Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V5 Allgemein
  OCTREE-Tetraedervernetztung mit einer STL-Datei

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   OCTREE-Tetraedervernetztung mit einer STL-Datei (112 mal gelesen)
DominikSch
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von DominikSch an!   Senden Sie eine Private Message an DominikSch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DominikSch

Beiträge: 1
Registriert: 08.11.2019

erstellt am: 08. Nov. 2019 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.JPG

 
Hallo,
Ich arbeite erst seit dieser Woche mit Catia und komme momentan nicht ganz weiter.

Mein Ziel: Ich möchte eine mit dem 3D Scanner erstellte STL für eine FEM verwenden.
Die zugrundeliegende Datei konnte ich dabei schon recht gut mit dem >Digitized Shape Editor< reparieren.
Jetzt möchte ich mit der >Generative Structural Analysis<-Funktion eine FEM durchführen, jedoch bin ich bisher daran gescheitert.

Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich die STL ersteinmal in ein CATPart umwandeln, um später dann die OCTREE-Tetraedervernetznung durchführen zu können.
Im Web fand ich heraus, dass ich dafür den >DMU Optimizer< benötige.
Problem: In der vorliegenden Lizenzsversion ist diese Umgebung leider nicht vorhanden.
(Wir haben eine P1-Lizenz, DMU ist aber in der P2-Lizenz vorhanden)
(was genau in P1 und P2 zu finden ist, erfährt man hier: https://www.schwindt.eu/produkte/catia-v5.html)

Ein einfaches Datei/sichern als../CatPart führte da auch zu keinem Ergebnis, da ich das Objekt, wie auch bei der STL-Datei, bei der OCTREE-Tetraedervernetzung nichtmal auswählen konnte.

Gibt es einen anderen Weg mein Problem zu lösen?
Ich wäre für jede Hilfe Dankbar!

LG, Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Vespafahrer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Vespafahrer an!   Senden Sie eine Private Message an Vespafahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Vespafahrer

Beiträge: 669
Registriert: 12.02.2007

____________________
Dell Precision M6500
Win 7 Professional
Service Pack 1
ATI FirePro M7820
Intel® Core™i7 CPU
X940 @ 2.13GHz
2.13GHz, 16 GB RAM
____________
Teamcenter 11<P>V5R26

erstellt am: 09. Nov. 2019 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DominikSch 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

hier gab es mal einen Beitrag dazu: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum133/HTML/005245.shtml

Vielleicht hilft dir das.

Gruß,
Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1719
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 10. Nov. 2019 06:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DominikSch 10 Unities + Antwort hilfreich

Was ich mich nur gerade wundere, ist, ob es da wirklich keinen einfacheren Weg gibt.
Eventuell ohne CATIA direkt in ein spezielles FEM-Tool.

Im Prinzip erscheint mir das widersinnig, erst das STL (trianguliert) in ein CATPart (exakte Geometrie) umwandeln zu wollen, um es dann fuer die FEM wieder zu triangulieren.

Erfahrungsgemaess blaest ja die erste Umwandlung die Datenmenge brutal auf 
Irgendwie alles nicht sonderlich vielversprechend.

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz