das Intersection Fillet. Das ist einfach nur genial.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 2045
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 07. Mrz. 2021 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Maverick1993 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja das ist es. Ganz eindeutig 

LG Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Maverick1993
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Maverick1993 an!   Senden Sie eine Private Message an Maverick1993  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Maverick1993

Beiträge: 31
Registriert: 18.04.2020

erstellt am: 08. Mrz. 2021 06:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Herrlich, danke 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz